Russische Krupp-Klone auf Suomenlinna (Helsinki)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Artillerie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wefalck
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 03.08.2011
Beiträge: 8
Wohnort: Paris

BeitragBeitrags-Nr.: 196160 | Verfasst am: 08.08.2011 - 09:06    Titel: Russische Krupp-Klone auf Suomenlinna (Helsinki) Antworten mit Zitat

Ich wollte hier nicht gleich mit einer Frage hineinplatzen, deswegen erst ein paar Bilder aus meiner Sammlung.

Finnland hat seine staatliche Unabhängigkeit erst nach dem 1. WK erlangt und war zuvor Teil des schwedischen und des Zarenreiches. Die Inselfestung Suomenlinna wurde 1748 als schwedischer Dorn im russischen Fleisch Helsinkis gegründet aber 1809 von Rußland erobert. Seither wurde es zu einer starken Festung ausgebaut. Inzwischen demilitarisiert ist Suomenlinna heute auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO.

Die verschiedenen Jahrhunderte haben ihre Spuren in Form von Resten schweren Kriegsgeräts hinterlassen. Am augenfälligsten sind vielleicht mehrere schwere Küstengeschütze. Ein Teil von ihnen wurde in Rußland in Krupp-Lizenz gebaut.

http://www.wefalck.eu/mm/maritime/models/wespe/suomenlinna/082236-72.jpg

Eine detaillierte Bildaufnahme dieser 28 cm-Geschütze befindet sich auf meiner Web-Seite: http://www.wefalck.eu/mm/maritime/models/wespe/suomenlinna/suomenlinna.html

wefalck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Artillerie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.