NVA-Gliederung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstiges Nichttechnische
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1530
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 153696 | Verfasst am: 21.07.2008 - 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hoover hat Folgendes geschrieben:
danke. Winken

dafür nicht Lachen
wenn jeder schreibt, von was er was versteht, ist es doch o.k. ;)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3942

BeitragBeitrags-Nr.: 153697 | Verfasst am: 21.07.2008 - 14:24    Titel: Antworten mit Zitat

Insgesamt war aber die Anzahl der Hauptbewaffnungen ziemlich eng limitiert. So trugen Pistole und MPi (meines Wissens ) nur die Zugführer der Aufklärungszüge, die ZF der mot. Schützen trugen keine Pistole

FJ trugen allg. ihre Hauptbewaffnung UND die Makarov. Wobei die FJ-Gruppe auch etwas anders strukturiert war.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1530
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 153700 | Verfasst am: 21.07.2008 - 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

Fallschirmjäger der NVA wären wieder ein anderes Thema. Diese hatten ja auch bis zur Bildung des Luftsturmregimentes ganz andere Aufgaben. Anfang der 80-er bekamen die Fj der NVA dann "vergleichbare" Aufgaben, wie die Fj der Bundeswehr

Die von mir geschilderte Struktur der NVA-mot.Schützengruppe hielt sich aber fast von Beginn der NVA an.

Was wechselte, waren:

- die Gefechtsfahrzeuge Rad (SPW 152 -> SPW 60 PB -> SPW 70) oder Kette (PK-50 -> BMP-1 -> BMP-2)

- die RPG-2 -> RPG-7 und zur Ergänzung RPG-18

- die Karabiner Simonow/ bzw. MP PPScha -> AK-47 (NVA: Mpi K) -> AK-74

- erst 1, später 2 lMG K

in der mot.-Schützen Kompanie

- mal drin, dann wieder draussen ... später mal wieder geplant*: das SSG Dragunov
- die "Fliegerfaust" Strela 2


*alle Angaben immer unter der Einschränkung, dass Einführungen/Neuerungen/Umstrukturierungen immer unterschiedlich und auch meist zeitlich versetzt gehandhabt wurden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 153701 | Verfasst am: 21.07.2008 - 15:07    Titel: Antworten mit Zitat

@GdC, Scharfschützen mit SSG Dragunov gehörten zum Kompanietrupp.

Fred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7890
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 153702 | Verfasst am: 21.07.2008 - 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

Die Strela haben wir als Fliegerfaust 2 noch bis Ende der 90er Jahre beim Bund geführt. War bei einfacherer Bedienung der Stinger fast gleichwertig.

Ich suche Bilder der AK74N in NVA-Gebrauch, also Manöverbilder oder so. Ich konnte dazu nichts finden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1530
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 153703 | Verfasst am: 21.07.2008 - 15:13    Titel: Antworten mit Zitat

@Fred
genau das ist der Punkt. Als ich KC war, gehörten sie nicht dazu, zum Zeitpunkt, als ich in den Stab ging hörte ich, dass sie geplant seien, da war ich aber schon im Stab einer Mob-Div. und mit solchen Details (Zwinkern) nicht mehr befasst.


Zuletzt bearbeitet von Gardes du Corps am 21.07.2008 - 17:55, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3942

BeitragBeitrags-Nr.: 153717 | Verfasst am: 21.07.2008 - 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Anfang der 80-er bekamen die Fj der NVA dann "vergleichbare" Aufgaben, wie die Fj der Bundeswehr

Nur der guten Ordnung halber, die Umgliederung des FJB in ein LstRgt. begann erst Mitte der 80-iger Jahre. Bis dahin herrschte noch die gute alte Einsatzgruppentaktikausbildung aus den Anfangszeiten der dt. FJ des 2.WK.

Deshalb war ja auch die Struktur und Bewaffnung einer FJ-EG anders als die einer MotStz-Grp.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1530
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 153719 | Verfasst am: 21.07.2008 - 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

PIV hat Folgendes geschrieben:
Anfang der 80-er bekamen die Fj der NVA dann "vergleichbare" Aufgaben, wie die Fj der Bundeswehr

Nur der guten Ordnung halber, die Umgliederung des FJB in ein LstRgt. begann erst Mitte der 80-iger Jahre. Bis dahin herrschte noch die gute alte Einsatzgruppentaktikausbildung aus den Anfangszeiten der dt. FJ des 2.WK.

Deshalb war ja auch die Struktur und Bewaffnung einer FJ-EG anders als die einer MotStz-Grp.


Meines Wissens nahm alles seinen Anfang mit der Verlegung von Prora nach Lehnin unter der Führung dessen, der bricht, wenn er zum Brunnen geht ;)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3942

BeitragBeitrags-Nr.: 153721 | Verfasst am: 21.07.2008 - 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, mit dem Umzug nicht. Wie gesagt, erst nach 1985 begann die Umstrukturierung richtig.

Und der gute Mann wurde ja auch erst 1983 Kdr. so weit ich mich erinnere.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstiges Nichttechnische Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.