1./Nachrichten-Ausbildungs-Abteilung 10 Schwabach
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1626
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 193816 | Verfasst am: 03.04.2011 - 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

schwarzermai hat Folgendes geschrieben:
ganz nebenbei - die Rubrik hier lautet übrigens

Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Einheiten

Winken


Korrekt, aber bislang ist es selbst mir noch nicht aufgefallen. Rot werden

Vielleicht kann der Thread ja auch irgendwann verschoben & das "Artfremde" gelöscht werden.
Keine Ahnung
Wenn Du weiter "moserst", bekommst Du morgen KEINE Pizza & auch kein Bierchen von mir spendiert!
Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ManfredS
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.02.2011
Beiträge: 30

BeitragBeitrags-Nr.: 193817 | Verfasst am: 03.04.2011 - 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

schwarzermai hat Folgendes geschrieben:
ganz nebenbei - die Rubrik hier lautet übrigens

Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Einheiten

Winken


dann bitte verschieben wo es hinpasst

m.f.G.

Manfreds
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ManfredS
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.02.2011
Beiträge: 30

BeitragBeitrags-Nr.: 193877 | Verfasst am: 06.04.2011 - 09:53    Titel: Literatur zur Pz.Brigade 103 Antworten mit Zitat

Johann Strasser muss der Pz.Brigade 103 angehört haben.

Diese befand sich zur Wiederauffrischung ab Anfang Januar 1944 auf dem Tr.Üb.Pl. Grafenwöhr im Wehrkreis XIII (Nürnberg) und Schwabach (NEA 10) liegt ja auch im diesem Wehrkreis!

Am 20. Januar 1945 wurde die Pz.Brig. 103 (mit neu unterst. Pz.Rgt. z.b.V. "Coburg") im Eisenbahn-Blitz-Trsp. nach Niederschlesien verlegt. Entladung und Auffüllung im Raum Sagan/Neuhammer; Panzer und SPW und schw. Waffen wurden aus "Pz.Res.OKH/Süd" bei Sagan übernommen.

Ab 26. Jan. Gegenangriffe auf und Verteidigung am "Oderbrückenkopf" um Steinau. Februar 1945 im Raum südwestl. Steinau - Liegnitz.

Literatur zum obigen Bericht von Uw2 empfohlen:

Ahlfen, Der Kampf um Schlesien
Ahlfen/Niehoff, So kämpfte Breslau
Hinze, Letztes Aufgebot ...

Meine Frage zur Literatur:

Sind in den obig angegebenen Büchern speziell auch Eintragungen über die Pz. Brig. 103 im Bereich Steinau - Liegnitz 1945 enthalten?

Wenn nein gibt es dazu Literatur?

Danke für eine Antwort

m.f.G.

Manfreds

Diese Anfraqge läuft auch hier:

http://www.vksvg.de/thread.php?postid=74310

http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=46822&page=2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1626
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 193881 | Verfasst am: 06.04.2011 - 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

langsam finde ich diese Form der Recherche sehr "gewöhnungsbedürftig".
Es ist m.E. unsinnig mir meine eigenen Rechercheergebnisse nochmals zu präsentieren, statt knapp und kurz diesbzgl. weitere Fragen zu stellen.

Auch das Einstellen und das "gekürzte" Kopieren (welches den Eindruck vermittelt ManfredS hätte hier alles selbst ermittelt!!) MEINER Ergebnisse in anderen Foren, ohne Hinweis auf die Quelle (Mitteilung: UHF51 im Forum Panzer-Archiv) ist sehr fragwürdig!
Daher und aus gegebenen Anlass:
Die Beiträge, die ich hier im Forum erstelle, sind mein persönliches geistiges Eigentum, wenn nicht explizit eine andere Quelle/Literatur genannt wird.
Daher bedarf es meiner ausdrücklichen Genehmigung, meine Beiträge oder Auszüge/Teile aus jenen, zu kopieren und/oder in andere Foren zu übernehmen!
Natürlich ist eine Direktverlinkung gestattet!


Ich habe fertig!
Winken
Uwe2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ManfredS
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.02.2011
Beiträge: 30

BeitragBeitrags-Nr.: 193883 | Verfasst am: 06.04.2011 - 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

UHF51 hat Folgendes geschrieben:
Moin,

langsam finde ich diese Form der Recherche sehr "gewöhnungsbedürftig".
Es ist m.E. unsinnig mir meine eigenen Rechercheergebnisse nochmals zu präsentieren, statt knapp und kurz diesbzgl. weitere Fragen zu stellen.

