16. Inf.Div. (mot) - 16. Pz.Gren.Div. - 116. Pz.Div.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1217
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 200176 | Verfasst am: 27.09.2012 - 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Fluchtartig machten wir uns davon und blieben schwer atmend in einem Wäldchen nahe der Strasse nach Mettinghausen am Boden liegen. Die Amerikaner hatten jetzt die Stelle der stehen gelassenen Panzer erreicht und schossen wild mit MG hinter uns her. Wir beide hatten unsere Maschinenpistolen und die Pistolen 38 aus dem Panzer geholt, mit einem Vorrat an Munition, an Schmalzfleisch und Scho-ka-kola. So wollten wir uns durchschlagen, um wieder Kontakt zu regulären deutschen Truppen zu bekommen.
Wir marschierten den restlichen Tag (Ostersonntag) im Wald parallel einer Strasse, auf der wir in Richtung Senne und Teutoburger Wald lebhaften amerikanischen Verkehr beobachteten. In einem verlassenen Schweinstall übernachteten wir und durchquerten an Sande vorbei – vorwiegend nachts und dabei die Strassen meidend – die Senne mit Sennelager. Hier entdeckten wir – wir hatten nie vorher eine solche Menge Panzer gesehen – zwischen Bäumen getarnt an die hundert Pz. VI »Tiger« mit afrikagelblichem Anstrich, nagelneu, aber alle ohne Zieloptik. Wir schlichen uns weiter an Schlangen vorbei und hatten im Wald eine relativ gute Nacht.
Am 03.04.1945 erreichten wir bei Horn den Teutoburger Wald und sehen erstmals wieder deutsche Truppen. An dem die Strasse flankierenden Einschnitt des Teutoburger Waldes hatten sich ganz junge Fallschirmjäger in Einmann-Löchern eingegraben. An dieser Stelle sahen wir auch schwer verwundete Rekonvaleszenten einer Genesenden-Kompanie mit eingegipsten Armen in sog. »Stukas« [?] und mit allerlei Verbänden. Auch diese Soldaten waren infanteristisch bewaffnet und sollten hier eine Widerstandslinie aufbauen. Von diesen hörten wir die ersten Kommentare zur Sinnlosigkeit dieser Form des Krieges.
Unbehelligt und völlig alleine marschierten wir beide rechts und links der Strasse, wobei der eine etwas mehr vorausging und der andere etwas zurückblieb (wie wir es gelernt hatten). Einmal wurden wir von einem sog. SS-Sonderkommando (?) aufgehalten und mussten uns ausweisen; unsere Waffen legitimierten uns, keine Deserteure zu sein.
Am Abend dieses Marschtages erreichten wir das Dorf Klein-Berkel, kurz vor Hameln. In einer verlassenen Jugendherberge ließ man uns auf den Bänken schlafen. Wir revanchierten uns auf weniger vornehmen Weise, indem wir die treudeutschen, geblümten Übergardinen vom Fenster schnitten, um uns daraus Fußlappen für unsere geschundenen Füße zu machen. Am nächsten Morgen marschierten wir früh los und trafen vor Hameln auf immer mehr Wehrmachtsangehörige. Am westlichen Weserufer holte uns ein mit Soldaten besetzter Lkw ein; das Kommando führte ein Weißhaariger (Major?) mit einer Armbinde des Volkssturmes. Er befahl uns aufzusteigen und erklärte: »Ihr müsst die Waffen abgeben, die brauchen wir zur Verteidigung von Hameln.«
Auf der Weserbrücke standen drei oder vier Sturmhaubitzen mit Tarnanstrich. Wir wurden mit allen anderen Soldaten in eine außerhalb von Hameln gelegene Kaserne gefahren, in der Hunderte von entwaffneten Soldaten verschiedenster Truppenteile bei abgeschlossenem Kasernentor »verwahrt« wurden. In Gesprächen erfuhren wir, dass der uns aufgesammelt habende alte Volkssturm-Offizier Hameln unzerstört an die Amerikaner übergeben wollte und aus diesem Grunde die aufgegriffenen Soldaten kasernierte.
Das ging eindeutig gegen unsere Ehre, und wir kletterten bei einbrechender Dunkelheit über den hohen Kasernenzaun. Man hatte gehört, dass die konfiszierten Waffen alle im Gebäude der Ortsgruppe lägen. Wir beide drangen in der Nacht dort ein, erreichten den 1. Stock das Waffendepot, fanden auch unsere MP’s und suchte weiter nach unseren Magazinen. Da betrat ein höherer HJ- oder Jungvolk-Führer den Raum, es gab ein Gerangel zwischen uns, ein Schuss löste sich, und mein Kamerad J. B. traf den HJ-Führer in den Oberschenkel. Da andere Wächter alarmiert waren, machten wir uns eiligst aus dem Staube.
Am nächsten Tag marschierten wir weiter und hielten auf der Strasse zwischen Hameln und Hildesheim einen mit geheimnisvollen Fu-Geräten ausgestatteten Stabswagen an. Dessen Besatzung gab sich sehr geheimnisvoll und sprach im Sprechfunk von einem »Panzerstützpunkt Nord«. Im Dorf Behrensen wurden wir ausgeladen und suchten uns in einem der an der Strasse liegenden »dicken« Bauernhöfe ein Nachtquartier. Zur Ehre der dortigen Bauern muss gesagt werden, dass alle ihre Höfe überfüllt waren mit Soldaten und geflüchteten Zivilpersonen. Am nächsten Morgen machten wir uns wieder zu Fuß auf den Weg, immer bestrebt, eine intakte (Panzer-)Einheit zu finden, der wir uns anschließen könnten.

Fortsetzung folgt.
Winken
Uwe2


Zuletzt bearbeitet von UHF51 am 14.05.2013 - 07:54, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1217
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 200177 | Verfasst am: 27.09.2012 - 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

In einem Dorf zwischen Behrensen und Hildesheim stießen wir auf ein an einem Baum angenageltes Holzschild mit dem taktischen Zeichen des springenden Windhundes. Etwas weiter erkannten wir an einem Baum gelehnt einen Oberleutnant mit Ritterkreuz, der eine Flasche in der Hand hielt und leicht schwankte. Wir legten eine zackige Meldung hin, in welcher wir hinwiesen auf die Tatsachen, dass wir marschierend uns bemüht hätten, wieder Anschluss an eine vernünftige Truppe zu gewinnen.
Die Reaktion des etwas desolaten OLt. W. war: »Warum seid ihr nicht nach Hause gegangen, ihr Säcke?« So wurde uns erstmals klar, dass wir kaum mehr helfen konnten, diesen Krieg zu gewinnen. Bei dieser Einheit handelte es sich um die Stabs-Kompanie der Reste der 116. Pz.Division die noch aus dem Ruhrkessel herausgekommen waren.
::::::::::::::::::::
06.04.1945 Aufstellung der KGr. »Graf Brühl«
Hptm. d.R. Helmut Geigenmüller mit 4 Panzerjäger (»Hetzer«) der Pz.Jäg.Abt. 288, einigen Pz.Grenadieren (z.T. auf SPW), Pi.Zug unter Lt. d.R. Reinhold Golly (z.T. auf SPW), Erk.Zug unter Lt. d.R. Gustav Beckmann.
zwei Pz.Kw. V »Panther« unter OLt. Hans-Joachim Weißflog und OLt. Hans-Roland Schmidt, ein Pz.Kw. IV (Nr. 818) unter Fw. Helmut Arnold
Teile der aus dem Ruhrkessel abgeschobenen Divisions-Nsch.Tr., FEB 146, Genesendenlazarett und vmtl. auch der I-Dienste d. Pz.Art.Rgt. 146 unter OLt. Hans Kempe.

BRÜHL, Friedrich August Graf von; Major, *15.05.1913, Beruf: Landwirt
Major RDA 01.10.1944
Hauptmann RDA 01.05.1942
Ritterkreuz: 03.11.1942
WBK: Cottbus
FTT: Pz.Rgt. 2
15.03.1943: Kdr. I./Pz.Rgt. 2
03.12.1943 F.R. OKH, WKdo. VIII
15.02.1944: Kdr. Res.Pz.Abt. 1
00.05.1944: Kdr. II./Pz.Rgt. 16

DEGENHARD, Ernst; Major u. Kdr. Ns.Tr. 66 (*14.10.1896 • †28.05.1988)
::::::::::::::::::::
Dort wurden wir eingeteilt als Bedienung einer 2-cm-Vierlingsflak, die an einem SPW angehängt war. Als Kleinster lag ich ständig in der Persenning, die über die Rohre gezogen war. In dieser Art Hängematte musste ich den Flugmelder (luki-luki) machen.
Bei strömenden Regen ging die Fahr durch die zerstörte und noch brennenden Stadt Hildesheim, und wir erreichten tief in der Nacht Clausthal-Zellerfeld im Harz. Dort übernachteten wir in einer Fabrik.
Am 06.04.1945 lagen wir in einem Waldstück, an welchem eine Strasse vorbeiführte. Typisch für die damalige deutsche Wehrmacht empfand ich, dass ein dicker Finger eines pechschwarz gekleideten Stabsfeldwebels (ohne jegliche Auszeichnung) auf mich deutete und mich vereinnahmend (2 Wochen vor meinem Kriegsende!) anbrüllte: »Du machst ab sofort meinen Putzer!«
Am 07. und 08. April lagen wir mit unserer 2-cm-Vierlingsflak sichernd und ohne Gefechte in Bockwiese, wurden einen Tag später aber wieder nach Clausthal-Zellerfeld beordert und am gleichen Tag wieder nach Bockwiese. Ich erinnere mich nicht an all den Tagen nach unserem Entkommen aus dem Kessel bei Lippstadt, je ein warmes Essen erhalten zu haben. Unsere Verpflegung bestand ausschließlich aus dem erwähnten Schmalzfleisch und Kommissbrot.
Nachts schliefen wir – es war im April im Harz noch bitterkalt – unter zeltförmig aufgestellten hölzernen Schneegittern, wie man sie im Winter an den Strassen sieht, welche wir mit Fichtenreisig abgedeckt hatten.
Am 10.04.1945 wurden wir mit noch einem weiteren Vierlingsgeschütz nach Osterrode-Freiheit geschickt. Dort wurden wir (Siehe: U. Saft, S. 200) mit anderen Teilen der 116. Pz.Div. unter Führung des Majors Graf Brühl als Kampfgruppe gegliedert und auf die Harzverteidigung vorbereitet. Diese Teile der 116. Pz.Div. bei der sich Major Degenhard [DiNaFü] mit seiner Logistik befand, bildeten die Kampfgruppe des Majors Graf v. Brühl. Die Uniformierung dieses Haufens war sehr unterschiedlich, man sah von den »schnieken« schwarzen Panzeruniformen bis zu verdreckten grünlichen Drillichkombinationen alles, was die deutsche Wehrmacht zu bieten hatte. Sehr stolz trugen alle die kleine ovale Blechplakette mit dem springenden Windhund an ihrer linken Mützenseite.
Ich erinnere mich sehr genau, dass häufig von zerkratzten englischen oder amerikanischen Schallplatten ein Schlager abgespielt wurde, der als »das Divisionslied« deklariert wurde (Wochenend und Sonnenschein ...).
Am 11.04.1945 wurden wir wieder nach Clausthal-Zellerfeld zurückverlegt, wo den Tag in einem Wald verbrachten. Hier war es wohl, als wir mit unserem SPW mit angehängtem Vierlingsgeschütz an einer Waldlichtung mit gerodeten Bäumen Rast machten und beim Essen unserer Kaltverpflegung außerordentlich viele Fliegen bemerkten. Die Umgebung absuchend stieß ich auf einer weiteren Lichtung auf eine Gruppe von etwa 30 erschlagenen Häftlingen in gestreiften Anzügen und mit kahl geschorenen Köpfen. Alle waren offensichtlich mit einer Eisenstange erschlagen worden; denn die Schädel waren eingeschlagen. Schussverletzungen sah ich nicht. Nach Zustand der Toten lag der Zeitpunkt ihres Todes nicht lange zurück.
In meinem Tagebuch finde ich unter dem 11. April den Eintrag: »Sicherung der Strasse nach Goslar, abends Verteidigung von Clausthal-Zellerfeld.« Nach meinen Aufzeichnungen erfolgte abends in der Dämmerung der Gegenangriff der »KGr. Brühl« auf Bockswiese (Lautenthal). Die Kolonne fuhr mit zwei »Panthern« an der Spitze und den nachfolgenden SPW die sehr kurvenreiche und enge Strasse donnernd hinauf. Infanterie sicherte an den Strassenrändern. Unser SPW mit der angehängten 2-cm-Vierlingsflak fuhr etwa im ersten Drittel der Kolonne. Nach einiger Zeit hörten wir nahe Detonationen, Lärm von Handwaffenfeuer und sahen Feuerschein. Infanterie brachte Verwundete und Tote in Zeltplanen zurück. Der zweite »Panther« wendete und da die Unternehmung abgebrochen wurde, fuhren auch wir zurück.

Fortsetzung folgt.
Winken
Uwe2


Zuletzt bearbeitet von UHF51 am 09.05.2013 - 15:40, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1217
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 200179 | Verfasst am: 27.09.2012 - 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

Eindringlich in meinem Gedächtnis geblieben ist, dass diese Unternehmung nur im Flüsterton abgehalten wurde, obwohl die Panzer im engen Harztal »hinaufdonnerten« und natürlich von den Amerikanern erwartet werden konnten. Schon damals beschlich mich das Gefühl, dass manche Vorgesetzte ihre Unternehmungen mit einem rücksichtslosen Dilettantismus vorbereiteten. Dieses wog umso schwerer, als wir einfache Mannschaften bis zum Kriegsende tagsüber und auch des nachts zum Wacheschieben eingeteilt wurden und dabei nächtlich beobachten konnten, dass sich Offiziere zu Fuß, auf Beiwagenkrädern, mit Pkw und in einem Falle sogar mit einem vollgeladenen SPW davonmachten. Als ich einmal fragte, was diese nächtlichen Aktivitäten zu bedeuten hätten, wurde ich in der üblichen Weise angefahren: »Das geht Sie einen feuchten Käse an!«
Einen Tag später finde ich in meinen Aufzeichnungen: »Ganze Einheit durch den Harz, Durchbruch nach Elend!« Offensichtlich waren schon einige Strassen von den Amerikanern besetzt. Wir mussten uns den Weg über kleinste Waldwege suchen, wobei eine Vielzahl von Pz.-Sperren aus in mannshoch gesprengten Bäumen zu umfahren war. Für uns junge Burschen war es ein besonderer Spaß, dass wir auf einem der wenigen Beute-Jeeps, in einer amerikanischen Beute-Windbluse und unter einem amerikanischen Beute-Helm den Spähtrupp machen durften. Meine Windbluse hatte auf dem Oberarm einen großen Tigerkopf aufgenäht, in dessen Maul ein feindlicher Panzer zerbissen wurde (Nicht auszudenken, was mit uns passiert wäre, hätte man uns in dieser Verkleidung aufgegriffen?). – Wir fühlten sehr mutig und waren dabei auch stolz. Zwei Tage verbrachten wir im Wald bei Elend.
Am 14.04.1945 wurden noch einmal Teile der Einheit zu einem Gegenstoß nach Dammhaus beordert. (Ich frage mich heute noch woher wir unseren Treibstoff noch immer bekamen?) – Am Abend dieses Tages wurden wir bei Dämmerung über Braunlage auf die Strasse in Richtung Bad Harzburg geschickt.
In der Nähe des Torfhauses protzten wir unsere Vierlingsflak ab und sollten mit direktem Schuss die Strasse sperren. Man hatte damals die Erfahrung gemacht, dass die Amerikaner bei Anbruch der Dunkelheit jegliche militärische Aktivität einstellten. Nicht so in diesem Falle. Während wir noch mit der Einrichtung einer Stellung beschäftigt waren, kamen von Braunlage her mit großem Getöse mehrere Lkw voll mit alten Volkssturmmännern herauf gefahren. Während diese mit Befehlsgeschrei und Waffengeschepper von ihren Lkw’s absprangen, um sich zu formieren, hauten die Amerikaner mit einem massiven Granatwerferfeuer in diese Menschenmasse hinein, sodass die Strasse in wenigen Minuten übersät war mit schwer verwundeten, schreienden, stöhnenden alten Männern, mit unzähligen Toten, mit Blut und abgerissenen Extremitäten. Dabei fiel auch einer unserer Kameraden namens Egon.
Wir brachten die vielen Verwundeten in das zu einem Befehlsstand ausgebaute Forsthaus, in dem zwar kein einziger Arzt oder Sanitäter war – dafür umso mehr ratlose Offiziere. Wir packten den Innenraum unseres SPW voll mit ca. zehn Schwerverwundeten, wobei wir sie übereinander legen mussten und sie, je schneller der SPW auf den Waldwegen rumpelte, umso mehr schrieen und stöhnten.
Braunlage war zu dieser Zeit ein einziges Lazarett. Wir hielten beim ersten Haus an und schleppten unsere Verwundeten hinein. Was aus ihnen geworden ist, weiß ich nicht; wir mussten ja weiter.
Den 15.04.1945 verbrachten wir in Braunlage. Jedoch mussten wir später unter MG-Feuer der Amerikaner nach Tanne verlegen. Zurückbeordert nach Elend wollten wir unsere Vierlingsflak an einer Brücke, die über einen Bach führte, für den Erdkampf in Stellung bringen. Diese Brücke lag in einem Tal, und der hier stehende SPW mit angehängter Flak war ein freistehendes Ziel. Alsbald setzte ein sehr starkes Granatwerferfeuer ein, dem die ganze Geschützbedienung, also ca. 5 – 6 Mann, mangels anderer Deckung nur entgehen konnte, indem sie sich unter die Wanne des SPW legte.
Mein Kopf berührte fast die Stiefel des vor mir liegenden Kameraden Uffz. H., als dieser getroffen aufschrie. Ein Granatsplitter hatte seinen Stiefel durchschlagen, aus dem Stiefel quoll massiv Blut. Es war sein rechter Fuß. Da niemand von uns vorher einen SPW gefahren hatte und da dieser getroffene Kamerad der Fahrer war, mussten wir ihm bei starken Schmerzen den verletzten Fuß mit Draht am Gaspedal festbinden. Er wurde dann von uns im nächsten Lazarett abgeliefert.
Ich finde in meinem Tagebuch unter dem 16.04.1945 den Eintrag: »Ein Geschütz weg!« – Näheres dazu ist mir nicht mehr erinnerlich. An diesem Tage fuhren wir sehr weit über Thale und kamen abends in Gernrode an. Nachts schliefen wir in einem Forsthaus.
Am nächsten Tage zog die Rest-Einheit in einem Wald unter. Diese Truppe nannte sich »Einheit Kather«. Wer dieser Kather war, habe ich nie herausgefunden. Im Wald verteilt standen hunderte von Halbkettenfahrzeugen und Lkw der verschiedensten Typen. Auch am nächsten Tag lungerten wir in diesem Wald herum; eindeutige Befehle gab es nicht mehr. Jede Nacht schmolz die Einheit zusammen. Es verblieben eigentlich nur diejenigen zusammen, deren Heimatorte zu weit entfernt lagen. Man sprach jetzt deutlich vom verlorenen Krieg, von der absoluten Hoffnungslosigkeit und Enttäuschung. Dabei war uns die Vorstellung von einer „Gefangenschaft“ einfach grauenhaft. Am späten Abend des 18.04.1945 schlichen wir beide uns an die ersten Häuser der weiß geflaggten Stadt Gernrode. Wir hatten die Hoffnung, etwas Warmes zu essen zu erhalten und vielleicht noch einmal in einem Haus schlafen zu können. Am nächsten Morgen weckten und die hilfsbereiten Hausbewohner sehr früh und scheuchten uns davon mit den Worten: »Wenn die erfahren, dass wir deutsche Soldaten versteckt haben, werden wir erschossen!«
Wir schlichen uns zurück zu unserem SPW mit Vierlingsflak. Unser Feldwebel erklärte uns, dass jetzt alles zu Ende sei. Wir hätten jedoch die Pflicht, alle Waffen zu zerstören. Unsere 2-cm-Flak ließen wir im Wald eine steile Böschung hinunterfahren. Sie zertrümmerte sich an den alten Buchen. Unsere P 38 zerlegten wir und vergruben sie an einem Baum, nicht ohne die Teile in geölte Lappen verschnürt zu haben und nach einer Markierung zur Lokalisierung an einem Baum. Im Schreibstuben-Lkw wurden jedem übrig gebliebenen Soldaten der Wehrpass übergeben mit der gesiegelten Bemerkung: »Von der Deutschen Wehrmacht entlassen.« Die deutsche Ordnung funktionierte bis zum letzten Tag.
Stundenlang streiften wir durch den Wald und untersuchten Dutzende von verlassenen Fahrzeugen auf Brauchbares. Dabei konnten wir uns nicht entschließen, uns in Gefangenschaft zu begeben. Das Letzte was wir fanden war ein Verpflegungs-Lkw. In diesem fanden wir Faßbutter und Zuckersäcke. Beide Lebensmittel verpackten wir und stopften und stopften sie in unsere Überfallhosen in der Hoffnung, damit die ersten Tage der Gefangenschaft zu überstehen. Dann machten wir uns wieder auf den Weg – der Gefreite J. B. und ich. Wir beide waren währen der letzten Wochen immer zusammen.
Einen Waldweg normal laut herab gehend, sahen wir auf einer steinernen Brücke über einen bach einen US-Soldaten, der uns den Rücken zudrehte. Ein erstes zaghaftes Hallo von uns schien er durch das Rauschen des Baches nicht gehört zu haben. Erst beim zweiten lauteren Zuruf drehte er sich blitzschnell um, entsicherte seine Waffe und rief uns zu: »Hands up, hands up!« Damit war der Krieg für uns zu Ende. Es war der 19. April 1945.

Betr. Einheit "Kather", siehe Tagebuch v. Elterlein:
18.01.1945: Um 10.00 Uhr weiter – über Ouren, durch Furt über deutsche Reichsgrenze – Harspelt – Lützelkampen – Leidenborn nach Ober-Üttfeld (Eifel). Um 14.00 Uhr dort in der Werkstatt (WI »Kather«), »706« instandgesetzt. Gegen Abend trifft Hptm. Kuchenbuch mit dem Rest der Kampfgruppe ein. Nachtruhe in Ober-Üttfeld.


E N D E
Winken
Uwe2


Zuletzt bearbeitet von UHF51 am 27.09.2012 - 17:36, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1217
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 200274 | Verfasst am: 11.10.2012 - 15:09    Titel: Antworten mit Zitat

Erinnerungen des Pz.Soldaten Herbert K. (*18.10.1922)
Quelle: »Der Windhund« 3/2004, S. 26ff

Am 01.09.1941 wurde ich zur 2./Pz.Ers.Abt. 4 in Wien-Mödling eingezogen. Ausbildung als Richt- und Ladeschütze. Im März 1942 zum Feldersatz-Btl. des Pz.Rgt. 1 (sic!) nach Russland. Neuer Truppenteil war die 4./Pz.Abt. 116 der 16. Inf.Div. (mot).
Vormarsch über Tim – Woronesch, zum Kaukasus, Kalmückensteppe – Elista – Ulan-Erge.
Rückzug im Dezember 1942 über Elista – Diwnoje bis zum Mius. Wir bekamen Ersatz vom Pz.Rgt. 1. Ich traf Georg M.
Am 01.10.1943 wurde ich Uffz. und Richtschütze bei Uffz. Heinz M. Im Dezember bekam ich dann einen eigenen Panzer mit der Nummer 423.
Meine Besatzung: Karl N., Horst F., Georg M. und Horst S.
Als Horst F. auf Urlaub fuhr, bekam ich einen der besten Panzerfahrer der 4. Kompanie – Bernhard P. (genannt und bekannt unter Spitznamen „Pätsch-Pätsch“).
Einsätze unter Leutnant W. in Busulug, Friesendorf, Apostolowo bis zum Ingulez.
Im März 1944 Aufstellung zur 116. Pz.Div. – Wir wurden Pz.Rgt. 16, unsere Ersatz-Abteilung in Erfurt. In Grafenwöhr beginnt die Ausbildung am Pz. V (»Panther«). Die Wege von mir und Schorsch trennen sich, zwar immer noch 4. Kp., aber neue Besatzungen. Es folgen Vogesen und Ardennen, im Ruhrkessel, das Kriegsende. Gefangenschaft und Arbeitseinsatz bis 1948 in England.

Beim ersten Pz.-Treffen in Würselen treffen der Schorsch und der Herbert wieder zusammen. Diese Freundschaft dauert nun (2004) schon 61 Jahre und ich hoffe, es kommen noch einige dazu.

