wer von euch hat schon mal...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstige Waffen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Eifeler
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 27.06.2008
Beiträge: 63
Wohnort: am Fuß der Eifel

BeitragBeitrags-Nr.: 156636 | Verfasst am: 17.08.2008 - 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

Aus dem Bundesfundus: P1, P7, P8, G3, G36 und MG 3, letzteres sehr ausführlich. Grins , SigPi

Die leichte Panzerfaust blieb mir beim Bund erspart, da die Panzerfaust 3 im Zulauf war und die Ausbildung mit der Vorgängerin damit überflüssig. MP 2 (Uzi) wurde uns aus Zeitmangel vorenthalten. GraPi hatten wir in unserer Einheit nicht.

Aus dem WK 2 98k, P 38, P 08, M 1 Carbine, in Belgien konnte ich auch mal eine MP 44 schießen, leider nur Einzelfeuer, da wir nur eine Schachtel Originalmunition mit 15 Schuß opfern konnten. Höhepunkt war MG 42, da konnte ich mal eins aus einer BW-Lehrsammlung reaktivieren, weil der Verwalter dieses Fundus auch ganz scharf drauf war damit mal zu schießen... Da ich die Munition organisiert hatte, konnte ich dann auch als einziger einen ganzen Gurt verschießen. GEIL!

Sonst hab ich noch eine ganze Reihe Pistolen und Revolver geschossen, z.B. Glock 17, Colt 1911 Sportversion, div. Smith & Wesson Revolver in .357 und .44 Mag., Desert Eagle in .357 und .50AE

Und jede Menge zivile Langwaffen von Kal. .22lfb bis .458 WinMag.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nabilianer
gesperrter Account


Anmeldedatum: 10.07.2008
Beiträge: 369
Wohnort: Erbach

BeitragBeitrags-Nr.: 158167 | Verfasst am: 31.08.2008 - 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hab nur eine Heckler&Koch P2000 in der Hand gehalten und eine MP5 aber mehr auch net. Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Kimura
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 03.06.2008
Beiträge: 278

BeitragBeitrags-Nr.: 158332 | Verfasst am: 02.09.2008 - 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

Geschossen mit:

SiG 226 meine eigene
S&W Mod.10 meine eigene
S&W Model 645 verkauft
SIG 510 ex-Dienstwaffe
SiG 550 ex-Dienstwaffe
Desert Eagle 0.50" schlechte, unhandliche Waffe.
MG 42 in der Dienstzeit (koaxial und Flab)
Bofors Lyran system 7.1 cm
105mm Pz.Kan.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JJ100179
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 18.11.2007
Beiträge: 40
Wohnort: Karlsruhe

BeitragBeitrags-Nr.: 160831 | Verfasst am: 05.10.2008 - 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

Gerade gestern meine diesjährige Vereinsmeisterschaft (100m aufgelegt Ordonanzwaffe) geschossen. Waffe war ein "alter Schwede" Cool, sprich ein schwedischer Karabiner im kaliber 6,5*55, Baujahr entweder 1908 oder 1918, weiß nicht mehr genau. Schöne Waffe, präzise, zum sportlichen Schießen sehr geeignet, durch das relativ "sanfte" Kaliber auch nicht so brutal wie 98er zum Beispiel.

Danach noch, was mir bedeutend mehr Spaß gemacht hat, noch ein wenig mit einem M1 Garand geschossen.
Eine sehr ansprechende Waffe, das 30.06 Kaliber ist brutal, wenn man danebensteht flattern die Backen (die im Gesicht natürlich) beim Schuß...
Die Visierung des M1 ist sehr ungewöhnlich, ein Mix aus Diopter und Kimme/Korn- Visierung, aber ich als alter Luftgewehrschütze bin damit auf Anhieb besser zurechtgekommen, als mit der einfachen Kimme/Korn- Visierung des Schweden.
Zu schießen ist der Garand sehr angenehm muss ich sagen, die Waffe liegt gut in der Hand und das Gasdruckladesystem nimmt der 30.06 einiges an Schrecken Grins
Hatte damit auf Anhieb ein sehr schönes Schußbild, leider nicht mittig, da das Visier nicht auf mein Auge eingestellt war.

Um den ewigen Mythos aufzulösen, ja, man kann den Garand entladen, man muss ihn nicht leerschießen um einen neuen Ladestreifen einzuführen.

Und der Mythos man kann einen Garand-Schützen am Klimpern des ausgeworfenen Ladestreifen lokalisieren ist in meinen Augen Quatsch, wer den Ladestreifen bei dem Krach hört...Hut ab Fragend

Naja, war ein schöner Tag gestern, mit den alten Waffen zu schießen macht immer sehr viel Laune!

Gruß Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eland90
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 06.12.2008
Beiträge: 48
Wohnort: Nürnberg

BeitragBeitrags-Nr.: 164738 | Verfasst am: 14.12.2008 - 22:40    Titel: Antworten mit Zitat

kurzgesagt, die ak74 ist ne mg-variante der ak47 mit standbein und verändertem lauf.

