Die ungarische Armee im 2WK
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 16, 17, 18
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3645
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 123912 | Verfasst am: 09.06.2007 - 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Alex,

also J. Neumann schreibt immer wieder 221 und 318! Sie wurden im März 1943 der 4. PD unterstellt und kämpften gemeinsam mit selbiger!

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3645
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 124041 | Verfasst am: 11.06.2007 - 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Alex,

haste gar nix zu den beiden Kompanien? Fragend

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 124049 | Verfasst am: 11.06.2007 - 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

hmmm...

Hab zwar nicht nachgesehen, aber mM gibts nur eine Möglichkeit:
- Restteile der 1.Feld-Pz. März 1943 könnte noch hinkommen, dann allerdings Pz.38, bzw wenige PzIII und PzIV. Wo war die 4.PzD zu dieser Zeit?
In diesem Fall stimmt dann die Bezeichnung allerdings nicht.

Mit fr. Beutezeugs (H39 und wenige Somua) hatten nur die 101. und 102., die waren aber mW lediglich zum Partisanenjagen eingesetzt, und wurden im Herbst 1943/Frühjahr 1944 überrannt.

mfg

alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3645
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 124055 | Verfasst am: 11.06.2007 - 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

im Raum Nowgorod Sewerskij - Sewsk.

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 124067 | Verfasst am: 11.06.2007 - 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hab jetzt nachgeschaut.

Die meisten Reste der 2.Armee waren im März schon auf dem Weg nach Hause (oder waren schon hier), bei der Schlacht im März waren drei Sicherungsdiv beteiligt, 102., 105., 108. - und ich habe einen Hinweis gefunden, dass nämlich die meisten H39 der 101.Komp im März 1943 im Kampf gegen reguläre sow-Truppen vernichtet worden sind.

Insofern es sich hierbei nicht um einen der üblichen Umbenennungs-Finten handelt, sollten es die 101. und 102. Kompanie gewesen sein.


mfg

alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3645
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 124070 | Verfasst am: 11.06.2007 - 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

nur komisch das Neumann immer 221 und 318 schreibt? Denn Neumann, davon gehe ich zumindest aus, hat bestimmt das KTB als Quelle?

Vielleicht eine "deutsche" Bezeichnung für die ungarischen Einheiten? Oder gar deutsche Einheiten mit ungarischem Personal???

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
*ALEX*
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.08.2004
Beiträge: 4576
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 124086 | Verfasst am: 12.06.2007 - 08:46    Titel: Antworten mit Zitat

dann schon eher dt. Bezeichnung für die ung. Einheiten.

Personal war bei uns recht rar Zwinkern

mfg

alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 124711 | Verfasst am: 21.06.2007 - 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hier findet sich ein Artikel von Jason Long über die 2.ung. Armee im Sommer 1942 in englischer Sprache, vielleicht ganz hilfreich für die, die Szabo/Szamveber nicht so wirklich lesen können Zwinkern

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 144220 | Verfasst am: 29.03.2008 - 07:41    Titel: Antworten mit Zitat

Haben unsere ungarischen Kameraden evtl. Ergänzungen zu Käpt'n Török, zuletzt 1944 Oberst bei den Honveds Fragend

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 172480 | Verfasst am: 17.06.2009 - 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
Es gibt übrigens ein neues Buch(Heft) zur ungarischen Panzerwaffe vom werten Csaba Becze :

Magyar Steel - Hungarian AFVs of World War Two

Mehr :

http://www.mmpbooks.biz/books/g4101/g4101.htm

Winken

Jan-Hendrik


Und habe es endlich und kann es durchaus empfehlen Gut gemacht!

Meine Meinung

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Aegopolis
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 15.07.2009
Beiträge: 2
Wohnort: Kecskemet/Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 173708 | Verfasst am: 16.07.2009 - 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute!

Zuerst: ich möchte um Entschuldigung bitten für meine felerhafte Deutschkenntnisse. Keine Ahnung

Na also, ich habe einige Fragen.

Mein Grossvater (gest.1972) diente der Ungarische Königl. Armee in 1944-45 (ohne Dienstgrad, er war Soldat/honvéd). Von 3. Mai 1945 bis März 1946 war er in Kriegsgefangenschaft zuerst in Wuppertal, dann in Laufen (Bayern). Neben der Kriegsgefangendokumente habe ich 2 Ausweise von ihm.