1943:
Die Division liegt im Raum Mariupol. Die Panzerabteilung ist in Stari-Krim untergezogen. Mit Schießübungen und Sport wird die Zeit vertrieben. Ich muss einen Uffz.-Lehrgang hinter mich bringen, aber dann gab es Heimaturlaub. Die Fahrt von Batajsk bis Osterwiek, wo ich zu Hause war, dauerte fast drei Tage. Wie schnell so ein Urlaub vergeht.
Zurück zu der 4. geht es zum Mius. Die Abteilung steht tagelang im Pz.-Kampf mit den Russen. Es ist sehr heiss. Auf Sicherung stehend, kommen uns vier Panzer des Typs T-34 entgegen. Kurze Zielansprache vom Kommandanten Uffz. Franz E. und schon ging es rund. Der erste bekam einen Treffer auf die Walzenblende und drehte ab. Wir bekamen einen Treffer auf die Bugplatte. Aber den zweiten erwischte ich voll, er brannte sofort. In Makejewka ist die Instandsetzungs-Staffel, wir bekommen eine Platte vor dem Bug geschweißt und es geht wieder zur Kampfstaffel.
Im Oktober werde ich befördert, mit 21 Jahren einer der jüngsten Uffz. der Kompanie. Mein neuer Kommandant war der Uffz. Heinz M. Am 18. Oktober feiern wir meinen Geburtstag. Feucht-fröhlich, wie es damals üblich war. Am nächsten Tag ging es zur Kampfstaffel. Leutnant S. ist der Chef. Am 23.10.1943 Alarmmeldung! Bei der Infanterie treibt sich ein Panzer T-34 rum, ein Feldwebel weist uns ein, aber der T-34 roch den Braten und wollte sich verdrücken. Auf 400 Meter bekommt er einen Treffer ins Heck und fängt an zu brennen.
Beim Dorf Kamenka stehen wir in Lauerstellung, es sollen sich dort Feindpanzer befinden. Am rechten Flügel sehe ich acht Panzer des Typs T-34 hinter den Hütten hervorkommen. Feuer frei heißt es Entfernung 900 Meter. Gruppe S. eröffnet das Feuer, mit unserem Panzer IV haben wir die beste Stellung. Der Russe zeigt uns die Breitseite, so haben wir leichtes Spiel. Jeder Schuss ein Treffer. Wir schossen vier von acht Panzern ab. Ein T-34 ging hinter einem Strohhaufen in Deckung, unser Funker schießt den Haufen in Brand, der Feindpanzer muss Stellungswechsel machen und wird dadurch auch abgeschossen.
Wir haben bis 26.10. Ruhe, dann Verlegung in Richtung Kriwoj Rog.
Am 12.11. bei heiterem Wetter an einer Hecke auf Sicherung. Ein Panzer T-34 eröffnet das Feuer, erwischt uns mit einem Schuss, aber Gott sei Dank nur ein Kettenschaden.
Das Wetter wird schlechter. Es ist neblig und beginnt leicht zu regnen. Wir fahren durch die feindlichen Linien und bekommen unheimliches Panzerbüchsenfeuer zu spüren. Die Seitenluke des Funkers wird beschädigt, ein Niet fliegt durch die Funkgeräte und verletzt den Fahrer am Kopf. Wir fahren zurück zum Tross.
Wir haben ein paar Tage Ruhe und können uns erholen. Ich muss zum Kp.Chef, Hauptmann Klaus K., ich soll Panzerkommandant werden. Meine Besatzung wird Karl N., Horst F., Schorsch M., Walter S. Am 07.12.1943 ist es soweit, ich bin Panzerkommandant.
Am nächsten Tag Abmarsch in Richtung Busuluk – Friesendorf, melden uns bei Leutnant W., 2. Kompanie. Quartier ist die Dorfschule. Mit dabei Staber (St.Fw.) Wilhelm H., Uffz. Ernst Helmut E., beide von der 4./Pz.Abt. 116 und Uffz. R. sowie Uffz. S.
15.12. Alarm! Die Russen greifen mit sieben Panzern an. Fünf werden abgeschossen. Für mich war leider keiner dabei.
Am 22.12.1943 also drei Tage vor Weihnachten soll ich aufklären. Plötzlich habe ich zwei Lkw und einen Panzer des Typs T-60 vor mir. – Erst den Panzer, dann die beiden Lkw. – Ich habe meinen ersten Erfolg als Panzerkommandant.

Anmerkung: Die Zunamen wurden von mir nur mit dem Anfangsbuchstabe wiedergegeben.
Deutsche Karte der Ukraine von 1943: http://www.bilder-hochladen.net/files/big/2dwr-h9-9cf8.jpg

Winken
Uwe2


Zuletzt bearbeitet von UHF51 am 23.10.2012 - 10:54, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1217
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 201259 | Verfasst am: 16.02.2013 - 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

Siegfried von Waldenburg
(Kurzbiographie)

Der Generalmajor v. Waldenburg wurde am 30.12.1898 als Sohn des Rittergutsbesitzers Hauptmann d. Res. Friedrich v. Waldenburg in Groß Seipe (Bezirk Breslau) geboren.
Nach dem Besuch der Kadettenanstalt Wahlstatt und des Realgymnasium in Schwibus bestand er Anfang 1916 das Examen als Fähnrich.
15.07.1916 trat er in das Kaiser Alexander Garde-Grenadier-Regiment 1 Berlin ein.
Am 09.09.1916 zum Unteroffizier, am 28.02.1917 zum Fähnrich und am 30.07.1917 zum Leutnant befördert, kämpfte er im Ersten Weltkrieg als Zug- und Kompanieführer und als Ordonnanz-Offizier des Regiments an der Westfront. Hier wurde er auch mit dem Eisernen Kreuz II und I ausgezeichnet.
Ende September 1918 geriet er in englische Kriegsgefangenschaft, aus der er am30.03.1920 entlassen wurde.
Nachdem er in den Jahren 1921/22 als Kompanie- und Bataillonsführer eines Freikorps, des S.S.O. (Selbstschutz Oberschlesien), an den Kämpfen in Schlesien teilgenommen hatte, wurde er anschließend in das Reiter-Regiment 11 der Reichswehr übernommen.
Es folgte ab dem Jahr 1930 die Verwendung im Stabe der 4. Division in Dresden sowie die Generalstabsausbildung an der Kriegsakademie in Berlin.
Seit dem 01.10.1933 war der inzwischen zum Hauptmann i. G. Beförderte in verschiedenen Generalstabsstellen tätig.
Nach einem Jahr Truppendienst als Schwadronschef im Reiter-Regiment 1 in Insterburg wurde der nunmehrige Major i. G. von Waldenburg dann am 12.10.1937 zum Ia der 6. Infanterie-Division in Bielefeld ernannt.
Mit Ausbruch des Zweiten Weltkrieges verblieb er zunächst in dieser Stellung, wurde aber am 02.02.1940 in gleicher Eigenschaft zum VI. Armee-Korps versetzt, als dessen Ia er den Feldzug gegen Frankreich erlebte und mit den Spangen zum EK II und I ausgezeichnet wurde. Als Chef des Stabes XII. Armee-Korps, und inzwischen zum Oberst i. G. befördert, nahm er bis zum 03.03.1942 am Feldzug gegen Russland teil, wurde dann nacheinander Chef des Verbindungsstabes beim Königlich-Ungarischen A.O.K. II, Chef des Stabes des deutschen Generals beim Hauptquartier der italienischen Wehrmacht – zugleich stellvertretender Militär-Attaché in Rom – und Chef des Stabes des Militärbefehlshabers Italien.
Die Auszeichnung zum Ritterkreuz des ungarischen Verdienstordens am Kriegsbande mit Schwertern sowie das Komturkreuz dieses Ordens und der Kriegsdekoration des ungarischen Roten Kreuzes waren die äußere Anerkennung für seine Arbeit in diesen Stellungen.
Nach der erfolgreichen Teilnahme im Februar 1944 an einem Divisions-Kommandeur-Lehrgang war Siegfried v. Waldenburg von April bis August 1944 Kommandeur des Panzer-Grenadier-Regiments 26 (24. Panzer-Division), welches in Russland und Rumänien eingesetzt war. Nachdem er für wenige Wochen [5 Tage?]* die 25. Panzer-Grenadier-Division geführt hatte, übernahm er am 19.09.1944 das Kommando über die 116. Panzer-Division, die er bis zum Zusammenbruch mit großen Erfolgen führte. Der Auszeichnung mit dem Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes am 09.12.1944 folgten zwei namentliche Nennungen des am 01.12.1944 zum Generalmajor beförderten Siegfried v. Waldenburg als Kommandeur der erfolgreichen 116. Panzer-Division im Wehrmachtsbericht. Der 1945 vom General der Panzertruppen v. Lüttwitz eingereichte Vorschlag auf Verleihung des Eichenlaubs zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes konnte wegen der wirren Ereignisse in den letzten Kriegsmonaten nicht mehr verwirklicht werden.
Ab dem 16.04.1945 bis zum 03.01.1948 befand sich v. Waldenburg dann in US-Kriegsgefangenschaft.
Er verstarb am 27.03.1973 in Hannover

Quelle: "Der Windhund", 1/1969, S. 19f

– EHRE SEINEM ANDENKEN! –

*) Nachdem er 5 Tage die auf dem TrÜbPl. Grafenwöhr in Neuaufstellung befindliche 25. Pz.Gren.Div. geführt hatte, wurde Waldenburg am 17.09. in den Westen zur Übernahme der 116. Pz.Div. befohlen.
Quelle: H.G. Guderian, Das letzte Kriegsjahr im Westen, Seite 202
Winken
Uwe2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1217
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 201268 | Verfasst am: 17.02.2013 - 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

16. Panzer-Grenadier-Division
Div.-Gef.-St., den 29.9.1943
K o m m a n d e u r

Divisionsbefehl

Der Führer hat das
Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes
verliehen an

Oberleutnant Oskar K a u t z, Chef des 7./Grenadier-Regiment (mot) 156
am 28.7.1943,
Unteroffizier Herbert L i n d n e r, Gruppenführer 6./Grenadier-Regiment (mot) 60
am 28.7.1943,
Stabsfeldwebel Heinrich S c h u l z e, Zugführer 2./Panzer-Abteilung 116
am 14.8.1943,
Feldwebel Franz B r e d e m e y e r, Zugführer 2./Panzer-Grenadier-Regiment (mot) 156
am 23.8.1943,
Oberstleutnant Otto F i s c h e r, Kommandeur Grenadier-Regiment (mot) 156
am 27.8.1943.

Dem beispiellos tapferen und standhaften Kämpfen und ausharren des Oberleutnant Kautz in schwerstem Abwehrkampf gegen zahllose eingebrochene und durchgebrochene Feind-panzer am 19.7.43 auf der Höhe südwestlich Marinkowka am Mius war das für die gesamte Kampfführung der Division entscheidende und erfolgreiche Aushalten des II./Grenadier-Regiment (mot) 156 im schwersten Trommelfeuer aller Kaliber, unter andauernden Tiefangriffen feindlicher Schlachtgeschwader, von zahlreichen Panzern mit Durchbruch und Umfassung bedroht, zu verdanken. – Oberleutnant Kautz vernichtete hierbei selbst zwei eingebrochene Feindpanzer mit Haftladungen, nachdem er vorher die aufgesessene Infanterie mit Maschinen-Pistole heruntergeschossen hatte.
Am 22.7. starb Oberleutnant Kautz den Soldatentod! –
Unauslöschliche Ehre seinem Andenken!

Unteroffizier Lindner erstürmte am 18.7. mit seinen Leuten als erster unter schwersten Angriffsbedingungen die Grenzhöhe am Mius südlich Dmitrijewka, deren Inbesitznahme gegen stärkste Feindabwehr schlachtentscheidend war.

Stabsfeldwebel Schulze stieß am 18.7.43 trotz Verwundung am Hals mit seinem Zuge beim Angriff auf die Grenzhöhe als vorderste Panzerspitze gegen stärkste Abwehr auf die Höhe vor, zwang die feindlichen Bunkerbesatzungen mit Maschinen-Pistole und Handgranaten aus dem Panzer heraus in ihre Deckungen und ermöglichte so der angreifenden Infanterie das Ansetzen zum entscheidenden Angriff zur Inbesitznahme dieser für die Eindämmung des großen Feindeinbruchs wichtigsten Stellung.

Feldwebel Bredemeyer hat während der schweren Abwehrkämpfe um Ssemenowskij in den Tagen vom 23. – 25.7.43 zweimal durch sein unerschütterlich tapferes Verhalten, sein beispielhaft zähes Kämpfen und die rücksichtslos draufgängerische Entfaltung seiner Führerpersönlichkeit aussichtslos erscheinende, schwerste Kampfkrisen gemeistert und so zum siegreichen Abschlagen des die gesamte Südfront bedrohenden Feindeinbruchs am Mius entscheidend beigetragen.

Oberstleutnant Fischer hat mit beispielloser Tatkraft, unbeugsamen Willen und unter buchstäblich letztem Einsatz seiner körperlichen und seelischen Kräfte dreimal während der gewaltigen Abwehrschlacht am Mius in entscheidender Stunde dem Feind den bereits fast errungenen Sieg entrissen und ihn wieder an die Fahnen des Regiments geheftet.

[…]

Winken
Uwe2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1217
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 201862 | Verfasst am: 05.05.2013 - 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

©2012-02-20 by UHF51 • Berlin
Diese Datei wurde von mir ausschließlich für die private militärgeschichtliche Forschung erstellt.
Eine nicht autorisierte Weitergabe, das Kopieren sowie eine Veröffentlichung in anderen Foren/Datenbanken im Internet wird hiermit
– aus urheberrechtlichen Gründen – ausdrücklich verboten.

Mitglied im Förderverein "Windhunde mahnen zum Frieden" e.V.
Gemeinnütziger Verein zum Erhalt des Mahnmals und der Dauerausstellung in 52393 Hürtgenwald

Quellen & Literatur:
"Der Windhund", Zeitschrift v. Familienverband ehem. Angeh. der Windhund-Div. (116. Pz.Div.) e.V.
Fritz Memminger, Kriegsgeschichte der Windhund-Division
Kurt Wendt, Warum Pourquoi Почему Why Windhunde ? (2.000 nummerierte Exemplare)
Kurt Wendt, Finale der Invasion – Warum Pourquoi Почему Why ? – 2. Teil
Kurt Wendt, Wir für alle – Die Ritterkreuzträger der 16. Inf.Div. (mot) ...
Heinz Günther Guderian, Das letzte Kriegsjahr im Westen – Die Geschichte der 116. Panzer-Division
Helmut Ritgen, Westfront 1944
Heinz Bruno Heidt, Fahneneid und Menschlichkeit - Kriegstagebuch 116. Panzerdivision ("Windhund-Division") 1942-1945 Frankreich - Hürtgenwald - Ardennen - Niederrhein - Ruhrkessel
Georg Tessin, Verbände und Truppen der dt. Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg
Rolf Stoves, Die gepanzerten und motorisierten deutschen Großverbände 1935-1945
Rolf Hinze, Rückzugskämpfe in der Ukraine 1943/44
Rolf Hinze, Mit dem Mut der Verzweiflung
Carl Wagener, Die Heeresgruppe Süd – Der Kampf im Süden der Ostfront
Werner Haupt, Die Schlachten der Heeresgruppe Süd – Aus Sicht der Divisionen
Joachim Hoffmann, Kaukasien 1942/43
Percy E. Schramm, Kriegstagebuch des OKW (8 Bände)
NARA: T 7811 Roll 926 – 940

Angehörige der ehem. »Windhund-Division« – inkl. der zeitweise unterstellten Truppen (Vorabversion)

Diese Liste ist weder komplett noch erhebt sie den Anspruch fehlerfrei zu sein, sie dient lediglich dazu diesen Männern hier ein kleines Denkmal zu setzen!

Aus Gründen des Datenschutzes weise ich daraufhin, dass bei den Verstorbenen, welche zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Liste noch nicht 40 Jahre ruhten, die Jahreszahl durch Leerstriche ersetzt wurde.


Abel, Heinz; 3./60 (*10.02.1919)
Aberle, Max; Wm., I./Art.Rgt. 697 sp. II. Art.Rgt. 146 (*24.02.1914 • †18.04.---- Friedrichshafen)
Abraham, Herbert; Lt., I./Pz.Rgt. 16 (*23.08.1923 • †27.01.1945 Bolsdorf /Art.Volltr.) ruht Oberbettingen
Absmeier, Franz; Hptm., Stab Art.Rgt. (mot) 146 (*26.03.1911 • vermisst Januar 1944)
Abt, N.N.; Gefr., 5./Inf.Rgt. (mot) 156
Abt, Ernst; OLt., Zugfhr. I./Pz.Rgt. 24 / der 116. Pz.Div. unterstellt
Achenbach, Heinrich; Uffz., 4./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1915 • vermisst Juli 1944)
Achter, Michael; OWm., 7./Pz.Art.Rgt. 146 – DKiG
Ackermann, Peter; OGefr., 2./Kradschtz.Btl. 165 (*16.12.1914 • vermisst Dezember 1942)
Adam, Fritz; 4./60 sp. 8./Pz.Gren.Rgt. 60
Adam, Theodor; OLt. d.R. u. Adj. Späh-Kp./Pz.A.A. 116 (*18.06.1920 • †09.08.---- Osnabrück) EK I
Adam, Werner; OLt./Hptm. (1.1.45) u. Chef 5./Pz.Rgt. 16 (*18.06.1914 • †23.11.---- Wiesloch)
Adamik, Richard; Gefr., 13./Pz.Gren.Rgt. 156 (†08.03.1944)
Adler, Albert; 3./Art.Rgt. 146
Adler, Anton; Art.Rgt. 146 (*11.09.1900)
Adler, Anton; 2./Pz.Jäg.Abt. 228 (†05.04.1968 Gernsheim)
Adrean/Adrian, Hermann; 116. Pz.Div. (†26.04.---- Neersen-Kempten-Krefeld/Sassenhof)
Adrian, Ferdi(nand); 4./60 u. DiNaFü (*18.07.1920)
Aehringhaus, Hermann; 10./60
Aengenheyster, Franz Heinz; OGefr., Stab Gren.Rgt. (mot) 156 (*21.01.1924 Anrath • †17.06.1943)
Afting, Hermann; (†1963 Hannover)
Ahlbäumer, Hermann; OGefr., Stab III./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1919 • vermisst)
Ahlen, Willi von; 12./60 (†03.06.---- Köln-Kalk)
Ahler, Heinrich; OGefr., Rgts.Musikkorps 156
Ahn, Fritz; OGefr., 1./Pz.Art.Rgt. 146 (aus Aachen • vermisst 30.01.1944 b. Sorotschino)
Ahring, N.N.; Uffz. 9./Gren.Rgt. (mot) 156 († Nov. 1943)
Ahring, Franz; 7./Pz.Rgt. 16 (*29.07.1925)
Aigner, Johann; Gren., 11./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1923 • vermisst)
Alban, Karl; MG-Kp. 3, Kradschtz.Btl. 165 (*14.02.1917)
Albers, Theodor; 8./156 (†29.03.1976 Viersen)
Albers, Switbertus; I./Art.Rgt. 146 (*28.09.1918 • †07.02.---- Velbert)
Albert, Heinz; Hptm. u. Chef Pz.Pi.Kp. 2108 (Okt. 1944 eingegliedert in 116. Pz.Div.)
Albert, Paul; II./60 (*19.10.1911)
Albert, Wilhelm; Pz.Rgt. 16 (†02.08.---- Kleinkahl-Edelbach)
Alberts, Heinz; 8./Art.Rgt. 146 (*13.12.1921)
Albinstetter, Anton; 3./A.A. (mot) 341 u. 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*15.12.1920 • †05.05.---- München)
Albracht, N.N.; Uffz., 2./Pz.Aufkl.Abt. 116
Albrecht, N.N.; Uffz., 1./Pz.Jäg.Abt. 228
Albrecht, Otto; Kriegsgerichtsrat, Stab 16. Inf.Div. (mot)
Albuschat, N.N.; Gefr., II./60
Aldiek, Franz; 7./Pz.Gren.Rgt. 60 (*30.04.1915 • †16.05.---- Bocholt)
Alef, Hermann; Soldat, 4./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1922 • vermisst September 1942)
Alexander, Alfred; Gren., 4./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1912 • vermisst März 1944)
Algermissen, Walter; Lt., 4./Pz.Rgt.16 (*10.05.1915 • †28.12.1944 HVPl. Ortho/Belgien), DKiG
Alhäuser, Oskar; Lt., 16. Pz.Gren.Div. (*22.10.1915)
Alm, Richard; OGren., 3./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1922 • vermisst Dezember 1943)
Alpers, Richard; OLt. u. Adj. im Stab Pz.Pi.Btl. 675 (†18.08.1966 Hachmühlen)
Alsmann, Franz; San.Kp. (mot) 2/66
Alsweh, Heinz; Oberpionier, 2./Pi.Btl. 675 (*1904 • vermisst März 1943)
Altenkirch, Albert; 3./DiNaFü
Altewischer, Heinrich; 3./DiNaFü (*16.02.1909 • †15.07.---- Gütersloh)
Althaus, Heinrich; 7./60 (†07.08.---- Medebach-Oberschlehdorn)
Althaus, Paul; 2./Pz.Gren.Rgt. 156 (*27.07.1913 • †29.12.---- Wunstorf)
Althoff, Erwin; 1./Pz.Gren.Rgt. 60 (†12.06.---- Dortmund-Lütgendortmund)
Althoff, Otto; 11./60 (*22.05.1921)
Althoff, Otto; 1./Pz.Art.Rgt. 146 (*14.07.1915 • †15.07.---- Hamm/Westf.)
Altmann, Franz; II./Art.Rgt. 146 (*03.08.1920)
Altmüller, Oskar; HFw., 2./Pz.Gren.Rgt. 60 (*15.03.1914 • †16.05.---- Bielefeld)
Altrogge, Rudi; 4./60 sp. 8./60 (gefallen)
Alz, Anton; 3./60 (†13.10.---- Finentrop)
Amann, Hans; 14./156 (*19.01.1918)
Amann, Josef; († 1963 Gerbertshaus)
Amendt, Jakob; 3./DiNaFü 66 (10. kl.Kw.Kol.)
Amling, Hans; OFw. 3./60 sp. 1./Pz.Gren.Rgt. 60 (*12.12.1912 • †17.04.---- Exertal), DKiG
Ammermann, Theodor; Hptm. u. Chef 3.(Sfl)/Pz.Art.Rgt. 146
Ammon, Hans; OGefr. (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*1922 • vermisst Februar 1944)
Amthor, Fritz; (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*12.07.1914 • †05.05.---- Düsseldorf)
Anders, Alfred; Uffz., 7./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1920 • vermisst September 1944)
Anders, Fritz; Stabs-Bttr. II./Pz.Art.Rgt. 146
Anders, Heinrich; Soldat, 1./Pz.Pi.Btl. 675 (*1912 • vermisst Dezember 1943)
Anders, Helmut; Stabsfeldwebel / Lt.(RDA 1.1.44); 14./Gren.Rgt. (mot) 156 (*22.02.1911), DKiG
Andrä, Karl-Friedrich; Gefr., 3./Pi.Btl. 675 (*1922 • vermisst Dezember 1943)
Andraschko, Josef; II./156 (†28.01.---- Uedem)
Andree, Hans; Stabszahlmeister (IVa), Stab 16. Inf.Div. (mot)
Andree, Waldemar; Gefr., 2. Kf.Kp. Pz.Gren.Div.Nachsch.Tr. 66 (*1904 • vermisst Februar 1944)
Andreis, Karl; OLt. d.R. u. Chef 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*08.12.1920)
Andrejewski, Stefan; 9./Pz.Gren.Rgt. 60 (*25.12.1912 • †05.03.---- Bochum-Harpen)
Angelrodt, Kurt; Art.Rgt. 146 (†16.09.1967 Lindenberg/Westf.)
Angenendt, Wilhelm; 5./Art.Rgt. 146 (*01.02.1921)
Angersbach, Richard; OGefr., (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*1919 • vermisst Dezember 1943)
Angne, Karl; Hptm., Chef (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*04.07.1914 • †05.05.---- Neustadt/Weinstr.)
Annutsch, Erich; OGefr., 3./Pz.Gren.Rgt. 60 (*07.09.1915 Zollernhöhe • vermisst 01.03.1944)
Anselm, Robert; Oberschütze, 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1907 • vermisst Januar 1944)
Antkowiak, Werner; 2./Pz.Rgt. 16 (*25.08.1925 • †19.08.---- Wesel)
Apel, Arno; Musikkorps Rgt. 60 (*27.08.1910)
Apel, Eckhardt; Lt., 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*14.02.1915 • †19.01.---- Darmstadt)
Apelt, Otto; I./60 (*14.08.1919)
Apke, Hermann; OGefr., 11./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1917 • vermisst November 1943)
Appel, Hans; Hptm.; Pz.Pi.Btl. 675 (* 15.11.1914 • †13.10.1944 in Würselen)
Appel, Karl; Stabsfeldwebel, 1./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1917 • vermisst Februar 1945)
Arand, Josef; Gefr., 5./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1916 • vermisst 1943)
Aretz, Johann; Lt., 16. Pz.Gren.Div. u. 116. Pz.Div. (*18.01.1914), EK I
Armstädter, N.N.; OGefr., Pz.Jäg.Abt. 228 (†16./17.04.1945)
Aring, Franz; 7./Pz.Rgt. 16 (*29.07.1925)
Arlt, Max; Uffz., 10./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1914 • vermisst Dezember 1942)
Arndt, N.N.; DiNaFü 66
Arnold, N.N.; 1.(Pz.Späh)/Kradschtz.Btl. 165
Arnold, Heinz; OGefr., 2./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1907 • vermisst Februar 1945)
Arnold, Helmut; Fw., 8./Pz.Rgt. 16 (†13.04.1945 Altenau/Harz als Kdt. d. Pz. IV m. Nr. 818)
Arnold, Karl; Lt. d.R., Nachr.Offz. I.(gep.)/Pz.Gren.Btl. 60 (*10.04.1915)
Arnold, Paul; 3./H.Flak-Abt. 281 (*11.05.1910)
Arnold, Willi; II./Pz.Art.Rgt. 146 (†02.08.---- Schwenningen)
Arntz, Hermann; 12./Pz.Gren.Rgt. 60 (*04.10.1919 • †27.02.---- Remscheid)
Arutjunow, Heinz; Gefr., 1./Pi.Btl. 675 (*10.01.1920 • vermisst Januar 1944 / Ingulez, Kriwoi Rog)
Arzt, Gerhard-Wilhelm; Gren., 10./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1922 • vermisst November 1942)
Asbeck, Friedrich-August; OFw., Stab Pz.Gren.Rgt. 60; (*12.10.1914)
Asbeck, Karl; 1./Inf.Rgt. (mot) 60 u. 5./Pz.Gren.Rgt. 60 (*14.04.1915 • †23.03.1982 Langenfeld/Rh.)
Assauer, Herbert; OGefr., (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*1920 • vermisst März 1944)
Aßheuer, Franz; 3./Pz.Pi.Btl. 675 (*1922 • †07.05.1972 Bruchhausen)
Aßheuer, Josef; III./60
Asshoff, Bruno; OLt./Hptm. 1./Art.Rgt. (mot) 146, DKiG
Assmann, Josef; 1./Pz.Gren.Rgt. 60 (*09.03.1910 • †26.04.---- Duisburg 11)
Auclair, Josef; Oberschütze, 1./Inf.Rgt. (mot) 60 u. 5./Art.Rgt. 146 (*16.06.1918)
Auer, Arthur; 6. Bttr. bzw. II./Art.Rgt. 146 (*05.07.1916)
Auert, Heinz; Lt. d.R., 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*11.06.1921 Halle/S. • †18.02.---- Rippershausen), RK
Auf dem Venne, Wilhelm; DiNaFü u. 3./60 (*22.08.1914 • †09.01.---- Beckum-Vellern) s.u. Venne
Aufleger, Paul; Lt. d.R. u. Adj. II./Pz.Rgt. 16
Aufmhoff, Bernd („Eisbär“); Stab I./Pz.Gren.Rgt. 60 (†----)
Auge, Wilhelm; 7./156 (*18.09.1925)
Aulenbacher, Walter; Uffz., 11./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1914 • vermisst März 1943)
Auler, Karl; OLt. d.R., O.O. III./Gren.Rgt. (mot) 60 (*30.12.1908) / St.Kp.Fhr. d. Pz.Gren.Ers.Btl. 60
Aupers, Heinrich; Stab Art.Rgt. 146 (*09.08.1915)
Aurich, Fritz; Gefr., 6./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1920 • vermisst Januar 1944)
Auriga, Karl; Kradschtz.Btl. 165 (†13.07.---- Albshausen)
Außendorf, Bernhard; 1.(Pz.Späh)/Pz.Aufkl.Abt. 116 (*09.03.1922)
Aust, Georg; MG-Btl. 3 u. Kradschtz.Btl. 165 (*18.01.1916 • †03.07.---- Melsungen)
Aust, Johannes/Hans; 1./H.Flak-Art.Abt. 281 bzw. 10./Art.Rgt. 146 (*07.11.1923)
Aust, Johannes; Fu., Stabs-Kp. Pz.Abt. 116 (im Pz. II, m. Nr. 06) (*20.10.1923)
Aust, Wendelin; OFw. u. Zugfhr., s.Gr.Wf.Zg. 8./Pz.Gren.Rgt. 60 (†19.11.---- Brilon), DKiG
Austrup, Heinrich; Soldat, 1./Pi.Btl. 675 (*1924 • vermisst Juli 1944)
Averesch, Hans; 9./Pz.Art.Rgt. 146 (†12.08.---- Haan 1)
Averesch, Karl; OGefr., 1. Kf.Kp. Pz.Gren.Div.Nachsch.Tr. 66 (*1910 • vermisst März 1944)
Averweg, Hugo; Gren., 2./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1924 • vermisst September 1943)
Awe, Gustav; HFw., Stabs-Kp. Pz.Gren.Rgt. 156 (*17.02.1912 • †28.03.---- Varel)
Axt, Willi; II./Art.Rgt. 146
Winken
Uwe2


