S.M.S. Helgoland
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Marine
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Achim61
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.10.2008
Beiträge: 260
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 162265 | Verfasst am: 28.10.2008 - 14:47    Titel: S.M.S. Helgoland Antworten mit Zitat

Suche weitere Angaben ueber Linienschiff "Helgoland" -1.Geschwader der Hochseeflotte. 1. Verbleib des KzS von Kameke
2. Besatzungslisten - Namen-
3. Rolle der Helgoland bei Matrosenaufstand
4. Fotokopien

Mein Grossvater diente in der kaiserlichen Marine und dort von 1912 ? bis 1918
auf S.M.S. Helgoland.Habe Marinebaende aus dieser Zeit wo aber meist nur am Rande ueber dieses Schiff berichtet wird. Flottenflaggschiff war "Friedrich der Grosse" und Geschwaderflaggschiff war "Ostfriesland". Typenschiff "Helgolandklasse.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karat
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.01.2008
Beiträge: 428

BeitragBeitrags-Nr.: 162294 | Verfasst am: 28.10.2008 - 22:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,Achim
Am späten Abend des 29.Oktober 1918 verweigerten die Mannschaften der "Markgraf","König"und "Kronprinz Wilhelm"die Ausführung weiterer Befehle.Gegen Mitternacht schlossen sich "Großer Kurfürst" "Thüringen" und "Helgoland" an,die Heizer drohten ,die Kessel zu löschen wenn die Schiffe auslaufen sollten.
Als Hipper am 30. den Auslaufbefehl zu einer "Flottenübung"gab ,geschah dies dann auch ,auf "Thüringen"und "Helgoland" wurden auch die Ankerspills zerstört.
Am 31 .wurde die Meuterei niedergeschlagen ,150 Mann der "Helgoland "wurden verhaftet.
Mehr habe ich erstmal nicht.
mfg karat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Achim61
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.10.2008
Beiträge: 260
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 162306 | Verfasst am: 29.10.2008 - 08:51    Titel: "Helgoland" Antworten mit Zitat

Hallo Karat
Danke fuer die Antwort.Mich wuerde interessieren ob es eine Namensliste von diesen 150 Matrosen gibt.Ich weissnur,dass mein Grossvater Ende Oktober/November noch mal mit der "Helgoland"nach England fuhr um die Besatzungen von U-Booten nach Deutschland zu holen Leider ist auch in einschlaegiger Literatur nicht viel ueber die einzelnen Geschwaderschiffe zu lesen.Ich persoenlich finde es schade,dass Deutschland kein einziges "Dickschiff"mehr als Museumsschiff hat -Siehe USA und Japan-
Die "Goeben" wurde ja damals zum rueckkauf von den Tuerken angeboten-negativ.

Gruss Achim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1607
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 189828 | Verfasst am: 27.10.2010 - 11:39    Titel: Antworten mit Zitat

gerryalton hat Folgendes geschrieben:
Ein Tank ist ein Kettenfahrzeug, gepanzerte Kampffahrzeuge Fahrzeug für Front-Line-Bekämpfung, die operative und taktische Mobilität offensiven und defensiven ... Es retten unser Leben verbindet entworfen ...


http://www.panzerfux.de/de/


Moin*garryalton*,

Du hast Dich hier wohl etwas "vergaloppiert", d.h. im falschen Thread gelandet.

Gruß
Uwe2

@ Mod's bitte verschieben und löschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Marine Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.