Was reizt euch am Modellbau???
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Sonstiges » Modellbau
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Walter
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 11.05.2004
Beiträge: 836
Wohnort: Tor zum Niederrhein

BeitragBeitrags-Nr.: 46722 | Verfasst am: 17.01.2005 - 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

@Nietenzähler
Wohl war, denn sonst kann man die Lust am Basteln gerade wegen dem dadurch erzeugten Stress verlieren...

Kenn ich nämlich allzu gut...1000 Baustellen und kein Vorankommen in Sicht, ABER wenn man halbwegs "diszipliniert ein Modell" durchzieht freut man sich nach dem an sich entspannenden Basteln und Lackieren an am entspannenden Anblick Meine Meinung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger
Nietenzähler
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 24.04.2004
Beiträge: 332
Wohnort: Rüti/Schweiz

BeitragBeitrags-Nr.: 46724 | Verfasst am: 17.01.2005 - 23:14    Titel: Antworten mit Zitat

@Walter
Deiner Aussage kann ich uneingeschränkt bepflichten Gut gemacht!
Deshalb hab ich ausser einem angefangenen Pz. I, Pz. III und Pz.IV auch keine solchen Baustellen Zwinkern
In aller Regel setzt ich mich an ein Modell und dann wird "durchgezogen" Cool
Liegt aber vielleicht daran das ich ein typisches "Dreibein" bin und die können bekanntermassen nur eines auf einmal Grins
Gruss Nietenzähler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ludwig Romberger
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 50707 | Verfasst am: 19.02.2005 - 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

Dreibein? Gehst du mit Krücken? Grins
Nach oben
Napoleon
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 10.02.2006
Beiträge: 21

BeitragBeitrags-Nr.: 87915 | Verfasst am: 26.02.2006 - 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

Mich Haben naturgetreue Nachstellungen von Schiffen, Panzern usw.schon immer fasziniert. Außerdem ist es ein tolles Gefühl ein, mit harter Arbeit gebautes Modell ins Regal stellen zu können. Dafür
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Segelflosser
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 28.12.2006
Beiträge: 93

BeitragBeitrags-Nr.: 111885 | Verfasst am: 28.12.2006 - 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Mich begeistern die Details beim Modellbau auch das man zB Fahrzeuge und Figuren in einem Diorama sehr schön darstellen und und zu Freunden und Bekannten sagen das man so etwas großartiges selber gebaut und bemalt hat. Panzer

Zuletzt bearbeitet von Segelflosser am 07.01.2007 - 12:48, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravo-Bayer
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 05.07.2006
Beiträge: 55
Wohnort: in Bayern's LH

BeitragBeitrags-Nr.: 111925 | Verfasst am: 29.12.2006 - 11:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe da einige Sachen, die mich für den Modellbau begeistern:

1. Das Entstehen von Einzelteilen zu einem Ganzen
2. Dass ich was mit meinen eigenen Wurstfingern zusammenbringe, was nicht mal schlecht aussieht
3. Die Freude am teilweisen Nachdetailieren
4. Den Nachbau von "echten Sachen" in kleinem Format - so detailgetreu, wie es mir möglich ist oder wie ich es will
5. Die Möglichkeit, "künstlerische Freiheiten" beim Modellbau zu verwenden - egal, ob bei Einzelsachen, Vignetten o. Dioramen
6. Die Ruhe und Entspannung, die ich habe, wenn ich an meinem Basteltisch sitze - für mich eine reine Erholung vom "täglichen Geschäft/Stress"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Günni
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 04.03.2007
Beiträge: 85
Wohnort: Pautzfeld bei Forchheim(Oberfr.)

BeitragBeitrags-Nr.: 118070 | Verfasst am: 24.03.2007 - 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

@All

...zu ! Was reizt euch am Modellbau???
Also , mich reitzt es eine Kopf Idee in taten umzusetzen , egal wie lang man braucht , es zählt nur der fortschritt , Stück für Stück , und die Idee im Kopf wird meistens dann doch anderst aussehen , aber das kennt ja jeder Modellbauer hier , da ich Tag für Tag auf’n Bock (40 Toner , Gott sei Dank nicht mehr im Fernverkehr) sitze , Brauch ich ab und zu einen Ausgleich und das ist halt bei mir Sport und Modellbau , momentan mehr Modellbau Lachen
Gruß Günni Winken Winken Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bärni
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 02.07.2007
Beiträge: 3
Wohnort: Kleve

BeitragBeitrags-Nr.: 126758 | Verfasst am: 23.07.2007 - 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich kann beim Bauen so wunderbar abschalten... Panzer

Ich bin auch so ein Nietenzähler; allerdings baue ich nicht nur Panzer, sondern ab und an auch mal Schiffe....(wie letztens die USS New Jersey)...