AK74 hat das Kaliber 5,45x39mm, im Gegensatz zu der AK47 die das Kaliber 7,62x39mm hat. Du meinst die als LMG verwendete Version RPK (R=Ruchnoij d.h. Maschinengewehr) Ich hoffe das hilft weiter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
marbod
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.11.2008
Beiträge: 60

BeitragBeitrags-Nr.: 165235 | Verfasst am: 28.12.2008 - 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

Werde nun nicht mehr alle Waffen zusammenbekommen welche ich schoß...
Dienstlich:G3,P1,MG3,le Panzerfaust,Handflamm(jaja ich weiß-ist ein "Kampfmittel+keine Waffe)
Ansonsten:k98
obiges alles recht intensiv...
"Sporadische Begegnungen"mit:M16,M249,SKS,Carbine,Garant,SMLE,Brethier,MP40,Schwedenmauser,UZI,Granatpistole,AUG,G36,SIG550,Ruger Mini ,div Faustfeuerwaffen..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
seekarnickel
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 26.09.2008
Beiträge: 232
Wohnort: Hamburg

BeitragBeitrags-Nr.: 165236 | Verfasst am: 28.12.2008 - 23:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe schon:


P1
P8
G3
G36
MG3
Granatpistole
Panzerfaust 3
MP5
UMP
UZI


M16 (verschieden Ausführungen)(USA Army und Air Force)
Glock Pistole (Niederlande)

98k
und andere Karabiner deren Namen komm ich mon nicht

In der Hand hatte ich schon:

MP7
MG4
G22
G82
Panzerabwehrwaffe MILAN
Mauser 27mm (ok nicht als ganzes in der Hand dafür ist es zuschwer Zwinkern
120mm Glatt rohr Kanone des Leo2A5 und A6 Zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
calijan
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 21.02.2009
Beiträge: 12
Wohnort: Amberg

BeitragBeitrags-Nr.: 167702 | Verfasst am: 21.02.2009 - 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

halli hallo!!!
bei mir waren es:
verschiedene luftgewehre und -pistolen (verein)
viele verschiedene Schreckschußwaffen (Pistolen und Revolver)
K98k (verein)
M16 (leider nur mit Platzpatronen und MILES)

Beim Bund:
P1
P8
MP2
G3
G36
MG3 (Zweibein, Drehringlafette)
PzFst3
SigPi
Handgranaten (Üb und Scharf)
120mm BK Panzer (leider nur im Simulator)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Master_Murksi
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 24.07.2009
Beiträge: 21

BeitragBeitrags-Nr.: 174066 | Verfasst am: 25.07.2009 - 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

Mit nem Flitzebogen und ner Schleuder....
Ah ja und mit nem Flop, die Ost-deutschen unter uns kennen das.
Man baut sich ein Flop aus einem Stück Gummihandschuh (weilweise auch Kondom ) und ner Klopapier Rolle. XD
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
British_soldier
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 21.07.2009
Beiträge: 43
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 174089 | Verfasst am: 26.07.2009 - 12:18    Titel: Antworten mit Zitat

Boa was hatte ichschon mal in denhänden

geschossen

SA80
L9A1
P226
Mp5
M4A1
At4

Baoh was ich alles in den Händen gehabt habe zu viel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wasilij_saizev
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 29.08.2006
Beiträge: 221

BeitragBeitrags-Nr.: 174143 | Verfasst am: 27.07.2009 - 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

So Leute, ich wette keiner von euch hat so wie ich, ohne gedient zu haben die folgenden Sachen schon mal abgefeuert:

G3
AK47
Benelli M3
Glock 17
.357 Magnum Colt Python Revolver

In der Hand hatte ich schon mal die M16 mit M203 und eine G36, und bin mit einer BMP-1 gefahren.

Ach ja und eine Arctic Warfare Magnum Cal .50 in der Hand gehabt.

Wiederhole, ich war niemals bei irgendeiner Armee dieser Welt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3645
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 193963 | Verfasst am: 09.04.2011 - 09:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

die korrekte Bezeichnung für den hier mehrmals angesprochenen "Negerpfeil" ist
übrigens Übschießgerät AV31. Mir ist aufgefallen das in der Bundeswehr der Begriff
"Negerpfeil" so verbreitet ist, das kaum noch einer die korrekte Bezeichnung
kennt.

- G36
- P8
- Signalpistole P2A1
- MG3
- DM51 (natürlich geworfen, nicht geschossen)
- Panzerfaust 3 (AV31 und Monoholladung, sprich Gefechtskopf)

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Blindgänger 49
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 11.10.2009
Beiträge: 26
Wohnort: Bergisches Land

BeitragBeitrags-Nr.: 200931 | Verfasst am: 08.01.2013 - 14:51    Titel: URALT TREAD Antworten mit Zitat

Cool das klingt ja Rofl

ich hatte einiges in den Händen (da Schießmeister) im Schützenverein,

zwischenzeitlich BW
und als der Waff.Stuffz. -im Unterricht- meine Schnittzeichnung der P38/P1 gesehen hatte Haarsträubend
OK,
BW: P1, UZI, G3, MG3, schwere Pz.faust, SigPi, BMK 20mm
privat: 357 Phyton, Hämmerli 215,
Sig.Pi.Kal.4 15Stck. bis WALTHER SLD Stainless
Cool DIE war echt das Erlebnis,
aus beiden Rohren Kal.4 (26,5mm) Fallschirm gelb oder Schallmess gleichzeitig...
Messpatrone Licht freihändig kaum gespührt....
Verrückt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
manfeld
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 18.12.2012
Beiträge: 18

BeitragBeitrags-Nr.: 200943 | Verfasst am: 08.01.2013 - 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

- G36
- G3
- P8
- P1
- Signalpistole P2A1
- MP 2
- MG3
- DM51 (natürlich geworfen, nicht geschossen)
- Panzerfaust 3 (AV31, Gipskopf und Monoholladung)
- le PzFst ("Negerpfeil" und "scharf")
- GraPi ("Darstellung" und "scharf")
- rumänische 7,62mmm Version des Dragunov
- K98-Derivat 7,62mm

Vielleicht ganz nett: P8 und G36 auch nach neuem Schießausbildungskonzept - sprich Nahbereich....

Man
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstige Waffen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10
Seite 10 von 10

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.