Deutsche Flakpanzer
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 27197 | Verfasst am: 24.08.2004 - 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

@ Piper

Google endlich mal. Ich habe es eben getan und hunderte Bilder gefunden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Daniel.P
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.12.2003
Beiträge: 1715
Wohnort: oppendorf

BeitragBeitrags-Nr.: 27199 | Verfasst am: 24.08.2004 - 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab aba nur von geairbrushten gefuden -_-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Walter
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 11.05.2004
Beiträge: 836
Wohnort: Tor zum Niederrhein

BeitragBeitrags-Nr.: 27200 | Verfasst am: 24.08.2004 - 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

madman hat Folgendes geschrieben:
Dachte der Coelian gabs nur als Holzmodell?


Naja der Turm auf dem SW-Bild mit Person sieht jedenfall nicht nach Metall aus...eher Holz Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 27201 | Verfasst am: 24.08.2004 - 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
madman
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 13.06.2003
Beiträge: 705
Wohnort: schweiz

BeitragBeitrags-Nr.: 27208 | Verfasst am: 24.08.2004 - 21:13    Titel: Antworten mit Zitat

@Walter
Stimmt. Ist mir gar nicht aufgefallen. Habe da nur so flüchtig dreingeschaut. Ich wusste eben nicht das der Turm noch auf die Pantherwanne gebastelt worden ist. Hätte man doch gleich nur den Turm ausstellen können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steffen
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 20.06.2007
Beiträge: 228

BeitragBeitrags-Nr.: 143921 | Verfasst am: 26.03.2008 - 12:12    Titel: Antworten mit Zitat

Originalaufnahmen vom "Ostwind" sind recht selten.
Die "Ostwind"-Türme wurden auf ältere Reparaturfahrgestelle aufgebaut, richtig ?
Waren die alle auf Panzer IV Ausf.F mit Zimmerit aufgebaut, oder gab es auch welche auf späteren Baulosen ohne Zimmerit ?
Ich erinnere mich an eine "Ostwind"-Originalaufnahme wo eindeutig Triebräder der Ausf.H zu sehen sind( Aufnahme von schräg vorn links). Die Fahrzeugwanne war mit Zimmerit versehen.
... könnte das ein ein Ostwind auf Ausf.H gewesen sein oder wurden spätere Wannen generell nicht für die "Ostwind" verwendet?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Felix
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 26.07.2004
Beiträge: 1633
Wohnort: Moosheim

BeitragBeitrags-Nr.: 144337 | Verfasst am: 30.03.2008 - 00:16    Titel: Antworten mit Zitat

Zum Thema Ostwind hier mal meine kleine Bildersammlung. Eigentlich wollte ich daraus mal einen eigenen Thread machen, aber ich denke hier ist das auch ganz gut aufgehoben.

http://i25.tinypic.com/2a65qp5.jpg
http://i29.tinypic.com/i2iosz.jpg
http://i29.tinypic.com/27ybfr8.jpg
http://i31.tinypic.com/2lbj585.jpg
http://i28.tinypic.com/hrzhwg.jpg
http://i25.tinypic.com/zvu993.jpg
http://i25.tinypic.com/do13b8.jpg

Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Martin Block
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 06.04.2005
Beiträge: 807
Wohnort: Shangri-La

BeitragBeitrags-Nr.: 160543 | Verfasst am: 29.09.2008 - 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Panzerkampfwagen 38 für 2 cm Flak 38 Ausf. L (Sd.Kfz. 140)

Zuweisungen an die Truppe:

Alle Fahrzeuge wurden zunächst an die 3.(Pz.Fla)/Kp. der Pz.Ers.u.Ausb.Abt. 204 in Schwetzingen geliefert, die für die Aufstellung und Ausbildung der Pz.Fla-Züge verantwortlich war. Von hier wurden die fertig ausgebildeten und ausgestatteten Züge dann zu ihren Einheiten abgestellt.
12 ab H.Za. am 21. Dez. 1943 [für Pz.Lehr Div. vorgesehen]
36 ab H.Za. am 30. Dez. 1943
44 ab H.Za. am 23. Jan. 1944
34 ab H.Za. am 18. Feb. 1944
14 ab H.Za. am 18. Mrz. 1944