Bevor ich mit einem Modell beginne besorge ich mir erst einmal die notwendige Literatur oder gehe im Internet auf die Suche.

Nächstes Projekt bei mir ist der Mörser Thor von "Dragon".

Was haltet ihr eigentlich von der Intermodellbau in Dortmund?
Ich finds gut, aber man braucht sehr viel Zeit um die Preise und Angebote zu vergleichen.
Da ist die Modellbauausstellung in Rheinberg besser, kleiner aber ebenfalls gute Angebote. Panzer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jagdtiger
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 21.04.2005
Beiträge: 300
Wohnort: Münster

BeitragBeitrags-Nr.: 129981 | Verfasst am: 18.09.2007 - 09:48    Titel: Antworten mit Zitat

warum modellbau??

angefangen hat es in der kindheit, habe da interesse an panzern gefunden.

tja, so entwickelt es sich dann. 1:72, später 1:35. habe dann einen traum verwirklichen können und bin 8 jahre auf einem panzer kommandant gewesen. verständlicherweise steigt dadurch das gesamtverständnis zu kampfpanzern!

aber, warum baue ich panzer?
es ist in erster linie ein ausgleich, da kann ich abschalten und "runter kommen"!

natürlich auch der bezug zur panzerei und das persönliche weiterentwickeln in der fachliteratur. natürlich auch das fachsimpeln im forum Gut gemacht!

weiterhin ist es schön zu sehen, dass man selber auch in seinen fertigkeiten fortschritte macht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tiger95
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 10.02.2008
Beiträge: 450
Wohnort: Mainzweiler(Saarland)

BeitragBeitrags-Nr.: 143444 | Verfasst am: 21.03.2008 - 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mich schon immer für Panzer und Militärfahrzeuge interessiert, und da man sich so was nicht in 1:1 in den Garten stellen kann, muss es eben im kleineren Maßstab in die Vitrine.
Also reizt mich der Sinn zum Detail so am Modellbau.

GRuß:Tiger95 Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Panther94
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 13.05.2008
Beiträge: 211
Wohnort: Eiweiler

BeitragBeitrags-Nr.: 149610 | Verfasst am: 09.06.2008 - 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

Militärfahrzeuge sind halt etwas was man nicht jeden Tag in 1:1 sieht wie ein Auto.

Deswegen muss man sich halt an seinen Modellen erfreuen.

Natürlich kann man sich auch gut dabei entspannen.

Viel Spaß beim Bauen,Dominic Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bundeswehr99-00
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 09.03.2010
Beiträge: 22

BeitragBeitrags-Nr.: 182473 | Verfasst am: 10.03.2010 - 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

nun, mich reizen hauptsächlich Modelle von Originalen,
die ich sehr interessant finde, wie zum Beispiel moderne Kampfjets
oder Kampfpanzer. Zivile Modelle finde ich nur so lala.
Außerdem hat man viel mehr Gefühl für ein Modell, das man
selbst zusammengeklebt und lackiert hat, als ein Fertigmodell.
Leider habe ich nicht superviel Zeit und bevorzuge auch robuste
Modell mit beweglichen Teilen, weshalb ich auch sehr gerne
Diecast Fertigmodelle sammle, wenn auch leider meist sehr teuer.

Ich finde es nur sehr langweilig, dass die meisten Modellbauhersteller wie
Tamiya, Revell und Italeri meist unmengen von M1 Abrams, Leopard2,
Challenger2, und teilweise Typ 90 oder den Leclerc auf den Markt bringen.
Vom Merkava Mk 4 gibts erst seit 2009 von Academy einen guten 1:35
Modell (hab ihn auf dem Stand auf der Nürnberger Spielwarenmesse gesehen).
XK-2 und Typ 10 gibt es noch keine, während Hobbyboss seit einigen Monaten alle drei Typ 99 Varianten im Programm hat.
Sei natürlich noch hinzuzufügen, dass die meisten Sammler doch auf WW2 Modelle
scharf sind und weniger auf die Panzer der 3. Generation.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mäx_DesignZ
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 23.03.2010
Beiträge: 10
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 183082 | Verfasst am: 23.03.2010 - 09:21    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Mich Haben naturgetreue Nachstellungen von Schiffen, Panzern usw.schon immer fasziniert. Außerdem ist es ein tolles Gefühl ein, mit harter Arbeit gebautes Modell ins Regal stellen zu können.


Meine Meinung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Sonstiges » Modellbau Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.