Zuletzt bearbeitet von UHF51 am 28.08.2013 - 09:17, insgesamt 9-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1217
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 201864 | Verfasst am: 05.05.2013 - 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Baas, Bernd; Stab Pz.Gren.Rgt. 156 (†07.01.1975 Flassenberg)
Bach, Erich; Stabs-Kp. Pz.Abt. 116 u. Pz.Rgt. 16 (*16.08.1923 • †21.05.---- Remagen)
Bachert, Albert; Stabsgefreiter, 1./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1914 • vermisst November 1944)
Bachmann, Heinrich; Gren., 3./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1926 • vermisst September 1944)
Bachner, Franz; Stabs-Kp. II./Pz.Rgt. 16 (19.05.1925 • †06.08.---- Straubing)
Bachor, Hans-Werner; Gefr., 6./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1922 • vermisst Juni 1943)
Backfisch, Kurt; Uffz., 8./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1912 • vermisst Januar 1944)
Backhaus, Carl Gottfried; H.Flak-Abt. 281 (*01.09.1916)
Baecker, Horst; Lt. u. Adj. Pz.Pi.Btl. 675 (*11.12.1922 • †09.06.---- Hannover)
Baedecker, Dietrich; Div.Stab, IVd = ev. Div.Pfarrer (*28.09.1913 • †05.09.---- Rein/Österr.)
Bär, Adolf; Stab Pz.Gren.Rgt. 60 (*21.01.1919 • †02.04.---- Niederkassel-Rheidt)
Bärmann, Ludwig; 3./Pz.Abt. 116 u. 4./Pz.Rgt. 16 (†28.10.---- Oberursel)
Bäumerich, Heinrich; OGefr., Feldlaz. 66 (*1904 • verm. 02.02.1944 zw. Kamenka u. Apostolowo)
Bäumker, Heinrich; Gren., 7./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1916 • vermisst August 1944)
Bäumler, Franz-Josef; San.Kp. 1/66 u. 3./156 (*28.09.1923 • †07.08.---- Soest)
Bätz, Alfred; Stab III./Art.Rgt. 146 (*11.07.1913)
Bätz, Konrad; Stab Pz.Aufkl.Abt. 116 (*07.12.1918)
Baetzel, Paul; Stab I. u. II./60 (*30.08.1912)
Bahr, Albert; OGefr., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (*1922 aus Pommern • vermisst Dezember 1941)
Bahr, Martin; Uffz., 13./Gren.Rgt. 156 (†15.02.1944)
Baier, Lorenz; 7./Art.Rgt. 146 u. Pz.Gren.Rgt. 156 (*06.04.1914 • †26.02.---- Kreuztal-Krombach)
Baierl, Franz; Fw., 1.(Pz.Späh)/Kradschtz.Btl. 165
Baitz, Armin; 3./Pz.Jäg.Abt. 228 (06.10.1914 • † ---- Hamburg)
Bakowski, Wenzel; Gefr., Stab I./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1923 • vermisst Oktober 1943)
Baldenbach, Hans-Joachim; 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*12.04.1925)
Balder, Gerhard; 3./Art.Rgt. 146 (*27.04.1914)
Baldus, Helmut; Gefr., Stabs-Kp. Pz.Rgt. 16 (*08.01.1926)
Balewski, Ernst; Gren., 2./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1916 • vermisst September 1944)
Balland, Willi; 14./60
Baller, Willy; OGefr., Schlächterei-Kp. 66 (*1909 • vermisst Januar 1944)
Balling, Otto; Fw., 6./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1920 • vermisst Dezember 1944)
Bally, Hermann; 12./60 (*15.06.1923 • †07.04.---- Köln)
Bals, Willi; Gefr., 2./Pi.Btl. 675 (*1924 • vermisst Februar 1944)
Balschon, Karl-Heinz; Stabsgefreiter, Vers.Kp. Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1915 • vermisst August 1944)
Balser, Karl; 3./MG-Btl. 3 u. 4./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*31.12.1915)
Balte, Robert; III./Pz.Gren.Rgt. 60 (†20.11.---- Bochum)
Balzereit, Martin („Olle“); Uffz., 1./Pz.Art.Rgt. 146 (*16.02.1918 • †07.10.----Schwelm)
Bambach, Peter; Gefr., 4./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1902 • vermisst Januar 1945)
Banas, Bruno; Uffz., FEB 66 (*1914 • vermisst Februar 1942)
Banaski, Ernst; Hptm. u. Kp.Chef 6./Pz.Gren.Rgt. 60
Bange, Ernst; Hptm. Kp.Chef 4./60 u. 8./Pz.Gren.Rgt. 60 (*29.12.1914), DKiG
Bange, Wilhelm; 2./Kradschtz.Btl. 165 u. 2./Aufkl.Abt. 116 (*30.09.1923 • †06.09.---- Menden)
Bangert, Horst; Stabs-Kp. Pz.Rgt. 16 (†März ----)
Bannemann, Richard; 2./Pz.Pi.Btl. 675 (*15.04.1922)
Banthmann, N.N.; Hptm., Kradschtz.Btl. 165
Barber, N.N.; Stabsfeldwebel, 11./Gren.Rgt. (mot) 156
Barchfeld, Willi;
Barduch, N.N.; Lt. (W), Stab Pz.Gren.Rgt. 60 (Stand: 15.11.1944)
Barella, Norbert; Art.Rgt. 146 (†01.07.---- Gelsenkirchen-Buer)
Bargstädt, Hans-Richard; OLt. d.R., Stab Rgt. 156 (*01.02.1920)
Barkey, Wilhelm; OGefr., 11./60 (†11.11.1972)
Barners, Ernst; II./60 (*14.07.1915)
Baron, Kurt; 3. u. 7./Pz.Rgt. 16 (†17.10.---- Konstanz/Bodensee)
Baron, Paul; 1./Pz.Jäg.Abt. 228 (*29.08.1922 • † Dezember ---- Lich)
Bartel, Fritz; Gefr., Kol. u. Vers.Staffel Nachr.Abt. 228 (*1908 • vermisst Mai 1944)
Bartel, Kurt; Gren., 7./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1925 • vermisst März 1944)
Bartels, Heinz; Fw. u. Zugfhr. (StuG: M) 3./Pz.Jäg.Abt. 228 (*1915 • vermisst Januar 1943)
Bartels, Helmut; Hptm. u. Kdr. Pz.Nachr.Abt. 228
Barth, Adolf; San.Kp. (mot) 2/66
Barth, Erich; Soldat, Stab III./Pz.Art.Rgt. 146 (*1925 • vermisst August 1944)
Barth, Hans Joachim; 3./60 u. Vers.Kp. II./60 (*08.12.1918)
Barth, Herbert;
Barthmann, Hermann; 3./156 (†21.11.1975 Bederkesa)
Bartholdy, Emil; TI im Stab III./60 (*17.11.1906 • †21.02.1943 am Mius)
Bartholomä, Alfons; II./Art.Rgt. 146 (†18.12.1968 Gurtweil)
Bartholome, Hans; Gefreiter, 1./Inf.Rgt. (mot) 60 (†13.10.---- Essen)
Barwitsch, Emil; Pz.Nachr.Abt. 228 (*05.08.1910 Elbing • †19.01.1945 i.d. Eifel)
Basedow, N.N.; Wm., 1./H.Flak-Art.Abt. 281
Baselt, Dr. med. Gerhard; Oberstabsarzt u. Div.Arzt 116. Pz.Div.
Bashöfer, Hermann; OGefr., 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1925 • vermisst Dezember 1944)
Basler, Albert; II./Art.Rgt. 146 (*23.09.1918 • †25.02.---- Furtwangen)
Basse, Hans von; Oberst, Kdr. Inf.Rgt. (mot) 60 (*23.04.1887 • †11.10.---- Baden-Baden)
Baßler, Konrad; Hptm. u. Chef 8./Gren.Rgt. (mot) 156 († ---- Röttenbach 1)
Basten, Hans; Gefreiter, 1./Inf.Rgt. (mot) 60
Bastians,Willi; Stabs-Bttr. III./Pz.Art.Rgt. 146 (*09.03.1911 • †20.03.---- Duisburg)
Bathe, Johannes; 3./60 sp. 7./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1917 • †06.10.---- Iserlohn)
Bathmann, Hermann; 3./Pz.Gren.Rgt. 156
Battenberg, Heinrich/Heinz; Rgts.Musikkorps 156 u. Pz.Gren.Rgt. 60 (†19.11.---- Oberaula)
Battermann, Burchard; OFw., 2./Pz.Gren.Rgt.156 (*20.11.1917 • †26.11.---- Oldenburg) DKiG
Bau, Fritz; OWm., 4./Pz.Art.Rgt. 146 früher I./697 (*09.07.1914 • †05.06.---- Schonach)
Bauch, J.; Gefr., KGr. Graf v. Brühl
Bauer, Bartholomäus; OGefr., 9./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1912 • vermisst Dezember 1942)
Bauer, Georg.; 3./H.Flak-Abt. (mot) 281 († September 1943 b. Isjum/Slawiansk)
Bauer, Hans; Hptm., Pz.Abt. 116 (*16.02.1913) zul. Pz.Rgt. 7 / US-Kgf. – Afrika
Bauer, Josef; Gefr., Stab Inf.Rgt. (mot) 156 (*1921 • vermisst Juli 1942)
Bauer, Peter; Gefr., 10./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1918 • vermisst März 1944)
Bauerdick, Hubert; OGefr., Stab Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1915 • vermisst Januar 1944)
Bauhaus, Paul; Uffz./Lt., 6./60 u. 9./156 (*1914 • †14.07.1969 Bocholt)
Baukhorn, Heinz; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228 (*26.04.1919)
Baukloh, Ewald; Stabs-Kp. u. 9./156 (*27.04.1924 • †19.02.---- Kierspe-Vollme)
Baum, Hubert; 8./Pz.Gren.Rgt. 156 (†19.10.---- Köln 91)
Baum, Karl Wilhelm; 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (†18.04.---- Taunusstein)
Baum, Rudolf; Gefr., 9./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1909 • vermisst Februar 1944)
Baumann, Bruno; Gefr., 1./Pi.Btl. 675 (*1908 • vermisst Mai 1943)
Baumann, Heinrich; 7./Art.Rgt. 146 (*23.09.1921)
Baumann, Johannes; Gefr., 6./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1921 • vermisst Juli 1943)
Baumann, Rudolf; San.OGefr., Kr.Kw.Zug 1/66 (*1912 • vermisst Februar 1944)
Baumanns, Heinrich; 5./Art.Rgt. 146
Baumbach, Siegfried; OGefr., 3./Pz.Pi.Btl. 675 (*1924 • vermisst September 1944)
Baumeister, Karl-Dietrich; Lt., 116. Pz.Div. (*15.04.1924)
Baumgart, Karl-Heinz; 1./H.Flak.Art.Abt. 281 (*11.04.1925)
Baumgarten, Heinz; 1./Pz.Rgt. 16 (*05.12.1925 • †24.08.---- Siegen 1)
Baumgarten-Crusius, Werner; Hptm., I. u. II./156 (*29.01.1919 • †04.11.---- Fft./M.), RK
Baumgartner, August; 1./Pi.Btl. 675 (†24.11.1972 Tulln)
Baumgartner, Eugen; 2. u. 5./Art.Rgt. 146 (*02.05.1913 • †07.01.---- Weilheim 2)
Baumhögger, Konrad; 4./60
Baumhoer, Josef; Gefr., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (†11.12.1942)
Baumhoff, Franz; OGefr., 1./Pz.Jäg.Abt. 228 (*07.06.1923)
Bause, Karl; 9./60
Bausen, Arnold; 1./Pz.Gren.Rgt. 60 (*06.03.1915 • †11.01.---- Boppard)
Bayartz, Peter; 1./Inf.Rgt. (mot) 60, 3./60 sp. 7./Pz.Gren.Rgt. 60 (†01.02.1975 Schwelm)
Bayer, Günter; MG-Btl. 3, Kradschtz.Btl. 165, Pz.Aufkl.Abt. 116 (†17.10.---- Ennepetal)
Bayer, Hans; Fw., Kw.Werkst.Kp. 1/66 (*1924 • vermisst August 1944)
Bayer, Johannes; Oberst, letzter Kdr. Pz.Rgt.16 (*24.06.1900 • † 24.04.1975 Rheinbach-Merzbach)
Bayer, Walter; MG-Btl. 3, 2./Kradschtz.Btl. 165 u. Pz.Aufkl.Abt. 116 (*16.03.1916)
Beche, Josef; OGefr., Rgts.Stab Pz.Gren.Rgt. 60 (*1910 • vermisst Februar 1944)
Beck, Ernst; Gefr., 3./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1924 • vermisst November 1944)
Beck, Karl; II./Pz.Art.Rgt. 146 (*15.12.1918)
Beck, Karl; Gefr., 9.(s.IG.)/Pz.Gren.Rgt. 156 (†21.11.1944)
Beckamp, Karl; schw.Kp. (1. = SPW) Kradschtz.Btl. 165 (aus Hamm/Westf.)
Becker, Bernhard; Gren., 11./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1925 • vermisst Februar 1944)
Becker, Clemens; 13./Inf.Rgt. (mot) 60 (*14.01.1915)
Becker, Fritz; Oberst u. ehem. Kdr. Rgt. 60 , (*07.03.1892 • †11.06.1967 Herzberg/Harz), DKiG, RK
Becker, Gerhard; 9./Pz.Gren.Rgt. 156 (*29.07.1912)
Becker, Hans; Rgt. 60
Becker, Hans Ludwig; Pz.Rgt. 16 (*17.06.1925 • †24.07.---- Staufenberg)
Becker, Heinrich; Gefr., 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1921 • vermisst September 1943)
Becker, Heinrich; 10./60 (†30.10.---- Bochum-Laer)
Becker, Hermann; OGren., 9./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1924 • vermisst Oktober 1943)
Becker, Hermann; OGefr., 5./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1913 • †07.08.1944 b. Perriers) ruht Marigny
Becker, Josef; Lt. d.R., 4. u. 11./60 (*01.09.1919 • †18.11.---- Lennestadt)
Becker, Josef; Uffz., Stabs-Kp. Inf.Rgt. (mot) 60 (*1916 • vermisst Dezember 1941)
Becker, Jürgen; 3./60 sp. 7./60 (*18.08.1919)
Becker, Karl;
Becker, Peter; OGefr., 12./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1907 • vermisst Dezember 1943)
Becker, Paul; (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*03.09.1920)
Becker, Paul; 10./Inf.Rgt. (mot) 156 u. Ers.Tr. in Lingen/Ems (*30.03.1921 • †13.07.----- Blumberg)
Becker, Richard; Rgts.Musikkorps 156
Becker, Theodor; 9./Pz.Art.Rgt. 146
Becker, Theodor; Soldat, 6./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1925 • vermisst Februar 1944)
Becker, Walter; 5./156 (*13.03.1914)
Becker, Werner; 1./Pz.Pi.Btl. 675 (†16.07.---- Bochum)
Becker, Willi; Gefr. 1./Inf.Rgt. 60
Beckmann, Ernst; OFw., Zugfhr. u. Pz.Kdt. 4./Pz.Abt. 116, DKiG
Beckmann, Franz; Lt., 16. Pz.Gren.Div. (*12.02.1919)
Beckmann, Gustav; Lt. d.R., II./Gren.Rgt. 156 (*07.04.1924)
Beckmann, Hans; Schütze, 11./Inf.Rgt. (mot) 60 (*21.07.1921 • vermisst Juli 1941)
Beckmann, Hans; Gefr., 3./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1922 • vermisst Juli 1943)
Beckmann, Horst; 5./Pz.Rgt. 16 (*20.08.1925 • †02.07.---- Osnabrück)
Beckmann, Heinrich; Stabs-Bttr. u. III./Pz.Art.Rgt. 146 (*09.06.1921)
Begaß, Willi; Gefr., 3./H-Flak-Art.Abt. 281 (*1923 • vermisst Februar 1944)
Begemeier, Wilhelm; HFw., 9./Art.Rgt. 146 (*14.09.1913 • †09.12.---- Dörentrup)
Beeker, Johann; OGefr., 7./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1909 • vermisst November 1942)
Beermann, Karl; Pz.Aufkl.Abt. 116 (†27.07.---- Waltrop)
Bees, Wilhelm; Lt., 16. Pz.Gren.Div.
Beetz, Engelhard;
Behnert, Bruno; Stab Rgt. 156 (*23.02.1916)
Behnke, Robert; 9./156 u. 13./156 (*02.03.1916)
Behr, Heinz;
Behr, Johann; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228 (*23.07.1912)
Behre, Bernhard; Gren., 9./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1923 • vermisst Dezember 1942)
Behrend, Jakob; (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*27.05.1913 • †29.09.---- Dormagen)
Behrendt, Bruno; (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 († März ---- Regensburg)
Behrendt, Hermann; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228 (*05.02.1912)
Beimdiek, Friedrich; Stabs-Kp. Pz.Gren.Rgt. 156 (*15.11.1920)
Beine, Heinz; Rgts.Musikkorps 156
Beining, Reinhold; Soldat, 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1925 • vermisst Januar 1944)
Beinker, Walter; 4. u. 12./156 (*25.04.1923)
Beis, Karl; Uffz., Stabs-Kp. 60
Beisemann, N.N.; OLt., Chef 2./60
Beisendörfer, Hans; Aufkl.Abt. 116 (*04.01.1915)
Winken
Uwe2


Zuletzt bearbeitet von UHF51 am 16.05.2013 - 16:29, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1217
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 201868 | Verfasst am: 05.05.2013 - 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

