A7V während der Unruhen in Berlin...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fox M
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2005
Beiträge: 174
Wohnort: bei Peine

BeitragBeitrags-Nr.: 84929 | Verfasst am: 29.01.2006 - 18:45    Titel: A7V während der Unruhen in Berlin... Antworten mit Zitat

Hallo,


schon kurz nach Ende des WK.I stürzte Deutschland in politische Unruhen wie wir ja alle wissen...

in Berlin wurden einige A7V von Regierungstreuen Truppen eingesetzt...
allerdings handelte es sich da bei nicht um die bekannten A7V´S sondern um Fahrzeuge die nur MG´s als Bewaffnung hatte...
hinzu kommt das diese Fahrzeuge dazu kommplet umgebaut wurden, neue MG-Stände und eine neue Komandantenkuppel verliehen den Fahrzeug ein komplett neues aussehen...


handelt es sich hier um Neubauten oder um "alte" A7V´s die Umgebaut wurden wenn ja um welche ???


mfG

Maik


Zuletzt bearbeitet von Fox M am 05.06.2006 - 10:01, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7759
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 84933 | Verfasst am: 29.01.2006 - 18:58    Titel: Antworten mit Zitat

Meines Wissens war es nur ein A7V namens "Heidi", der anstatt der Kanone 2 MG als Frontbewaffnung hatte. Außerdem hatte er einen geänderten Fahreraufbau.

Hier die Ausrüstung der "Regierungstreuen Truppen "

Zitat:
Kommando der Kampfwagenabteilungen (Kokampf) was formed as Kampfwagen Abteilung Körting. Their barracks was the Kraftfahrer-Kaserne in Berlin-Lankwitz.

It saw action in Berlin, Munich and Leipzig (attached to Freiwilligen Landesjägerkorps).


Commanders
Hauptmann Georg Körting


Formed in the area of

Generalkommando des Garde-Korps (Berlin)



Vehicles (all vehicles were decorated with totenkopf markings)

3 x British MK IV (two were nicknamed Hanni and Fee)

British Whippet

A7V (heavily modified and nicknamed Heidi)

Ehrhardt E-V4 armored cars

Daimler DZVR armored cars

Austin armored cars

Lancia armored cars

Fiat armored cars

Notable members

- None known at this time -

(the ranks are the highest ranks reached in the Third Reich era)


Insignia

The "Kampfwagen" cuff title was used by this unit with a totenkopf on a black oval patch over the cuff title.


http://www.panzerbaer.de/types/pix/rw_stpzkw_atv_hedi-001.jpg

Edit:
Es soll ehemaliger Prototyp gewesen sein, der bei Kriegsende überpanzert wurde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Fox M
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2005
Beiträge: 174
Wohnort: bei Peine

BeitragBeitrags-Nr.: 84937 | Verfasst am: 29.01.2006 - 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,


also der A7V mit dem Namen "Heidi" war ein Einsatzfahrzeug !!!
muß mal schauen welche Nummer er hatte...

werde die Bilder mal vergleichen die ich Zuhause auf meinem Rechner von der Kiste habe, um zu schauen ob es wirklich das gleiche Fahrzeug ist...


falls nicht melde ich mich noch mal...


mfG

Maik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7759
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 84961 | Verfasst am: 30.01.2006 - 11:48    Titel: Antworten mit Zitat

"Heidi" war ein Schadfahrzeug, welches in Marienfelde (?) stand und verändert Überpanzert wurde. manchmal wird auch gesagt, dass es überpanzerter Überlandwagen war.

W. Schneider (Deutsche Kampfwagen im 1. Wk) schreibt, dass es keiner der 20 Serienfahrzeuge war, sondern ein aus Restteilen in Marienfelde zusammengebauter Panzer.
Zum ersten Mal wurde er am 15.01.1919 in Berlin eingesetzt (noch ohne Name), im März dann in Leipzig als "Heidi" .


