Landkreuzer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
waYne
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 13.06.2003
Beiträge: 619
Wohnort: bei Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 2587 | Verfasst am: 15.06.2003 - 17:25    Titel: Landkreuzer Antworten mit Zitat

Weis jemand wo ich Infos über die monströsen und Sinnlosen Projekte Landkreuzer p-1000 Ratte und P-1500 Monster bekomme.Es mus im Netz sein.Die infos von Panzerschreck hab ich schon.

Danke im vorraus

Gut gemacht!

Panzer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Florian
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 08.04.2003
Beiträge: 422
Wohnort: Antholz

BeitragBeitrags-Nr.: 2596 | Verfasst am: 16.06.2003 - 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab jan gerade etwas über den p 1000 und die deutsche e-serie geschickt, damit er es dann früher oder später veröffentlichen kann.
mfg
Rommel24
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 2597 | Verfasst am: 16.06.2003 - 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Dann kommen wieder hoch kompetente Infos rein Winken

Dann wird man auch hier fündig Idee


THX Rommel Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Florian
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 08.04.2003
Beiträge: 422
Wohnort: Antholz

BeitragBeitrags-Nr.: 2601 | Verfasst am: 16.06.2003 - 20:01    Titel: Antworten mit Zitat

kann nie schaden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Patrick
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 07.04.2003
Beiträge: 854
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 2616 | Verfasst am: 16.06.2003 - 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

Schon bei Panzerlexikon geguckt?

http://www.panzerlexikon.de/entwurf.htm

Herzlichst Mijölnia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
waYne
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 13.06.2003
Beiträge: 619
Wohnort: bei Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 2624 | Verfasst am: 17.06.2003 - 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt schon!!

DANKE!!!!!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23712
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 20181 | Verfasst am: 23.07.2004 - 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

Nich viel , denn in welchem Gelände wäre er denn bewegungsfähig gewesen ? Wie hätte man ihn transportieren sollen ? Welche Brücke hätte sein Gewicht verkraftet ?

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23712
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 20186 | Verfasst am: 23.07.2004 - 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

Schon mal an den Spritverbrauch bzw. den Materialverschleiß gedacht ?

Panzer werden ja nicht ohne Grund per Eisenbahn transportiert ...

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Munin
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 12.06.2004
Beiträge: 155
Wohnort: Tirol...

BeitragBeitrags-Nr.: 20196 | Verfasst am: 23.07.2004 - 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube der wäre zum t34 und is2 überfahren hergenommen worden!!! Grins Grins Grins Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Sascha.P
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.04.2004
Beiträge: 2197
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 20289 | Verfasst am: 23.07.2004 - 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Wäre der P-1000 je gebaut worden,hätte man ihn sicher gegen Festungen eingesetzt,wäre aber auch sicher ne gute fahrbare Abwehrstellung geworden! Meine Meinung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 20296 | Verfasst am: 23.07.2004 - 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

Solche Fahrzeuge waren und sind die reinste Materialverschwendung.Lieber 20 Panther oder Tiger II bauen als auch nur eine von diesen nutzlosen Kaleschen.

@Munin
Ich wage zu bezweifeln das es der P-1000 oder was auch immer es geschafft hätte über andere Panzer " rüber " zu fahren.

Desweiteren glaube ich auch nicht das es die Fahrzeuge aus eigener Kraft geschafft hätten sich weit zu bewegen.Die Standardpanzer der Deutschen im 2 Wk wie Tiger oder Panther waren doch schon zum teil untermotorisiert und sind zum teil bei längeren Märschen aussgefallen wegen dem Motor.Ich mag gar nicht daran denken wie es bei einem P-1000 ausgesehen hätte.Es war zwar ein Leistungsstärkerer Motor geplant,aber der hätte bestimmt auch nichts gerissen. Meine Meinung


Mfg Oliver[/quote]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kosmos
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 20.07.2004
Beiträge: 1652

BeitragBeitrags-Nr.: 20307 | Verfasst am: 23.07.2004 - 16:34    Titel: Antworten mit Zitat

das hätte nicht gereicht... aber mit Düsenantrieb wäre der Panzer unbesiegbar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pjay
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.04.2004
Beiträge: 57
Wohnort: Nürnberg

BeitragBeitrags-Nr.: 20366 | Verfasst am: 23.07.2004 - 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Vergesst den Flux-Kompensator und das Warp-Eindämmungsfeld nicht ;)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Lagren
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 30.08.2009
Beiträge: 71

BeitragBeitrags-Nr.: 192886 | Verfasst am: 05.03.2011 - 22:47    Titel: Antworten mit Zitat

Nun hat man mich wegen der Frage zu den Ketten hier her verwisen, also nochmal:

Zitat:
Es heißt ja dass der P1000 keine eigens für ihn konstruierte Kette haben sollte sondern dass er pro Seite auf mehreren Ketten eines anderen Panzers hätte laufen sollen.

Welche Kette wäre das gewesen, und wie sehen die Laufrollen dazu aus?

Wären große, an den P1000 angepasste Rollen (vieleicht dünner?) vorgesehen gewesen, oder würden diese den Laufrollen kleinere Panzer nachempfunden worden?



Noch was zu einem vorhergehenden Posting: "Düsenpanzer" haben die Russen wirklich erprobt:
http://www.youtube.com/watch?v=jTCQS9RWcks
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.