Summe = 140

Abstellung der Panzer-Fla-Züge von Pz.Ers.u.Ausb.Abt. 204 an Heeres- und Waffen-SS Einheiten nach Abschluss der Ausbildung:
2. Pz.Div. = 12 abgestellt am 10. Feb. 1944
21. Pz.Div. = 12 abgestellt am 10. Feb. 1944
Pz.Lehr-Div. = 12 abgestellt am 16. Feb. 1944
90. Pz.Gren.Div. = 12 abgestellt am 19. Feb. 1944
26. Pz.Div. = 12 abgestellt am 24. Feb. 1944
9. SS-Pz.Div. = 12 abgestellt am 21. Mrz. 1944 (Befehle zur Abgabe an 1. SS-Pz.Div. am 29.4./1.5.1944)
Fsch.Pz.Div. HG = 12 abgestellt am 26. Mrz. 1944 (Rest ca. 5-6 im Dez. 1944 an 4./Korps-Sturm-Btl. HG)
29. Pz.Gren.Div. = 12 abgestellt am 26. Mrz. 1944
10. SS-Pz.Div. = 12 abgestellt am 28. Mrz. 1944 (Befehle zur Abgabe an 2. SS-Pz.Div. am 29.4./1.5.1944)
12. SS-Pz.Div. = 12 abgestellt am 13. Apr. 1944

Zwischensumme = 120, Rest = 20 zunächst als Materialreserve zurückgehalten.

17. SS-Pz.Gren.Div. = 12 abgestellt am 19. Jun. 1944
17. SS-Pz.Gren.Div. = 8 (Nachschub) abgeschickt am 7. Sep. 1944

Summe = 140

Stand: 29.9.2008


Quellen:
BA-MA Freiburg i. Br., Bestand RH 10 Gen.Insp.d.Pz.Tr., insbesondere Zuweisungsakten für gep.Kfz. und erhalten gebliebene monatliche Zustandsberichte der erwähnten Einheiten.
T.L. Jentz & H.L. Doyle, Panzer Tracts No. 12 (Flak Selbstfahrlafetten and Flakpanzer)


Zusammengestellt von Martin Block im September 2008

Verwendung der für andere Webseiten nur mit Genehmigung des Verfassers!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Block
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 06.04.2005
Beiträge: 807
Wohnort: Shangri-La

BeitragBeitrags-Nr.: 160574 | Verfasst am: 30.09.2008 - 13:54    Titel: Zuweisungen an Einheiten Antworten mit Zitat

Flakpanzerkampfwagen IV (3,7 cm Flak 43) (Sd.Kfz. 161/3) 'Möbelwagen'
Flakpanzerkampfwagen IV (2cm Flak 38-Vierling) (Sd.Kfz. 161/4) 'Wirbelwind'


Zuweisung an Einheiten: (3,7) = Möbelwagen, (2V) = Wirbelwind, (?) Typenangabe fehlt

Wie schon beim Flakpz. 38 wurde die Masse der Flakpz. IV zunächst an die 3.(Pz.Fla)/Kp. der Pz.Ers.u.Ausb.Abt. 204 in Schwetzingen geliefert, die für die Aufstellung und Ausbildung der Pz.Fla-Züge verantwortlich war. Von hier wurden die fertig ausgebildeten und ausgestatteten Züge dann zu ihren Einheiten abgestellt. Erst ab Dezember 1944 gingen die meißten der Lieferungen direkt an die Truppenteile.

