Oktober 1918 - Die letzte geplante Seeschlacht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Sonstiges Nichttechnische
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pantherfibel
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 15.01.2007
Beiträge: 411
Wohnort: Gummersbach

BeitragBeitrags-Nr.: 128715 | Verfasst am: 30.08.2007 - 12:32    Titel: Oktober 1918 - Die letzte geplante Seeschlacht Antworten mit Zitat

Ende Oktober 1918 sollte die deutsche Hochseeflotte zu einer letzten Schlacht gegen die Royal Navy auslaufen und siegen oder untergehen. Durch die Meuterei der Matrosen wurde dies verhindert.

Wenn sie doch ausgelaufen wären welche Schiffe wären dann daran beteiligt gewesen?
Wie groß wären die Chancen auf einen Sieg gegen die Royal Navy gewesen? Wären sie möglicherweise auch auf amerikanische Schiffe gestoßen?
Angenommen es würde sich eine Niederlage abgezeichnen, hätte man dann die Schlacht abgebrochen oder bis zur letzten Granate/Schiff gekämpft?
Sollten auch U-Boote an der Schlacht teilnehmen?

MfG Pantherfibel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23770
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 128717 | Verfasst am: 30.08.2007 - 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

Soweit mit erinnerlich sollte die Flotte gar nicht zur "Großen Schlacht" auslaufen, sondern einen Vorstoß zur Themse-Mündung durchführen, um so die Grand Fleet aus ihren Stützpunkten herauszulocken. Diese sollte dann in der Nordsee und im Kanal durch den Einsatz aller vorhandenen U-Boote nach Kräften dezimiert werden. Nach der entsprechenden Quelle muß ich allerdings später nochmal wälzen...

Winken

Jan-Hendrik


Zuletzt bearbeitet von Jan-Hendrik am 30.08.2007 - 12:48, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tomx992
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 15.11.2005
Beiträge: 1106

BeitragBeitrags-Nr.: 128718 | Verfasst am: 30.08.2007 - 12:41    Titel: Antworten mit Zitat

ja das würde mich auch interessieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pantherfibel
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 15.01.2007
Beiträge: 411
Wohnort: Gummersbach

BeitragBeitrags-Nr.: 128719 | Verfasst am: 30.08.2007 - 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

@ Jan Hendrik,
nach meinen Information fanden die von dir angesprochenen Operationen schon früher statt. Aus dem ersten Versuch wurde die Schlacht am Skagerrak. Im August des selbigen Jahres wurde ein zweiter Versuch gestartet: Die deutsche Hochseeflotte ging in See um den britischen Hafen Sunderland zu beschiessen. In der darauf folgenden kleinen Schlacht wurden zwei britische leichte Kreuzer versenkt. Ob im Oktober 1918 eine dritter solcher Operationen durchgeführt werden sollte weiss ich allerdings nicht. Fragend

MfG Pantherfibel

Quelle: Deutsche U-Boote bis ´45 (David Miller)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Sonstiges Nichttechnische Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.