Beling, Bernhard; 8./Pz.Gren.Rgt. 156 (†16.05.---- Reken)
Bellenbaum, Willi; Pz.Abt. 116, (†08.05.---- Ratingen)
Bellinghausen, N.N.; Div.Feld-Lazarett (mot) 66
Bellmann, Wilhelm; OLt. u. Adj. I./Pz.Gren.Rgt. 156
Bellone, Heinrich; Gren., 10./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1909 • vermisst November 1942)
Belz, Heinz; Gefr., 3./Pi.Btl. 675 (*1924 • vermisst Februar 1944)
Bendels, Willi; Soldat, 8./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1925 • vermisst Februar 1945)
Bender, Fritz; 3./Pz.Art.Rgt. 146 (*28.03.1908 • †12.11.---- Remscheid)
Bender, Heinz; Gefr., 5./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1924 • vermisst September 1944)
Bender, Otto; 2./Pz.Jäg.Abt. 228
Bendick, Theo; Stabs-Bttr. Pz.Art.Rgt. 146 (*30.04.1923 • †15.10.---- Hattingen-Bredenscheid)
Bendle, Walter; 1./MG-Btl. 3, K.B. 165, Stab Pz.Aufkl.Abt. 116 (*07.11.1916 • †03.09.---- Idar-Oberstein)
Beneze, Heinz; 5./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1916 • †25.06.1973 Wetter/Ruhr)
Bengard, Karl; 5./Pz.Gren.Rgt. 60 (*10.01.1910)
Bengel, Johannes; OGefr., 1./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1919 • vermisst Februar 1944)
Bengsch, Franz; 1./Pz.Gren.Rgt. 60 (*10.10.1922 • †24.09.---- Köln)
Benkert; Hermann; Gefr., 8./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1922 • vermisst Januar 1944)
Benner, Heinz; MG-Btl. 3 , Kradschtz.Zug Pz.Gren.Rgt. 60, (†19.10.---- Porto Allegre/Brasilien)
Bens, Johannes; Uffz., 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1916 • vermisst Januar 1944)
Benterbusch, Ernst; 2. u. 6./60 (*30.11.1916)
Benz, Hermann; 5./Pz.Art.Rgt. 146 (†04.08.---- Karlsdorf-Neuthard)
Benz, Oscar; 6./Pz.Art.Rgt. 146 (*11.10.1908)
Berbs, Willi; 9./60
Berendes, Karl-Heinz; Soldat, 2./Pz.Jäg.Abt. 228 (*1925 • vermisst März 1943)
Berens, Justus; Soldat, 6./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1923 • vermisst November 1943)
Berenskötter, Albert; Gefr., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (†02.08.1941)
Berg, Heinrich; 5./Pz.Rgt. 16 (*29.12.1920 • †18.10.---- Bremberg)
Berg, Heinrich; 3./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1924 • vermisst Juni 1943)
Berg, Heinz; 3. u. 6./60 (*13.02.1916 • †16.10.---- Ebersberg)
Berg, Herbert; 7./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1913 • vermisst November 1942)
Berg, Karl-Heinz; 3./Pz.Gren.Rgt. 156 (†21.11.1975 Bremerhaven-Speckbüttel)
Berg, Josef; Gefr., FEB 66 (*1924 • vermisst März 1945)
Berg, Oskar van de; OGefr., 2./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1922 • vermisst August 1944)
Berg, Walter von; 4./156 (*06.11.1916)
Berg, Willi; 2./Pz.Jäg.Abt. 228 (*15.12.1922 • †16.01.---- Düsseldorf)
Berg, Willi; OGefr., 5./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1923 • vermisst Januar 1945)
Bergemeier, Wilhelm; 9./Art.Rgt. 146
Berger, Gerhard; II./Pz.Rgt. 16 (*08.11.1924)
Berger, Herbert; OGefr., 6./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1916 • vermisst August 1944)
Berger, Hermann; Gefr., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (†04.08.1941)
Berger, Hubert; 4./60 u. 14./60 (*25.02.1921 / aus Witten-Bommern)
Berger, Richard; OGefr., 3. Kf.Kp. Pz.Gren.Div.Nachsch.Tr. 66 (*1904 • vermisst Februar 1944)
Berger, Robert;
Berger, Wilhelm; Gefr., 1./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1912 • vermisst Februar 1944)
Berger, Wilhelm; 6./60 (*16.09.1926 • †05.02.---- Friedrichshafen)
Berger, Willi; 1. u. 10./156 (*02.05.1921)
Berger, Willi; Inf.Zg. Werkst.Kp. 1/66
Bergermann, Paul; Oberschütze, 1./Inf.Rgt. (mot) 60
Bergers, Martin; 6. u. 7./Pz.Gren.Rgt. 156 (*03.09.1924)
Berghaus, Wilhelm; Gren., 5./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1924 • vermisst August 1943)
Bergheim, Franz; 3./60 sp. 7./60 (*23.09.1923 • †22.12.---- Huchen-Stemmeln)
Berghoff, Heinrich; Uffz., (*10.10.1914 • †24.07.1941 Stadniza/Russland)
Bergmann, N.N.; Lt. d.R., 16. Pz.Gren.Div. (*1923)
Bergmann, Johannes; OLt. d.R., 9./Gren.Rgt. (mot) 60 (*11.09.1918(17?) • vermisst März 1944)
Bergmann, Karl; 8./156
Bergmann, Kurt; Stabsgefreiter, 116. Pz.Div. († Ende Dez. 1944, ruht Niederehe)
Bergmann, Max; OGefr., 5./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1911 • vermisst Januar 1944)
Bergmann, Otto; OGefr., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (†17.11.1943)
Bergmann, Dr. Werner; Pz.Gren.Rgt. 156 (*15.02.1914 • †09.03.---- Hamburg)
Bergrath, Heinrich; Gefr., Div.Stab (*1907 • vermisst Oktober 1943)
Bergs, Karl-Günter; Gefr., 2./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1912 • vermisst Juli 1943)
Bering, Rolf; Pz.Art.Rgt. 146 (*20.06.1912 • †02.08.---- Wuppertal-Barmen)
Berkau, Walter; OGefr., 2. Kr.Kw.Zug 66 (*1919 • vermisst Dezember 1942)
Berkenhoff, Paul-Gerhard; 1./Pz.Art.Rgt. 146 (*12.07.1923 • †28.04.---- Berlin-Moabit)
Berks, Willi; 9./Pz.Gren.Rgt. 60 (†23.06.---- Würselen)
Berlin, Martin; (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228
Bernards, Peter; Pionier, 2./Pi.Btl. 675 (*1913 • vermisst Juli 1943)
Bernhardt, Egon; Pz.Aufkl.Abt. 116 (*20.05.1920)
Bernhardt, K. G.; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228
Bernstein, Paul; OGefr., Rgts.Musikkorps 156
Bersch, Eugen; 1./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*01.01.1916)
Berten, Günther; Gren., 6./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1925 • vermisst Dezember 1944)
Bertenrath, Friedrich; 2./Pz.Aufl.Abt. 116 (†17.08.---- Langenberg)
Bertermann?, N.N.; OLt., 1941/42 Ausb.Offz. i. Rheine, Sommer 1942 Adj. i. II./156
Bertsch, Carl-Jochen; 1./Pz.Art.Rgt. 146 (*24.05.1923 • †14.10.---- Weinsberg)
Bertsche, Walter; II./Pz.Art.Rgt. 146 (†28.03.---- Schwennigen-Villingen)
Berz, Karl; 2./MG-Btl. 3
Bessel, Ewald; (†19.12.1966)
Bessendörfer, Hans; Kradschtz.Btl. 165, Pz.Aufkl.Abt. 116 (*04.01.1915 • †02.05.---- Ortenberg)
Best, Hans-Erik; OLt. u. Chef 6./Pz.Gren.Rgt. 156 (*07.08.1922)
Best, Reinhold; 8./Pz.Art.Rgt. 146 (*21.06.1925 • † ---- Mühlheim/a. Main)
Beste, Franz; 1./Art.Rgt. 146
Bethan, Willi; 2./Art.Rgt. 146 (*20.04.1924 • †25.06.---- Düsseldorf)
Bethke, Kurt; Gefr., 5./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1922 • vermisst Juli 1943)
Betschak, Alois; 11./60 (*15.02.1917)
Bettermann, Dr. Robert; 116. Pz.Div. (†10.07.---- Hagen)
Betting, Ignatz; 9./Art.Rgt. 146 (*29.08.1920)
Betz, Karl; 2./MG-Btl. 3, Kradschtz.Btl. 165, Pz.Aufkl.Abt. 116 (05.03.1915 • † März ---- Büdingen)
Betz, Walter; Fhj.Uffz., 1./Pz.Gren.Rgt. 60 (*15.10.1926)
Beuchel, N.N.; Stabsfeldwebel, 11./Gren.Rgt. (mot) 156
Beug, Alfred; OLt./Maj. Kdr. H.Flak-Abt. 281, 12./Art.Rgt. (mot) 146 (*29.03.1915), DKiG
Beul, Otto; 3./Kradschtz.Btl. 165 (†13.04.---- Haiger-Sechshelden)
Beuthe, Eduard; OGefr., 7./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1913 • vermisst Juli 1941)
Beuttenmüller, Günter; Stabs-Kp. II./Pz.Rgt. 16 (*1921 • †20.10.---- Heidenheim)
Beverburg, August; 2./Pi.Btl. 675 (*28.06.1908 • †14.05.1970 Rheine)
Bexte, Benno; 3./Pz.Art.Rgt. 146 (†28.09.1959)
Bey, Walter von der; Stabs-Kp. Rgt. 60 (*25.08.1923 • † ---- Velbert)
Bez, Helmut; Lt., I./Pz.Rgt. 16 (*26.07.1923 • †27.01.1945 Bolsdorf/Art.Volltr.) ruht Oberbettingen
Bickert, Dr. Wilhelm; Oberfeldarzt, Div.Arzt 116. (*17.03.1898 Metz • †17.12.1944 in Schönecken)
Bickmeier, Fritz; Gefr., 3./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1906 • vermisst August 1944)
Bieker, Bernhard; Gefreiter, 1./Inf.Rgt. (mot.) 60
Biedendiek, Rudolf; Nachr.Abt. 228 (†12.08.---- Sasssenberg-Füchtdorf)
Biedermann, Michael; 3./Art.Rgt. 146
Bieg, Alois; OGefr., Stab I./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1919 • vermisst März 1944)
Bielang, Kurt; Soldat, 12./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1908 • vermisst August 1944)
Bielefeld, Josef; Uffz., 5./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1912 • vermisst Januar 1944)
Bienert, Walter; 4./60 (*26.01.1912 • †14.11.---- Bochum)
Bienhaus, Kurt; Pz.Jäg.Abt. 228 (*11.05.1911 • †07.08.1975 Battenfeld)
Bienick, Johann; OGefr., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (†27.08.1943)
Bierbrauer, Karl; 1./Pz.Pz.Gren.Rgt. 156 (*01.10.1913 • †17.12.---- Wien)
Bierfreund, Erich; II./Art.Rgt. 146
Bierhoff, Franz; 10./Pz.Gren.Rgt. 60 (†12.05.---- Sundern-Stockum)
Biermann, Helmut; 7./156 (*24.06.1925)
Biernath, Walter; OGefr., 3./Inf.Rgt. (mot) 156 (*1915 • vermisst Dezember 1941)
Bierwirth, Willi; OGefr., 6./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1908 • vermisst Juli 1943)
Bieschke, Herbert; OGefr., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (†02.08.1941)
Biesenbach, Kurt; Gefr., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (†12.08.1941)
Bilke, N.N.; 10. kl.Kw.Kol. / 3./DiNaFü (mot) 66
Billmann, Heinrich; 1.(schw.)/Kradschtz.Btl. 165 (aus Haltern/Westf. • † Sept. 1942, ruht Elista)
Bilski, Leo; 1./Pz.Gren.Rgt. 60 u- I./Pz.Rgt. 16 (†02.06.---- Iserlohn)
Bingel, Georg; 5. Kp. bzw. II./Pz.Rgt. 16 (*08.12.1923)
Binnia, Heinz; Lt., 1./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1922 • vermisst Dezember 1944)
Binz, Gerhard; 7./Pz.Rgt. 16 (*16.09.1925)
Birgelen, Johann von; Schütze, 10./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1914 • vermisst November 1942)
Birkemeyer, Georg; 7./Art.Rgt. 146 (†09.07.---- Lotte)
Birkenfeld, Wilhelm; OZahlm./St.Int., Stab Pz.Gren.Rgt. 60 (†13.07.1972 Rheinbach-Todenfeld)
Birkenstädt, August; Uffz., Stab I./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1925 • vermisst Oktober 1944)
Birker, Werner; (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*10.08.1911 • † August ---- Velbert)
Birnbaum, Heinz; II./Inf.Rgt. (mot) 60 (*05.06.1920 • †08.06.---- Arnsberg)
Bischof, Ernst; 1./Pi.Btl. 675 (*04.12.1924)
Bischof, Willi; Lt., Pz.Gren.Rgt. 156 (*02.04.1912) EK II
Bischoff, Günther; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228 (*01.01.1914)
Bischoff, Karl-Peter; OLt. d.R. u. O3, Div.Stab 116. Pz.Div.
Bischoff, Kurt; Lt. d.R., Zugf. i. 16. Pz.Gren.Div. (*21.06.1920) VwA.s, OM, EK II
Bischoff, Ulrich; Lt. d.R., Pak-Zg.Fhr. Gren.Rgt. (mot) 156 (†18.11.1972 Niederweimar) EKII, NSp.b
Bismark, Otto; 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*05.07.1014 • †22.12.---- Iserlohn)
Bisping, Dietrich; Lt. d.R., 2./Pz.Abt. 116, O3, Adj. Pz.Rgt. 16 (*15.12.1920 • †14.11.---- Emmer.)
Bisping, Dietrich; Lt. d.R. u. O1 Stab 116. Pz.Div.
Bittighoffen, Herbert; 6./Pz.Gren.Rgt. 60 (*03.04.1925 Pforzheim • †16.12.1944 in Leidenborn)
Bittner, Hein; 116. Pz.Div. (vmtl.†April 1945 Remagen PWTE/“Rheinwiesenlager“)
Bittorf, Otto; OLt., 6./Gren.Rgt. (mot) 156 (*13.07.1917 • †11.01.---- Eberhardzell) RK 18.11.1944
Bitzer, Fritz; MG-Btl. 3
Blättry, Carl; 5./60 (*29.09.1916)
Blaha, Josef; OGefr., 2./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1921 • Februar 1945)
Blanck, Dr. Robert; III./Art.Rgt. 146 (*05.08.1909)
Blankenagel, Heinz; 13./60 (*05.01.1918)
Blasche, Walter; OGefr., 9./156 (aus Haynau/Schlesien)
Blaschke, Herbert; Soldat, 10./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1922 • vermisst September 1943)
Blase, Herbert; Stab Pz.Gren.Rgt. 156 (*08.03.1924 • †18.11.---- Gauting)
Blass, Emil; Uffz., Stab I./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1919 • vermisst März 1944)
Blass, Erich; 8./156
Blau, Georg; Gren., 11./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1925 • vermisst März 1944)
Blauhut, Erhard; Rechn.Fhr. 3./(10. kl.Kw.Kol.)DiNaFü 66
Blauschke, N.N.; Uffz., 1.(Pz.Späh)/Kradschtz.Btl. 165
Blechert, Bruno; Gefreiter, 1./Inf.Rgt. (mot) 60 (*20.01.1916)
Bleckmann, Walter; Funker, Stabs-Kp. Inf.Rgt. (mot) 60 (*1911 • vermisst Dezember 1941)
Blees, Franz; Lt. d.R., Zg.Fhr. Pz.Aufkl.Abt. 116 (*30.05.1915) EK II, VwA.s, OM / RAD-Fhr.
Blei, Anton; Gefr., Vers.Kp. Pz.Jäg.Abt. 228 (*1926 • vermisst Dezember 1944)
Bleicker, Hans-Werner; Lt. d.R., Pz.Gren.Rgt. 156
Bleilebens, Hans; 9./Pz.Art.Rgt. 146 (*01.12.1913)
Blenske, Heinz; Gefreiter, 1./Inf.Rgt. (mot) 60
Blochmann, Hubert; Lt., Gren.Rgt. (mot) 156 (*10.11.1914) EK I
Block, Ludger; Schütze, 1./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1924 • vermisst Juli 1943)
Bloh, Hermann; Lt. d.R., Zugf., 116. Pz.Div. (*25.08.1922)
Blome, Heinz; San.OGefr., 9./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1920 • vermisst Juli 1943)
Blome, Josef; Lt. u. Fhr. 8./Pz.Art.Rgt. 146 (*13.09.1920)
Blum, Hans; 3./DiNaFü
Blum, Johann; OGefr., 9./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1922 • vermisst Dezember 1942)
Blumenberg, Alfred; 13. u. 9./156 (†18.05.1977 Bielefeld 14)
Blumer, N.N.; 8./Pz.Art.Rgt. 146 (gefallen)
Blumschein, Ernst;
Bochnig, Helmut; Major u. Kdr. Pz.Jäg.Abt. 228 (*04.12.1914 • †22.03.---- Hof/Saale), RK
Bock, Erwin; OGefr., 8./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1922 • vermisst August 1944)
Bock, Otto; Pz.Gren.Rgt. 60 (*04.07.1909)
Bockes, Kurt; Pz.Jäg.Abt. 228 (†21.05.---- Lippstadt-Lippenbruch)
Bockhorst, Theo; 8. u. 12./60 (*01.10.1916)
Boczek, Alfred; Gren., 2./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1926 • vermisst Dezember 1944)
Bode, Albert; 4./Art.Rgt. 146 (*04.11.1914 • †13.12.1---- Tuningen/ü. Tuttlingen)
Bode, Willi; 7./60 u. 3./60 (*03.01.1915 • †Ende ---- Bad Arolsen)
Bodelier, Josef; FEB 66 (*1926 • vermisst August 1944)
Böck, Reinhold; Pz.Aufkl.Abt. 116
Böcker, Franz; 8./Pz.Gren.Rgt. 156 (*13.04.1922)
Böddeling, N.N.; Gefr., II./60
Boeder, Werner; 9. u. 13./Pz.Gren.Rgt. 156 (†20.11.---- Jülich-Barmen)
Böff, Richard; Gren., 1./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1924 • vermisst Dezember 1943)
Böger, Wilhelm; 7./Pz.Art.Rgt. 146 (*31.08.1908)
Bögner, Leonhard; Gefr., 2./Pi.Btl. 675 (*1909 • vermisst November 1942)
Böhrer, Josef; 8./156 (†05.10.---- Höpfingen)
Börsch, Erich; I./Pz.Gren.Rgt. 60 (Waffenmeisterei)
Böhse, Heinrich; Uffz., 3./Pz.Jäg.Abt. 228 (*1914 • vermisst August 1944)
Boehk, Helmut; Stabsgefreiter, 9./156 (aus Kirchdorf, Krs. Grimmen/Pom.)
Böhm, Josef; 2./Pz.Gre.Rgt. 60 (*13.08.1912 • †02.01.---- Warstein)
Böhm, Konrad; Uffz., 11./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1916 • vermisst Mai 1942)
Böhm, Michael; 3./DiNaFü
Böhme, N.N.; Fw., DiNaFü
Böhme, Fritz-Ludwig; OGefr., FEB 66 (*1919 • vermisst Februar 1944)
Böhmer, Fritz; Pz.Art.Rgt. 146 (*06.04.1919 • †27.08.---- Geseke)
Böhmer, Karl; 1./Pz.Art.Rgt. 146 (*23.12.1915 • †19.09.---- Bengel/Mosel)
Böhrer, Josef; 8./Pz.Gren.Rgt. 156 (*08.10.1921)
Böhse, Erwin; 4./Pz.Gren.Rgt. 60 (*08.07.1916)
Boeing, Johann; Gren., FEB 66 (*1925 • vermisst März 1944)
Böke, August, Rittmeister, I./Pz.Rgt. 24 (zeitweise 1944 unterstellt)
Böker, Franz; 8./Pz.Gren.Rgt. 156 (*13.04.1922)
Boeker, Heinrich; Rgt. 60
Bölk, Karl; Hptm., I./Inf.Rgt. (mot) 156, DKiG
Bölling, Heinz; (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*04.02.1913 • †21.12.---- Werdohl)
Böning, Ernst; OGefr., (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228 (*1919 • vermisst Februar 1944)
Bönkemeyer, Heinz-Jürgen; Gren., 6./Gren.Rgt. (mot) 156 (*15.02.1925 • verm. 04.03.1944 / Ingulez)
Bönsch, Josef; DiNaFü u. 2./Feld-Ers.Btl. 66 (†28.02.---- Bergisch-Gladbach)
Böntgen, G.;
Bördgen, Günter; 4. u. 5./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*18.11.1925)
Börger, Fritz; Stab 116. Pz.Div. (†15.07.---- Greven-Fuestrup)
Börger, Robert; 8./60
Börgers, Arnold; 9./156
Börsch, Erich; 2./Gren.Rgt. (mot) 60 u. 6./Pz.Gren.Rgt. 60 (*12.11.1921 • †24.03.---- Duisburg 1)
Boes, Heinz; Gefr., 2./16.Inf.Rgt. (mot) 60 (*1922 • vermisst Februar 1942)
Böschen, August; 3./156
Bössler, Karl; II./Art.Rgt. 146
Bößmann, Otto; Gefr., Stabs-Kp. Inf.Rgt. (mot) 156 (*1918 • vermisst September 1941)
Böttcher, Alfred; OLt., 14.(Fla-Kp.)/ Inf.Rgt. (mot) 60
Böttcher, Fritz; (*10.11.1904)
Böttcher, Helmut; OLt. u. Chef (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*31.05.1915 • †17.12.---- Hannover)
Böttger, Paul; 1.(Pz.Späh.)/Aufkl.Abt. 116 (*01.11.1922)
Böttjer, Karl; 4./Pz.Rgt. 16 (*05.04.1916)
Boetzel, Paul; I. u. II./60
Winken
Uwe2


Zuletzt bearbeitet von UHF51 am 06.05.2013 - 20:41, insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1217
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 201869 | Verfasst am: 05.05.2013 - 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