APRIL 1944
Lehr- u.Ausb.Stab f. H.Flak-Art. = 4 (3,7) ab H.Za. am 29. Apr. 1944[Tr.Üb.Pl. Oksböl, Dk] Ende April 1945 an 233. Res.Pz.Div.
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 12 (3,7) ab H.Za. am 29. Apr. 1944
MAI 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 10 (3,7) ab H.Za. am 19. Mai 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 10 (3,7) ab H.Za. am 27. Mai 1944
JUNI 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 16 (3,7) ab H.Za. am 15. Jun. 1944
JULI 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 13 (3,7) ab H.Za. am 4. Jul. 1944
Pz.Ers.u.Ausb.Abt. 15 = 1 (3,7) ab H.Za. am 10. Jul. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 10 (3,7) ab H.Za. am 14. Jul. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 8 (3,7) ab H.Za. am 22. Jul. 1944
AUGUST 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 8 (3,7) ab H.Za. am 5. Aug. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 8 (3,7) ab H.Za. am 6. Aug. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 16 (3,7) ab H.Za. am 10. Aug. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 8 (2V) ab H.Za. am 24. Aug. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 8 (3,7) ab H.Za. am 31. Aug. 1944
SEPTEMBER 1944
I./Pz.Rgt. 29 = 4 (2V) ab H.Za. am 4. Sep. 1944 (taktisch Pz.Brig. 112 unterstellt)
Pz.Ers.u.Ausb.Abt. 11 = 4 (3,7) ab H.Za. am 4. Sep. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 2 (3,7) ab H.Za. am 4. Sep. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 2 (?) ab H.Za. am 6. Sep. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 13 (?) ab H.Za. am 15. Sep. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 8 (2V) ab H.Za. am 21. Sep. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 12 (2V) ab H.Za. am 28. Sep. 1944
OKTOBER 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 3 (3,7) ab H.Za. am 1. Okt. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 16 (2V) ab H.Za. am 9. Okt. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 12 (3,7) ab H.Za. am 19. Okt. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 4 (3,7) ab H.Za. am 21. Okt. 1944
NOVEMBER 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 6 (3,7) ab H.Za. am 3. Nov. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 12 (2V) ab H.Za. am 8. Nov. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 5 (3,7) ab H.Za. am 14. Nov. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 5 (2V) ab H.Za. am 14. Nov. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 6 (2V) ab H.Za. am 23. Nov. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 6 (3,7) ab H.Za. am 25. Nov. 1944
DEZEMBER 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 2 (3,7) ab H.Za. am 1. Dez. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 8 (2V) ab H.Za. am 2. Dez. 1944
11. Pz.Div. = 4 (2V) ab H.Za. am 9. Dez. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 6 (?) ab H.Za. am 12. Dez. 1944
Nachschub Ob. West = 2 (3,7) ab H.Za. am 16. Dez. 1944
Nachschub Ob. West = 1 (3,7) ab H.Za. am 19. Dez. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 2 (2V) ab H.Za. am 19. Dez. 1944
Nachschub Ob. West = 3 (3,7) ab H.Za. am 20. Dez. 1944
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 8 (3,7) ab H.Za. am 22. Dez. 1944
s.Pz.Jg.Abt. 654 = 3 (2V) ab H.Za. am 24. Dez. 1944
17. SS-Pz.Gren.Div. = 4 (2V) ab H.Za. am 29. Dez. 1944
JANUAR 1945
Sturmpz.Abt. 217 = 1 (2V) ab H.Za. am 20. Jan. 1945
Pz.E.u.A.Abt. 204 = 1 (?) ab H.Za. am 25. Jan. 1945
1. SS-Pz.Div. = 3 (3,7) ab H.Za. am 30. Jan. 1945
FEBRUAR 1945
17. Pz.Div. = 3 (2V) ab H.Za. am 9. Feb. 1945
MÄRZ 1945
25. Pz.Div. = 4 (3,7) ab H.Za. am 28. Mrz. 1945
s.SS-Pz.Abt. 502 = 4 (3,7) ab H.Za. am 28. Mrz. 1945
Stu.G.Brig. 341 = 4 (3,7) ab H.Za. am 30. Mrz. 1945 (urprünglich zugewiesen an I. SS-Pz.Korps)
APRIL 1945
(Pz.Div. Clausewitz) = 5 (3,7) ab H.Za. am 14. Apr. 1945 (nicht angekommen, Verbleib noch unklar)

Summe = 202 (3,7) + 96 (2V) + 22 (?)

