Waffen der NVA
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstige Waffen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Karat
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.01.2008
Beiträge: 436

BeitragBeitrags-Nr.: 158323 | Verfasst am: 02.09.2008 - 11:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Die PPS 43 ist keine entfeinerte PPSch 41 ,was wollte man an der denn noch entfeinern??
Sie ist eine eigenständige Konstruktion von Alexej Sudajew. Ab 1942 im belagerten Leningrad produziert,einfachste Konstruktion um auch ohne große Anforderungen an Technologie und Ausrüstung hergestellt werden zu können.
mfg karat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rellem
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 11.12.2007
Beiträge: 458

BeitragBeitrags-Nr.: 158361 | Verfasst am: 02.09.2008 - 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hi @ll
@ Karat
Recht haste, meine Quellen sagen das gleiche.
@ ll
IMHO
Auf die PPS43 hätte ich auch verzichtet, da sie im Gegensatz zur PPS 41 nur Dauerfeuer kann und auch das Trommelmagazin der 41 nicht passte.
Die Munition war die gleiche
7,62x25 Tokarew
Gruss
Rene
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7793
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 158362 | Verfasst am: 02.09.2008 - 16:35    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, die Unhandlichkeit der Trommel war es aber, die zur Einführung des 32 Schuss Stangenmagazines führte.

Ich finde die PPS43 weitaus führiger als den PPSh Trumm, aber letztere stand sicher weitaus in größerer Zahl zur Verfügung. Mich wundert es halt, dass die PPS nicht eingeführt war. Sonst hat man ja fast alles genutzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 158364 | Verfasst am: 02.09.2008 - 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Die PPSh gab es Massenhaft warum dann noch die PPS43.
Mal abgesehen vom Stangenmagazin und dem Klappschaft war die PPSh robuster da sie gefräst wurde und die PPS43 war eine reine Blechprägung.

Fred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3705

BeitragBeitrags-Nr.: 158368 | Verfasst am: 02.09.2008 - 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

ES gab auch noch massenhaft das Stg 44, daß vor allem an die Kampfgruppen ausgegeben wurde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7793
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 158370 | Verfasst am: 02.09.2008 - 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, wurde dann MPi 44 genannt. 98k ebenso.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Nabilianer
gesperrter Account


Anmeldedatum: 10.07.2008
Beiträge: 369
Wohnort: Erbach

BeitragBeitrags-Nr.: 158375 | Verfasst am: 02.09.2008 - 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Und die Pistole 08
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstige Waffen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.