Sechstagekrieg, Uniformen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Auseinandersetzungen der Neuzeit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
steffen04
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.01.2007
Beiträge: 190
Wohnort: SchwAlb

BeitragBeitrags-Nr.: 124062 | Verfasst am: 11.06.2007 - 18:54    Titel: Sechstagekrieg, Uniformen Antworten mit Zitat

Am 5. Juni 1967, also vor 40 Jahren begann der Sechstagekrieg zwischen Israel einerseits, Ägypten, Jordanien und Syrien andererseits. Wird grad allerorten in der Presse durchgekaut.

Mir sind auf mehreren Fotos israelische Soldaten in Tarnanzügen aufgefallen (ähneln dem britischen Muster). Die Israelis tragen heute, ich glaube als einzige ernstzunehmende Militärmacht, keine Tarnanzüge, 1967 hatte weltweit noch kaum jemand welche. Wie kommt´s also? Weiß da jemand was drüber?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Felix
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 26.07.2004
Beiträge: 1633
Wohnort: Moosheim

BeitragBeitrags-Nr.: 124074 | Verfasst am: 11.06.2007 - 20:48    Titel: Re: Sechstagekrieg, Uniformen Antworten mit Zitat

steffen04 hat Folgendes geschrieben:
Ägypten, Jordanien und Syrien


Du vergisst den Irak. Außerdem hat Saudi-Arabien meines wissens auch noch mitgemischt.

Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7843
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 124083 | Verfasst am: 12.06.2007 - 06:12    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, mein Thema Grins

Also, die IDF kaufte von 1963 an bis 1967 große Mengen der französischen Tarnanzüge, da die Franzosen ihre alten Versionen auf dem Weltmarkt anboten.

Die hauptsächlichen Versionen waren die Tenue de saut modele 1947/54 und 1947/56, nachdem die frnz Armee auf die modele 1961 gewechselt hatten.

Die franz. Armee war die erste Armee, die flächendeckend eine Tarnuniform einführte und dabei blieb.

Nach dem 6-Tage-Krieg waren weite Bestände verbraucht, so dass man die restlichen Tarnanzüge auf dem Weltmarkt verkauft (die meisten auf dem Sammlermarkt befindlichen Tarnanzüge haben sowohl franz. als auch israelische Bestempelungen). Nur einige Spezialeinheiten behielten ihre Tarnanzüge, wie die diversen Sayerets (Kommandoeinheiten). Der letzte mit bekannte Einsatz der Tarnuniformen war bei der Befreiung in Entebbe 1976.

Heute gibt es in der IDF einen Überanzug aus Tarnstoff, der hauptsählich von Scharfschützen genutzt wird.

Kriegsteilnehmer am 6-Tage-Krieg waren neben isarel:
Ägypten
Jordanien
Syrien
Irak (Luftwaffe)
Libanon (setzte zur Grenzsicherung die Luftwaffe ein. Bei einem Zwischenfall wurde eine Hawker Hunter abgeschossen, als diese den isr. Luftraum überflog. Der Libanon zog sich dann sofort zurück, um nicht in den Krieg verwickelt zu werden, also kein wirklicher Gegner).
Marokko, Algerien, Saudi Arabien, Lybien und einige andere kleine islamische Länder unterstützen mit Geld, Waffen, Freiwilligenverbänden und mit Abstellung von Luftwaffeneinheiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
steffen04
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.01.2007
Beiträge: 190
Wohnort: SchwAlb

BeitragBeitrags-Nr.: 124092 | Verfasst am: 12.06.2007 - 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

2 Kästen Bier gewonnen:

1. Wette: Antwort innerhalb 12 Stunden
Zusatzwette: Antwort kommt von Hoover. Danke dir.

Zusatzfrage zu den Franzosen wg "flächendeckend": Tenue de Saut bedeutet Falli-Kluft. Der Rest der Armée de Terre hatte ja bis vor etwa 10 Jahren noch die olivgrüne Montur, die die Bundeswehr auch für den ersten Tropeneinsatz in Somalia verwendete. Oder hatten die zwischenzeitlich auch Tarnanzüge?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7843
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 124099 | Verfasst am: 12.06.2007 - 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, es gab den F1 Tarnanzug, der seit den 70er Jahren von der Toute Armee verwendet wurde. Auch in Algerien, Suez und den Kolonialkriegen nach 1961 wurden die Tarnanzüge auch an "regulärer" Truppe und der Legion ausgegeben.

Die Tropenanzüge waren echt gut, für Somalia bekam ich 2 olive franz. Anzüge zu meinen Bw-Tarnanzügen. Aber umsonst, wir kamen nciht mehr runter, weil die anderen recht schnell zurückkamen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilden
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 20.11.2005
Beiträge: 88
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragBeitrags-Nr.: 166717 | Verfasst am: 26.01.2009 - 11:54    Titel: Antworten mit Zitat

War nicht die Waffen-SS die erste Armee, die Tarnuniformen a) entwickelte und b) flächendeckend einsetzte? Fragend
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7843
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 166741 | Verfasst am: 26.01.2009 - 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, wenn man es streng nimmt waren es die Buren, die ihre Zivilkleinung im Burenkreig fleckig anmalten.

Und im 1. Wk gab es schon Versuche, wo man Feldbklusen im Buntfarbentarn bemalte wie die Geschütze etc.

Ich weiß nciht, ob man Italien (ab 1929 Versuche mit tarnuniformen) oder Deutschland 1931 bei den Zeltbahnen nehmen sollte.
Die Waffen-SS war die erste, die Tarnhemden serienmäßig einführte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Auseinandersetzungen der Neuzeit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.