Trebuchet
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Artillerie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 131498 | Verfasst am: 14.10.2007 - 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

So, ich habe mal ne Tigerpause eingelegt und mit einem guten Freund eine kleiche Trebuchet gebaut.
Die Baupläne haben am längsten gedauert, das bauen ging sehr zügig.
Gestern war dann der erste Test.

http://i20.tinypic.com/bgtmrk.jpg

http://i21.tinypic.com/2w4b2qe.jpg

http://i22.tinypic.com/2115cme.jpg

http://i23.tinypic.com/1zggtuh.jpg

http://i20.tinypic.com/2evs2gw.jpg

Fred Winken


Zuletzt bearbeitet von Fred am 14.10.2007 - 14:11, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23742
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 131499 | Verfasst am: 14.10.2007 - 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

Geil! Gut gemacht!

Schon die Reichweite ausgetestet? Grins

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Raffael
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 25.09.2005
Beiträge: 211
Wohnort: Krefeld

BeitragBeitrags-Nr.: 131503 | Verfasst am: 14.10.2007 - 14:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

die Reichweiter würde mich auch interessieren Grins

Raffael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 131504 | Verfasst am: 14.10.2007 - 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

Wir sind das erste mal etwas vorsichtig an die Sache gegangen, wir wussten ja nicht wo der Einschlag liegen wird. Grins
Verzuche wurden mit Steinen zwischen 7 und 13 Kg gemacht, leider haben wir versäumt die Füllung des Gegengewichtes zu messen.
Erreicht wurden Weiten zwischen 32 und 65 Meter bei maximaler Füllung des Kastens mit 2/3.

Das hat sowas von Spass gemacht das als kommende Projekte ein Onager und eine byzantinische Schleuder geplant sind.

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23742
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 131506 | Verfasst am: 14.10.2007 - 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

Da sag noch einer, Geschichte sei ein langweiliges Hobby Grins

Cu

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 131507 | Verfasst am: 14.10.2007 - 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Unbedingt, wir haben eigentlich vor den Onager zu Silvester fertig zu haben und überlegen mal ne Kugel griechisches Feuer zu versenden. Cool

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 131551 | Verfasst am: 15.10.2007 - 09:46    Titel: Antworten mit Zitat

Sieht klasse aus!

Schon ausprobiert? Grins

mfg

alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 131554 | Verfasst am: 15.10.2007 - 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

Jawoll Grins

Fred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MGH
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 27.12.2007
Beiträge: 98
Wohnort: Hessen

BeitragBeitrags-Nr.: 136125 | Verfasst am: 04.01.2008 - 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

Salve Leute,
also, auch wenn das jetzt nicht so direkt hierher paßt, aber wir haben in meiner Römer-Kohorte einen kleinen Pfeilkatapult. Nach der letzten überarbeitung (ich glaub das war die 6. oder 7.) schießt das ding fast 300m weit! Und die Bolzen sind so verflixt schnell das man sie kaum sieht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2306

BeitragBeitrags-Nr.: 151418 | Verfasst am: 27.06.2008 - 08:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hat das mit dem Onager geklappt? Zwinkern

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 151422 | Verfasst am: 27.06.2008 - 08:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ist noch in arbeit, der Löffel knackt immer weg wenn er anschlägt, wir sind noch am tüfteln.

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2306

BeitragBeitrags-Nr.: 151579 | Verfasst am: 28.06.2008 - 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

Zeigst Du uns dann auch wieder Bilder, wenn der Onager funktioniert?
Würde mich sehr freuen Zwinkern

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 151594 | Verfasst am: 28.06.2008 - 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ja sicher.

Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Artillerie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.