Kampf um Berlin - Materialsammlung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 23, 24, 25 ... 156, 157, 158  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » militärische Operationen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2975
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 119984 | Verfasst am: 18.04.2007 - 16:01    Titel: Antworten mit Zitat

heute von Frau Helga Kästner - Herzlichen Dank!! - per Mail erhalten und hiermit eingestellt:

http://www.helga-kaestner.de/

---------------------------------

Goldmann
Ltn.

Kriegs-Tagebuch Stützp. Kdt Belzig


--sorry- der Text wird nicht im Ganzen wiedergegeben, muss ich erst Hilfe anfordern..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gewo
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.03.2007
Beiträge: 161

BeitragBeitrags-Nr.: 119991 | Verfasst am: 18.04.2007 - 18:07    Titel: Themenschwerpunkte Antworten mit Zitat

Hallo,

@schwarzermai

Scheint zwar nur die Peripherie zu betreffen, gehört ja aber auch zum Großraum der Schlacht.Genauso wie Seelow.Deshalb bitte mehr davon!


Es scheinen sich ja doch einige speziell diesem Thema zu widmen (wie ich auch). Was haltet Ihr davon, wenn wir jeder darlegen, welche Aspekte des Themas (o.k. vor allem dt. Panzer) den einzelnen interessieren und wenn jeder versucht, ein strukturiertes Beispiel zu seinem Thema zu bringen. Ein sehr gutes Beispiel, für das was mir vorschwebt, ist bereis Roberts Abhandlung zu der Panzerkompanie Berlin.Vielleicht können daraufhin einzelne etwas beisteuern, was weiterhilft und auch für die Allgemeinheit von Interesse ist. wenn jemnd nur allgemein interessiert ist, aber vielleicht ein interessantes Bild oder einen Hnweis hat, ist mir das auch willkommen.

Meine Faszination an dem Thema ist der nach Möglichkeit nachvollziehbare Ablauf von dargestellten Kampfhandlungen in der Literatur oder von Zeitzeugen. Dafür bietet der Berliner Raum, auch aufgrund der sich in den letzten 10-15 Jahren gebesserten Literaturlage, einiges. Anhand alter und neuer Stadtpläne versuche ich mich als berliner in die Geschehnisse zu versetzen.

Daher ist für mich interessant,

- die "Then AND NOW" Perspektive zu allen Gebieten, wo möglich
-Fotos, wo nach Möglichkeit der Pulverdampf noch förmlich zu riechen ist (gibt es viel zu wenig, da die Russen zu schnell aufgeräumt hatten)
-Luftbilder von Berlin (April-Mai 45)
- die passenden Kampfschilderungen dazu
-Details zu Kampfräumen, die noch relativ weisse Flecken sind (z.B. Spandau allgemein, Verteidigung der Heerstrbrücken, Kämpfe der Flaktürme etc)
-zusammenfassende Darstellungen, ggf. mit Literaturhinweisen, zu Kampfräumen allgemein (z.B. Kämpfe im Zitadellenbereich, Reichstag, Neukölln, Pankow,Weissensee etc.)
-jedwedes andere Foto, auch die sie sich nicht einer Örtlichkeit zuordnen lassen
(50 Prozent der gezeigten Bilder hatte ich noch nicht in meiner Sammlung)
-Zeitungsberichte (auch in Zitaten) der Berliner Presse und allgemeine Verlautbarungen.
-Bezirkchroniken, unveröffentlichte Privatbilder, Beiträge aus aus Bezirkszeitschriften
-Aufzeichnungen, auch von Zivilisten
-Tipps, wo man noch Honig saugen kann (Auf dem 5-tägigen schlacht um Berlin Seminar der Berliner Unterwelten war ich schon).