Auch das Einstellen und das "gekürzte" Kopieren (welches den Eindruck vermittelt ManfredS hätte hier alles selbst ermittelt!!) MEINER Ergebnisse in anderen Foren, ohne Hinweis auf die Quelle (Mitteilung: UHF51 im Forum Panzer-Archiv) ist sehr fragwürdig!
Daher und aus gegebenen Anlass:
Die Beiträge, die ich hier im Forum erstelle, sind mein persönliches geistiges Eigentum, wenn nicht explizit eine andere Quelle/Literatur genannt wird.
Daher bedarf es meiner ausdrücklichen Genehmigung, meine Beiträge oder Auszüge/Teile aus jenen, zu kopieren und/oder in andere Foren zu übernehmen!
Natürlich ist eine Direktverlinkung gestattet!


Ich habe fertig!
Winken
Uwe2


Hallo Uwe 2

Ich glaube diesen Hinweis hast Du übersehen

Literatur zum obigen Bericht von Uw2 empfohlen:

m.f.G.

Manfreds
[/quote]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1626
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 193884 | Verfasst am: 06.04.2011 - 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

Auch das Einstellen und das "gekürzte" Kopieren (welches den Eindruck vermittelt ManfredS hätte hier alles selbst ermittelt!!) MEINER Ergebnisse in anderen Foren, ohne Hinweis auf die Quelle (Mitteilung: UHF51 im Forum Panzer-Archiv) ist sehr fragwürdig!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ManfredS
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.02.2011
Beiträge: 30

BeitragBeitrags-Nr.: 193885 | Verfasst am: 06.04.2011 - 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

UHF51 hat Folgendes geschrieben:
Auch das Einstellen und das "gekürzte" Kopieren (welches den Eindruck vermittelt ManfredS hätte hier alles selbst ermittelt!!) MEINER Ergebnisse in anderen Foren, ohne Hinweis auf die Quelle (Mitteilung: UHF51 im Forum Panzer-Archiv) ist sehr fragwürdig!


In jedem Link vom Panzerforum in einem Forum war dieser Hinweis zu lesen

Literatur zum obigen Bericht von Uw2 empfohlen:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1626
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 193886 | Verfasst am: 06.04.2011 - 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

UHF51 hat Folgendes geschrieben:
ManfredS hat Folgendes geschrieben:

Hallo Uwe2,

das DRK Suchdienst München teilte mir heute vorab telefonisch mit, das im Febr. 1945 wohl noch eine Nachricht aus Mühlrädlitz gekommen wäre.

Kannst Du damit etwas anfangen?

m.f.G.

Manfreds


Moin,

hier erst eine schöne HP vom dem Ort:
http://lueben-damals.de/kreis/muehlraedlitz.html

Demnach Nähe Liegnitz (am 09.02. vom Feind besetzt) bzw. Lüben (am 28.01.1945 vom Feind besetzt) im Bereich der HGr. Mitte, 4. PzArmee (röm. 24. o. röm. 57. Pz.Korps).
Weiteres muss ich erst einmal nachschauen. Aber kann Dir auch keine großartigen Hoffnungen machen, dass die Einheit explizit irgendwo auftaucht. Es könnte höchstens das Korps oder die Division, die derzeit (02.1945) in der Gegend kämpfte, ausfindig gemacht werden.
Wie Du unten siehst, könnte(!) es wirklich die 10. Pz.Gren.Div. gewesen sein, wenn er diese denn auch erreicht hat, zu der er in Marsch gesetzt worden ist. Aber die Unwägbarkeiten des Krieges nicht einbezogen, gehen wir einfach davon aus. Cool

Schem. Kriegsgliederung, HGr. Mitte vom 10.02.1945:
4. PzArmee [10. Pz.Gren.Div. im Zulauf](!)

