BMP-3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
PanzerIV
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 20.09.2010
Beiträge: 54
Wohnort: Nürnberg

BeitragBeitrags-Nr.: 198722 | Verfasst am: 29.02.2012 - 14:32    Titel: BMP-3 Antworten mit Zitat

Ich habe einige Fragen zum BMP-3:

-Vergleich gegen Bradley und Marder
-Welchen Panzerfahrzeugen musste er sich auf dem Feld schon stellen?
-In welchen Ländern war er im Einsatz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rockhound
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 31.05.2005
Beiträge: 983
Wohnort: Leverkusen

BeitragBeitrags-Nr.: 198725 | Verfasst am: 29.02.2012 - 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

Also in meinem Buch über den SPz Marder steht folgendes:
"Eine Bewertung bzw. ein Vergleich mit dem SPz Marder, dessen Konstruktionsstand fast 20 Jahre zurück lag, scheint wenig sinnvoll."
Der BMP 3 ist 1989 erstmals in Erscheinung getretten.
Da war der Afghanistan Krieg schon beendet.
Er ist von seiner Feuerkraft her schon enorm.

Horrido!Rockhound!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1933

BeitragBeitrags-Nr.: 198726 | Verfasst am: 01.03.2012 - 02:47    Titel: Antworten mit Zitat

Rockhound hat Folgendes geschrieben:

Der BMP 3 ist 1989 erstmals in Erscheinung getretten.
Da war der Afghanistan Krieg schon beendet.
Er ist von seiner Feuerkraft her schon enorm.


Und denoch ist er konzeptionell ein Kind des kalten Krieges. Trotz seiner verbesserten Bewaffung und des verstärkten Frontpanzerschutzes, ist er für die heutige asymetrische Kriegsführung genauso geeignet/ungeeignet wie jedes andere Schützenpanzerkonzept dieser Ära... Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3891

BeitragBeitrags-Nr.: 198727 | Verfasst am: 01.03.2012 - 12:21    Titel: Antworten mit Zitat

Michael aus G hat Folgendes geschrieben:
Rockhound hat Folgendes geschrieben:

Der BMP 3 ist 1989 erstmals in Erscheinung getretten.
Da war der Afghanistan Krieg schon beendet.
Er ist von seiner Feuerkraft her schon enorm.


Und denoch ist er konzeptionell ein Kind des kalten Krieges. Trotz seiner verbesserten Bewaffung und des verstärkten Frontpanzerschutzes, ist er für die heutige asymetrische Kriegsführung genauso geeignet/ungeeignet wie jedes andere Schützenpanzerkonzept dieser Ära... Winken


Sehe ich auch so. In den 80-igern nach der damals typ. sowj. Militärdoktrin konzipiert, massenproduktionstauglich, leicht, schnell und eine starke Komponente zur Bekämpfung von gepz. Zielen.

Insg. ein ideales Waffensystem für einen Bewegungs(Angriffs)krieg auf dem europäischen Kontinent, insbesondere beim massenhaften Einsatz innerhalb von gepz. Verbänden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PanzerIV
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 20.09.2010
Beiträge: 54
Wohnort: Nürnberg

BeitragBeitrags-Nr.: 198728 | Verfasst am: 01.03.2012 - 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Aber bitte zurück zu den anderen Fragen. Ich will ein
Diorama bauen und wollte ein Panzerwrack dazusetzen,
muss aber wissen ob und welche "Gegner" er bereits hatte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1933

BeitragBeitrags-Nr.: 198731 | Verfasst am: 01.03.2012 - 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

Wie wärs mit was aus dem Kaukasischen Fünftagekrieg 2008?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PanzerIV
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 20.09.2010
Beiträge: 54
Wohnort: Nürnberg

BeitragBeitrags-Nr.: 198732 | Verfasst am: 01.03.2012 - 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank ! Zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rockhound
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 31.05.2005
Beiträge: 983
Wohnort: Leverkusen

BeitragBeitrags-Nr.: 198734 | Verfasst am: 01.03.2012 - 18:58    Titel: Antworten mit Zitat

Optisch ist der BMP 3 den Vorgängern ähnlich.
Er ist jedoch in einigen Faktoren komplett verändert worden.
Er ist nicht nur sehr viel größer als die Vorgänger, auch die Anordnung des Motors
und anderer Komponeten ist so verändert, das man schon von einer Neuentwicklung sprechen kann.
Diese sind u.a. aus den Erfahrungen des Afghanistan Krieges entstanden.
Einige alte Fehler sind jedoch geblieben.

Horrido!Rockhound!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.