Kosovo-Krieg
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Auseinandersetzungen der Neuzeit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Robert
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2004
Beiträge: 307
Wohnort: Bayern

BeitragBeitrags-Nr.: 59871 | Verfasst am: 24.05.2005 - 09:34    Titel: Kosovo-Krieg Antworten mit Zitat

Hallo Leute!

hab hier eine recht interessante Seite zum Kosovo-Krieg (Hintergründe, pol. Motive usw.).

http://www.reservisten-rimpar.homepage.t-online.de/kosovo.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jörg-Sebastian
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.05.2004
Beiträge: 2741
Wohnort: Betzdorf/ Rheinland-Pfalz

BeitragBeitrags-Nr.: 59891 | Verfasst am: 24.05.2005 - 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

Wie wäre es hiermit:

http://panzer-archiv.marcof.de/forum/viewtopic.php?p=52623#52623

Gruß

Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
stefan w
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 62883 | Verfasst am: 26.06.2005 - 09:20    Titel: Antworten mit Zitat

oder dieser link:
http://www.upi-institut.de/krieg.htm

gerade Rambouillet wird doch erheblich anders dargestellt
Nach oben
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23713
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 118322 | Verfasst am: 27.03.2007 - 08:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ahtisaari rät zu unabhängigem Kosovo - Kfor verstärkt Patrouillen

Artikel dazu:

http://tinyurl.com/266mvy

Das wird noch deftigen Knartsch geben, wetten? Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Andre
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 05.11.2006
Beiträge: 598
Wohnort: Lüneburg

BeitragBeitrags-Nr.: 118352 | Verfasst am: 27.03.2007 - 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Was bin ich froh das Deutschland das Kapitel der Kleinstaaterei hinter sich hat und Protestanten und Katholiken schon ihre(n) Krieg(e) hatten.

Gruß
Andre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23713
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 124065 | Verfasst am: 11.06.2007 - 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Tirana (Reuters) - US-Präsident George W. Bush hat im Streit über die Zukunft der serbischen Provinz Kosovo den Druck erhöht.Der UN-Sicherheitsrat müsse die Entscheidung für eine Unabhängigkeit des Gebiets zügig treffen, sagte Bush am Sonntag während eines Besuchs in Albanien. Sollte Russland einen Beschluss weiter blockieren, werde der Westen handeln.


Ganzer Artikel

Das riecht gewaltig nach Ärger, denn das würde einen weiteren Schritt Richtung Groß-Albanien bedeuten Rollene Augen

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Katukov
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.09.2004
Beiträge: 383

BeitragBeitrags-Nr.: 124081 | Verfasst am: 12.06.2007 - 00:27    Titel: Antworten mit Zitat

Der Wert der Rohstoffe im Kosovo wird auf 10 Billionen Dollar geschätzt.
Allein die Lignitvorräte haben einen Wert von 150 Milliarden Euro.


Die Albaner sollten also vertrieben werden, um das Land für Serbien zu sichern.

Die ethnischen Konflikte sind nur die ideologische Verschleierung für materielle Interessen, in Wirklichkeit geht es um Rohstoffe und damit um Geld!


Und die bürgerlichen Medien, die die wahren Ursachen verschleiern wollen, bleiben beim äußeren Schein und erzählen uns von ethnischen Konflikten.


Quellen: http://www.albanisches-institut.ch/pdf/text43.pdf
und http://www.politikforum.de/forum/showthread.php?t=164348
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23713
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 129672 | Verfasst am: 12.09.2007 - 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

Albanien macht teilmobil!

Zitat:
Teilmobilmachung in Albanien
25.000 Reservisten wurden in die Kasernen gerufen. Albanien will CIA-Bemühungen an der Grenze zum Kosovo unterstützen.

Die Belgrader Zeitung "Kurir" berichtete in ihrer Dienstag-Ausgabe, dass die albanische Armee "Maßnahmen der aktiven Mobilisierung" umsetze. Auch die in Tirana erscheinende Zeitung "Albania" berichtet in ihrer Online-Ausgabe, dass die Armee in die "zweite Bereitschaftsstufe" versetzt worden sei.


Mehr dazu

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23713
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 146579 | Verfasst am: 29.04.2008 - 08:10    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Carla del Ponte packt aus
Ehemalige Haager Chefanklägerin klagt das Establishment an
von Wolf Oschlies

Wen wundert es, daß Diplomaten, Generäle, Beamte, die einmal im Kosovo tätig waren, oft erst nach Jobwechsel oder Pensionierung ihre ehrliche Meinung über die dortigen Zustände aussprechen – verschärft durch den lange aufgestauten Groll über verordnete Maulkörbe. Dann kommt Klartext heraus, etwa in Buch „La caccia – Io e i criminali di guerra“ („Die Jagd – Ich und die Kriegsverbrecher“), das dieser Tage in Italien und der Schweiz in den Handel gelangt.

Verfaßt hat das 412seitige Werk die Schweizerin Carla del Ponte, die von September 1999 bis zum 31. Dezember 2007 Chefanklägerin des Haager Kriegsverbrecher-Tribunals (ICTY) war. Frau del Ponte war eine umstrittene Juristin: eitel, stur, rasch bei Anklagen, bürokratisch umständlich bei der Prozeßführung, politisch erpreßbar.


Ganzer Artikel

Seihe auch

und hier

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Panzerlexikon
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 15.11.2003
Beiträge: 982

BeitragBeitrags-Nr.: 146622 | Verfasst am: 29.04.2008 - 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Der Wert der Rohstoffe im Kosovo wird auf 10 Billionen Dollar geschätzt.
Allein die Lignitvorräte haben einen Wert von 150 Milliarden Euro.


Die Albaner sollten also vertrieben werden, um das Land für Serbien zu sichern.

Die ethnischen Konflikte sind nur die ideologische Verschleierung für materielle Interessen, in Wirklichkeit geht es um Rohstoffe und damit um Geld!


Und die bürgerlichen Medien, die die wahren Ursachen verschleiern wollen, bleiben beim äußeren Schein und erzählen uns von ethnischen Konflikten.

Der Kosovo ist ein reiner Marionetten-Staat der Nato. Ich glaube kaum, dass dieser Staat überlebensfähig ist ohne die Nato-Staaten. Es kam mir schon immer seltsam vor wieso jemand wegen diesem Flecken Erde Krieg führen will. Es geht eigentlich immer um Rohstoffe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Auseinandersetzungen der Neuzeit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.