Deutsche Marine Flagge
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Marine
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ralph
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 04.09.2007
Beiträge: 39

BeitragBeitrags-Nr.: 196352 | Verfasst am: 22.08.2011 - 21:06    Titel: Deutsche Marine Flagge Antworten mit Zitat

Hallo in die Rute hier
Habe da mal eine Frage an euch alle. Wahr vor kordsem in Königsberg und da ist mir eine Reichmarine Flake gezeigt worden. Die an der Seite auf dem Saum was stand ( Sturm....095X195 ). Was hat das zu bedeuten. Könnt ihr mir wieder helfen


Edit: Ich hab zumindest mal den Titel von diesem gräßlichen Rechtschreibfehler bereinigt(Flake, statt Flagge), zwecks Handhabbarkeit in der Suchfunktion. Den Rest lass ich mal so als abschreckendes Beispiel stehen. Hat mich echt Überwindung gekostet es NICHT rot zu markieren... Verrückt

Also Männers(und Mädels), befleißigt euch bitte einer halbwegs komformen Schreibweise. Sonst hol ich echt noch den Rotstift raus... Gut gemacht!

Michael aus G.
(Moderator)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1511
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 196353 | Verfasst am: 22.08.2011 - 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Denkbar: Hersteller und die Maße der Flagge (95x195 cm).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holger Kotthaus
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.07.2009
Beiträge: 460
Wohnort: Dubai / UAE

BeitragBeitrags-Nr.: 196358 | Verfasst am: 24.08.2011 - 07:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ralph, hast du ein Foto? War es diese Flagge?
http://i56.tinypic.com/2u881dt.png
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Reichskriegsflagge


Zitat:
Denkbar: . . . Maße der Flagge (95x195 cm).

Das würde bedeuten, die Flagge ist doppelt so breit wie hoch. (Proportion: 1:0,487)
Das `normale´ Verhältnis sieht wohl so aus: 1:0,6
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1511
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 196360 | Verfasst am: 24.08.2011 - 09:33    Titel: Antworten mit Zitat

Holger Kotthaus hat Folgendes geschrieben:
Ralph, hast du ein Foto? War es diese Flagge?
http://i56.tinypic.com/2u881dt.png
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Reichskriegsflagge


Zitat:
Denkbar: . . . Maße der Flagge (95x195 cm).

Das würde bedeuten, die Flagge ist doppelt so breit wie hoch. (Proportion: 1:0,487)
Das `normale´ Verhältnis sieht wohl so aus: 1:0,6


Wenn man davon absieht, wo und für was die Flagge überall Verwendung fand. Cool

Winken
Uwe2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holger Kotthaus
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.07.2009
Beiträge: 460
Wohnort: Dubai / UAE

BeitragBeitrags-Nr.: 196361 | Verfasst am: 24.08.2011 - 10:12    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Wenn man davon absieht, wo und für was die Flagge überall Verwendung fand. Cool

Nun gut, - Diesen `Dehnfaktor´ habe ich natürlich nicht mit berücksichtigt. - Zwinkern -

Gruß Holger - Winken -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7759
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 196362 | Verfasst am: 24.08.2011 - 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

Eventuell bedeutet "Sturm" die Sturm Handels GmbH, die macht Repros von den Flaggen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralph
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 04.09.2007
Beiträge: 39

BeitragBeitrags-Nr.: 196374 | Verfasst am: 25.08.2011 - 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute
So hier das Foto von mir
http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/sn850221ba82e3jo0g.jpg
Und biete den Rechten sengrechte Saum beachten da steht das. Leiter ist einiges auf den Foto nicht richtig erkennbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1511
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 196377 | Verfasst am: 25.08.2011 - 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ich lese 095 X 157 Grins

Winken
Uwe2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7759
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 196384 | Verfasst am: 26.08.2011 - 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

Schaut jeden Fall wie ein Orignal aus, keine Repro. Schönes Ding.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Holger Kotthaus
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.07.2009
Beiträge: 460
Wohnort: Dubai / UAE

BeitragBeitrags-Nr.: 196387 | Verfasst am: 26.08.2011 - 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ralph, wenn du jetzt mal die Länge und Breite nachmisst, dann hätten wir Alle Gewissheit, ob die Zahlen damit übereinstimmen.

Zitat:
Schaut jeden Fall wie ein Original aus, keine Repro.

Erkennst du woran? - Keine Ahnung -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralph
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 04.09.2007
Beiträge: 39

BeitragBeitrags-Nr.: 197292 | Verfasst am: 06.11.2011 - 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
So hier mal die Masse 1,50 x 1 m
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Marine Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.