Koteletseuche
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstiges Nichttechnische
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Der-Nietenzaehler
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 08.03.2009
Beiträge: 333
Wohnort: Vor dem PC

BeitragBeitrags-Nr.: 174569 | Verfasst am: 11.08.2009 - 11:17    Titel: Koteletseuche Antworten mit Zitat

Hallo,

täglich wird eine neue Sau durchs Dorf gejagt. Diesmal also die Schweinegrippe.

Nicht das ich die Schweinegrippe verharmlosen will - ich bin selbst jeden Tag von Dreckschweinen umgeben Cool -, aber eines verstehe ich nicht.

Hier in NRW wird gerade diskutiert, ob man die Schulferien wg. der Schweinegrippe verlängern soll. Wieso wurden eigentlich die Cranger Kirmes in Herne und das grosse Japan-Fest in Düsseldorf deswegen nicht abgesagt?

Macht die Kotelettseuche vor dem Geldbeutel halt???

Gruss

Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ron
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 07.08.2006
Beiträge: 73
Wohnort: Heerlen NL

BeitragBeitrags-Nr.: 174629 | Verfasst am: 12.08.2009 - 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

Meiner bescheidenen Meinung nach ist diese Seuche von Menschen fabriziert worden, zwecks steigerung der Profitmarge der farmaceutischen Industrie...
Sie ist, denke ich, genau so harmlos/gefährlich wie andere grippevarianten an denen auch Jedes Jahr eine Menge Leute erkranken oder sogar sterben.

Aber eine beängstigte Bevölkerung lässt sich nun mal einfacher "leiten"..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1924

BeitragBeitrags-Nr.: 174635 | Verfasst am: 13.08.2009 - 01:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ron hat Folgendes geschrieben:

Aber eine beängstigte Bevölkerung lässt sich nun mal einfacher "leiten"..


Tja, Abschreckung ist die Kunst, im Hirn des Feindes Furcht zu erzeugen. Grins

Ich sehe da in vielen Dingen eine Abwandlung von Lenins Doktrin wahllos 5% der Bevölkerung zu unterdrücken, sodas die anderen 95% aus Furcht folgen.

Ersetze halt Abschreckung & Unterdrückung durch, von mir aus, Beunruhigung bzw. "Produktinformation" und Feind durch Bevölkerung. Das ist eh nur Wortklaberei... Winken

Was mich dabei wirklich beunruhigt, das ich nicht weis ob dies absichtlich durch Personen initiiert wird oder unbewußt einer natürlichen Gesetzmäßigkeit folgt... Idee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ron
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 07.08.2006
Beiträge: 73
Wohnort: Heerlen NL

BeitragBeitrags-Nr.: 174638 | Verfasst am: 13.08.2009 - 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich recht verstanden habe, ist Tamiflu erstmals auf den Markt gebracht worden, damit man die Vogelgrippe bekämpfen konnte.... Das ist "leider" keine Pandemie geworden und der Produzent hat anscheinend jede Menge von dieses Zeug gelagert...
Und jetzt wird es vermarket als Medizin gegen die "Koteletseuge".... Wobei ich mich hab erzählen lassen das es kein Medizin gegen (Grippen)Viren gibt...

Ach ja... rate mal in welchem Betrieb u.a. der Herr Rumsfeld Grossanteilhaber sein soll......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstiges Nichttechnische Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.