EInzug mit 16
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
marco
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 20.06.2005
Beiträge: 235
Wohnort: Kaiserslautern

BeitragBeitrags-Nr.: 70015 | Verfasst am: 27.08.2005 - 14:16    Titel: EInzug mit 16 Antworten mit Zitat

Seit wann wurden Jugendliche mit 16 Jahren eingezogen?(Bitte genaues Datum)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Houseman
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 04.06.2006
Beiträge: 31
Wohnort: Schaffhausen

BeitragBeitrags-Nr.: 97616 | Verfasst am: 07.06.2006 - 17:45    Titel: Re: EInzug mit 16 Antworten mit Zitat

Ich glaube im Jahr 1917 als bei allen Beteiligten im Krieg die Soldaten ausgegangen waren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
marco
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 20.06.2005
Beiträge: 235
Wohnort: Kaiserslautern

BeitragBeitrags-Nr.: 99990 | Verfasst am: 11.07.2006 - 03:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mir heute wieder die neue Fassung von "Im Westen nichts Neues" angesehen und einige dieser Milchgesichter sahen wie ca. 14 aus. Ich weiß dass das nur ein Film ist, aber kann es sein das im 1.Weltkrieg auf deutscher Seite jüngere als 16 jährige dienten? Wenn ja, wie alt war dann der jüngste Frontsoldat?
Gruß Köhl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Tom Heyer
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 02.04.2006
Beiträge: 574

BeitragBeitrags-Nr.: 100051 | Verfasst am: 12.07.2006 - 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

Kann ja sein wenn die mit dem Alter geschumelt haben um endlich an die Front zu kommen Verrückt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ernst Barkmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 10.02.2006
Beiträge: 322
Wohnort: Aalen(Ostwürttemberg)

BeitragBeitrags-Nr.: 102438 | Verfasst am: 11.08.2006 - 20:03    Titel: Antworten mit Zitat

Mit dem Alter geschummelt?
Im der preußischen Bürokratie?
UNMÖGLICH Lachen

Marvin Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3646
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 102441 | Verfasst am: 11.08.2006 - 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

also im 2. Weltkrieg hat es funktioniert! Zwinkern

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Armin
Administrator
Administrator


Anmeldedatum: 25.05.2004
Beiträge: 2055
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 102467 | Verfasst am: 12.08.2006 - 10:01    Titel: Antworten mit Zitat

Tobias Giebel hat Folgendes geschrieben:
also im 2. Weltkrieg hat es funktioniert! Zwinkern

Winken

Gruß
Tobias


Stimmt. Da fällt mir spontan der Herr Brunnegger ein.


Winken
Armin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3646
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 107205 | Verfasst am: 20.10.2006 - 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

mit welchem Alter wurde man denn freiwillig genommen?

Ich habe hier 15jährige, die freiwillig in die Armee eintraten und gleich nach der Grundausbildung an die Front kamen!

Haarsträubend

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
marco
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 20.06.2005
Beiträge: 235
Wohnort: Kaiserslautern

BeitragBeitrags-Nr.: 126996 | Verfasst am: 30.07.2007 - 00:42    Titel: Antworten mit Zitat

Servus
hab zu diesem Thema noch etwas im Web gefunden:

Zitat:
...der jüngste Kriegsfreiwillige in Pforzheim war gerade 15 Jahre jung...

Quelle:
http://www.osterfeldrs.pf.bw.schule.de/schulchronik/index_1_c.htm
Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
veteran43
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 127010 | Verfasst am: 30.07.2007 - 10:56    Titel: Antworten mit Zitat

ich wurde am 15.Juni 1943 als bereits 18-jähriger eingezogen, obwohl ich mich im Sommer 1942 freiwillig gemeldet habe. Ich konnte meine Lehre im Oktober 1942 beenden und war anschließend vom Dienst beim RAD befreit. Bei der Aufstellung unserer Division waren die Jüngsten vom Jahrgang 1926.

Gruß veteran43
Nach oben
steffen04
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.01.2007
Beiträge: 190
Wohnort: SchwAlb

BeitragBeitrags-Nr.: 127015 | Verfasst am: 30.07.2007 - 11:39    Titel: Antworten mit Zitat

Im I. Weltkrieg wurde deutscherseits ab 18 eingezogen. 1918 wurde ein Vorgriff auf den nächsten Jahrgang der 18-Jährigen in Betracht gezogen (also 17jährige), m.W. aber nicht mehr in großem Umfang umgesetzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.