Türkische `Mantelli guns´?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Artillerie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Holger Kotthaus
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.07.2009
Beiträge: 493
Wohnort: Dubai / UAE

BeitragBeitrags-Nr.: 193960 | Verfasst am: 09.04.2011 - 07:21    Titel: Türkische `Mantelli guns´? Antworten mit Zitat

Türkische `Mantelli guns´?

Bei der Gliederung einer Osmanischen Division auf der Arabischen Halbinsel während des 1.WK stieß ich auf den folgenden Artillerietyp.

http://i52.tinypic.com/33m3bxg.jpg

Bisher konnte ich leider keine weiteren konkreten Angaben dazu finden.

Andere Personen sind dieser Bezeichnung auch schon nachgegangen:

Die Antworten im GWF. . . http://1914-1918.invisionzone.com/forums/index.php?showtopic=150110

. . . oder im axishistory fand ich aber nicht befriedigend. http://forum.axishistory.com/viewtopic.php?f=80&t=109440&start=75

Weiß einer mehr von euch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
LTDAN
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 25.11.2008
Beiträge: 699
Wohnort: sunshine state

BeitragBeitrags-Nr.: 194023 | Verfasst am: 12.04.2011 - 08:25    Titel: Antworten mit Zitat

HIER WERDEN SIE GEHOLFEN (da findet sich dann auch gleich das Bild einer solchen im Einsatz bei Medina Zwinkern )

Zitat:
7.5 cm Krupp M 1886
Bulgarian designation : 75-мм нескорострелно полско оръдие “Круп”

Turkish designation : 7,5/27 sm. mantelli süvari sahra topu = mantelli Kavallerie Feldgeschütz

Romanian designation : Tunul “Krupp” calibrul 75 mm, model 1880

Krupp designation : 8cm Feldkanone C/80



ODER HIER (weil im 1. Link als Quelle angegeben)

Zitat:
Krupp 87mm field gun M. 1885
Turkish designation : 8,7/24 sm. mantelli sahra top = mantelli Feldgeschütz


Mantelli könnte demnach z. B. die türkische Bezeichnung für Mantelrohr sein
(Was sich dann auch mit Tosuns Erläuterungen deckt: "In reallty there was only one mantel gun ( Mantelli top)")

http://www.panoramio.com/photo/12277060
http://www.panoramio.com/photo/12277027

Ansonsten musst Du Dich HIER selber durch diverse türkische Unterlagen wühlen Grins

VIEL SPASS!

Winken

P.S.: Wenn man "manteli sahra topu" schreibt, wird tatsächlich Mantel-Feldgeschütz draus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LTDAN
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 25.11.2008
Beiträge: 699
Wohnort: sunshine state

BeitragBeitrags-Nr.: 194086 | Verfasst am: 15.04.2011 - 08:39    Titel: Antworten mit Zitat

Mantelli: ital. f. Mantel
top: türk f. Kanone
Mantelrohr:Verstärkung des Kernrohrs eines Geschützes
Dazu wurde ein Mantelrohr aufgeschrumpft oder aufgeschraubt.
Beispiel: Krupps 9-cm C/1873 Kanone

Daher ist "Mantelli top" die türkische Sammelbezeichnung für Mantelkanonen
In der englischsprachigen Literatur wurden dann "Mantelli Guns" draus Idee
Weswegen die türkische Armee ausgerechnet einen ital. Begriff dafür wählte, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis

Was nun die Mantelli 7.5 cm mountain guns aus Deiner ursprünglichen Anfrage angeht, kämen folgende Typen in Frage:

Aus AHF

Zitat:
According to Loebells Jahresberichte, 1912, p. 398, the older Krupp field guns in the Ottoman Army were all Model 1873 87mm guns ("8,7 cm F.K. 1873").
The older 75mm guns made by Krupp were all mountain guns ("7,5 cm Geb.K. 1873")


Zitat:
list of the guns bought by the Turkish Army from 1861 to 1914:
(---)
1893
6 - 7,5cm L/13 Krupp GbK
1904
8 - 7,5cm L/14 Krupp GbK
1905
138 - 7,5cm L/14 Krupp GbK
(---)


Zitat:
According with GENELKURMAY HARP TARİHİ BAŞKANLIĞI : Türk Silahli Kuvvetleri Tarihi III Cilt, 6 Kisim (1908-1920), Ankara : Basimevi 1971, p. 444, in late the Turkish Arsenal (Tophane) manufactured :
450 - 7,5cm L/13 GbK
16 - 7,5cm L/14 GbK