Bogert, Heinrich; OGefr., Stab III./Art.Rgt. (mot) 146 (*1921 • vermisst Januar 1943)
Bohne, N.N.; Lt., Vers.Kp. I./Pz.Gren.Rgt. 60 (Stand: 15.11.1944)
Bohnenkamp, Ernst; Wachtmeister, 3./Pz.Art. Abt. 146 (*26.10.1915 • †17.03.---- Porta Westfalica)
Bohner, Herbert; Gefr., 11./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1922 • vermisst März 1943)
Bohnert, Walter; Lt. d.R. u. Chef 1./Pz.Gren.Rgt. 60
Bohr, Clemens; OFw., 1. u. 9./Pz.Gren.Rgt. 60 (*22.11.1913 • †24.04.---- Lüdingshausen), DKiG
Bohr, Heinz; OLt. (W), Stab 16. Inf.Div. (mot)
Bohr, Josef; 1./Pz.Rgt. 16 (*23.10.1920 • †25.09.---- Köln)
Bojahr, Herbert; Stabsgefreiter, 1./H.Flak-Art.Rgt. 281 (*1910 • vermisst August 1944)
Bolle, Rudolf; 6./156 (†23.08.1943 Isjum)
Bollhöfer, Werner; 1./Pi.Btl. 675 (*31.08.1924 • †23.11.---- Niederkassel)
Bollmann, Ewald; Fw., 2./Pi.Btl. (mot) 675 (*23.07.1922 Essen)
Bollmann, Hans; Gren., 5./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1924 • vermisst Juli 1943)
Bolte, Franz; OGefr., III./60 († Russland)
Bolus, Rudolf; 3./Art.Rgt. 146
Bombeck, Hans; Uffz., 9./Pz.Gren.Rgt. 60 (*12.01.1914 • †08.06.---- Leidersbach-Roßbach)
Bommern, B. von; Kradmelder I./Inf.Rgt. (mot) 60
Bommes, Herbert; Lt./OLt., Zugfhr. 2./Gren.Rgt. (mot) 60 (*16.10.1920 • †31.12.---- M’gladbach)
Bonenberger, Günther; Soldat, 2./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1923 • September 1942)
Bongartz, N.N.; Oberschütze, 5./Inf.Rgt. (mot) 60
Bongartz, Walter; 8./Pz.Art.Rgt. 146 (†07.11.---- Osnabrück-Sutthausen)
Bonhöfer, Werner; Pi.Btl. 675
Boos, Wilhelm; Gefr., 9./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1921 • vermisst Januar 1942)
Borchard; Heinz; 3./Pz.Pi.Btl. 675 (*11.07.1920)
Borchard, Robert; Hptm. u. Chef Pz.Späh-Kp., 1./Aufkl.Abt. 341, Ehrenblatt (EBl.), RK 23.08.1941
Borcherding, Friedrich; Uffz., 1./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1914 • vermisst Februar 1944)
Borcherding, Wilhelm; 2./Pz.Pi.Btl. 675 (*1925 • †21.07.---- Münster)
Borchers, Herbert; 3./156 u. Feldlazarett (mot) 66 (†28.10.---- Hagen/Krs. Wesermünde)
Borchert, Willi; Pz.Gren.Rgt. 156 (*12.02.1920 • †30.06.---- Berlin 20) 9/44 Pz.Gren.Ers.Btl. 60
Boreczek, Anton; 2./Pi.Btl. 675 (*15.06.1915)
Borgert, Wenzel Johann; OLt. d.R. u. Chef 2./Pz.Jäg.Abt. 228 (*19.01.1922)
Borghoff, Josef; 5./Pz.Gren.Rgt. 60 (†02.03.---- Warburg)
Borgholder/Borkholder?, Dr. Günther; San.Kp. 2/66, s.u.
Borgmann, Alois; 2./Pi.Btl. 675 (*22.02.1922)
Borgmann, Paul; 16. Pz.Gren.Div.
Borgmann, Reinhard; Soldat, 11./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1906 • vermisst März 1944)
Borgschulte, Heinrich; Gefr., 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1923 • vermisst März 1945)
Borgstedt, Heinz; I./Art.Rgt. 146 (*23.02.1919)
Born, August; 2./H.Flak-Art.Abt. 281 (*29.11.1923 • †10.12.---- Ennepetal)
Bornemann, Franz; 5./60 (*09.06.1915 • †18.03.---- Marsberg-Beringhausen)
Bornemann, Josef; 1./Kradschtz.Btl. 165 u. 1./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*01.04.1915)
Bornmann, Wilhelm; OGefr., 3./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1919 • vermisst Dezember 1942)
Bornscheuer, Paul Bernhard; Oberst, Art.Rgt. (mot) 146 (†30.09.---- Immenstadt), DKiG
Borkholder, Dr. Günther; San.Kp. 2/66 (*1915 • †28.09.---- Hannover)
Borsbach, Hubert; 7./156 (*23.12.1922)
Bosse, Heinrich; 10./60 (*30.05.1921)
Both, Johannes; OGefr., 12./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1911 • † vermisst September 1943)
Bott, Erich; OGefr., FEB 66 (*1918 • vermisst März 1945)
Boullion; Uffz. 7./Pz.G.Rgt. 156 (Koch, a.d. Elsass)
Bourseaux, Heinz; Gefr., 11./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1917 • vermisst Dezember 1943)
Boussard, Johann; Gefr., 1./Pi.Btl. 675 (*1924 • vermisst Juli 1943)
Boxberger, Eitel; OGefr., 1./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1914 • vermisst Januar 1944)
Boy o. Bov, Helmut; Soldat, 2./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1924 • vermisst Juli 1943)
Boye, Otto; Gefr., 3./Inf.Rgt. (mot) 156 (*1919 • vermisst Dezember 1941)
Braband, Hermann; Fhr. II./Gren.Rgt. (mot) 156 (†24.07.1943)
Brabenetz, Josef, Gefr., 2./Pi.Btl. 675 (*1913 • vermisst)
Bracht, Hans-Jürgen; Art.Rgt. 146
Bracht, Heinrich; 1./60 (*27.04.1915 • †24.10.---- Menden)
Bracht, Heinrich; Gefreiter, 2. u. 6. /Gren.Rgt. 60 (*27.11.1921 • †22.06.---- Rheine)
Bräder, Heinz; Uffz., Stab I./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1913 • vermisst November 1944)
Bräu, Lorenz; 2./Kradschtz.Btl. 165, 2./Aufkl.Abt. 341, 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*04.11.1921)
Bräuer, Fritz; 3./Pz.Jäg.Abt. 228 (*14.07.1911)
Brabeck, Klaus; 1./Pz.Rgt. 16 (*26.02.1922 • †10.01.---- Morenhoven)
Bragard, Ludwig;
Bragardt, Dr. Günther;
Brand, N.N.; Fu.Meister, Stab Pz.Gren.Rgt. 156
Brand, Clemens; Pz.Gren.Rgt. 156 (†20.09.---- Arnsberg)
Brand, Dr. med. Heinz; Stabsarzt, Pz.Gren.Rgt. 156 (*1910 • †31.03.---- Schutz/Krs. Daun)
Brand, Richard; 2./Pz.Gren.Rgt. 60 (*02.11.1923)
Brand, Wilhelm; 3./Pz.Gren.Rgt. 156 (†22.05.---- Stotel ü. Bremerhaven)
Brandl, Alfons; Gefr., 9./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1921 • vermisst Dezember 1942)
Brandt, Franz; 1./Pz.Jäg.Abt. 228 (*23.10.1924 • †10.02.---- Aachen)
Brandt, Herbert; Kradschtz.Zug St.Kp. Pz.Gren.Rgt. 60 (†30.11.1957)
Brase, Wilhelm; 3./Pz.Gren.Rgt. 156
Brau(c)kmann, Karl; Kradschtz.Zug St.Kp. Rgt. 60, 4. u. 8./156 (*04.09.1919)
Braukämper, Heinz; Gefreiter, 1./Inf.Rgt. (mot) 60
Braun, Adolf; († 1963 Lüdenscheid)
Braun, Christian; 1.(Späh)/Pz.Aufkl.Abt. 116 (*18.01.1923 • †12.01.----- Weilerwist-Hausweiler)
Braun, Dr. Erwin; Oberarzt, Stab I./Inf.Rgt. (mot) 60 (*07.12.1916 • verw. u. verm. 19.11.1942)
Braun, Franz; 9./Pz.Gren.Rgt. 60 (†29.01.----- Iserlohn-Letmathe)
Braun, Peter; Gefr., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (†22.11.1943)
Braun, Walter; Art.Rgt. 146 (*1912 • †17.05.1970 Oberhausen/Eifel)
Braun, Wilhelm; 10./Pz.Gren.Rgt. 60 (*10.09.1912 • †15.08.----- Bohmte)
Braune, N.N.; Lt., 1.(Pz.Späh)/Kradschtz.Btl. 165
Brauns, Fritz; OLt., Inf.Rgt. (mot) 60 (*12.08.1910 • 09.01.1943 vermisst Stalingrad) zul. beim Gren.Rgt. (mot) 92
Braunmüller, Günther; II./Art.Rgt. 146 (†März 1958 Olivas-Buenos Aires)
Brecht, N.N.; Gefr., 1./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1919 • vermisst Dezember 1941)
Brede, Hans; Hptm./Maj., 3./Kradschtz.Btl. 165 (*1903 • †03.07.1972 Cuxhaven-Döse) DKiG
Bredemeier, Franz; Feldwebel, Zugfhr. 2./Inf.Rgt. (mot) 156, RK 23.08.1943
Bredenkamp, Gerhard; Lt., 1./Gren.Rgt. (mot) 60 (*30.03.1923 • †23.11.1943 HVPl. 2/66 „Friesendorf“)
Breer, Heinrich; 1./Inf.Rgt. (mot) 60 (†29.09.---- Iserlohn)
Brehl, N.N.; Uffz., Rgts.Musikkorps
Brehme, Eberhard; OLt. d.R., Stab II./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1914 • vermisst Januar 1944)
Brehmer, Gerhard; OGefr., 2./Inf.Rgt. (mot) 156 (*1918 • vermisst November 1941)
Breisinger, Alfons; 6./Art.Rgt. 146 (†22.04.---- Dettingen)
Breit, N.N.; 1.(Pz.Späh)/Kradschtz.Btl. 165 († Juli 1941)
Breithaupt, Hermann; (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228
Breitling, Otto; OGefr., 5. kl.Kw.Kol./66 (*1914 • vermisst Februar 1943)
Bremehr, Karl; 1./Pz.Jäg.Abt. 228 (*17.08.1920 • †15.12.---- Gütersloh)
Bremer, N.N.; Uffz., 1./Pz.Jäg.Abt. 228 (? der Obige)
Bremer, Hugo; Gefreiter, 1./Inf.Rgt. (mot) 60
Bremser, Karl; OFw., 2./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1910 • vermisst August 1944)
Brendel, Siegfried; 13. u. 9./60 (*11.08.1915)
Brendow, Rolf; 14./60 u. Pz.Aufkl.Abt. 116 (*02.07.1921)
Brenke, Bernhard; 3./60 sp. 7./60
Brenner, Heinz; Lt. d.R., 116. Pz.Div. (*1923)
Brenner, Josef; Stabsgefreiter, 1. Kf.Kp. Pz.Div.Nachsch.Tr. 66 (*1911 • vermisst Dezember 1944)
Brenscheidt, Gustav-Adolf; 4./Kradschtz.Btl. 165, 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*20.07.1923)
Bresinsky, Berthold von; 8./60 (*26.09.1918)
Bressler, Elmar; Lt., 3./Pz.Gren.Rgt. 156
Bretenar, Adolf; OGefr., (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*1911 • vermisst November 1942)
Brettar, Ewald; OGefr., Stab Gren.Rgt. (mot) 156 (*1912 • vermisst Januar 1944)
Breu, Otto; OGefr., Kol. H.Flak-Art.Abt. 281 (*1910 • vermisst März 1944)
Breuer, Atha; Pz.Jäg.Abt. 228 (*12.11.1912)
Breuer, Christian; 10. u. 11./60 (*15.02.1914 • †14.01.---- Erftstadt-Liblar)
Breuer, Josef; Lt. d.R., 16. Pz.Gren.Div. (*1910)
Breuers, Johann; Schütze, 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1926 • †11.11.1944 Hürtgen)
Brieden, Gottfried; 4./Pz.Rgt. 16 (*24.12.1915)
Brieskorn, Albert; III./Pz.Art.Rgt. 146 (*20.01.1915)
Brill, Arthur; 7./60 (*16.06.1923)
Brings, Hermann; 8./156 (*19.09.1914 • †13.01.---- Raesfeld)
Brings, Willy; 8./Pz.Art.Rgt. 146 (*1919 • †22.11.---- Mönchengladbach)
Brinkmann, Erich; Lt., 5./Pz.Gren.Rgt. 156 u. 2./A.A. 341 (*15.04.1918)
Brinkmann, Franz; (Kp.Schuster) 4./Pz.Gren.Rgt. 60
Brinkmann, Hans; 4./Kradschtz.Btl. 165 u. 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (†20.02.---- Witten)
Brinkmann, Heinz; 116. Pz.Div. (*1922 • †29.12.---- Unna-Massen)
Brinkmann, Josef; III./Pz.Art.Rgt. 146 (*28.07.1916 • †15.02.---- Engelskirchen)
Brinkmann, Werner; Hptm. u. Chef 8./Pz.Rgt. 16 u. Fhr. II./Pz.Rgt. 16 (*25.04.1916 • †13.02.1945)
Brinkmann, Wilhelm/Willi; Stabs-Kp. Pz.Gren.Rgt. 60 (*17.10.1908 • †19.09.---- Wuppertal)
Britsch, Adolf; II./Pz.Art.Rgt. 146
Broch, Richard; Gren., 2./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1924 • vermisst Juli 1943)
Brock, Hans; 7./60
Brockfeld, Karl; 8./Art.Rgt. 146 (*15.08.1919)
Brockhaus, Fritz; Gefr., 8./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1923 • vermisst Januar 1944)
Brockhaus, Heinz; OLt. d.R. u. Chef 1.(Sfl)/Pz.Art.Rgt. 146 († ---- Alten)
Brockmann, Heinz; Lt., Rgts.Stab Pz.Gren.Rgt. 60 (*1922 • vermisst Oktober 1944)
Brockmann, Reinhard; Lt. d.R., Pz.Gren.Rgt. 156 (*20.12.1923) EK II
Brockmeier, Konrad; Lt., II./Pz.Gren.Rgt. 156 (*26.02.1923)
Brockpähler, Johann; OGefr., 1./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1920 • vermisst März 1945)
Brocks, Dieter; 1./Pz.Gren.Rgt. 60 (*04.10.1923 • †21.11.---- Hamburg)
Brockschmidt, Peter; Lt. d.R., Kp.Fü. 3./Pz.Gren.Rgt. 60 (*27.01.1924 • †15.02.---- Bochum) EK II
Brodd, Hans; Rgt. 156 (*04.03.1919)
Brodda, August; Gren., 7./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1924/25 • vermisst Dezember 1944)
Brodda, Fritz; Uffz., Stab I./Pz.Art.Rgt. 146 (*1920 • vermisst Dezember 1944)
Brodde, Walter; OGefr., 9./156 (aus Stargard/Pommern)
Bröcken, Josef; 5. sp. 1./Pz.Gren.Rgt. 60 (*25.07.1912 • †27.07.---- Heinsberg)
Broeckmann, Heinrich; Wm., 1./Pz.Art.Rgt. 146 (*05.07.1915 • †22.07.---- Kevelaer-Wetten)
Broekamp, Heinrich; 1./Art.Rgt. 146 (*05.07.1915)
Brökelmann, Franz; OGefr. 1./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1909 • vermisst Oktober 1943)
Bröker, Ernst; Hptm. u. Kdr. II. u. III./60 (*30.08.1916 • †02.07.---- Schieder-Glashütte)
Brömmer, Johann; 3./Pz.Gren.Rgt. 156 (*09.06.1913)
Broer, Paul; Pz.Gren.Rgt. 60 (*30.09.1917 • †11.02.---- Essen 1)
Broich, Hans; 116. Pz.Div. (aus Sindorf Krs. Bergheim, †06.04.1945) → OLt. Dierks
Broich, Willi; Gefr., 3./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1922 • vermisst Dezember 1943)
Bromkamp, Theo; Stab III./Pz.Art.Rgt. 146 (*09.10.1920 • †15.10.---- Kirchhellen)
Brommer, Kurt; 4./Pz.Art.Rgt. 146 (*24.05.1913 • †16.09.---- Stuttgart)
Brommert, Heinrich; OGefr., 2./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1912 • vermisst November 1943)
Brossmann, Erich; 12./Pz.Gren.Rgt. 156
Broyer, Edelbert; Kf., 3./Inf.Rgt. (mot) 60 u. 7./Pz.Gren.Rgt. 60 (*01.09.1920)
Brucker, Rudolf; 8./156 (*02.03.1912 • †22.12.1975 Leimen)
Brucki, Franz; 5./60 (*03.09.1917 • †20.07.---- Velbert)
Bruckmann, Hans; I./Art.Rgt. 146
Bruckner, Ferdinand; Pz.Pi.Btl. 675 (†10.04.---- Gmunden/Österreich)
Bruckner, Max; (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*16.02.1913 • †17.07.---- A-4813 Altmünster)
Bruder, Berthold; Rgts.Musikkorps 156
Brücher, Wilhelm; 2./Pz.Gren.Rgt. 60 (*21.01.1924 • †24.05.---- Diemelsee-Vasbeck)
Brückner, Horst; (zul. Berlin-Neukölln)
Brückner, Max; 8./Pz.Art.Rgt. 146 (*19.10.1909 • †12.07.---- / O-1040 Berlin)
Brückner, Paul; Hptm. KGr. Kdt. u. Kdr. Pi.Btl 675 ?
Brügge, Bernhard; II./Art.Rgt. 146 (*22.05.1924)
Brüggemann, Clemens; San.Kp. 2/66
Brüggemann, Ewald; 2./156 (*06.05.1917 • †10.06.---- Schwerte)
Brüggemann, Josef; Div.Nachr.Zug - 1./Nachr.Abt. 228
Brüggemann, Otto; Gefr., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (†19.07.1943)
Brüggemann, Wilhelm; Gefr., 2./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1916 • vermisst März 1943)
Brühl, Alfred;
Brühl, Friedrich August Graf von; Maj., Kdr. II./Pz.Abt. 16 (*15.05.1913) KGr. Brühl, RK
Brühne, Hans; Gefr.; 2./Pz.Abt. 116 (*1924 • vermisst Dezember 1944)
Brülls, Hans-Günther; Pz.Gren.Rgt. 60 (vermisst seit 04.10.1944 südl. Arnheim)
Brümmelhuis, H.; Gren., 6./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1915 • vermisst September 1943)
Brünger, Emil; HFw., 1./Pz.Pi.Btl. 675 (*20.05.1915 • †März ---- Witten-Stockum)
Brünlinghaus, Bernhard; Gren., 3./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1906 • vermisst Dezember 1943)
Brützke, Walter; Stab III./Pz.Art.Rgt. 146 (*1911 • vermisst Februar 1942)
Bruhn, Horst; 9./156 (†06.04.1976)
Bruhn, Hans-Heinz; OLt. d.R., 16. Pz.Gren.Div. (*06.01.1918) EK I (v. WBK Hamb. IV)
Bruhns, N.N.; Lt., Stab Pz.Gren.Rgt. 156
Bruhs, Heinz; Gefr., Stab I./Art.Rgt. (mot) 146 (*1919 • vermisst Juli 1941)
Brumm, Albert; 8./Pz.Gren.Rgt. 156 (*26.12.1921 • †29.08.---- Sigisweiler b. Schrozberg)
Brune, Hans; OWm., 3./Art.Rgt. 146 (†27.01.1944 in Friesendorf bei Kriwoi Rog)
Brune, Hans; Gefr., Stab Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1924 • vermisst Februar 1944)
Bruning, Franz; 2./Kradschtz.Btl. 165 u. Pz.Aufkl.Abt. 116 (*20.03.1924 • †19.01.---- Borken)
Brunn, Dr. N.N. von; Stabsarzt II./Pz.Art.Rgt. 146
Brunner, Rudolf; San.OGefr., Feldlaz. 66 († Helenenberg) Heft 3/1964, S. 50
Brunner, Philipp; Gefr., 10./Pz.Art.Rgt. 146 (*1925 • vermisst August 1944)
Bruns, Hans; Kr.Kw.Zug 1/66 (*08.06.1922 • †10.06.---- Herne)
Bruns, Hermann; 5./156 (*06.05.1925)
Bruns, Werner; Stab Pz.Gren.Rgt. 156 (*25.02.1921)
Brunsmeier, Fritz; 4./60 (†12.07.1941)
Bruster, Hans; Rgts.Musikkorps 156
Bublitz, Otto; 2./Pz.Gren.Rgt. 60 (*12.08.1919)
Bucher, Max; (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*1910 • †25.04.1974 München 19)
Buchholz, Günter; 2./156 (*16.03.1927)
Buchholzer, Hans; 2./Pi.Btl.675
Buchmann, Arthur; Gren., FEB 66 (*1907 • vermisst Mai 1943)
Buchwald, Eugen; Gefr., 2./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1910 • vermisst Juli 1943)
Buck, Friedrich; OGefr., 10.(Pi.)/Pz.Gren.Rgt. 156 (*1918 • vermisst August 1944)
Budde, Adolf; 9./Pz.Art.Rgt. 146 († Dezember ---- Leopoldshöhe)
Budde, Martin; Gefr., 12./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1924 • vermisst Januar 1944)
Budt, Heinrich; Uffz., 14./Inf.Rgt. (mot) 60 (*26.06.1914 Ahlen • vermisst b. Chalkutta 20.11.1942)
Bücherl, Hans; 3./Pz.Jäg.Abt. 228 (*04.07.1911 • †22.06.---- Bonn-Beuel)
Bückart, Dr. Karl;
Bücker, Heinz; Stabs-Bttr. III./Pz.Art.Rgt. 146 (†03.12.---- Ostbevern)
Büdenbender, Heinz; Gefreiter, 1./Inf.Rgt. (mot) 60
Bühler, Georg; Lt. d.R., Zugfhr., 116. Pz.Div.
Bühnen, Willi; 116. Pz.Div. (*11.10.1911 • †11.11.---- Dortmund-Hörde)
Büns, Hans; 1./Pz.Art.Rgt. 146 (*10.06.1915)
Bürger, Franz; Div.Stab (*26.12.1911 • †04.12.---- Schneverdingen)
Bürger, Kaspar; Stabs-Bttr. Art.Rgt. 146 (*21.04.1922 • †23.01.---- Köln)
Bürgermeister, N.N.; 1.(Pz.Späh)/Kradschtz.Btl. 165
Büscher, Josef; Uffz., 2./Pi.Btl. 675 (*1913 • vermisst November 1942)
Büscher, Karl-Heinz; OLt. d.R., O4 im Div.Stab 116. Pz.Div. u. Pz.Gren.Rgt. 60
Büsing, Reinhold; Hptm. u. Chef 9./Inf.Rgt. (mot) 60 (†16.03.1959)
Büter, N.N., Gefr., 2./Pz.Jäg.Abt. 228 (†23.07.1943 bei Ssemenowski)
Büter, Alois; Soldat; 8./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1926 • vermisst Dezember 1944)
Büter, Aloys; Schütze, 2./Inf.Rgt. (mot) 156 (*1920 • vermisst Juli 1941)
Büther, N.N.; HFw., 1./Pz.Gren.Rgt. 156
Büttner, Ernst; 4./Art.Rgt. 146 (*11.07.1918 • †20.05.---- Hohenahr-Erda)
Büttner, Erwin; Gefr., 3. kl.Kw.Kol./66
Büttner, Fritz; Lt., 8./Pz.Art.Rgt. 146
Bugla, N.N.; 8./156 (verblutet)
Buhles, Heinrich; 2./Pz.Gren.Rgt. 156 (*04.11.1913 • †25.02.---- Erftstadt)
Buhlheller, Friedrich; († Wien)
Buller, Ludger; Stab II./Art.Rgt. 146 (*31.01.1923)
Bulling, Albert; OGefr., 5./Pz.Art.Rgt. 146 (*1919 • vermisst Juni 1944)
Bulmann, N.N.; Lt., Pz.Jäg.Abt. 228
Bultmann, Heinz; Gefr., 4./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*24.01.1926 Wanne-Eickel • †02.03.1945 in Anrath)
Bumond, N.N.; Uffz., DiNaFü (mot) 66
Bungenberg, Walter; 1./Pi.Btl. 675 (*11.05.1924)
Bunk, Paul; Gefreiter, 9./156 (fr. Pumpe/Niederlausitz)
Bunse, Alois; OFw., 6./Pz.Gren.Rgt. 60 (†15.11.---- Brilon)
Bunse, Heinrich; Gefr., 4./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1925 • vermisst Februar 1945)
Bunzel, Hans; Lt. u. Fhr. 3./Pz.Rgt. 16 (*29.04.1915 • †11.11.---- Neukirchen/b.Heiligenblut), RK
Burbach, Heinz; 11./60 (*26.06.1922)
Burchardt, Hans-Richard; Gefr., Stab III./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1920 • vermisst Juli 1942)
Burda, Josef; 1./Pz.Pi.Btl. 675 (*21.04.1907 • †1973/74 Lenne)
Burgardt, Günther; OLt., I. u. III./60 (*01.11.1915 • †28.06.---- Bonn)
Burger, Josef; 12./Pz.Gren.Rgt. 60 (†16.02.---- Much-Bövingen)
Burghard, Günter; 9./156
Burghard, Hans; OGefr., Stab I./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1909 • vermisst Januar 1944)
Burghardt, N.N.; Fw., 4.(schw.)/Pz.Gren.Rgt. 156
Burgholz, Karl; DiNaFü 116. Pz.Div. (*01.11.1912 • †27.01.---- Münster)
Burkat, Robert; Gefr., 1./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1922 • vermisst Dezember 1943)
Burkhardt, Arthur; Rgt. 60 (*1907 • †22.04.---- Bochum)
Burkhardt, Helmut; Feldlazarett (mot) 66 (†11.04.1982)
Burow, Ernst; OGefr., (FPN: 16 227 • † Juni 1940)
Busbach, Johannes/Hans; 3./60 sp. 7./60 (†23.12.---- Köln)
Busch, Josef; 4./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*11.07.1916)
Busch, Johann; 9./156 (27.04.1911)
Busch, Karl, Gren., 11./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1920 • vermisst Januar 1944)
Busch, Walter; 1. Marsch-Kp./Res.Pz.Abt. 1, 8./Pz.Rgt. 16 (*27.05.1926 • †04.03.---- Hanau 7)
Buschartz, Heinrich; Soldat, 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1906 • vermisst November 1944)
Buschhaus, Heinz; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228 (*12.02.1922)
Buschmann, Herbert; Kp.Chef 5./60
Buschmann, Hermann; OLt. d.R. u. Adj. Pz.Div.Nachsch.Tr. 66 (*01.11.1914)
Buschmann, Wilhelm; OGefr., 5./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1909 • vermisst März 1944)
Buschmeier, Herbert; Lt. d.R., 2./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1920 • †26.07.---- Extertal)
Busse, Ulrich; Gefr., 10./Pz.Art.Rgt. 146 (*1924 • vermisst Dezember 1944)
Butkovic, Walter; Kradschtz.Btl. 165, 1.(Pz.Späh.)/Pz.Aufkl.Abt. 116 (†02.01.---- Bielfeld)
Butsch, Otto; Gefr., 1./Inf.Rgt. (mot) 60
Butterbrodt, Helmut; Lt. d.R., Pz.Aufkl.Abt. 116 (*21.04.1922) EK II
Butz, Friedrich; Gren., 6./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1908 • vermisst Februar 1942)
Butz, Willibald; Hptm. (W), WuG, Stab 116. Pz.Div.
Bystron, Ernst; Pz.Aufkl.Abt. 116
Winken
Uwe2


Zuletzt bearbeitet von UHF51 am 28.05.2013 - 09:38, insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1217
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 201874 | Verfasst am: 06.05.2013 - 08:46    Titel: Antworten mit Zitat

