Beobachtende Artillerie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Artillerie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Christian L.
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2010
Beiträge: 41
Wohnort: nähe Magdeburg

BeitragBeitrags-Nr.: 189671 | Verfasst am: 22.10.2010 - 17:47    Titel: Beobachtende Artillerie Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Bild von einer B-Stelle.
Artillerie Beobachter.
In diesem B-Stellen sollen ja optische Messungen der gegnerischen Flakgeschütze vorgenommen worden sein.
Zudem würde mich mal ein Bild von den akustischen Messinstrumenten (Mikrofonen) interessieren.

Hat einer je einen Tip für mich, wo ich danach suchen könnte?
Bzw. liege ich vielleicht mit meinen Gedanken zur B-Stelle einfach falsch und war die B-Stelle nichts anderes als ein Loch/Unterstand von dem aus mit einem Fernrohr/Fernglas der Abschuß der feindlichen Geschütze beobachtet wurde?

Danke für eure Hinweise

Gruß
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 189685 | Verfasst am: 23.10.2010 - 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

DU meinst aber nicht die VBs, oder?

Die Arbeit der Beobachtungsabteilung sollte am detailiertesten hier abgearbeitet worden sein:

Froben, Hans Joachim: Aufklärende Artillerie.

Mchn., Schild-Vlg., (1972).Geschichte der Beobachtungsabteilungen und selbständigen Beobachtungsbatterien bis 1945. Gr.-8°. 983 - M. Geleitworten v. Erich v. Manstein u. Heinz Meyer-Buerdorf. - M. 545 phot. Abb., 79 Kartenskizzen, 4 Luftbildern, 96 Truppenzeichen, 34 Zeichnungen, 26 Gliederungs- u. Stammtaf. sowie 2 anl. gef. Karten (mehrfarb. Lagenkarte der Heeresgruppe Mitte vor Moskau u. Netzbild der Vermessung an der Somme). - Durch Schlagw.-Reg. erschl.

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian L.
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2010
Beiträge: 41
Wohnort: nähe Magdeburg

BeitragBeitrags-Nr.: 189691 | Verfasst am: 23.10.2010 - 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ja ich meine die direkten Beobachtungsstände.

Beobachtungsstände für akustische Messungen:
Es soll ja Beobachtungsstände gegeben haben, in denen die Mikrofon eingeschalten wurden.
Diese Mikrofone, 3-4 KM recht und links neben dem Beobachtungsstand in regemäßigen Abständen aufgestellt, wiederrum waren über die Beobachtungsstelle nach hinten mittels Kabeln mit einem Messwagen verbunden in dem dann die Schallmessungen durchgeführt wurden.
So konnte man wohl bis auf 20cm genau bestimmen wo die gegnerischen Geschütze standen.

Neben den Beobachtungsständen für akustische Messungen gab es auch noch solche für reine optische Messungen. Und bei denen würde ich gern wissen, wie man dort optisch gemessen hat. Mittels Fernrohr/Fernglas und Stopuhr? Oder anders?

Gruß
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 189692 | Verfasst am: 23.10.2010 - 12:18    Titel: Antworten mit Zitat

KStN einer Schallmeßbatterie (mot)

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian L.
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2010
Beiträge: 41
Wohnort: nähe Magdeburg

BeitragBeitrags-Nr.: 189694 | Verfasst am: 23.10.2010 - 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jan,

danke für den Hinweis,

demnach sind die von mir als "optische Beobachter" deklarierten, die Vorwarner.

Originale Bilder von einem Schallauswertekraftwagen besitze ich bereits, mir ging es jetzt speziell um die Vorwarner. Wie diese ihre Tätigkeit ausgeübt haben.
So wie es bei dieser Gliederung aussieht, waren diese Vorwarner (optische Beobachter) zunächst einmal auf ihre Augen angewiesen. Da Hinweise auf ein Fernrohr/Fernglas aber allgemein fehlen, ist die Nutzung dieser ja nicht ausgeschlossen.

Ich meine die allgemeine Literatur auch das "Lexikon-der-Wh" habe ich schon alles durchgelesen. Aber ein Bild von einem Artilleriebeobachter "Vorwarner" und einem Artilleriebeobachter im Winkelfernrohr habe ich nirgends gefunden. Würde gern wissen wie so ein Ding aussieht um mir die Arbeit der Beobachter besser vorstellen zu können.

Hoffe konnte meine Intention besser Erläutern.

Gruß
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1639
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 189699 | Verfasst am: 23.10.2010 - 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Besorg Dir DSJB 1974, S. 83-100 eine Abhandlung von:
Oberst a.D. Hans Joachim Froben, Aufklärende Artillerie

Schöne Bilder, z.B.:
Lichtmeßstelle Gelb der 3./Beob.Abt. 25
Klatschprobe am Mikrofon einer Schallmeßstelle der 2./Beob.Abt. 4
Lichtmeßstelle der 3./Beob.Abt. 1
Beobachter mit 2 m Invar-Latte
Vorwarner der Beob.Bttr. (Pz.) 80 [328] der 8. Pz.Div. weit vor dem System der Schallmeßstellen
Vorwarnertrupp der Beob.Bttr. (Pz.) 102 [321] der 9. Pz.Div.
Vermessungstrupp der Beob.Abt. 59
Lichtmeßstelle Gelb der 3./Beob.Abt. 26

Gruß
Uwe2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christian L.
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2010
Beiträge: 41
Wohnort: nähe Magdeburg

BeitragBeitrags-Nr.: 189708 | Verfasst am: 23.10.2010 - 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Uwe,

danke für den Hinweis, habe mal nach dem Buch gesucht und auch einige Male gefunden. Leider ist meine Neugierde für 60€ Buchpreis nicht groß genug *g* und Bibliotheken gibt es hier auf dem platten Land, wo mehr Katzen und Kühe wohnen als Menschen, auch nur wenige, die dann zumeist auch noch Gemeindebetrieben sind! Fernleihe fällt damit auch flach.

Aber trotzdem Danke für eure Mühe (Jan und Uwe).

Gruß
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2975
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 189709 | Verfasst am: 23.10.2010 - 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

Christian L. hat Folgendes geschrieben:
60€ Buchpreis

Gruß
Christian



Hallo Chirstian,

bitte nach dem "Deutschen-Soldaten-Jahr-Buch 1974" suchen, nicht nach

Froben - Aufklärende Artillerie

das DSJB gibt es verm. für 2-3€

uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christian L.
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.09.2010
Beiträge: 41
Wohnort: nähe Magdeburg

BeitragBeitrags-Nr.: 189714 | Verfasst am: 23.10.2010 - 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Uwe,

gibt es hier kein Smilie das sich verkricht. *g*
Das DSJB habe ich einfach mal überlesen.
Das Jahrbuch habe ich gefunden. Habs auch für 5€ genommen. Lachen

Ich danke dir.

Gruß
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2975
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 189716 | Verfasst am: 23.10.2010 - 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

Zwinkern

http://www.old-veterans.de/board/images/smilies/76.gif

PS: J.H. wollte es nicht übernehmen in die smilie-Liste.......Cool

Uwe Winken Cu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 189717 | Verfasst am: 23.10.2010 - 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

J-H ist für sowas auch nicht zuständig Idee Grins

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Artillerie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.