They were all replicas of Krupp guns. I think the number is too hight expecially for QF guns/howitzers, since Jonathan GRANT, “The Sword of the Sultan: Ottoman Arms Imports, 1854-1914”, The Journal of Military History, Vol. 66, No. 1. (Jan., 2002), pp. 25-26 says that : "In the years 1902 and 1903 the Turks attempted to manufacture six quick-fire field guns on the Krupp model presented by the Kaiser [1898], but Tophane’s production proceeded rather slowly owing to want of funds”.
According with Das Militärwesen in seiner Entiwickelung während der 25 Jahre 1874 – 1898 als Jubiläumsband der v. Löbell’schen Jahresberichte. Berlin: Ernst Siegfried Mittler und Sohn 1890, Erster Theil, p. the Arsenal manufactured 96 – 7cm GbK system Krupp, but it supposed that 200 more mountain guns had been manufactured.
According with the Bulgarian official history of the Balkan War I, p. 262 the Arsenal manufactured, besides the mountain guns, only 69 - 12cm L/11.6 howitzers (instead of 100).


sowie bulgarianartillery
Zitat:
At the beginning of 1914 according with the book Top ve Topçu Atış Okulu 150nci Yıl Hatırası 1795-1945 (150th Anniversary of Artillery and Artillery War School 1795-1945), p. 128, Turkish Army had:

192 – 75mm mountain guns Krupp and Schneider-Canet with 867 shells per gun;
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holger Kotthaus
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.07.2009
Beiträge: 493
Wohnort: Dubai / UAE

BeitragBeitrags-Nr.: 194173 | Verfasst am: 19.04.2011 - 11:15    Titel: Antworten mit Zitat

Dank dir erst mal für die ausführlichen Erklärungen. Hierbei war die Übersetzung: mantelli süvari sahra topu = Mantel Kavallerie Feldgeschütz,
besonders hilfreich.

Da auf dem Textauszug die Gebirgs-Geschütze (mountain guns), ohne Kaliberangabe, separat genannt sind, ist es naheliegend anzunehmen, dass es
sich bei den o.g. 4 Mantelli 7,5 cm guns, um die von Dir aufgeführten 7,5-cm Krupp Feld-Geschütze handelt und nicht um 7,5-cm Gebirgs-Geschütze.

Auch der Begriff Mantel-Geschütz ist gut nachvollziehbar, da die Krupp C 1873 Feldgeschütze, mit dem ebenfalls von Dir beschriebenen Mantelrohren
(Mantelli) versehen wurden. Auch hier wieder die unterschiedlichen Kaliber der C 1873 Feldgeschütze als leichte (Reitende) Artillerie (7,85 / 8 cm)
und Schwerer (Fuß) Artillerie (8,8 / 9 cm)

http://i51.tinypic.com/2ln93zb.jpg

Da die Exportversionen beider Ausführungen von Krupp alle wieder reduzierte Kaliber hatten, ist anzunehmen, dass das Kaliber 7,5-cm der türkischen
Version dem originalen Krupp-Kaliber von 7,85-cm entspricht und damit der leichteren reitenden Variante (süvari = Kavallerie) entspricht.

Neu ist für mich dabei allerdings die Bezeichnung: 7.5 cm Krupp M 1886 bzw. 8cm Feldkanone C/80

Ebenfalls neu, die folgende Aussage. Ob es dabei noch mal weitere Kaliberanpassungen gab?
Zitat:
. . . . in late the Turkish Arsenal (Tophane) manufactured. . . . . They were all replicas of Krupp guns.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
LTDAN
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 25.11.2008
Beiträge: 699
Wohnort: sunshine state

BeitragBeitrags-Nr.: 194176 | Verfasst am: 19.04.2011 - 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Neu ist für mich dabei allerdings die Bezeichnung: 7.5 cm Krupp M 1886 bzw. 8cm Feldkanone C/80


Wenn ich mich recht erinnere, hatte der alte Krupp um die Jahrhunderwende ca. 350 verschiedene Kaliber im Angebot
Das kombiniert mit verschiedenen Lafetten, Visierungen, etc und es wird schnell unübersichtlich

HIER mit zeitgen. Bildern auf dem Balkan
und
HIER die OoB der türk. Artillerie 1912
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Artillerie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.