Versenkung der Lusitania
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Marine
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 78618 | Verfasst am: 29.11.2005 - 20:55    Titel: Re: Lusitania... Antworten mit Zitat

haduwolff hat Folgendes geschrieben:

Die Tragödie, daß dieses Traumschiff für die Interessen der Briten geopfert wurde, ist ein Beispiel für eine der vielen Gaunereien, die durch die "Kriegsmacher" gerne unternommen wurden...
... insbesondere die Vereinigten Staaten mit Deutschland in Konflikt zu bringen (...),
Nunja, heute erfindet man halt unfindbare Massenvernichtungswaffen, um einen Krieg vom Zaun zu brechen..


Hallo
haduwolff

soviel zur Verschuldensdiskussion,
die arme, einfältig-friedensliebende, fremdbestimmte und unpolitische USA (von Churchill) in den Krieg getrieben? Lachen

Im Ernst: Die Lusitania war nach Marineliste ein Kriegschiff, torpediert von einem deutschen U-Boot. Und die Wiederaufnahme des uneingeschränkten U-Boot-Krieges, auch wenn aus der schlimmen Blockadesituation heraus geschehen, wurde von der Militärführung durchgezogen. Beide Vorgänge zusammen haben als Argument für das Eingreifen der USA auf dem europäischen Kriegschauplatz gedient.

Grüße
Thomas Winken
Nach oben
Zar Alexander
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 26.11.2005
Beiträge: 21

BeitragBeitrags-Nr.: 78624 | Verfasst am: 29.11.2005 - 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man sich das alles zu Gemüte führt, könnte man denken, die Engländer seien die schlimmsten Feinde der Amis gewesen....naja, egal, passiert is passiert. Eigentlich schade...Aber wenigstens kann man hier den Amerikanern kaum die Schuld in die Schuhe schieben-Woodrow Wilson war eher ein Paci-fist....(man beachte die Schreibweise Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2307

BeitragBeitrags-Nr.: 161183 | Verfasst am: 12.10.2008 - 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

Irische Taucher finden Munition im Wrack der 'Lusitania'

Damit dürfte endgültig erwiesen sein, dass das ein linkes Ding war Lachen

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JS3M
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 05.08.2007
Beiträge: 659

BeitragBeitrags-Nr.: 161197 | Verfasst am: 13.10.2008 - 00:55    Titel: Antworten mit Zitat

ein "linkes Ding"? Zwinkern
War ne Schweinerei,die wie immer keiner gewollt hat Müde
Gabs eigentlich jemals ne offizielle Entschuldigung???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
christitus
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 20.09.2006
Beiträge: 881
Wohnort: Weserbergland

BeitragBeitrags-Nr.: 161198 | Verfasst am: 13.10.2008 - 07:18    Titel: Antworten mit Zitat

Reiter hat Folgendes geschrieben:
Damit dürfte endgültig erwiesen sein, dass das ein linkes Ding war Lachen

Das hat doch schon ein New Yorker Gericht 1923 festgestellt und der Kapitän hat es auch im nachhinein zugegeben, das Munition an Bord war.

Gruß
Chris Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3686

BeitragBeitrags-Nr.: 161209 | Verfasst am: 13.10.2008 - 10:17    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, daß weiß zum einen aber kaum jemand, in der Öffentlichkeit ist nach wie vor das von den "bösen" Deutschen ohne Grund versenkte "liebe" Passagierschiff präsent.

Und zum anderen ist ein "richtiger" Beweis und diese Information in der Öffentlichkeit kein Nachteil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Marine Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.