Cadel, Günter; Kradmelder, Stab II./Pz.Gren.Rgt. 60 (*04.09.1925 • †21.01.---- Hilchenbach-Müsen)
Cais, Adolf; 1./Pi.Btl. 675 (*1901 • †1969 Klosterneuburg/Österreich)
Cames, Toni; Stab u. 2./Pz.Jäg.Abt 228 (*09.03.1925)
Cappel, Berthold; Stabs-Kp. Pz.Gren.Rgt. 60 (*24.11.1918 • †02.10.---- Wuppertal)
Cappel, Wilhelm; OGefr., 4. Kf.Kp. Pz.Gren.Div.Nachsch.Tr. 66 (*1908 • vermisst März 1944)
Carlowitz-Hartitzsch, Hans-Christoph von; Maj. i.G., Ib 116. Pz.Div u. 2. Pz.Div. (*13.01.1917)
Carstanjen, Karl-Georg; Gefr., 10./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1923 • vermisst November 1942)
Carstens, Gustav; 2./Pz.Gren.Rgt. 156 (*21.09.1915 • †10.12.---- Zetel)
Carstensen, Wilhelm; Major u. Kdr. II./Pz.Gren.Rgt. (mot) 60 (zul. Adelaide/Australien), DKiG
Casper, N.N.; Gefr., 5./Inf.Rgt. (mot) 156
Caspers, Anton; Gren, 9./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1921 • vermisst Februar 1944)
Cassebaum, Georg; 14./60 (†13.01.---- Bremervörde)
Cassel, Gustav; OGefr., 116. Pz.Div. (*02.09.1906 • †05.01.1945)
Ceimer, Robert; Lt. d.R., 116. Pz.Div. (*30.12.1918)
Cellnik, Franz; Stab I./156 (*1916 • †27.12.---- Marktdorf/Baden)
Chamoni, Hans; Pz.Aufkl.Abt. 116 (†16.11.1967)
Chappius, Friedrich Wilhelm von; Gen.Lt., Kdr. 16. Inf.Div. (†27.08.1942), RK
Chermin, Josef (Jupp); HFw. 4./Pz.Rgt. 16 (*12.08.1915 • †22.11.---- Würselen)
Chesnie, N.N.; Uffz., Pz.Jäg.Abt. 228
Chilinsky, Gerhard; 3./Pz.Gren.Rgt. 156 (*15.09.1915)
Chmill, Heinz; Gefreiter, 1./Inf.Rgt. (mot) 60
Chorles, Ludwig; OGefr., 5./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1921 • vermisst Oktober 1944)
Christes, N.N.; 8./Pz.Art.Rgt. 146 (1944 vermisst)
Christians, Willi; Obersoldat; 8./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1924 • vermisst Juli 1943)
Christmann, Ernst; 8./156
Christoforie, Josef; Gefr., 13./Gren.Rgt. 156 (†19.02.1944)
Christoph, Bernhard; OGefr., 10./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1914 • vermisst September 1943)
Chrutz, Hermann; (*04.10.1919)
Cichorowsky, Joachim; Gefr., Stab III./Inf.Rgt. (mot) 156 (*1919 • vermisst Juni 1941)
Cieplinski, Franz; OGefr., 1./Inf.Rgt. 60
Cirkel, Karl-August; Gefr., 6./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1923 • vermisst Juli 1943)
Claasen, N.N.; Fw., DiNaFü (mot) 66
Cladder, Karl; Bäck.Kp. u. 3./Pz.Gren.Rgt. 156 (*25.01.1920)
Claes, Heinz; I./Art.Rgt. 146 (*15.07.1920 • †22.08.---- Duisburg)
Clas, Paul; Gefr., 13./Gren.Rgt. 156 (†10.03.1944)
Claus, Alfons; Kl.Kw.Kol. 10/66 u. Kfz.Kp. 3./66 (*21.07.1912 • †20.01.---- Limburgerhof)
Claus, Wolfgang; OLt., Stab III./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1921 • vermisst Dezember 1942)
Clausen, N.N.; Lt. d.R., 16. Pz.Gren.Div. (*1923) – (WBK Krefeld)
Clausen, Erich; OLt. u. Chef 3./Pz.Jäg.Abt. 228, (*20.12.1914 • †10.01.1944 b. Nowo Nikolajewka)
Claußen, Ernst; Rgt. 156 (*24.01.1924)
Claussen, Harald; Lt., Zugfhr. 10./Gren.Rgt. (mot) 60 (*12.12.1920) EK II, VwA.s
Clemens, Hans; Gefreiter, 1./Inf.Rgt. (mot) 60
Clemens, Wilhelm; 8./60 (*13.02.1917)
Clever, Willi; 9. u. 13./Pz.Gren.Rgt. 60 (*17.07.1920 • †22.02.---- Hagen/Westf.)
Cock, N.N.; Lt., 5./Inf.Rgt. (mot) 156
Cloos, Heinrich; Pz.Aufkl.Abt. 116
Cloppenburg, Fr.; 9./Pz.Art.Rgt. 146
Cloth, Helmut; (†08.04.1975 Sennelager/Paderborn)
Cluse, Johannes; 12./60 (*22.02.1921)
Coder, Rudolf; Lt., Pz.Gren.Rgt. 60 (*03.01.1917) KVK II
Cöln, Hubert; Gefr., 8./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1923 • vermisst Juli 1943)
Cönen, Hans; Gren., 7./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1925 • vermisst März 1944)
Coenen, Theo;
Collet, Ewald; (OFeldm.)Uffz., Stab u. 3./Pz.Pi.Btl. 675 (*03.10.1910 • vermisst März 1944)
Conin, Herbert; Schütze; 12./Inf.Rgt. (mot) 156 (*1922 • vermisst Juli 1942)
Conrad, N.N.; HFw., Vers.Kp. I./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1925 • vermisst März 1944)
Conrad, Helmut; Gren., 2./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1909 • vermisst Dezember 1943)
Conrad, Karl; 9./156
Conzen, Werner; 7./Pz.Gren.Rgt. 156 (†31.12.---- Hilden)
Coppius, August; 8./Pz.Gren.Rgt. 156 (*05.06.1921 • †20.02.---- Anröchte)
Cordes, Hermann Josef; Soldat, 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*05.11.1925 • vermisst Januar 1944)
Cordes, Johann; OGefr., 7./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1912 • vermisst Februar 1945)
Cordes, Martin; 3./156
Cordt, Eberhard; Lt.; Inf.Rgt. (mot) 60, Ehrenblatt
Corsten, Wilhelm; Stab Rgt. 60 (*30.09.1914 • †09.11.---- Erkelenz)
Corzelius, Günther; Lt. d.R., Gren.Rgt. (mot) 60 (WBK Hagen/Westf.)
Crass, Hans; (bis 1943 Art.Rgt. 146) Pz.Art.Rgt. 146 (†August ---- Leverkusen)
Cramer, Albert; Lt. 8./60 u. OO Stab II./60 (*28.06.1911 Warstein • †04.01.1942 b.Tim) EK II u. I
Cremer, Karl; OSchirrmeister, 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (†13.01.1944)
Cremer, Max; III./Art.Rgt. 146
Cülter, Johann; Gefr., 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1925 • vermisst Februar 1944)
Cüppers, Hans; 11./60 u. III./60 (†05.11.---- Lippstadt-Lipperode)
Czaja, Max; Fw., Stab Pz.Jäg.Abt. 228 (*1910 • vermisst März 1944)
Czernetzki, Paul; Uffz. u. Gr.Fhr. 9./60 (*28.07.1912 • †13.01.---- Bochum 7), NKSp.i.G.
Czoik, Herbert-Paul; OGefr., Pz.Abt. 116 (*1921 • vermisst Juni 1944)
Daberkow, Hugo; Feldjustiz-Insp., Stab 16. Inf.Div. (mot)
Dacken, Jakob; Soldat, 1./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1924 • vermisst Juli 1943)
Dächer, Heinrich; St.Gefr., Stabs-Bttr. Art.Rgt. (mot) 146 (*1915 • vermisst November 1943)
Dahinten, Fritz; OFw., 9./156 u. Stab I./Pz.Gren.Rgt. 156 (†16.09.---- Veert)
Dahlem, August; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228 (*03.09.1919 • †09.11.---- Wawern)
Dahmann, Julius; OLt. d.R. u. O2 16. Inf.Div. (mot) sp. Hptm. u. II b (*04.11.1898)
Dahmen, Leo(pold); San.Kp. 1/66 (*13.05.1923 • †27.02.---- Jülich)
Dal-Canton, Heinz; Stabs-Kp. I./Pz.Rgt. 16 (*12.07.1916 • †21.04.---- Bad Langensalza)
Dalderup, Leonardus; Uffz., Stab Pz.Gren.Rgt. 156 (*1924 • vermisst August 1944)
Dallwitz, Heinrich; OGefr., Pz.Abt. 116 (*1922 • vermisst November 1942)
Damaschke, Martin; OGefr., Pz.Gren.Rgt. 156 (†16.12.1944 Lützkampen b. Prün)
Dambietz, Joachim; Pi.Btl. 675 (*22.03.1927; a. Friedenau/Krs. Cosel, vermisst Dez. 1944 Raum Neiße)
Damm, Konrad; 3./Art.Rgt.146
Dammann, Heinrich; 4./Pz.Gren.Rgt. 156 (*27.10.1922 • †22.12.---- Herten-Westerholt)
Dammers, Heinrich; Gefr., 7./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1926 • vermisst Februar 1942)
Damschen, Hans; Gefr., (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*1908 • vermisst März 1944)
Daniels, N.N.; Oberschütze, 6./Inf.Rgt. 60
Dannehl, N.N.; Oberst u. Rgts.Kdr.
Dannhäuser, Fritz; Rgts.Musikkorps 60 (†1968 Menden)
Danzinger, Walter; (Fw.)/Fähnrich, 2./Pz.Aufkl.Abt. 166 (*1922 • verm. 31.01.1944 b. Sorotschino)
Darstein, Karl; OGefr., Stab Pz.Jäg.Abt. 228 (*1912 • vermisst März 1944)
Darwin, Heinz; Rgt. 60
Dathe, Erich; 9./156
Daubach, Karl-Heinz; Nachr.Staffel III./Inf.Rgt. (mot) 60 (*03.09.1922 • †16.03.---- Burscheid)
Daumann, N.N.; 8./Pz.Art.Rgt. 146 (1944 vermisst)
David, Helmut; Pz.Art.Rgt. 146 (*10.03.1923)
Decker, Karl-Heinz; 3./Pz.Art.Rgt. 146
Decker, Otto; Stabsgefreiter, 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1917 • vermisst Februar 1945)
Deckers, Karl-Heinz; Stab III./Pz.Art.Rgt. 145 (†29.06.---- Nettetal 1)
Dederich, Hermann; Gefr., 11./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1923 • vermisst Januar 1944)
Dederichs, Hans; Uffz., 12./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1913 • vermisst Dezember 1943)
Dege, Philipp; Lt., 11./Inf.Rgt. (mot) 60 (*12.04.1914 • †06.05.---- Kamen) EK II
Dege, Siegfried; 3./Art.Rgt. 146
Degenhard, N.N.; 9./Pz.Art.Rgt. 146
Degenhard, Ernst; Major d.R. u. DiNaFü (*14.10.1896 • †28.05.---- Gelsenkirchen)
Degner, Joachim; Lt. d.R. Fhr. 10.(Pi.)/Pz.Gren.Rgt. 60 (*30.05.1917 • vermisst 08.08.1944)
Dehof, Hubert; 2./Pz.Art.Rgt. 146 (*20.12.1921)
Dehling, Bernhard; 8./156 (*17.04.1922 • †16.05.---- Reken)
Deipenbrock, Hugo; Feldlazarett (mot) 66
Deitel, Paul; Gefr., 13./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1920 • vermisst März 1944)
Deitert, Hermann; Gefr., 5/Pz.Gren.Rgt. 60 (*1916 • vermisst November 1944)
Dellhofen, Jakob; Uffz., 5./Pz.Gren.Rgt. 60 (*11.07.1922)
Delvendahl, Georg; 3./Pz.Art.Rgt. 146 (*27.04.1923 • †02.11.---- Gauting)
Demant, Bruno; 4./60 (†10.11.---- Korschenbroich)
Dembinski, Paul; OGefr., 9.(s.G.)/Pz.Gren.Rgt. 156 (†07.01.1945)
Demmer, Alois; Feldlazarett (mot) 66 (*09.12.1908 • †06.01.---- Essen-Altenessen)
Deppe, Robert; Gren., Stab Pz.Gren.Rgt. 156 (*1926 • vermisst Januar 1945)
Derichs, Josef; (Fu.) 2./Pz.Nachr.Abt. 228 (*23.02.1920 • †11.06.---- Geilenkirchen)
Derix, Robert; Pz.Jäg.Abt. 228 (*04.12.1920 • †29.07.---- Bergheim-Niederaußem)
Derksen, Willi; 1./Pz.Art.Rgt. 146 (*28.09.1916 • †04.08.---- Goch 1)
Derlin, N.N.; Hptm. d.R., Kdr. H.Flak-Abt. 281
Dermann, Fritz; II./Pz.A.A. 116 (schwer am Kopf verwundet u. vermisst am 31.07.1944 Normandie)
Dernbach, Georg; 2./Kradschtz.Btl. 165, 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*27.08.1917 • †08.07.---- Limburg)
Desch/Desek, Anton; Gefr., 8./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1924 • vermisst Januar 1944)
Dessort, Alois; Rgts.Musikkorps 156
Detenbach, Michael; 3./Pi.Btl. 675
Deter, Hermann; Gren., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (†10.01.1944)
Detering, Julius; Lt. d.R., Zugfhr. Pz.Gren., 116. Pz.Div. (WBK Duisburg)
Deuß, Günter; Gefr., 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1925 • vermisst August 1944)
Deußen, Leo; 1./Kradschtz.Btl. 165 u. Pz.Jäg.Abt. 228 (†05.12.---- Heinsberg-Dremmen)
Deuter, Fritz; 6./Art.Rgt. 146 (*03.06.1911 • †04.06.---- Bielefeld)
Dhonau, Karl; 3./Pz.Art.Rgt. 146 (*26.11.1920 • †01.07.---- Duisburg-Meiderich)
Dickhoff, Bernhard; Art.Rgt. (mot) 146
Dieck, Andreas; OGefr., 5./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1914 • Oktober 1943)
Dieckmann, N.N.; Hptm. u. Chef 3./Pz.Pi.Btl. 675
Dieckmann, Ulrich; 2./Pz.Gren.Btl. 156 (†05.08.1944 Champs du Boult)
Dieckmann, Walter; OLt., ?, kam vom Ers.Btl. 156 (†13.10.1944 in Würselen)
Diederich, Klemens; 1./Pz.Aufkl.Abt. 116 (†02.03.---- Lippetal-Lippborg)
Diederichs, Fritz; Rgt. 60 (*1916, aus Remscheid-Godenberg)
Diedrichs, Walter; Gefr., 1./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1907 • vermisst November 1943)
Diefenbach, Heinrich; Pi.Btl. 675
Diehl, Walter; Kradschtz.Btl. 165 u. 3./60 (*10.05.1917)
Dieker, Fritz; 4./Pz.Gren.Rgt. 60 (*26.08.1923 [o. 10.02.1927?])
Diekmann, N.N.; 8./Pz.Art.Rgt. 146 (gefallen)
Diekmann, Heinrich; OLt. u. Chef 3./Pz.Pi.Btl. 675
Diekmann, Karl; OGefr., 10./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1907 • vermisst Januar 1944)
Diekmann, Rudolf; Soldat, 12./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1922 • vermisst Dezember 1941)
Dienemann, Karl; 3./60 sp. 7./60 (†18.02.---- Altena)
Dienhart, Fritz; OWm., IV./Art.Rgt. 146 bzw. 3./H.Flak. 281 (*08.03. 1915 • vermisst Januar 1943)
Diergardt, August; OGefr. III./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1912 • vermisst Januar 1944)
Dierichs, Hans; 4./Pz.Gren.Rgt. 60 (*07.04.1919 • †15.12.---- Gladbeck)
Dierichs, Josef; Nachr.Abt. 228
Dierkes, Hans; Rgt. 60
Dierkes, Ignaz; 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*23.04.1919 • †24.10.---- Mülheim)
Dierks, Eilhard; OLt. d.R. u. Chef 3./Pz.Jäg.Abt. 228 (aus Osnabrück, †06.04.1945 b. Belecke)
Diess, N.N.; OGefr., 1./Pz.Jäg.Abt. 228
Dießner, Hermann Heinz; 2./Pz.Gren.Rgt. 156 (†17.05.---- Brake)
Dietrich, Karl; 8./156 (*21.09.1921)
Dietsch, Hubert; San.Gefr., 5./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1908 • vermisst Dezember 1943)
Dietz, Georg; Gefr., 10./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1921 • vermisst November 1943)
Dietz, Hermann; 4./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*09.07.1915)
Dietz, Karl; Uffz., Stab I./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1920 • vermisst August 1943)
Dietz, Wilhelm; 11. bzw. III./60 (*29.05.1925 • †16.12.---- Hagen)
Dietzel, Friedrich; Stab Pz.Gren.Rgt. 60 (*12.01.1924 • †25.10.---- Wuppertal)
Differding, Adam; Stab II./60 (†25.02.---- Daun)
Dikomey, Walter; Soldat; kl.Kw.Kol. 6/66 (*1903 • vermisst Dezember 1943)
Dinkheller, Clemens; Soldat, 4./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1924 • vermisst Juli 1943)
Dinter, N.N.; 8./Pz.Art.Rgt. 146 (verw. 13.01.1945 b. Wibrin)
Dirding, Wilhelm, Gerhard; San.OGefr., (*02.04.1911 • †05.09.1944 zw. Monte Fiore u. Croce) siehe: "Windhund" 3/96
Dirksmeier, Hans-Rolf; 5./156 (*29.06.1925)
Disselhoff, Kurt; H.Flak-Abt. 281 (†16.12.---- Wiehl)
Distler, Hugo; OGefr., Pz.Werkst.Zug (*10.09.1912)
Dittberner, H.-Gustav; OGefr., 10./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1912 • vermisst Februar 1942)
Dittmann, Dr. Wilhelm; Feld-Ers.Btl. 66, 116. Pz.Div. (*18.07.1911 • †16.04.---- Itzehoe)
Dittmann, Josef; 9./Art.Rgt. 146 (*15.08.1921)
Dittrich, Günther; OGefr., FEB 66 (*1920 • vermisst März 1944)
Dittrich, Karl; Uffz., 8./156 (*21.09.1921 • †29.12.---- Buchen)
Dittus, Herbert; Gefr., 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1922 • vermisst November 1943)
Ditzler, Josef; OGefr., 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1922 • vermisst 31.01.1944 Sorotschino)
Dobbelog, Hans-Günther; 8./Pz.Art.Rgt. 146 (*08.06.1923 • †15.04.---- Clenze/Hannover)
Dobbertin, Ernst; 8./60 u. III./Pz.Gren.Rgt. 60 (*03.02.1916 • †06.12.---- Hagen/Westf.)
Doberts, Alfred; 14./60 (Fla-Kp.)
Dobslaw, Gerhard (Gerd); Nachr.Abt. 228, 1./H.Flak-Art.Abt. 281
Doebel, Gustav; 4./Aufkl.Abt. 116 (*18.07.1915)
Döben, Hans; 1 (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228 (†27.02.---- Bonn-Bad Godesberg)
Doebner, Reinhold; OLt., 12./Gren.Rgt. (mot) 156, DKiG
Döhring, Gerhard; Lt. d.R., Pz.Gren.Rgt. 156 (*1918) – (WBK Berlin IV) EK I
Döhring, Otto; MG-Schütze 1 in 9./Pz.Gren.Rgt. 156 (aus Dortmund • † Ukraine)
Döpper, Walter; Kradschtz.Zug Pz.Gren.Rgt. 156 (* 1920 • †27.11.---- Köln-Höhenberg)
Döring, Ernst; Stabsgefreiter, 2./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1918 • vermisst November 1944)
Döring, Franz X.; (†04.03.---- Lünen)
Döring, Heinrich; Lt. d.R., Gren.Rgt. (mot) 156 (*10.11.1922) EK II
Döring, Johannes Friedrich (Hans); 2./Pz.Rgt. 16 (*25.06.1921 • †04.03.---- Wiesbaden-Eigenheim)
Döring, Wilhelm; Pz.Gren.Rgt. 156 (†08.09.---- Bad Sassendorf)
Doerner, Günther; Gefr., Stabs-Kp. Gren.Rgt. (mot) 60 (*1924 • vermisst Februar 1944)
Dörner, Karl; Uffz., 3./Pi.Btl. 675 (*1914 • vermisst Oktober 1910)
Dörr, N.N.; 8./Pz.Art.Rgt. 146 (verw. 13.01.1945 b. Wibrin)
Dörsch, Hans; Lt., 1. u. 3./Pz.Jäg.Abt. 228 (†17.06.---- Herne)
Dörscheln, Siegfried; Lt. d.R., Zugfhr. s.Zug, 116. Pz.Div. (*08.12.1914) OM, EK II
Winken
Uwe2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1217
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 201896 | Verfasst am: 07.05.2013 - 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

