Strategische Möglichkeiten in Fernost...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jupp Zupp
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 13.02.2013
Beiträge: 12
Wohnort: Hanau

BeitragBeitrags-Nr.: 201222 | Verfasst am: 14.02.2013 - 12:56    Titel: Strategische Möglichkeiten in Fernost... Antworten mit Zitat

Hallo Leute!

Ich wollte mal in den Raum stellen, wie sich wohl die strategische Gewichtung in Europa verschoben hätte, wenn das Kaiserreich, sagen wir mal einen Interessensausgleich mit Japan hätte zustande bringen können.
"Operation Shogun":
Übergabe aller Fernostkolonien für den Preis der Aufkündigung der japanischen Zusammenarbeit mit den Briten und Überlassung einiger, neuer Großkampfschiffe.
Das hätte uns einige Truppen mehr in der Heimat und den Briten die Notwendigkeit verschafft, mehr Schiffe (und vielleicht auch Truppen) nach Fernost zu verbringen.
Und schließlich hätte es die Angst der Australier und Neuseeländer vor den Japanern noch zusätzlich geschürt, die sowieso schon vorhanden war.
Schließlich hätten die Australier dann eine direkte Grenze mit Japan, in Neuguinea.
Vielleicht hätten die dann nicht soviele Männer nach Europa entsenden können...
Was meint ihr dazu...? Idee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.