Ich verfüge vermutlich weitgehend über die Primärliteratur zu den Kämpfen (Tieke, Ryan, Venghaus, Mabire, Brahm, Kempka, etc, etc), versuche auch bei ebay-Auktionen seltener Darstellungen (z.B. Totentanz Berlin) die Spreu vom Weizen zu trennen. Ich versuche brauchbare Literatur von DDR-verlagen zu finden (das meisste bisher war Schrott), lese Romane die nach Möglichkeit von ihrer Entstehung an der Zeit dran sind (z.B. Finale Berlin von Heinz Rein, 1948).
Ein Wermutstropfen waren bislang die Kosten. Fotobücher, wo mich z.B. nur ein Bild interessiert kostet z.B. vielleicht 59,99 Euro. Das schreckt ab. Besuch der landesbildstelle Berlin habe ich noch nicht gemacht, im dt. histor. Museum hab ich schon in den Bildern gewühlt, der Ullsteinverlag lässt Privatnutzer leider nicht rein.

Ich werde in nächster Zeit versuchen, ein strukturiertes Beispiel anhand einer Schilderung zu den Kämpfen am Alexanderplatz zu bringen.

Ja, dass wäre es soweit.

Beste Grüße
gewo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 119994 | Verfasst am: 18.04.2007 - 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

Die Einstellung des Textes zum "Kriegs-Tagebuch Stützp. Kdt Belzig" ist in Arbeit, bitte etwas Geduld.

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2975
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 119996 | Verfasst am: 18.04.2007 - 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

ZA1/ 2109 (P-136), Willemer, Wilhelm und andere:
Die deutsche Verteidigung von Berlin 1945
Orig.Typoskript, deutsch, 105 Seiten (8 Skizzen), 1953

ZA1/ 2766 (zu T-9), derselbe:
Materialien zur Beurteilung der deutschen Führung in der Schlacht um Berlin, 16. - 29.4.1945, nach amtlichen Quellen, mit besonderer Berücksichtigung der Mitschriften von Ferngesprächen; mit Kartenskizzen
Durchschlag, deutsch, 337 Seiten


BA/MA Freiburg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gewo
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.03.2007
Beiträge: 161

BeitragBeitrags-Nr.: 120014 | Verfasst am: 18.04.2007 - 21:45    Titel: Literaturtipps Antworten mit Zitat

Hallo,

@robert

ist das Bild mit den Panzern an der Moltkebrücke in Richtung Moabit oder Reichstag aufgenommen worden?
Das Bild mit der Moltkestr.: Hinter dem rechten Bildrand, befindet sich doch das von den Russen gennnte "Haus Himmlers". Ist es das auf dem Bild hier oder ist das die Außenstelle vom RSSHA in der Gegend vom Alex?
http://i19.tinypic.com/448sbhz.jpg

@schwarzermai

Danke für den Literaturtipp. Beim Goggeln hab ich in den Antiquariaten leider unter "Willem" erstmal nur eine "Goethebiografin" gefunden Weinen . Ich habs vorgemerkt.

Zu wem gehört der Köti und wo könnte er stehen?
http://i16.tinypic.com/3z9zek7.jpg

Gruß
gewo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2975
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 120018 | Verfasst am: 18.04.2007 - 22:52    Titel: Re: Literaturtipps Antworten mit Zitat

gewo hat Folgendes geschrieben:


@schwarzermai

Danke für den Literaturtipp. Beim Goggeln hab ich in den Antiquariaten leider unter "Willem" erstmal nur eine "Goethebiografin" gefunden Weinen . Ich habs vorgemerkt.


Gruß
gewo





die 2 Manuskripte lagern im Bundesarchiv-Militärarchiv, sind unveröffentlicht

Gruss Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert K.
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.05.2006
Beiträge: 1117
Wohnort: Rhein-Main

BeitragBeitrags-Nr.: 120043 | Verfasst am: 19.04.2007 - 14:44    Titel: Antworten mit Zitat

indy hat Folgendes geschrieben:
Interresant der Hundewagen an der Moltkebrücke...