Dohlen, Adam; Gefr., 2./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1922 • vermisst August 1944)
Dohmen, Josef; 3./Pz.Aufkl.Abt. 116
Dohrmann, Richard; 5./Art.Rgt. 146 (*13.11.1914 • †16.03.---- Hamburg)
Dokters, Lukas; OGefr., 11./Pz.Art.Rgt. 146 (*1914 • vermisst August 1944)
Dolba, Klaus; 4./Pz.Rgt. 16 (†20.12.---- Bad Breising)
Dolfen, Peter;
Dolle, Theodor; Soldat, 6./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1926 • vermisst September 1944)
Domgörgen, Paul; 4., 8. u. 12./60 (*22.08.1925)
Dominka, Gerhard; Uffz., 2./Pz.Abt. 116 (*1923 • vermisst Oktober 1943)
Dommes, Josef; Gefr., 6./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1925 • vermisst Dezember 1944)
Domröse, Bruno; Uffz. u. Gr.Fhr., 12./60 (*01.04.1918), NKSp.i.G. 01.12.1943
Doneit, Dietrich; OLt. u. Chef 3./Pz.Gren.Rgt. 156
Donnay, Walter; Maj. (Ing.) Kfz-Sachbearbeiter, Stab 16. Inf.Div. (mot)
Donwald, Karl; 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*05.05.1915 • †16.11.---- Dannenberg/Elbe)
Doppertin, Ernst; 4./60
Dorenbeck, Joachim; Lt., II. u. 7./Pz.Gren.Rgt. 60 (*15.07.1924)
Dorias, Heinz; Soldat, 11./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1924 • vermisst September 1943)
Dorn, Marcel; Pz.Gren., 6./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1915 • vermisst Oktober 1944)
Dorner, Franz; II./Pz.Art.Rgt. 146 (†23.09.1971 Haslach)
Dornfeld, Eberhard; (Fu.Kp.) 2./Pz.Nachr.Abt. 228 (†25.11.---- Esslingen)
Dornieden, Rudi; OGefr., 1./Pz.Jäg.Abt. 228 (*17.03.1921 • vermisst)
Dornhoff, Alois; (*06.03.1923)
Dornoff, P. Alois; St.Gefr., 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*23.12.1916 • †06.04.---- Runkel-Dehrn) NKSp.iG
Dorsch, Erwin; 3./Pz.Art.Rgt. 146 (*20.01.1915 • †29.05.---- Ellhofen)
Dortmund, Richard; OGren., 1./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1915 • vermisst Oktober 1943)
Dost, Emil Willi; OGefr., 2./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1912 • vermisst Juli 1943)
Dotterweich, Heinz; Lt. d.R., Zugfhr. 4./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1917)
Dotterweich, Sebastian C.; I./156 (*22.07.1916 • †06.12.1958)
Draxler, Alois; Gefr., 2./Pi.Btl. 675 (11.06.1912 • vermisst September 1942)
Drecksmeier, Rudolf; OGefr., 3./Art.Rgt. (mot) 146 (*1916 • vermisst Dezember 1941)
Dreesgrönemeyer, Franz; 2./Pi.Btl. 675 (*06.05.1906 • vermisst Oktober 1943)
Dreesmann, Wilhelm-Bernhard; 6./Pz.Gren.Rgt. 60 (†01.09.1959)
Drees, Karl-Heinz; Gefreiter/Uffz., 3./Pz.Jäg.Abt. 228, RK
Dreher, Willi; Lt., 116. Pz.Div. (*15.07.1914) EK I
Dreiling, Hermann; Lt., 5./Pz.Gren.Rgt. 60 (*19.10.1912 • †09.01.---- Niederneisen)
Dreismann, Leo(pold); 8. u. 4./Pz.Gren.Rgt. 60 (*04.04.1918 • †06.04.---- Verl)
Drenge, Werner; Stabsgefreiter, 116. Pz.Div. († Ende Dez. 1944, ruht Niederehe)
Drescher, Karl-J.; 1. u. 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*21.10.1924)
Drescher, Wolfgang; Stab Art.Rgt. 146 (*31.01.1910 • †07.08.1964)
Dressel, Reinhard; Uffz., 2./H.Art.Abt. 281 (*1920 • vermisst Januar 1944)
Dreßler, Heiner; Staffelfhr. d. Kradmelder, 8./Pz.Gren.Rgt. 156 (†28.03.1945 Raum Dorsten)
Dreßler, Manfred; Gefr. u. ROB, Rgt. 156 u. Pz.Aufkl.Abt. 116 (*19.07.1924 • †10.01.---- Schwelm)
Drewell, Hermann; Lt. d.R., Pz.Gren.Rgt. 60 (*23.11.1924) EK II
Drewes, Anton; 4./60
Drewes, Philipp; Rgts.Stab 60 (*28.04.1915)
Drews, Friedrich/Fritz; 7./60 bzw. II./60 (*22.10.1914)
Drews, Martin; OGefr., 4. Kf.Kp. Pz.Div.Nachsch.Tr. 66 (*1907 • vermisst August 1944)
Drexelius, Georg; 9./Pz.Gren.Rgt. 60 (*05.12.1923 • †30.08.---- Kerpen?)
Dreyer, Georg; 9./156
Dreyer, Heinz; Stab Pz.Aufkl.Abt. 116 (*05.06.1925)
Dreyschultze, Willi; OGefr., 4./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1914 • vermisst März 1944)
Driessen, Bernd; Feldlazarett (mot) 66 (†06.10.---- Dingden)
Drießen, Martin; 3./Flak-Art.Abt. (mot) 281 (*04.10.1922 • †04.08.---- Würselen)
Drießen, Werner; Soldat, 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1925 • vermisst Januar 1944)
Drinkert, Helmut; Gefr., 1./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1920 • vermisst Juli 1943)
Dröge, Wilhelm; 13./60 (*27.11.1910 • †12.11.---- Mülheim/Ruhr)
Dronhofer, Alfred; Gefr., 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (†11.11.1944 Hürtgen), ruht in Winden
Düfel, Otto; OGefr., (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*1924 • vermisst Februar 1944)
Düllmann, August; 4./60 bzw. 8./60 (*29.09.1919)
Düllmann, Franz; Div.Feld-Lazarett (mot) 66
Düllmann, Heinz; 2./Pz.Art.Rgt. 146 (*19.08.1922 • †06.05.---- Wuppertal)
Dümmer, N.N.; Uffz., 1./Pz.Jäg.Abt. 228
Dünne, Bernhard; OGefr., 6./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1903 • vermisst Juli 1943)
Düren, Heinz; 8./60 (†08.02.---- Bonn-Eppendorf)
Dürhammer, Wilhelm; Soldat, 5./Art.Rgt. (mot) 146 (*1909 • vermisst Januar 1944)
Dürnholz, Josef; Soldat, 5./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1924 • vermisst Juli 1943)
Dürr, N.N.; Leutnant u. Zugfhr. 7./60 († Juli 1941)
Dürr, Helmut; 14./156 (*25.05.1921)
Düssel, N.N.; 6./60
Düsselmann, Fritz; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228
Düsterhöft, Bruno; (Fspr.Kp.) 1./Pz.Nachr.Abt. 228 (*25.05.1920)
Duffe, Heinrich; 1./Pz.Aufkl.Abt. 116 (†20.02.---- Bad Essen)
Dullin, H.; 1./Pz.Art.Rgt. 146 (*14.08.1927)
Dultz, Alfred (Bashir); 1./Pz.Jäg.Abt. 228 (*16.03.1913 • †19.10.---- Tangstedt 2)
Dumm, Otto; Gefr., Brüko K /Pz.Pi.Btl. 675 (*1925 • vermisst Februar 1945)
Dunkel, Johann; OGefr., 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1918 • vermisst 1943)
Dunkel, Richard; Gren., 5./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1907 • vermisst Februar 1944)
Dunker, Erich; OGefr., 2./Art.Rgt. (mot) 146 (*1916 • vermisst Januar 1942)
Dunker, Rudolf; Major, 116. Pz.Div., zul. Kampf-Kdt. von Beckum
Dunkerbeck, Heinrich; Soldat, 2./Pz.Jäg.Abt. 228 (*1925 • vermisst März 1944)
Dux, Herbert; OGefr., 9./156 (aus Pommern)
Dusemund, Heinrich; schw.Kp./Pz.Aufkl.Abt. 116 (†10.09.---- Rachting)
Dyong, N.N.; OGefr., 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (†26.12.1944 Marche/Belgien?)
Dziggel, Heinz; Pz.Jäg.Abt. 228 (*01.12.1915)
Ebbert, Johann; Gren., (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228 (*1924 • vermisst März 1944)
Ebbinghaus, Otto; Div.Stab 1116. Pz.Div. (*1910 • †23.12.---- Deilunghofen)
Ebeling, Günter; 4./Pz.Rgt. 16 (*30.11.1923)
Eber, Georg; 9./Art.Rgt. 146 (*28.06.1916 • vermisst März 1944)
Eberg, Fritz; 1./Pz.Gren.Rgt. (mot) 60 (†08.04.---- Witten)
Eberhard, Helmut; OGren., 7./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1924 • vermisst Juli 1943)
Eberhard, Walter; Lt., 9./Gren.Rgt. (mot) 156 (*05.05.1919 • †28.09.1968 Hiddenhausen) EK II
Eberharter, N.N.; Uffz., 1.(Pz.Späh)/Kradschtz.Btl. 165
Eberl, Norbert;
Eberskirchen, Rudolf; II./Art.Rgt. 146 (*05.12.1919)
Ebert, Kurt; OGefr., 10.(Pi.)/Pz.Gren.Rgt. 156 (*1912 • vermisst August 1944)
Eberwein, Theo; Gren., Stabs-Kp. Pz.Gren.Rgt. 60 (*1927 • vermisst Dezember 1944)
Ebbinghaus, Otto; Div.Stab (†23.12.----)
Ebner, Ulrich; 3./60 sp. 7./60 (*23.08.1914)
Echs, N.N.; OLt. 5./Pz.Abt. 116 (†30.12.1941)
Eckart, Gottfried; Gren., 13./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1924 • vermisst Februar 1944)
Eckel, Erich; Stab Art.Rgt. 146 (*22.08.1920)
Eckel, Heinrich; Art.Rgt. 146 (*24.11.1914 • †10.04.---- Hamm-Werries)
Eckel, Wilhelm; Gefr., Stabs-Kp. Pz.Gren.Rgt. 156 (*1924 • vermisst August 1944)
Eckert, Ernst Helmut; Uffz., 4./Pz.Abt. 116 (*05.03.1921 • †08.06.---- Düsseldorf-Oberkassel)
Eckhardt, Fritz; 9./Pz.Art.Rgt. 146 (*24.11.1920 • †28.03.---- Schwelm)
Eckstein, Andreas; Kr.Kw.Zug/ San. 66 (*20.09.1921 • †19.01.---- Röthenbach/Pegnitz)
Eckstein, Gabriel; Stabs-Bttr. III./Art.Rgt. 146
Eckstein, Otto; San.OFw., Stab II./60 (*26.05.1910 • †26.05.---- Recklinghausen) EK II u. I, NKSp.
Eckstein, Werner; 2./156 (*27.05.1918)
Edelmann, Wilhelm; 3. u. 7./Pz.Art.Rgt. 146 (*27.01.1914)
Effenberger, Gerhard; OGefr., 5./60 (*08.10.1922 • †17.12.1944 in Schönecken)
Eggert, Willy; Soldat; 7./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1910 • vermisst Dezember 1944)
Egli, Johannes; Lt., (SPW-Kp.)/Pz.Aufkl.Abt. 116 (*06.08.1922) EK II, OM, VwA.s.
Ehberg, Fritz; 1./60
Ehlens, Johann; Fw., 1./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1914 • vermisst Dezember 1944)
Ehlers, N.N.; HFw., 2./Pz.Jäg.Abt. 228
Ehlers, N.N.; Oberzahlmeister, Stab I./Pz.Gren.Rgt. 156
Ehlers, Otto; 1./Pz.Pi.Btl. 675 (*08.08.1912 • †30.12.---- Hannover)
Ehlert, Wilhelm; Gren., 8./Gren.Rgt. (mot) 156 (vermisst 1944)
Ehlich, Emil; Gefr., 3./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1909 • vermisst Januar 1944)
Ehr, N.N. von; 5./Inf.Rgt. (mot) 156 (†08.08.1941 b. Wolschi/Martinowka) beerd. am 10. Martinowka
Ehrhorn, Rolf; Lt. d.R., Zugfhr. Kradschtz., Gren.Rgt. (mot) 156 (*26.04.1920) EK I, OM
Ehring, Bernhard; Gren., 9./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1906 • vermisst September 1943)
Ehrlich, Karl; Gefr., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (†06.12.1943)
Eibel, Franz; Oberschütze, 1./Inf.Rgt. (mot) 60
Eichel, Adolf; H.Flak-Abt. 281 (*24.04.1918 • †08.05.---- Gau-Algesheim)
Eicholt, Emil; OGefr., 3./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1910 • vermisst Januar 1944)
Eicholt, Heinrich; 13./Pz.Gren.Rgt.60 (*05.07.1923)
Eichholz, N.N.; Uffz., 1./H.Flak-Art.Abt. 281
Eichholz, Edgar; Uffz., 1./60 (*16.11.1926)
Eichholz, Kurt; 5./Pz.Gren.Rgt. 60 (*04.07.1913 • †07.03.---- Duisburg)
Eichler, Gustav; Gefr., 5./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1914 • vermisst September 1944)
Eichler, Willi; 5./Art.Rgt. 146 (*22.11.1919 • †01.10.---- Essen)
Eichmüller, N.N.; Leutnant, Pz.Aufkl.Abt. 116
Eick, Georg; 5./Pz.Art.Rgt. 146 (*15.04.1922)
Eickel, Erich; Stabs-Bttr. Art.Rgt. 146 (*22.08.1920)
Eickermann, Rudolf; Gefr., 4./60 (*1919 • vermisst)
Eiden, Hans; MG-Btl. 3, K.B. 165 u. Vers.Kp. Pz.A.A. 116 (*12.06.1918 • †25.12.---- Reinsfeld)
Eiden, Dr. Josef; San.Kp. 2/66 (*12.08.1909 • †22.08.---- Leverkusen)
Eierdei, Oskar; Gefr., 2./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1923 • vermisst November 1943)
Eikens, Heinrich; Gefr., 11./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1922 • vermisst Januar 1944)
Eikholt, Karl; Stabs-Kp. Art.Rgt. 146 (*9.03.1908 • †00.12.---- Rheda-Wiedenbrück)
Einhoff, Bernhard; Gefr., 7./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1923 • vermisst Juli 1943)
Einighammenr, Hein/Heinrich; 4./60 (†14.11.1943)
Einstmann, Johannes Bernhard; 9./Pz.Art.Rgt. 146 (†26.02.---- Ahlen/ü. Papenburg)
Einwächter, Hans; Lt., II./Pz.Rgt. 16 (*12.02.1923 • †16.12.1944 b. Lützkampen) OLt. posthum
Eisele, Franz; Major d.R., Kdr. II./Pz.Art.Rgt. 146 (*30.10.1894 • †24.06.---- Göppingen), DKiG
Eisen, Josef; letzter Adj. des Pz.Pi.Btl. 675 (*15.03.1924)
Eisenbeis, Edmund; II./Art.Rgt. 146
Eisenberg, Herbert; Stab Rgt. 156
Eisenborn, Theo; 13. u. 9./Pz.Gren.Rgt. 60 (*03.09.1914 • †05.03.---- Schloßheck)
Eisenhauer, Hans; Gefr., 3./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1911 • vermisst Oktober 1944)
Eisenhut, Bernhard; 11./60 u. 1./Pz.Gren.Rgt. 60 – Fahrer des SPW Nr. 101 (*10.04.1925)
Eisenkrämer, Willy; San.Kp. 2/66
Eisenmenger, Kunibert; 1./Pz.Art.Rgt. 146 (*14.04.1916 • †16.05.---- Höhn/Westerwald), DKiG
Eisermann, Johannes; Oberst, Kdr. K.B. 165 u. Gren.Rgt. 156 (08.02.1910 • †30.05.----), DKiG, RK
Eissel, Karl-Heinz; 1./Pz.Jäg. 228 (†28.07.1967)
Eitel, Friedrich; Hptm., Pz.Jäg.Abt. 228 (*22.08.1908), 10/42 Kdr. Pz.Jäg.Abt. 4, verm. i. Stalingrad
Eiting, Wilhelm; 3./Pz.Jäg.Abt. 228 (*06.08.1925)
Elberskirchen, Rudi; 4./Pz.Art.Rgt. 146 (†19.09.---- Schwalbach-Saar)
Elbreder, Ewald; II./60 (*20.05.1912)
Elend, Werner; Rgt. 156 (*26.06.1921)
Eller, Friedrich; OGefr., 5./Art.Rgt. (mot) 146 (*1919 • vermisst Januar 1944)
Ellerbrock, Adolf; I./156
Ellerbrock, Herbert; 14./156
Ellering, Josef; Gefr., 3./Pz.Pi.Btl. 675 (*1924 • vermisst Juli 1944)
Ellies, Josef; 5./60 (*21.06.1918)
Elling, Franz; Vers.Kp. I./Pz.Rgt. 16 (*02.10.1924 • †21.06.---- Rheine)
Elsche, Horst; 7./60 (*05.02.1925 • †28.11.---- Herdecke)
Elsensohn, Alfred; 116. Pz.Div. (zul. „Rheinwiesenlager“)
Elsing, Hermann; 3./Pz.Jäg.Abt. 228 (*14.10.1920 • †18.06.---- Uedem)
Elsper, Franz; 8./60 (*11.12.1916 • †18.03.---- Fürstenau)
Elsweiler, Wilhelm; 4./60 (†16.09.----)
Elten, Wilfrid van; Lt. d.R., Gren.Rgt. (mot) 156
Elterlein, Max-Diether von; Lt, 8./Pz.Rgt. 16 (*18.11.1922) zul. Kdt. StuG. Nr. 706
Eltien, Otto; OGefr., 6./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1914 • vermisst Oktober 1943)
Elting, Wilhelm; 3./Pz.Jäg.Abt. 228 (*06.08.1925)
Empting, Eduard; 9./60 (*13.09.1920)
Enderle, Kurt; OGefr., Stab III./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1917 • vermisst März 1944)
Enders, Günter; Rgts.Stab 60 (*11.09.1915 • †13.04.---- Essen 1)
Endlich, Helmut; 2./Pz.Gren.Rgt. 156 (†23.02.---- Nordenham)
Endris, Werner; Gefr., 8./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1922 • vermisst Januar 1944)
Endt, Erich vom;
Engel, Alfons; 5./60 u. 1./60, Stabs-Kp. Pz.Gren.Rgt. 60 (*14.12.1917 • †05.12.---- Köln)
Engel, Heinz; 1./Art.Rgt. 146 (*19.08.1920 • †10.12.---- Carlsbad/Californien/USA)
Engel, Heinz; OGefr., 7./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1919 • vermisst Dezember 1943)
Engel, Karl Heinz;
Engels, Johann; Stab 116. Pz.Div. (Mondorf)
Engels, Johann; Stabsgefreiter, 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1915 • vermisst März 1944)
Engels, Johannes; Fw., I./Pz.Rgt. 16 (*18.07.1918 • †27.01.1945 Bolsdorf/Art.Volltr.) ruht Oberbettingen
Engels, Matthias; I./Pz.Art.Rgt. 146 (*10.03.1911 • †22.02.---- Köln 30)
Engfer, Eduard; San.Kp. 1/66 (*1913 • vermisst November 1942)
Engh, Heinz; 1./Pz.Aufkl.Abt. 116 (†03.01---- Bad Bergzabern)
Englert, Franz; Uffz., 4./Pz.Abt. 116
Enishänsel, Alfred; 7./Pz.Gren.Rgt. 60 (*22.06.1916 • †16.10.---- Schwalbach-Limes)
Ensminger, Willy; 4./60 (*19.09.1915 Mackweiler/Elsaß • vermisst Januar 1944 Raum Loschkarewka)
Enk, Hans; I. u. II./60 (*28.08.1921)
Enke, Eberhard; OGefr., (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*1922 • vermisst Januar 1944)
Eppe, Kurt; Stabs-Bttr. III./Art.Rgt. 146 (*07.02.1921 • †04.10.---- Wuppertal-Langerfeld)
Epple, Ernst; Rgts.Musikkorps 156
Erb, Prof. Dr. N.N.; Stabsarzt I./60
Erbe, Herbert; Gren., 3./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1926 • vermisst September 1944)
Erdland, Alexander; OLt. d.R. u. O2 (Ib) 116. Pz.Div. (*10.10.1914 • †25.03.---- Oelde) EK II, OM
Erdmann, Albrecht; San.Uffz., 1./Pi.Btl. 675 (*22.08.1917 • vermisst Dezember 1943 / Saporoshje?)
Erdmann, Hans; 13./Pz.Gren.Rgt. 60 († 1944 b. Berville sur Seine?)
Erdmann, Willi; OLt. d.R. u. Chef 6./Pz.Rgt. 16
Erdt, Konrad; OGefr., 5./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1917 • vermisst Februar 1942)
Erfurt, Willi; Gefr., 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1925 • vermisst August 1944)
Erkens, Reiner; 1./Inf.Rgt. (mot.) 60 (†21.11.---- Köln)
Erlewein, Karl; II./Art.Rgt. 146 (*31.07.1919)
Erler, N.N.; Kradschtz.Btl. 165
Ermert, Rudolf; 11. u. 14./60 (*08.11.1923 • †31.01.---- Bonn-Dransdorf)
Ernst, Erwin; OGefr., 12./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1920 • vermisst Februar 1944)
Ernst, Heinrich; Stabs-Kp. MG-Btl. 3 u. Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1916 • †22.08.---- Herborn)
Ernst, Hermann; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228
Ernst, Werner; Pz.Aufkl.Abt. 116 (*03.11.1916)
Ernst, Wolfgang; Lt., Pz.Gren.Rgt. 60 (*23.10.1922)
Eron, Johann; OGefr., Stabs-Kp. Pz.Gren.Rgt. 60 (*1924 • vermisst September 1945)
Ertl, Dieter; H.Flak-Art.Abt. 281
Ertl, Johann; 1./Pz.Pi.Btl. 675 (*10.11.1911 • †15.12.---- Ried/Innkreis, Österreich)
Erven, Harald; 2./Inf.Rgt. (mot) 60 *19.08.1921)
Erz, Johannes; 1./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*17.05.1924 • †07.01.---- Neuss)
Erzfeld, Wilhelm; 3./60 (*20.06.1909)
Esch, Jakob; OGefr. u. Melder, 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*25.07.1921), DKiG, NKSp.iG 12.12.1944
Esch, Josef jun.; II./Pz.Art.Rgt. 146
Esser, Hans; 3./Pz.Jäg.Abt. 228
Esser, Hubert; 4./Pz.Aufkl.Abt. 16 / 16. Pz.Div. !! (†06.07.---- Düren)
Esser, Paul; 8./156 (*15.05.1920 • †27.11.---- Köln 1)
Esser, Wilhelm; 9./60 (*1921 • †22.02.---- Köln-Ehrenfeld)
Eßler, Rudolf; Uffz, Stab Art.Rgt. (mot) 146 (*1918 • vermisst Juli 1943)
Eßling, Heinz; Gren., 3./Inf.Rgt. (mot) 156 (*1921 • vermisst Dezember 1941)
Eßmayer; 1.(Pz.Späh)/Kradschtz.Btl. 165
Ester, Werner; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228
Esters, Heinz; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228 (*02.07.1920)
Etzel, Wilhelm; 3./60 sp. 7./60 (*18.03.1919 • †12.08.---- Essen)
Etzkorn(m), Heinrich; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228 (*09.02.1921 • †16.03.---- Römerberg)
Euler, Fritz; OLt., 5./K.B. 165, 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*20.04.1915 • †06.10.---- Offenbach), DKiG
Euler, Heinrich; 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*16.07.1915 • †07.02.---- Altenstadt)
Eulgem, Franz; Gefr., 3./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1914 • vermisst Dezember 1943)
Eusterholz, Heinz; 2./DiNaFü (*13.05.1910 • †16.12.---- Leverkusen 1)
Even, Harald; 2./Pz.Gren.Rgt. 60 (†20.04.---- Detmold)
Everhardt, N.N.; OSchtz., 2./Pz.Aufkl.Abt. 116
Evers, Heinz; Gefr., 6./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1925 • vermisst September 1944)
Ewald, Friedrich-Wilhelm; 1./Pz.Art.Rgt. 146 (*05.12.1923 • †05.11.---- Recklinghausen)
Ewald, Karl-Hermann; OGefr., 5./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1909 • vermisst September 1943)
Ewers, Edmund; Gren., 9.(s.G)/Pz.Gren.Rgt. 156 (†22.12.1944)
Ewig, Otto; 12./Gren.Rgt. (mot) 60 (*21.01.1914 • †18.01.---- Bochum-Dahlhauesen)
Eymäl, Arnold; OGefr., Stab Pz.Pi.Btl. 675 (*1909 • vermisst August 1944)
Eyrich, N.N.; Pz.Art.Rgt. 146
Winken
Uwe2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1217
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 201908 | Verfasst am: 08.05.2013 - 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

