Beutepanzer
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
marco
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 20.06.2005
Beiträge: 235
Wohnort: Kaiserslautern

BeitragBeitrags-Nr.: 133688 | Verfasst am: 21.11.2007 - 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist zwar icht das Bild, welches ich suchte, doch auch sehr schöne, danke

Cu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Tigerfan
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 02.12.2007
Beiträge: 28

BeitragBeitrags-Nr.: 134062 | Verfasst am: 02.12.2007 - 20:32    Titel: Antworte Antworten mit Zitat

Also genau weiß ich das auch nicht. Aber einen Tipp kann ich dir geben sehr viele oder viele sind es wohl nicht gewesen. Denn Deutsche Panzer waren im 1.Weltkrieg sehr selten und daher kann man sich vorstellen das sie nicht einfach ohne gegenwehr einen Panzer liegen gelassen haben selbst 1918 nicht. Bei den einzigen gut funktionierenden Deutschen Panzer im 1.Weltkrieg A7V von denen gerade einmal 37 Stück produziert wurden wurden alle bis zum schluss eingesetzt. Und keiner an den Feind verloren erst 1918 als Deutschland kapitulierte vielen diese panzer in feindes hand Panzer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3646
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 161176 | Verfasst am: 12.10.2008 - 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Walter K. Nehring schreibt in "Die Geschichte der deutschen Panzerwaffe 1916-1945":

" Leider gelang es nur 20 Stück herzustellen (A7V). Hinzu kamen dann noch etwa 25 Beute-Tanks. Sie alle wurden ab Februar 1918 in den schweren Kampfwagenabteilungen Nr. 1 bis 9 zu je fünf Kampfwagen zusammengefasst."

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Karat
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.01.2008
Beiträge: 426

BeitragBeitrags-Nr.: 161188 | Verfasst am: 12.10.2008 - 21:43    Titel: Re: Antworte Antworten mit Zitat

Tigerfan hat Folgendes geschrieben:
Also genau weiß ich das auch nicht. Aber einen Tipp kann ich dir geben sehr viele oder viele sind es wohl nicht gewesen. Denn Deutsche Panzer waren im 1.Weltkrieg sehr selten und daher kann man sich vorstellen das sie nicht einfach ohne gegenwehr einen Panzer liegen gelassen haben selbst 1918 nicht. Bei den einzigen gut funktionierenden Deutschen Panzer im 1.Weltkrieg A7V von denen gerade einmal 37 Stück produziert wurden wurden alle bis zum schluss eingesetzt. Und keiner an den Feind verloren erst 1918 als Deutschland kapitulierte vielen diese panzer in feindes hand Panzer


Hallo
Schon der erste Einsatz 24.April 1918 Villers Bretonneux brachte auch die ersten Verluste.
http://de.wikipedia.org/wiki/A7V
mfg karat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2307

BeitragBeitrags-Nr.: 161946 | Verfasst am: 23.10.2008 - 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

Da gibts noch ein Buch zu, vom Podzun-Pallas-Verlag:
Beutepanzer im Ersten Weltkrieg von Fred Koch!

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.