GO von Linsingen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Personen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bani
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 11.12.2005
Beiträge: 189
Wohnort: Erding / Obb.

BeitragBeitrags-Nr.: 89078 | Verfasst am: 11.03.2006 - 14:01    Titel: GO von Linsingen Antworten mit Zitat

Suche eine möglichst ausführliche Bio von Generaloberst Alexander von Linsingen.

Hat da jemand was?

Bin auch schon zufrieden, wenn die Daten hier einzeln zusammengetragen werden - man ist ja genügsam ... Cool




Gruß,
Bani
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Fred
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.10.2005
Beiträge: 2683

BeitragBeitrags-Nr.: 89085 | Verfasst am: 11.03.2006 - 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.geocities.com/veldes1/linsingen.html

http://www.firstworldwar.com/bio/linsingen.htm

http://i2.tinypic.com/r7jclt.jpg


letzte Friedensstellung: Kommandierender General des II.Armeekorps
a la suite des Grenadier-Regiments Nr.2
5.10.16 Chef des Infanterie-Regiments Nr.74




02.08.14-09.01.15 Kom. General des II.Armeekorps
10.01.15-05.07.15 Oberbefehlshaber der Südarmee
06.07.15-31.03.18 Oberbefehlshaber der Bugarmee und
zeitweilig gleichzeitig der Heeresgruppe
"Linsingen"
01.04.18-11.11.18 Oberbefehlshaber in den Marken und
Gouverneur von Berlin




Pour le merite am 14.5.15
Eichenlaub zum PLM am 6.7..15
Schwarzer Adlerorden am ?



+ 6.5.1935


Fred Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bani
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 11.12.2005
Beiträge: 189
Wohnort: Erding / Obb.

BeitragBeitrags-Nr.: 89091 | Verfasst am: 11.03.2006 - 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

Na das ist doch schon mal ein Anfang - danke Dir! Winken


Aber das mit dem KG des II. AK ab 1914 KANN nicht stimmen!
Er wird nähmlich schon in der Rangliste von 1913 als solcher geführt ...

Den SAO hat er 1918 bekommen - LEIDER hab ich kein genaues Datum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
bani
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 11.12.2005
Beiträge: 189
Wohnort: Erding / Obb.

BeitragBeitrags-Nr.: 89160 | Verfasst am: 12.03.2006 - 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

So, hier mal der Link zu dem, was ich bisher habe: http://forum.balsi.de/index.php?topic=895.msg7572#msg7572

Wird von mir ergänzt, sobald ich neues habe!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 144955 | Verfasst am: 06.04.2008 - 12:55    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich denke, das von Linsingen sein Kdo. schon vor dem 11.11.18 niedergelegt hat, der folgende Auszug ist aus dem Kapitel, daß die Ereignisse zwischen dem 6. und dem 9.November beschreibt:

Zitat:
General von Linsingen, mit der AUfrechterhaltung von Ruhe und Ordnung in der Reichshauptstadt betraut betraut, ordnet an, daß Flugzeuge die nach Berlin fahrenden Züge beschießen sollen. Der Befehl wird vom Kriegsministerium widerrufen. Linsingen legt darauf sein Kommando nieder.


Quelle:

Dominique Venner Söldner ohne Sold, Seite 27

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2307

BeitragBeitrags-Nr.: 167623 | Verfasst am: 19.02.2009 - 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

Heeresgruppe Linsingen im Bundesarchiv.

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 169062 | Verfasst am: 20.03.2009 - 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

Zweiseitige Biographie aus der Feder von Josef Remold findet sich im Deutschen Soldatenjahrbuch 1975.

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23694
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 190219 | Verfasst am: 16.11.2010 - 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Bundesarchiv

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Personen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.