Abstellung der Panzer-Fla-Züge von Pz.Ers.u.Ausb.Abt. 204 an Heeres- und Waffen-SS Einheiten nach Abschluss der Ausbildung:
9. Pz.Div. = 8 (3,7) abgestellt am 15. Jun. 1944
11. Pz.Div. = 8 (3,7) abgestellt am 15. Jun. 1944
116. Pz.Div. = 8 (3,7) abgestellt am 15. Jun. 1944
6. Pz.Div. = 8 (3,7) abgestellt am 12. Jul. 1944
19. Pz.Div. = 8 (3,7) abgestellt am 15. Jul. 1944
Pz.Brig. 102 = 4 (3,7) abgestellt am 1. Aug. 1944
Pz.Brig. 103 = 4 (3,7) abgestellt am 1. Aug. 1944
Pz.Brig. 101 = 4 (3,7) abgestellt am 14. Aug. 1944
Pz.Brig. 104 = 4 (3,7) abgestellt am 14. Aug. 1944
Pz.Brig. 105 = 4 (3,7) abgestellt am 27. Aug. 1944
Pz.Brig. 106 = 4 (3,7) abgestellt am 27. Aug. 1944
Pz.Brig. 107 = 4 (3,7) abgestellt am 30. Aug. 1944
Pz.Brig. 108 = 4 (3,7) abgestellt am 30. Aug. 1944
Pz.Brig. 109 = 4 (3,7) abgestellt am 1. Sep. 1944
Pz.Brig. 110 = 4 (3,7) abgestellt am 1. Sep. 1944
9. SS-Pz.Div. = 8 (3,7) abgestellt am 2. Sep. 1944 (zunächst nur personell, Material erst nach 7.9.1944 zur Division)
10. SS-Pz.Div. = 8 (3,7) abgestellt am 3. Sep. 1944 (zunächst nur personell, Material erst nach 7.9.1944 zur Division)
Pz.Brig. 111 = 4 (3,7) abgestellt am 6. Sep. 1944 (zunächst nur personell, Material erst danach zur Brigade)
Pz.Brig. 112 = 4 (3,7) abgestellt am 6. Sep. 1944
Pz.Brig. 111 = 4 (2V) abgestellt am 8. Sep. 1944
Pz.Brig. 113 = 4 (2V) und 4 (3,7) abgestellt am 8. Sep. 1944
Hier enden die Aufzeichnungen der 3./Pz.E.u.A.Abt. 204.

Eine Gesamtaufstellung der mit Flakpz. IV ausgestatteten Einheiten gibt es hier: http://forum.axishistory.com/viewtopic.php?p=1202476#p1202476


Stand: 30.9.2008


Quellen:
BA-MA Freiburg i. Br., Bestand RH 10 Gen.Insp.d.Pz.Tr., insbesondere Zuweisungsakten für gep.Kfz. und erhalten gebliebene monatliche Zustandsberichte der erwähnten Einheiten.
T.L. Jentz & H.L. Doyle, Panzer Tracts No. 12 (Flak Selbstfahrlafetten and Flakpanzer)


Zusammengestellt von Martin Block im September 2008

Verwendung der für andere Webseiten nur mit Genehmigung des Verfassers!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23770
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 185399 | Verfasst am: 22.05.2010 - 07:34    Titel: Antworten mit Zitat

