Filmfehler
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Sonstiges » Medien
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Fehler in Filmen zeigen?
Super
58%
 58%  [ 14 ]
Absolut blöd
41%
 41%  [ 10 ]
Stimmen insgesamt : 24

Autor Nachricht
Sascha.P
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.04.2004
Beiträge: 2197
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 13023 | Verfasst am: 04.06.2004 - 22:25    Titel: Antworten mit Zitat

@Tribun
Die G.is konnten da oben auch nix finden(habs selbst heute erst erfahren),den die Deutschen hatten einen Großteil der Geschütze ins Hinterland gebracht. Verrückt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23742
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 13027 | Verfasst am: 04.06.2004 - 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

Die größten Verluste bei Omaha Beach traten wohl im Bereich des "WN 62" auf , Hein Severloh ! Siehe aktueller SPIEGEL und : Hein Severloh , WN 62 !

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hector
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 13035 | Verfasst am: 05.06.2004 - 08:53    Titel: Antworten mit Zitat

Gabs eigentlich nicht 6 Strandabschnitte wenn man Pointe du Hoc mitzählt oder gehört Pointe du Hoc zum Omaha Strandabschnitt.
Nach oben
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23742
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 13037 | Verfasst am: 05.06.2004 - 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

Meines Erachtens nach war dort das 2.Rangerbattalion eingesetzt , gehöhrte mit zum "Bloody Omaha" .

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hector
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 13040 | Verfasst am: 05.06.2004 - 11:19    Titel: Antworten mit Zitat

Schaut mal auf diesen Seiten. Es wird meistens der Pointe du Hoc gezeigt, aber nirgends steht, dass es zu Omaha gehört. Ich glaube auch, dass es zu Omaha gehören sollte, aber Keine Ahnung
http://www.ibiblio.org/hyperwar/USA/USA-A-Omaha/maps/USA-A-Omaha-X.jpg

http://www.stanford.edu/~rachelm/diagrams/battles/D-day%20(www.dday.org--images--about_d-day.jpg).jpg

http://www.stanford.edu/~rachelm/diagrams/battles/D-day%20(www.army.mil--cmh-pg--books--wwii--100-11--100-11.htm).jpg

http://www.stanford.edu/~rachelm/diagrams/battles/D-day%20inc%20England%20(www.rb029.net--HTML--75ArivdsonMem.--02.01d-daymap.html).jpg
Nach oben
Tribun
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 15.04.2004
Beiträge: 209
Wohnort: Wegberg/Mönchengladbach

BeitragBeitrags-Nr.: 13042 | Verfasst am: 05.06.2004 - 12:02    Titel: Antworten mit Zitat

Point Du Hoc ist kein selbstständiger Landeabschnitt, weil er von seiner Topographie zum Anlanden total ungeeingnet ist.... er mußte nur genommen werden, weil die dort vermutete Geschützbatterie die beiden Landezonen Utah und Omaha hätte unter Feuer nehmen können!

Verrückt Tribun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7856
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 13058 | Verfasst am: 05.06.2004 - 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

Am Point du Hoc landeten Einheiten der "Provisional Ranger Group" unter LtCol James E. Rudder. Sie bestand aus Teilen der 2nd und 5th Ranger Bn, 2 Naval Shore Fire Control Parties, einer Air Liaison Party (Boden-Luft-Verbindung) sowie einer Ranger Cannon Company mit 4 75mm Kanonen auf Halbkette (die allerdings absoffen).

Zur dirketen Feuerunterstützung wurden die USS Texas und die USS Satterlee abgestellt, später kam die HMS Tallybont dazu, ein britischer Zerstörer.

http://img34.photobucket.com/albums/v102/golani/Ranger.jpg

Auf dem Bild sieht man LtCol Rudder vorne rechts mit seinen Männern der 2nd Ranger am 01.06.44 vor dem Einschiffen. Die armen Kerl durften
bis zum 6.6. im Kanal rumschippern.

Die genaue Geschichte ist in Gawne&s "Spearheading D-Day" beschrieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
[KoolSavas]
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.03.2003
Beiträge: 1089
Wohnort: Hannover

BeitragBeitrags-Nr.: 13276 | Verfasst am: 07.06.2004 - 11:19    Titel: Antworten mit Zitat

Kommt mal wieder zum Topic. Das Thema ist Fehler in Filmen zeigen und nicht Overlord!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7856
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 13279 | Verfasst am: 07.06.2004 - 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

Okay, BTT.

Ist jemandem aufgefallen, dass die rettenden Amis in SPR am Ende aus der falschen Richtung kamen?

Hanks ist mit seinen Mannen immer über die Wiesen gelaufen, bis sie in Vierville ankamen. Die Stellung "Alamo" lag hinter der Brücke, die ja ach so wichtig war. Am Ende kamen die Panzer aus dem Rücken von Alamo, also mussten sie woanders schon über den Fluß gekommen sein und damit war die Brücke wohl doch nicht so wichtig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
[KoolSavas]
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.03.2003
Beiträge: 1089
Wohnort: Hannover

BeitragBeitrags-Nr.: 13282 | Verfasst am: 07.06.2004 - 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

[KoolSavas] hat Folgendes geschrieben:
Kommt mal wieder zum Topic. Das Thema ist Fehler in Filmen zeigen und nicht Overlord!


Ähhm ich war verwirrt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Sonstiges » Medien Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.