LVII. Pz.Korps
408. Inf.Div.
Kampfgruppe (KGr.) 17.Pz.Div.
Pz.Brig. 103

Fest.Kdt. Niederschlesien
21. Pz.Div. in Neuzuführung
KGr. 6. VGD nach Auffrischung im Zulauf

Pz.Korps "GD"
Pz.Gren.Div. "Brandenburg"
20. Pz.Gren.Div. (Jauer) mit
Pz.Div. "HG"

XXIV. Pz.Korps
Fest.Kdt. Glogau
KGr. 342. Inf.Div.
KGr. 72. Inf.Div.
KGr. 16. Pz.Div.

01.03.1945:
17. Armee [Fest. Breslau, 31. SS-Frw.Gren.Div.]
XXXXVIII. Pz.Korps
208. Inf.Div.
KGr. 269. Inf.Div.
KGr. 10. Pz.Gren.Div.
KGr. 408. Inf.Div.
01.04.1945:
17. Armee [Fest. Breslau, 21. PzDiv. als OKH Res.]
XVII. AK [10. Pz.Gren.Div.]
KGr. 269. Inf.Div.
359. Inf.Div.

Literatur:
Ahlfen, Der Kampf um Schlesien
Ahlfen/Niehoff, So kämpfte Breslau
Hinze, Letztes Aufgebot ...

Winken
Uwe2


Ergo, gehörte der Literaturhinweis zu einer Antwort von mir, die am 10.03.2011 gegeben wurde; sie hat keinen Bezug zu meiner Anwort vom 03.04.2011!!
Ist das endlich für Dich verständlich genug!?


Zuletzt bearbeitet von UHF51 am 19.04.2011 - 09:42, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ManfredS
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.02.2011
Beiträge: 30

BeitragBeitrags-Nr.: 193887 | Verfasst am: 06.04.2011 - 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

UHF51 hat Folgendes geschrieben:
UHF51 hat Folgendes geschrieben:
ManfredS hat Folgendes geschrieben:

Hallo Uwe2,

das DRK Suchdienst München teilte mir heute vorab telefonisch mit, das im Febr. 1945 wohl noch eine Nachricht aus Mühlrädlitz gekommen wäre.

Kannst Du damit etwas anfangen?

m.f.G.

Manfreds


Moin,

hier erst eine schöne HP vom dem Ort:
http://lueben-damals.de/kreis/muehlraedlitz.html

Demnach Nähe Liegnitz (am 09.02. vom Feind besetzt) bzw. Lüben (am 28.01.1945 vom Feind besetzt) im Bereich der HGr. Mitte, 4. PzArmee (röm. 24. o. röm. 57. Pz.Korps).
Weiteres muss ich erst einmal nachschauen. Aber kann Dir auch keine großartigen Hoffnungen machen, dass die Einheit explizit irgendwo auftaucht. Es könnte höchstens das Korps oder die Division, die derzeit (02.1945) in der Gegend kämpfte, ausfindig gemacht werden.
Wie Du unten siehst, könnte(!) es wirklich die 10. Pz.Gren.Div. gewesen sein, wenn er diese denn auch erreicht hat, zu der er in Marsch gesetzt worden ist. Aber die Unwägbarkeiten des Krieges nicht einbezogen, gehen wir einfach davon aus. Cool

Schem. Kriegsgliederung, HGr. Mitte vom 10.02.1945:
4. PzArmee [10. Pz.Gren.Div. im Zulauf](!)

LVII. Pz.Korps
408. Inf.Div.
Kampfgruppe (KGr.) 17.Pz.Div.
Pz.Brig. 103

Fest.Kdt. Niederschlesien
21. Pz.Div. in Neuzuführung
KGr. 6. VGD nach Auffrischung im Zulauf

Pz.Korps "GD"
Pz.Gren.Div. "Brandenburg"
20. Pz.Gren.Div. (Jauer) mit
Pz.Div. "HG"

XXIV. Pz.Korps
Fest.Kdt. Glogau
KGr. 342. Inf.Div.
KGr. 72. Inf.Div.
KGr. 16. Pz.Div.

01.03.1945:
17. Armee [Fest. Breslau, 31. SS-Frw.Gren.Div.]
XXXXVIII. Pz.Korps
208. Inf.Div.
KGr. 269. Inf.Div.
KGr. 10. Pz.Gren.Div.
KGr. 408. Inf.Div.
01.04.1945:
17. Armee [Fest. Breslau, 21. PzDiv. als OKH Res.]
XVII. AK [10. Pz.Gren.Div.]
KGr. 269. Inf.Div.
359. Inf.Div.

Literatur:
Ahlfen, Der Kampf um Schlesien
Ahlfen/Niehoff, So kämpfte Breslau
Hinze, Letztes Aufgebot ...

Winken
Uwe2


Ergo, gehörte der Literaturhinweis zu einer Anwort von mir, die am 10.03.2011 gegeben wurde; sie hat keinen Bezug zu meiner Anwort vom 03.04.2011!!
Ist das endlich für Dich verständlich genug!?


