LLOSST SICH BELGIEN AUF
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rainer
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 05.01.2005
Beiträge: 77

BeitragBeitrags-Nr.: 191136 | Verfasst am: 30.12.2010 - 01:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, i
ch verstehe die Aufregung um Belgien nicht so ganz. Das wird sich irgendwann demnächst einrenken. Allerdings muss dann die NV-A auch Regierungsverantwortung übernehmen. Was soll man von einer Partei halten, die die "Wahl gewonnen" hat aber mit Verantwortung daraus nichts zu tun haben will?
Liest man die belgische Presse, so wird von der NV-A nahestehenden Gruppierungen, wieder nachgelegt, neue Forderungen, die alle vorher erzielten Übereinkünfte wieder über den Haufen werfen.
Nationale Unterschiede? Sicher gibt es die, aber jemand aus Oostende versteht nur sehr beschränkt jemanden aus Adinkerke, dito für Nieuwpoort und Alveringem. Von den anderen Provinzen will ich erst gar nicht anfangen. Die Flamen verstehen sich noch nicht einmal untereinander, für Schubkarre gibt es mindestens sieben verschiedene Begriffe. Und einer aus Oostende versteht einen aus Brussel, wo es so einige flämische Dialekte gibt) nicht.
Belgien wird sich nicht so schnell auflösen. Da ist dann ja auch das Problem der Staatsschuld. Wird das proporzmässig geteilt, sieht Flandern sehr alt aus, und wäre selbst so ein Bankrottstaat.
Gruss
Rainer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rainer
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 05.01.2005
Beiträge: 77

BeitragBeitrags-Nr.: 191196 | Verfasst am: 30.12.2010 - 23:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
der König hat schon so einiges versucht. So lange die NV-A sich nicht der Wahlverantwortung stellt, wird wohl das politische Vakuum weiter existieren. Eine Partei, die keine Verantwortung übernehmen will, trotz "Wahlsieg", statt dessen immer neue Forderungen stellt, macht sich unglaubwürdig. Kann man sogar in flämischen AN-Zeitungen nachlesen.
Eigenständiger Staat Flandern? Die Leute 20 oder 30 Km auseinander verstehen sich noch nicht einmal, da die Dialekte seht verschieden sind. Für Schubkarre gibt es mindestens sieben verschiedene Begriffe, für Schraubenzieher wird eher das verballhornte französische Wort benutzt. Und hört man flämische Radio- oder Fernsehsender, dann muss man nur den Anteil des nicht niederländischen Anteils sich wundern.
Gruss
Rainer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Irondigger
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 13.02.2010
Beiträge: 217
Wohnort: Letzebuerg

BeitragBeitrags-Nr.: 192945 | Verfasst am: 08.03.2011 - 19:52    Titel: BELGIEN Antworten mit Zitat

MEUEN
Neues aus Belgien.Die Luftwaffenbasis von FLORENN wird geschlossen.Damit ware nur noch die Para Kommandos von Marche E Famenne in der Wallonie.Was es noch fur unsere Imteressen Interresant ist,das Panzermuseum aus Bruxelle sind mit den Werkstaten nach Bastogne Umgezogen.STU3 und andere Panzer stehen schon auf dem Paradeplatz.Es wird von einem Museum gesprochen,es ist ja genug Platz in der Kaserne....... Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7836
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 192949 | Verfasst am: 08.03.2011 - 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ist das die MacAuliffe-Kaserne, die eigentlich geschlossen werden sollte?
Kommen da nur die Fahrzeuge hin?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Irondigger
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 13.02.2010
Beiträge: 217
Wohnort: Letzebuerg

BeitragBeitrags-Nr.: 193059 | Verfasst am: 12.03.2011 - 16:30    Titel: Belgien Antworten mit Zitat

Meuen HOOVER
Ja es ist die Kaserne wo das HQ der !101AB war
Die Wohnhauser werden als Fluschtlings Zentrum genutzt.Die Werkstatten und lagerhallen werden jetzt vom BRUX Panzermuseum genutzt.Auf dem Paradeplatz sind schon 6 panzer zu sehen.STU3 MATILDA SHERMAN M109mit 105mm Kanone m10 mit 17PD Kanoneder letze ist ein JPK


















Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rainer
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 05.01.2005
Beiträge: 77

BeitragBeitrags-Nr.: 193082 | Verfasst am: 13.03.2011 - 01:38    Titel: Re: Belgien Antworten mit Zitat

Irondigger hat Folgendes geschrieben:
M109mit 105mm Kanone m10 mit 17PD

Hallo,
der M 109 mit der 105 mm Kanone nennt sich M 108. 19 ACh hatte die noch bis Ende der achtziger Jahre, Belgien war eines der wenigen Länder, die diese Version, M 108, einführten.
Was soll 17 PD heissen. Meinst du damit die 17. PzBrig(BE)? Die von 1974 bis 1994 in Siegen stationiert war?
Gruss
Rainer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schlosserrichi
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 05.02.2008
Beiträge: 27

BeitragBeitrags-Nr.: 193083 | Verfasst am: 13.03.2011 - 02:11    Titel: Re: Belgien Antworten mit Zitat

Servus
Rainer hat Folgendes geschrieben:
Irondigger hat Folgendes geschrieben:
m10 mit 17PD


Was soll 17 PD heissen.


Ich denke mal, er meint die 17-Pfünder mit 76,2mm, welche auf dem m10 wolverine verbaut war: http://de.wikipedia.org/wiki/M10_Wolverine

Gruß
Richard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.