Auch wenn es verschiedene Aussagenn gibt, eines ist sicher: es ist keiner der 20 Serienfahrzeuge.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilden
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 20.11.2005
Beiträge: 88
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragBeitrags-Nr.: 85666 | Verfasst am: 08.02.2006 - 01:19    Titel: Antworten mit Zitat

In Berlin waren zudem erbeutete englische Marks zu erblicken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7759
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 85670 | Verfasst am: 08.02.2006 - 09:43    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
3 x British MK IV (two were nicknamed Hanni and Fee)

British Whippet
siehe oben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Fox M
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2005
Beiträge: 174
Wohnort: bei Peine

BeitragBeitrags-Nr.: 87860 | Verfasst am: 26.02.2006 - 14:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,


habe gerade einige Bilder von den A7V´s aus Berlin gefunden...
Quelle kann ich leider nicht mehr nennen, da ich sie im laufe der Jahre im Netz gefunden habe...


es scheint aber, das es doch 2 umgebaute MG A7V gab, hier der "Beweis"
Klicken, um Originalbild anzuzeigen
es sein den, der Herr Mario Doherr hat ein nettes Fake zustande gebracht...

weitere Bilder in recht guter Quallität
Klicken, um Originalbild anzuzeigen

Klicken, um Originalbild anzuzeigen

Klicken, um Originalbild anzuzeigen


mfG

Maik


Zuletzt bearbeitet von Fox M am 02.03.2006 - 17:16, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7759
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 87919 | Verfasst am: 26.02.2006 - 23:46    Titel: Antworten mit Zitat

Mag sein, dass es zwei Umbauten gab. Es sind zwar nur Bilder von der Heidi bekannt, aber dass muss den anderen ja nicht ausschließen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Fox M
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2005
Beiträge: 174
Wohnort: bei Peine

BeitragBeitrags-Nr.: 97427 | Verfasst am: 05.06.2006 - 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

war Gestern in Munster und hab mir einen 400S. starken Wälzer über den A7V geleistet !!!
und bin beim durchblättern gleich auf was interessantes gestoßen...

1. die Kampfwagen Abt.54 bzw. "Kokampf" verfügte zwar über mehrere schwere Kampfwagen, wovon aber nur 3 Einsatz bereit waren...
2 brit. Mk.IV und unsere "Heidi", höstwahrscheinlich handelt es sich aber nicht um einen umgebauten Schadpanzer oder überpanzerten Überlandwagen, sondern um den noch nicht fertigen Funkwagen welcher sich noch auf dem Betriebsgelände in Marienfelde befand...
Einsätze gab es noch in Schönigen, Wolfenbüttel und Braunschweig...


so das wars erstmal auf die Schnelle...



mfG

Maik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Einfacher Soldat
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.06.2005
Beiträge: 1194

BeitragBeitrags-Nr.: 99708 | Verfasst am: 05.07.2006 - 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich habe neulich noch davon gelesen das der A 7V nach dem 1.Weltkrieg auch von der polnischen Armee benutzt worden sein soll. Gibt es dazu genauere Information oder Bilder?

Fragend
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fox M
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2005
Beiträge: 174
Wohnort: bei Peine

BeitragBeitrags-Nr.: 99843 | Verfasst am: 08.07.2006 - 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ja die Polen haben wohl die von der franz. Armee beschlagnahmten A7V´s bekommen !!!

ob "Heide" aus Berlin später auch noch übergeben wurde ist nicht bekannt...

die Polen haben ca. 9 einsatrzbereite A7V´s bekommen, welche sie erfolgreich gegen die russ. Truppen eingesetzt haben...


mfG

Maik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Einfacher Soldat
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.06.2005
Beiträge: 1194

BeitragBeitrags-Nr.: 99846 | Verfasst am: 08.07.2006 - 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

Danke nochmal für die Info!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oberst
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 12.01.2006
Beiträge: 493
Wohnort: Remscheid

BeitragBeitrags-Nr.: 99864 | Verfasst am: 08.07.2006 - 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
dasist nicht erwiesen.Es existieren keine Dokumente oder Bilder.Man hat dieA7V angeblich gegen die rote Kawalerie eingesetzt.
Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Fox M
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2005
Beiträge: 174
Wohnort: bei Peine

BeitragBeitrags-Nr.: 100184 | Verfasst am: 15.07.2006 - 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,


gut dann haben die Franzosen alle übriggebliebenen A7V´s verschrottet !!!
nur darüber gibt es auch keine Dokumente oder gar Fotos...

das die Polen in Brest-Lito. einige A7V´s eingesetzt haben, findet man in diversen Büchern von verschieden Autoren, warum sollte man denn sich sowas denn aus den Fingern saugen...

mfG

Maik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23672
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 100309 | Verfasst am: 18.07.2006 - 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

Irgendwo im Forum hat ich dazu schon was geschrieben ( bezüglich der polnischen A7V und dem Wahrheitsgehalt des Ganzen )( , wenn ich nur wüßte wo ?? Verrückt

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.