Alles klar,
ich wollte Deine leistungen nicht schmälern und habe mir nichts dabei gedacht Entschuldigung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ManfredS
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.02.2011
Beiträge: 30

BeitragBeitrags-Nr.: 194138 | Verfasst am: 17.04.2011 - 11:00    Titel: Literaturanfrage Antworten mit Zitat

Hallo,

Ich habe mir das Buch "Der Kampf um Schlesien von Hans von Ahlfen" gekauft,

jedoch für mich zum Thema "Pz. Brigade 103" und deren Wiederauffrischung ab Anfang Januar 1944 auf dem Tr.Üb.Pl. Grafenwöhr wenig gefunden.

In welchem Buch kann ich mehr darüber erfahren?

Danke für eine Antwort

m.f.G.

Manfreds

Frage läuft auch hier:

http://www.forum-der-wehrmacht.de/thread.php?threadid=23555

http://www.vksvg.de/thread.php?postid=74400
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23704
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 194139 | Verfasst am: 17.04.2011 - 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Versuchs doch einfach mal an der richtigen Stelle:

http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?t=4740&highlight=brigade

und es gibt hier auch einen Index

Idee

http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?t=7872

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ManfredS
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.02.2011
Beiträge: 30

BeitragBeitrags-Nr.: 194141 | Verfasst am: 17.04.2011 - 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
Versuchs doch einfach mal an der richtigen Stelle:

http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?t=4740&highlight=brigade

und es gibt hier auch einen Index

Idee

http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?t=7872

Winken

Jan-Hendrik


Danke für die schnelle Antwort, mir geht es jedoch darum mit welchen Einheiten in Grafenwöhr aufgefrischt wurde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23704
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 194145 | Verfasst am: 17.04.2011 - 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

Kleiner Tipp: versuchs doch einfach mal im Thread zur Pz.Brg.103 Idee

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ManfredS
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 16.02.2011
Beiträge: 30

BeitragBeitrags-Nr.: 194172 | Verfasst am: 19.04.2011 - 09:32    Titel: Pz.Brg.103 Antworten mit Zitat

Danke für die Antwort,

mir geht es jedoch darum mit welchen Einheiten in Grafenwöhr aufgefrischt wurden

und hier insbesondere ob diese Einheiten zur Auffrischung Verwendung fanden:

1./ Nachrichten-Ausbildungs-Abteilung 10 Schwabach / Stammkompanie Nachrichten-Ersatz-Abteilung 10

m.f.G.

Manfreds
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1626
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 194178 | Verfasst am: 19.04.2011 - 17:31    Titel: Re: Pz.Brg.103 Antworten mit Zitat

ManfredS hat Folgendes geschrieben:
Danke für die Antwort,

mir geht es jedoch darum mit welchen Einheiten in Grafenwöhr aufgefrischt wurden

und hier insbesondere ob diese Einheiten zur Auffrischung Verwendung fanden:

1./ Nachrichten-Ausbildungs-Abteilung 10 Schwabach / Stammkompanie Nachrichten-Ersatz-Abteilung 10

m.f.G.

Manfreds


Grundsätzlich wurden Truppen aufgefrischt, bei denen das Fehl zu groß war.
D.h. wenn hier z.B. bei bei der Nachrichteneinheit der Pz.Brig. 103 die Diskrepanz zwischen personellem Ist & Soll zu groß war, wurden demnach Nachrichtenmänner aus den Ers.u.Ausb.Kpn. angefordert, bei Bewilligung dann inmarschgesetzt und eingegliedert.
Da die Pz.Brig. 103 im WK XIII aufgefrischt wurde, wird man wohl kaum aus anderen Wehrkreisen das Ersatzpersonal für diese Truppe herangezogen haben, da naheliegend die eigene Nachr.Ers./Ausb.Abt. 10 vorrangig dafür in Frage kam.
Die Inmarschsetzung konnte auch dann noch erfolgt sein, wenn die Pz.Brig. 103 längst schon auf den Weg zu einem neuen Einsatz war.
Aber so kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges war fast alles möglich oder auch unmöglich, daher bin ich lediglich meiner Intuition hier gefolgt.
Ansonsten gibt es ja noch das VKSVG & FdW, wo Du sicherlich besser "bedient" wirst. Krank

Winken
Uwe2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.