1. Officielles, zweisprachiges Formular mit Personaldaten, etwa so gross, wie eine Bankkarte.
Dort steht auch seine Einheit, ein Rekruten-Ausb. Batallion, aber ich weiss es nicht genau, wie sagt man auf Deutsch, vielleicht „für motorisierte Schiesser“? (Magyar Királyi II. honvéd gépkocsizó lövész újonckiképző zászlóalj)
Ort und datum: Munster-Lager, 01.01.1945.
Ungarischer Stempel und Unterschrift.

2. Handgeschriebener, zweisprachiger Ausweis in etwa A6 Grösse mit Personaldaten, ohne Datum.
Die Einheit ist ganz anders: 1.Kp. III. Btl. Rgt. 131.
Stempel ungarisch (nicht derselbe, aber ähnlich, wie oben), 3 unlesbare Unterschriften (Batl.Kdr., Kp. Führer, Rgt.Kdr.)
Unterkunfts: Karlshof.

Meine Fragen sind:

Kann jemand helfen, was machte seine erste Einheit in Munster-Lager? Ich habe gehört, dass die Schüler einer Panzer-Schule (Marosvásárhely) dienten dort wegen Ausbildung für ein neuer Typ, aber er gehörte nicht zu dieser Schule.

Was für eine Einheit war diese "1.Kp. III. Btl. Rgt. 131."? Kann eine deutsche Einheit sein? Was bedeutet eigentlich „1.Kp.“?

Wo ist Karlshof?

Kann ich auch bei Ungváry darüber lesen?

Wenn es nötig ist, ich versuche diese Dokumente einfügen.

Ich bedanke alle Hilfe im voraus.

MfG

R. aus Kecskemet/Ungarn.

P.s. Alex, Te írhatsz magyarul is!
Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Emerick
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 09.02.2007
Beiträge: 276
Wohnort: Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 173748 | Verfasst am: 17.07.2009 - 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hi!

Also die ungarische Einheit auf Deutsch:
II. motorisierte Rekruten-Ausbildungs Schützen Bataillon des Königlichen Ungarischen Heeres. (oder etwas ähnliches) (...aber bei den deutschen Kammeraden gibt es wehrscheinlich keine Daten darauf. Lachen )
Dieser kann es sein, daß zur III. Bataillon der 131. Infanteire (Grandier) Regiment zugeordnet war (immer noch in Btl-größe, als quazi IV. Btl der Regiment...). Die deutsche 131. Grenadier Regiment war in Ungarn eingesetzt, gehörte zur 44. Reichs- und Deutschmeister Division. (einer der deutschen Elit-Divisionen!) 1.Kp bedeutet 1. Kompanie. (ohne genaue Organisierung waren dieser Zeit die ungarischen Truppen fast immer zu den deutschen Truppen geordnet (mit deutschen Kommandierung), mehrmals waren bis zu den Zügen zerlegt und zur deutschen Kompanien im Kampf zugeordnet.)
Die verschiedenen ungarischen Einheiten waren zwischen Ende Dezember 1944 und Anfang 1945 immer Tiefer in Deutschland geschickt, um irgendwann eine neue ungarische Armee aufzubauen. (...diese waren fast alle Ausbildungseinheiten, Resten uns SS-Truppen.)
Karlshof bedeutet wahrscheinlich die genau Siedlung in der Nähe von Münster-Lager. (... in den noch existierenden Lager-Plätze innerhalb der Lager lagen wahrscheinlich deutsche Rekruten.) Mit diesen ungarischen Truppen könnten größten Teils die deutschen nichts zu tun (meistens nur entwaffnet).

Beim Ungváry kannst Du wahrscheinlich nichts folgendes finden. Empfählen könnte ich lieber Herrn Dr. Norbert Számvéber. Er sucht und publiziert heutzutage viele Sachen (wie Kampfhandlungen) von den ungarischen Einheiten, noch dazu die ungarischen Kämpfe (vor allem in Ungarn, aber gibt es natürlich andere Infos auch...).

Ich hoffe, daß Du damit etwas zu tun kannst (oder die Anderen auch...)!
Gruß!
Imre. (...aus Bp.) Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Aegopolis
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 15.07.2009
Beiträge: 2
Wohnort: Kecskemet/Ungarn

BeitragBeitrags-Nr.: 173855 | Verfasst am: 20.07.2009 - 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Imre!

Herzlichen Dank für deine Antwort und dein Vorschlag, ich wende an Herrn Számvéber! Gut gemacht!
gruß

R
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23664
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 181489 | Verfasst am: 14.02.2010 - 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

Und hier eine Tagesmeldung der ungernrischen Panzerdivision vom 13.1.1943:

http://i45.tinypic.com/4j4x0z.jpg

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 16, 17, 18
Seite 18 von 18

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.