Die gibts öfters in Berlin zu sehen,meist mit Verletzten darauf.


http://i153.photobucket.com/albums/s236/miloslavhrabec/hundewagenberlin.jpg


Tschüss
Robert K.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert K.
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.05.2006
Beiträge: 1117
Wohnort: Rhein-Main

BeitragBeitrags-Nr.: 120060 | Verfasst am: 19.04.2007 - 18:44    Titel: Re: Literaturtipps Antworten mit Zitat

gewo hat Folgendes geschrieben:


@robert

Ist es das auf dem Bild hier oder ist das die Außenstelle vom RSSHA in der Gegend vom Alex?
http://i19.tinypic.com/448sbhz.jpg

gewo



Polizeipräsidium Alexanderplatz




gewo hat Folgendes geschrieben:

Zu wem gehört der Köti und wo könnte er stehen?
http://i16.tinypic.com/3z9zek7.jpg


Spandau / Staaken

Nachts zwischen 2. und 3.5.45 muss der Tiger von Obersturmführer Lippert mit einem Flak-Vierling und einem weiteren Panzer, als letzter Panzer der schweren SS-Panzer-Abteilung 503, wegen Treibstoffmangel gesprengt werden.


gewo hat Folgendes geschrieben:

ist das Bild mit den Panzern an der Moltkebrücke in Richtung Moabit oder Reichstag aufgenommen worden?


Die JS II und SU 152 fahren von der Brücke in Richtung Reichstag.
Ich halte auf dem Bild mit der Moltke Brücke die meissten Panzer für nicht abgeschossen.




http://i153.photobucket.com/albums/s236/miloslavhrabec/Berlin.jpg



http://i153.photobucket.com/albums/s236/miloslavhrabec/Moltkebruecke.jpg



http://i153.photobucket.com/albums/s236/miloslavhrabec/RTT3485.jpg



Sitz des Reichswohnungskommissars Moltkestrasse 1



http://i153.photobucket.com/albums/s236/miloslavhrabec/Moltkestrasse.jpg


Kanoniere im Kellerfenster des Reichsministeriums des Inneren

http://i153.photobucket.com/albums/s236/miloslavhrabec/moltke.jpg




Tschüss
Robert K.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 120061 | Verfasst am: 19.04.2007 - 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

So Freunde, wie bereits erwähnt hier und Heute der Link zum

Kriegs-Tagebuch Stützp. Kdt Belzig

http://forum.panzer-archiv.de/uploads/Memoiren_Kriegsteil.pdf


Danke an Uwe "schwarzermai" der das Material zur Verfügung gestellt hat.

Nochmals ein dankeschön an Frau Helga Kästner für die freundliche Genehmigung.

Nicht zu vergessen unser fleißiger Admin Jan für die Bereitstellung, Danke Jan.

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert K.
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.05.2006
Beiträge: 1117
Wohnort: Rhein-Main

BeitragBeitrags-Nr.: 120109 | Verfasst am: 20.04.2007 - 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

Admiral Krylov gibt den Befehl zur Beseitigung der Wasserminen in der Spree.


http://i153.photobucket.com/albums/s236/miloslavhrabec/Spree.jpg



Tschüss
Robert K.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarioL
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 02.01.2005
Beiträge: 1989

BeitragBeitrags-Nr.: 120110 | Verfasst am: 20.04.2007 - 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Innenhof Neue Reichskanzlei

http://i10.tinypic.com/2ronald.jpg
http://i18.tinypic.com/2rgjtrl.jpg
http://i17.tinypic.com/4039o4g.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Felix
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 26.07.2004
Beiträge: 1633
Wohnort: Moosheim

BeitragBeitrags-Nr.: 120122 | Verfasst am: 20.04.2007 - 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

Feldataman hat Folgendes geschrieben:
http://cgi.ebay.at/Fotoalbum-Berlin-nach-Kriegsende_W0QQitemZ300102012529QQihZ020QQcategoryZ15504QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Feldataman


Mal ne Frage, zum Bild mit der Haubitze. Ist das links daneben nicht ein SWS!? Keine Ahnung

Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Robert K.
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 27.05.2006
Beiträge: 1117
Wohnort: Rhein-Main

BeitragBeitrags-Nr.: 120126 | Verfasst am: 20.04.2007 - 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ein Schwerer Wehrmachtsschlepper mit später Fahrerkabine.