Martin Block hat Folgendes geschrieben:
Panzerkampfwagen 38 für 2 cm Flak 38 Ausf. L (Sd.Kfz. 140)


17. SS-Pz.Gren.Div. = 12 abgestellt am 19. Jun. 1944
17. SS-Pz.Gren.Div. = 8 (Nachschub) abgeschickt am 7. Sep. 1944


Stand: 29.9.2008


Quellen:
BA-MA Freiburg i. Br., Bestand RH 10 Gen.Insp.d.Pz.Tr., insbesondere Zuweisungsakten für gep.Kfz. und erhalten gebliebene monatliche Zustandsberichte der erwähnten Einheiten.
T.L. Jentz & H.L. Doyle, Panzer Tracts No. 12 (Flak Selbstfahrlafetten and Flakpanzer)


Zusammengestellt von Martin Block im September 2008

Verwendung der für andere Webseiten nur mit Genehmigung des Verfassers!


Also hat es vom Aufstellungsbefehl v. 6.5.44 bis quasi 2.Junihälfte gedauert, bis der Pz.Fla.Zug tatsächlich mit Fahrzeugen ausgestattet wurde..

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Martin Block
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 06.04.2005
Beiträge: 807
Wohnort: Shangri-La

BeitragBeitrags-Nr.: 185610 | Verfasst am: 29.05.2010 - 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, ich habe oben doch geschrieben, dass alle Flakpanzer zunächst alle an die 3./204 nach Schwetzingen geliefert wurden. Dorthin wurde dann das Personal der aufzustellenen Pz.Fla-Züge geschickt, übernahm vor Ort die Flakpanzer - in diesem Fall also in der 2ten Mai-Hälfte - betrieb mit und an den Flakpanzern Ausbildung, und der fertig ausgebildete Zug wurde dann mitsamt seinen Flakpanzern am 19.6.1944 aus Schwetzingen in Richtung Normandie in Marsch gesetzt.

Martin Block
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MajGro
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 22.01.2009
Beiträge: 11

BeitragBeitrags-Nr.: 185748 | Verfasst am: 02.06.2010 - 13:38    Titel: Antworten mit Zitat

Inzwischen ist in der Reihe "Panzer Tracts" von Thomas Jentz der überarbeitete Band 12-1 "Flakpanzerkampfwagen IV" (inkl. 38 t) erschienen. U.a. mit neuen Infos zu Wirbelwind/Ostwind.

Auch in der Reihe "Nuts & Bolts" ist mit der Nr. 25 ein Heft zum "Flakpanzer IV" erschienen (auf Grund der sehr vielen (Detail-)Fotos insbesondere für Modellbauer).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23770
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 185751 | Verfasst am: 02.06.2010 - 15:16    Titel: Antworten mit Zitat

Martin Block hat Folgendes geschrieben:
Nein, ich habe oben doch geschrieben, dass alle Flakpanzer zunächst alle an die 3./204 nach Schwetzingen geliefert wurden. Dorthin wurde dann das Personal der aufzustellenen Pz.Fla-Züge geschickt, übernahm vor Ort die Flakpanzer - in diesem Fall also in der 2ten Mai-Hälfte - betrieb mit und an den Flakpanzern Ausbildung, und der fertig ausgebildete Zug wurde dann mitsamt seinen Flakpanzern am 19.6.1944 aus Schwetzingen in Richtung Normandie in Marsch gesetzt.

Martin Block


OK, alles klar, Denkfehler lag bei mir Cu

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bbilder
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 30.12.2011
Beiträge: 1

BeitragBeitrags-Nr.: 197915 | Verfasst am: 30.12.2011 - 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PanzerIV
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 20.09.2010
Beiträge: 54
Wohnort: Nürnberg

BeitragBeitrags-Nr.: 199181 | Verfasst am: 02.05.2012 - 19:23    Titel: Antworten mit Zitat

Gab es den Wirbelwind mit "Hinterhaltstarnung" ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.