Tschüss
Robert K.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gewo
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.03.2007
Beiträge: 161

BeitragBeitrags-Nr.: 120132 | Verfasst am: 20.04.2007 - 19:50    Titel: Fortifikationen 3. Teil Antworten mit Zitat

Lindenstr.
http://i15.tinypic.com/473kiab.jpg
Charlottenburger Tor (Str. d. 17.Juni)
http://i13.tinypic.com/3448oro.jpg
U-Bhf Dt.Oper mit Kugelfang
http://i11.tinypic.com/2h57gq0.jpg
Panzerfalle Lichtenberg
http://i12.tinypic.com/44hce12.jpg
Graben Schloßpark Frierichsfelde
http://i15.tinypic.com/35hfdoz.jpg
MG-Stand Am Knie (OstWestAchse)
http://i13.tinypic.com/2w66ofq.jpg
MG-Stand Führerbalkon Reichskanzlei
http://i14.tinypic.com/2z8afd5.jpg

Gruß
gewo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gewo
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.03.2007
Beiträge: 161

BeitragBeitrags-Nr.: 120136 | Verfasst am: 20.04.2007 - 20:59    Titel: Königstiger Antworten mit Zitat

@Robert
Wie immer herzlichen Dank für die kenntnisreichen Details. Wie viele Königstiger gab es in Berlin, nachdem die Kampfhandlungen die stadtgrenze erreicht hatten? Es waren ja dann wohl doch einige.
Was war die Fundstelle für deine Staaken-Hypothese? Tieke?

@MarioL
Du hast doch vor einiger Zeit gefragt:

24. Juni 1945

Wir sind heute nach Berlin gefahren, meine Frau und ich. Die Straßen sind, soweit es möglich ist, aufgeräumt, um den Verkehr notdürftig wiederherzustellen. Man hat die umherliegenden Steine vom Mörtel befreit und vor den Häusertrümmern aufgebaut. Zeitweise geht man über einen Teppich von Staub. Am Alexanderplatz lag ein gewaltiger russischer Panzer zerschossen auf der Straße. Nicht weit davon ein deutscher, der hier seinen letzten Kampf gekämpft. Die Stadt ist ein öder, unheimlich wirkender Trümmerhaufen mit gespenstischen Formen ehemaliger Häuser, Straßen, Plätze und Stadtviertel. Wie von der Hand eines Riesen zerschmettert liegt das Trümmerfeld der 4 ½ Millionenstadt in der Sonne, umsäumt von dem grünen Kranz der nicht so schwer mitgenommenen Vororte.

Robert,weißt du was das für ein deutscher Panzer war?


...nach meiner Erinnerung betrug die zahl der in unmittelbarer Umgebung des Alex abgeschossenen Sowjetpanzer hundert bis hundertfünfzig. Ein einziges deutsches Sturmgeschütz, das gar nicht zum Kampfeinsatz kam, wurde in der Münzstr/Ecke Rochstr. ein Opfer eines Luftangriffs sowj. Schlachtflieger.
Der Kampf wurde fast nur von der Polizei im Hertie-Keller und 3-4- Soldaten am Pak-Geschütz unter der S-Bahnbrücke geführt.......

http://www.alt-berlin.info/bilder/transparent.gif


Gruß
gewo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » militärische Operationen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 23, 24, 25 ... 156, 157, 158  Weiter
Seite 24 von 158

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.