Faber, Nikolaus; OWm. 3./Pz.Art.Rgt. 146 (*1915 • †06.10.1970 Roth/b. Gerolstein)
Fabry, Friedrich; 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*25.05.1920 • †31.03.---- Mülheim/Ruhr)
Fabry, Gerd; Pz.Gren.Rgt. 156 (*14.11.1925)
Fänger, Lorenz; Gren., 6./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1919 • vermisst Juni 1943)
Färber, Klaus Peter; Pz.Aufkl.Abt. 116 (†19.07.---- Oberhausen)
Fäsche, Hermann; Gren., 9.(s.G.)/Pz.Gren.Rgt. 156 (†05.01.1945)
Fahr, Franz; DiNaFü (*01.03.1911)
Faiss, Karl; 4./Pz.Art.Rgt. 146 (*01.01.1919 • †08.01.---- Tübingen)
Falck, Dr. Eberhard; OStInt./Div.Intendant 116. Pz.Div. (*20.09.1911 • †25.04.---- Heidelberg)
Falk, Bruno; Lt., Rgts.Stab Pz.Gren.Rgt. 60 (*1921 • vermisst Januar 1943)
Falk, Günter; H.Flak-Art.Abt. (mot) 281 (†05.11.---- Duisburg)
Falke, Wilhelm; Rgt. 156 (*06.08.1919)
Falkenberg, Emil; Gefr., 2./Gren.Rgt. (mot) 60 (*07.01.1925 • vermisst September 1943)
Falkenberg, Erich; Soldat, FEB 66 (*1924 • vermisst Oktober 1943)
Fangenheim, Franz; 4./156 u. I./156 (†10.09.---- Inden-Pier)
Faross, Alfons; DiNaFü (*16.08.1908)
Fasch, Heinz; 3./156 (*15.12.1919 • †26.09.---- Wietmarschen)
Faßbender, Johannes; OGefr., 7. u. 3./60 (*15.01.1920 Bad Godesberg • †24.01.1944 b. Ssorotschino)
Fassbender, Walter; Pz.Werkst.Kp. 1./W.Kp. 66 (*31.12.1920 • †12.09.---- Kamp-Lintfort)
Faßbender, Wilhelm; Gren., 9./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1906 • vermisst Oktober 1943)
Faßmann, Herbert; Div.Stab 116. Pz.Div. (*18.08.1910 • †26.05.---- Bad Salzuflen)
Fath, Georg; OGefr., 1./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1918 • vermisst November 1943)
Faust, Heinz; Gefr., 11./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1923 • vermisst Dezember 1943)
Faustmann, N.N.; OFw., 4.(schw.)/Pz.Gren.Rgt. 156
Fechner, N.N.; Leutnant u. Adj. III./60 – s.u. vmtl. identisch
Fechner, Heinz; OLt., Zugfhr. i. d. 9./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1922)
Fechner, Josef; (†08.03.1973 Westerholt)
Fechtner, N.N.; Fw., 2./Inf.Rgt. (mot) 60
Federolf, Georg; OGefr., Vers.Kp. Pz.Aufkl.Abt. 116 (*24.08.1919 • vermisst 15.08.1944)
Fehr, Georg; II./Art.Rgt. 146 (*26.04.1921)
Fehrenbach, Leopold; II./Art.Rgt. 146 (†14.06.1971 Konstanz)
Fehrholz, Ludwig; Stab Pz.Gren.Rgt. 60 (*24.02.1916 • †22.04.---- Essen-Werden)
Feiber, Waldemar; San.Staffel u. Vers.Kp. I./Pz.Rgt. 16 (†23.08.---- Butzbach)
Feige, Paul; Gren., 6./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1918 • vermisst November 1944)
Feikes, Walter; 1./H.Flak-Art.Abt. 281
Fein, Fritz; Pz.Rgt. 16 (*07.03.1915)
Feldhaus, Heinrich; OGefr., 2./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1911 • vermisst Juli 1943)
Feldhaus, Hermann; (Fu.Kp.) 2./Pz.Nachr.Abt. 228 (†14.08.---- Wilhelmshaven)
Feldhaus, Theo; Kradschtz.Btl. 165 (*01.04.1922)
Feldmann, Paul; Pz.Gren., 5./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1906 • vermisst Februar 1945)
Feldmann, Theodor; Art.Rgt. 146 (*14.12.1916 • †11.02.---- Haltern)
Feldt, Karl; Rgts.Stab Gren.Rgt. (mot) 60 (*1923 • vermisst Oktober 1943)
Fellmann, Dieter; Lt. d.R., Pz.Gren.Rgt. 60 (*19.04.1923)
Fellner, Hans; OGefr., 5./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1911 • vermisst Januar 1943)
Fels, Bernhard; 7./Pz.Gren.Rgt. 156 (*06.12.1923 • †31.01.---- Drensteinfurt)
Felske, Helmut; Oberzahlmeister, Gren.Rgt. (mot) 60 (†05.03.1973 Wattenscheid)
Fenger, Gerhard; 4./Pz.Gren.Rgt. 60
Fergen, Heinz; OGefr., 2./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1919 • November 1943)
Fernolz, Kurt; 8./60 (*11.03.1923)
Feßlmaier, Philipp; Soldat, 3. kl.Kw.Kol. 66 (*1922 • vermisst November 1942)
Fester, Josef;
Fethke, Albert; Gefr., 9./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1924 • vermisst Januar 1944)
Fetten, Alexander; (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (†19.04.---- Essen)
Fiala, Wilhelm; 2./Pz.Pi.Btl. 675 (*08.06.1910, zul. Wien)
Fiby, Josef; 2./PiBtl. 675 (†27.01.---- Frättingsdorf/Österr.)
Fickler, Gerhard; MG-Btl. 3, K.B. 165, Pz.Aufkl.Abt. 116 (*01.01.1910 • †07.10.---- Büdingen)
Fidder, Heinz; Schütze, 1./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1924 • vermisst Juni 1943)
Fiebig, Kurt; OGefr., 12./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1911 • vermisst September 1943)
Fieseler, Hans; Stabs-Bttr. III./Pz.Art.Rgt. 146 (*29.08.1921)
Figisiak, Helmut; Pi.Zug Pz.Aufkl.Abt. 116
Filler, Gerhard; Gefr., Stabs-Kp. Gren.Rgt. (mot) 156 (*1923 • vermisst Juli 1943)
Filzmoser, Walter; Soldat; 8./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1907 • vermisst Januar 1944)
Fingberg, Helmut; Stabs-Kp. Rgt. 156 (†11.04.---- Obertshausen)
Finke, Heinrich; Pz.Rgt. 16 (†09.11.---- Dortmund)
Finke, Herbert; OGefr., 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (* 1922 • vermisst Januar 1945)
Finkentey, Hans; Nachr.Abt. 228
Finzer, Adolf; 4. u. 12./Pz.Gren.Rgt. 60 (*28.03.1925 • †06.11.---- Öhringen)
Fisch, Ernst; OGefr., 2./Kradschtz.Btl. 165 (*1918 • vermisst Juli 1942)
Fischbach, Hans; 1./Art.Rgt. 146 (*07.04.1917)
Fischer, N.N.; Leutnant u. Kp.Fhr. im Kradschtz.Btl. 165
Fischer, Erich; Oberpionier, 2./PiBtl. 675 (*1924 • vermisst Juli 1943)
Fischer, Ewald; Fw., 11./Inf.Rgt. (mot) 60 / FAR 381 (*31.12.1914 • †30.11.---- Bochum)
Fischer, Fritz; OLt. d.R., 8./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1914 • vermisst Oktober 1942), DKiG
Fischer, Friedrich; 3./60 sp. 7./60 (*02.05.1917 • †22.03.---- Hagen/Westf.)
Fischer, Friedrich Wilhelm; 5./Pz.Art.Rgt. 146 (*21.01.1914 • †03.08.---- Dortmund)
Fischer, Hans; Soldat, 13./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1925 • vermisst Dezember 1944)
Fischer, Hans; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228 (*08.03.1919 • †12.01.---- Wiltingen)
Fischer, Hans-Günter; 14./Pz.Gren.Rgt. 156 (*30.08.1922 • †21.08.---- Hagen/Westf.)
Fischer, Heinrich; 3./60 (*02.05.1917)
Fischer, Heinz; Gren., 7./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1925 • vermisst Februar 1944)
Fischer, Helmut; OLt., 1./Pz.Jäg.Abt. 228 (*11.03.1914 • †02.10.---- Dalheim)
Fischer, Hermann; Uffz., 1./Inf.Rgt. (mot) 156 (*1916 • vermisst August 1941)
Fischer, Josef; Uffz., 3. Kf.Kp. Pz.Gren.Div.Nachsch.Tr. 66 (*1913 • vermisst Dezember 1944)
Fischer, Karl; Lt. d.R., Zugfhr. im Pz.FEB 146 (*06.05.1922)
Fischer, Manfred; Stabsgefreiter, 2. u. 11./156 (*02.04.1921)
Fischer, Otto; Oberst, Kdr. (III./60) u. Pz.Gren.Rgt. 156 (*24.07.1908 • †14.03.---- Köln 71) RK
Fischer, Paul; 3./Pz.Abt. 116 u. 3./Pz.Rgt. 16 (*12.11.1916 • †02.10.---- Braunschweig)
Fischer, Paul; Gefr., 8./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1922 • vermisst August 1944)
Fischer, Rudolf; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228 (*05.12.1920)
Fischer, Rudolf; Gren., 9./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1908 • vermisst Januar 1944)
Fischer, Walter; 1./Pz.Art.Rgt. 146 (*18.09.1918 • †05.03.---- Much)
Fischer, Walter; Nachr.Abt. 228 (*05.12.1920) – s.o. Rudolf, vmtl. identisch
Fischer, Walter; Pz.Abt. 116
Fischer, Willi; OGefr., Schlächterei-Kp. 66 (*27.10.1910 • vermisst März 1944)
Fisseni, Peter; 8./156 (*09.11.1912 • †31.03.1964 Nittel b. Trier)
Fitschen, Fritz Martin; 6./Gren.Rgt. (mot) 156 (*11.10.1920 • † ---- Kutenholz)
Flach, Josef; Gefr., 10./Inf.Rgt. (mot) 60 (*29.05.1922 • †02.08.1941 Swerdlikowo)
Flad, Karl; 5. Bttr. bzw. II./Art.Rgt. 146 (*19.05.1919)
Flanhardt, H.-Günter; Soldat, 10./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1923 • vermisst November 1942)
Flake, Max; III./60 (†11.06.1969 Bochum)
Flake, Walter; I./Pz.Gren.Rgt. 60 (*23.07.1914)
Flath, Hermann; II./Pz.Rgt. 16 (*1923 • †10.12.---- Braunschweig)
Flath, Karl-Hermann; Hptm. u. Chef 3.(Panther)/Pz.Rgt. 16
Flecke, Herbert; Major u. Kdr. I./Pz.Gren.Rgt. 156, DKiG
Fleckenstein, Hermann; 8./Pz.Rgt. 16 (*19.04.1925)
Fleer, Alfons; (Fspr.Kp.) 1./Pz.Nachr.Abt. 228 (*28.01.1911)
Fleischmann, Hans; Gefr., 4./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1919 • vermisst Dezember 1944)
Fleurin, Horst; OGefr., 10./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1922 • vermisst Februar 1944)
Flicker, Karl-Heinz; OGefr., 2./Pz.Abt. 116 (*1922 • vermisst November 1944)
Fliesberg, Heinz; 14./156
Flintrop, N.N.; MG-Schütze 2./Pz.Aufkl.Abt. 116
Flömer, Karl; Stabs-Kp. Pz.Gren.Rgt. 60 (*11.07.1919 • †20.03.---- Wiefelstede)
Flörchinger, Karl; OLt. u. Chef 6./Pz.Gren.Rgt. (mot) 60
Flöring, N.N.; Stabswachtmeister, 1./H.Flak-Art.Abt. 281
Flötotto, Hermann; 9./Pz.Art.Rgt. 146 (*13.12.1913 • †05.02.---- Gütersloh)
Flöttmann, Heinrich; OWm., 9./Pz.Art.Rgt. 146 (*24.04.1915 • †10.08.1944 b. Evon nahe Schloß Dompière)
Florenberg, Karl-Heinz; 12./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1921 • †19.12.---- Dortmund)
Florenz, Heinrich; Lt., 16. Pz.Gren.Div. (*15.0.1921 Düsseldorf • †20.11.1943)
Flores, N.N.; Div.Feldlazarett (mot) 66
Flory, Peter; Fhj.San.Fw. Div.Feldlazarett (mot) 66 (*04.03.1919 • †25.03.---- Fredeburg)
Flottmann, Günter; Pi.Btl. 675
Fluck, Wilhelm; OGefr., 2./Gren.Rgt. (mot) 60 (*16.10.1921 • †21.07.1943 Russland)
Fobbe, Robert; Nachr.Abt. 228 / Werkst.Kp. 156 (*18.06.1912 • †15.05.1945)
Fölger, Ernst; (†22.09.---- Lünen)
Foerschner, Otto; Stab Art.Rgt. 146 (*21.10.1916 • †04.07.---- Bernstadt)
Förster, Herbert; Feldwebel, 9./156 (aus Zoppot/b. Danzig)
Förster, Paul; Gefr., 7./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1908 • vermisst Juli 1943)
Foller, Karl; (*26.11.1896 • †18.12.---- Hohenlimburg) – Vorstandsmitglied des Familienverbandes
Folgemann, N.N.; Lt. d.R., Zugfhr. i. d. 16. Pz.Gren.Div.
Fonteyn, Hans; 1./Pz.Jäg.Abt. 228 (*14.02.1916 • †20.01.---- Düsseldorf 1)
Foral, Albert; Pz.Jäg.Abt. 228
Forbach, Friedrich; Stabs-Kp. I./Pz.Rgt. 16 (*27.10.1925 • †24.03.---- Butzbach)
Formel, Friedrich; OGefr., 3./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1909 • vermisst Dezember 1944)
Formhals, Ernst; Wm., 11./Art.Rgt. (mot) 146 (*07.08.1914 • vermisst Januar 1943)
Forster, Hans; Pz.Aufkl.Abt. 116 (*30.01.1923)
Fort, Gero von le; Pz.Pi.Btl. 675
Fortkamp, Hermann; 3./60 (*21.12.1921)
Frahne, Arthur; Oberschütze, 1./Inf.Rgt. (mot) 60
Fraller, Josef; Gefr., 4./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1923 • vermisst Juli 1943)
Frambach, Lambert; 1./Pz.Gren.Rgt. 60 (†24.10.---- Bergheim)
Francois, Julius; Gefr., 7./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1922 • vermisst Februar 1945)
Frangenheim, Franz; OFw., 4./156 u. Stab I./Pz.Gren.Rgt. 156
Frank, Hermann; Gefr., 8./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1921 • vermisst Juli 1943)
Frank, Julius; 1./Pi.Btl. 675 (*23.10.1917)
Frank, Rudolf; 1./Art.Rgt. 146 (*15.01.1922)
Franke, Ernst; OFw., Stab Pi.Btl. 675 (*05.08.1898 • †22.07.1968 Hannover-Linden)
Franke, Ernst; 4./Pz.Gren.Rgt. 60
Franke, Hans Otto; Hptm., II./Gren.Rgt. (mot) 156, DKiG
Franke, Kurt; OLt., Gren.Ers.Btl. (mot) 60 / 116. Pz.Div. (*22.01.1923) Pz.Kpf.Abz.i.S
Franke, Udo; Art.Rgt. 146 (*20.07.1914 • †17.12.---- Hagen/Westf.)
Franken, Josef; 8./60
Franken, Willy; 6./Pz.Gren.Rgt. 60 (*16.06.1921)
Franz, N.N.; OLt., 1. O.O. Stab 116. Pz.Div.
Franz, Alfred; Uffz., 1./60 u. Rgt. 156 (*11.11.1926)
Franz, Ernst; Stabsgefreiter, 9./156 (aus Kolberg/Pom.)
Franz. Otto; OLt. d.R. u. O4 Div.Stab 116. Pz.Div.
Franzkowiak, Johann; Oberschütze, 1./Inf.Rgt. (mot) 60
Frasch, Heinz; 3./156
Frauböse, Herbert; Uffz., 13./156 (*11.08.1914 Berlinchen • †16.06.1940 )
Fraundorfer, Josef; 4./Pz.Rgt. 16
Frautschi, Johannes; 2./Art.Rgt. 146 (†28.06.1968 Hagen-Vorhalle)
Freese, Wilhelm; Lt. d.R., 116. Pz.Div. (*13.09.1921) OM, EK II, VwA.s
Frehnhoff, Otto; 3./Art.Rgt. 146
Freiburg, Robert; 4./60 (*19.02.1926)
Freidank, Waldemar; Gren., 11./Gren.Rgt. (mot) 156 (*25.03.1909 • vermisst Mai 1943)
Freimuth, Josef; 6./60 (†26.05.---- Bergisch-Gladbach)
Frenk, Joachim, OGefr., 9./156 (aus Lauenburg/Pom.)
Frentrop, Alois; 3./Art.Rgt. 146
Frenzel, Heinz; (*27.02.1921, zul. Zons/ü. Neuss)
Frese, Bernd; Art.Rgt. 146 (*29.02.1920)
Freter, Hans; Lt. d.R.; 116. Pz.Div. (*1924)
Fretzdorf, Henning; OGefr., 1./Pi.Btl. 675 (*1918 • vermisst Januar 1943)
Freudenberg, Heinz; III./60 (*25.01.1914)
Freudenberg, Herbert; 2./Pz.Jäg.Abt. 228 (*11.06.1924)
Freund, Kurt; 3./H.Flak-Art.Abt. 281 (*08.06.1921 • †09.01.---- Weisenheim)
Frey, Ernst; San.Kp. 2/66 u. 1./DiNaFü (*03.03.1906 • †29.09.---- Schönmünzach)
Frey, Fritz; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228 (*18.05.1905)
Frey, Georg; 5./Pz.Art.Rgt. 146 (*18.04.1912 • †20.08.---- Friedrichshafen)
Frey, Hans; Gefr., Bäckerei-Kp. 66 (*15.09.1916 • vermisst Juni 1944)
Freygang, Karl; San.Uffz., 9./156 u. San.Kp. 1/66 (†10.05.---- Coswig)
Frick, Alfred; Lt., 4.(schw.)/Pz.Gren.Rgt. 156 (*15.02.1923)
Fricke, Claus; Lt. u. Chef 10./Pz.Gren.Rgt. 156
Fricke, Günther; Gefr., 9.(s.G.)/Pz.Gren.Rgt. 156 (*20.07.1925 • vermisst 12.08.1944)
Fricke, Heinz; Soldat, 3./Gren.Rgt. (mot) 156 (*21.12.1924 • vermisst Januar 1944)
Frickenstein, Karl-Heinz; Uffz., 8./Pz.Rgt. 16 (†23.11.---- Erwitte 6)
Fricker, Paul; 5./Art.Rgt. (mot) 146 (*09.10.1911 • vermisst Februar 1943)
Frie, Heinrich; 4. Bttr. bzw. II./Pz.Art.Rgt. 146 (*07.08.1921 • †24.12.---- Drensteinfurt)
Frie, Stephan; 3./DiNaFü (*14.10.1914 • † ---- Drensteinfurt)
Friebertshäuser, Werner; Gefr., Pz.Abt. 116 (*24.05.1923 • vermisst November 1942)
Frieg, Paul; 6. u. 3./Pz.Gren.Rgt. 60 (*15.03.1917)
Friederich, Josef; Div.Stab/Pz.Aufkl. Abt. 116
Friedewald, N.N.; Uffz., 1./Pz.Jäg.Abt. 228
Friedhoff, Werner; Rgt. 60 u. 156 (†17.09.---- Wittlich)
Friedrich, Alfons; 4./60 sp. 8./60
Friedrichs, Ernst; 5./60
Friedrich(s), Karl; Pi.Btl. 675
Friedrich-Ruhlemann, Bernhardi-Grisson; 2./Art.Rgt. 146 (*21.03.1917)
Fries, Hans-Ludwig; Uffz., Stab II./Inf.Rgt. (mot) 60 (*27.01.1917 • vermisst November 1942)
Friese, N.N.; HFw. Stabs-Kp. Pz.Jg.Abt. 228
Friesen, Josef; Gefr., FEB 66 (*1910 • vermisst Februar 1945)
Friesenberg, Heinrich; (Fspr.Kp.) 1./Pz.Nachr.Abt. 228 (*23.02.1911 • †24.10.---- Marienhafe)
Frind, Herbert; Stab Rgt. 60 (*26.02.1919)
Frings, Hans; I./Pz.Art.Rgt. 146 (†04.11.---- Stolberg)
Frings, Matthias; 4./Pz.Gren.Rgt. 60 (*14.07.1915 • †29.03.---- Neuss)
Frintrop, Gerhard Franz; OGefr., 1./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1921 • vermisst Juni 1943)
Frischbutter, Bruno; 9./156
Frischholz, Johann; Gefr., 4./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1921 • vermisst Oktober 1943)
Fritsch, Peter; 9.(s.G.)/Gren.Rgt. (mot) 156 (*03.09.1920 • vermisst 1944 / Ingulez/Kriwoi Rog)
Fritsche, Horst; Pz.Fahrer, 4./Pz.Abt. 116 (Pz.Nr. 423 / i. Jahr 1943)
Fritz, Eugen; Gefr., 8./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1922 • vermisst Februar 1944)
Fritz, Gerhard; II./Art.Rgt.
Fritz, Otto; OGefr., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (†22.08.1943)
Fritzke, Werner; 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*24.11.1923 • †05.01.---- Magdeburg)
Fröhlich, Kurt; 4./60
Fröhling, Dipl.Ing Walter; Hptm. d.R., 3./Pi.Btl. 675, DKiG
Fröhlingsdorf, Johann; 4./60 (*04.04.1922 • †28.11.---- Bergisch-Gladbach)
Fröhlke, Albert; OGefr., Stab I./Art.Tgt. (mot) 146 (*1915 • vermisst März 1943)
Froemel, Walter; Hptm. u. Kdr. I./Pz.Gren.Rgt. 156 (†08.06.---- Gernrode)
Froese, Ernst; DiNaFü (*05.10.1897 • †15.09.---- Bochum-Stiepel)
Fröse/Froese, Heinrich; Stab Pz.Jäg.Abt. 228 (*08.01.1914 • †04.01.---- Hiddenhausen)
Froitzheim, Hans-August; 3./Pz.Jäg.Abt. 228 (*24.02.1924)
Fromm, Heinrich; OFw., 3./Kradschtz.Btl. 165, DKiG
Fromme, Karl; Stabs-Bttr. III./Art.Rgt. 146 (*08.03.1922 • † November ---- Vlotho)
Frost, Richard; Gren., 3./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1924 • vermisst Januar 1944)
Frowein, Ernst; Gefr., Stab III./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1906 • vermisst Dezember 1943)
Frühberg, Josef; 2./60
Frühwirth, Wilhelm; Pi.Btl. 675 (*04.10.1916)
Fuchs, N.N.; 2./H.Flak-Art.Abt. 281
Fuchs, Erwin; OGefr., 1./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1912 • vermisst März 1945)
Fuchs, Franz; 2./Pz.Gren.Rgt. 60 (*30.06.1927)
Fuchs, Franz; OGefr., 5./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1921 • vermisst Juli 1943)
Fuchs, Hans; 116. Pz.Div. (*30.06.1927)
Fuchs, Hans; Uffz., Stab Pz.Jäg.Abt. 228 (*22.05.1911 • †30.10.---- Köln)
Fuchs, Helmut; Oberfähnrich d.R. (?), 116. Pz.Div. (†13.07.---- Ennepetal)
Fuchs, Robert; Gren., 1./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1919 • vermisst Januar 1944)
Füg, Hans; Stab Pz.Pi.Btl. 675 (*13.03.1906 • †12.10.---- Tuttlingen)
Füller, Jakob; Uffz., Pz.Pi.Btl. 675 (*1916 • vermisst Januar 1945)
Füller, Toni; schw.Kp. Kradschtz.Btl. 165
Füllgraf, Walter; Lt. d.R., Zugfhr. i. d. 116. Pz.Div. (*26.09.1915)
Fülling, Erich; San.Kp. 2/66
Fuhrken, Otto; Gefr., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (*04.04.1918 Sande • †26.07.1942 Kalinin)
Fuhrmann, Erich; Pakzug Stabs-Kp. Pz.Gren.Rgt. 156 (†18.03.1972 Dörentrup)
Fuhrmann, Hermann; (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*25.10.1911)
Fuhrmann, Karl; 7./156 (*07.01.1917)
Funcke, Werner; Leutnant, 3./Pz.Gren.Rgt. 60 sp. 7./60 (*05.09.1920 • †01.01.1943 am Tim)
Funk, Fritz; 9./Pz.Art.Rgt. 146 (*16.05.1921)
Funke, August; 1./60, II./Pz.Gren.Rgt. 60 (*16.05.1916 • †23.04.---- Brilon)
Furtwängler, Josef; II./Art.Rgt. 146 (*18.01.1915 • †19.12.---- Triberg)
Fuß, Albert; 5./60
Fuß/Fuss, Paul; Gren., 11./Gren.Rgt. (mot) 60 (*13.08.1909 • verm. 10/43 a. Ingulez b. Kriwoi Rog)
Fußhöller, Heinrich; Gefreiter, Rgts.Musikkorps 156
Fust, Karl; 9./60 (*07.03.1917)
Winken
Uwe2


Zuletzt bearbeitet von UHF51 am 08.05.2013 - 18:18, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1217
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 201972 | Verfasst am: 15.05.2013 - 18:08    Titel: Antworten mit Zitat

Gabler, Willi; OGefr., 1. Kf.Kp./Pz.Div.Nachsch.Tr. 66 (*1911 • vermisst 1945)
Gabriel, Alfred; Gefr., 1./Pi.Btl.675 (*09.07.1921 – vermisst 16.01.1943 b. Nowo-Paplowski/Wesseli)
Gadau, Werner; Gren., Rgts.Stab Pz.Gren.Rgt. 60 (*1927 • vermisst Februar 1945)
Gärtner, Fritz; 1./60 (*15.09.1900)
Gärtner, Heinz; OGefr., 2./Pi.Btl. 675 (*1913 • vermisst Dezember 1942)
Gärtner, Heinz; Soldat, 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1926 • vermisst Dezember 1944)
Gärtner, Jakob; OLt. d.R. u. Chef 2./Pz.Aufkl.Abt. 116
Gärtner, Karl; Uffz./SS-Uscha.?, 10./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1920 • vermisst Februar 1945)
Gärtner, Theo; OGefr., 2./Pi.Btl. 675 (*1922 • vermisst Dezember 1943)
Gahr, Hans; 10./60 (Nürnberg)
Gaiser, Alfred; Funker I. u. II./60 (*31.03.1924)
Galka, Gustav; 9./Pz.Gren.Rgt. 60 (*29.02.1914 • †02.02.---- Bochum)
Galley, N.N.; Zahlmeister, Pz.Jäg.Abt. 228
Gallinger, Hans-Georg; Rgt. 156
Galuba, Kasimir; Gefr., 5./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1916 • vermisst Februar 1945)
Gamer, Max; Stab II./Pz.Art.Rgt. 146 (*18.08.1914 • †---- Radolfzell)
Gamm, Bernhard; 3. u. 7./Pz.Gren.Rgt. 60 (*25.07.1909 • †21.7.---- Hallenberg 1)
Gangelhoff, Wilhelm; 1./Pi.Btl. 675
Gantenbrink, Anton; OGefr., 7./Pz.Gren.Rgt. 60 (*13.06.1922 • Februar 1945)
Ganter, Gustav; Hptm., Kdr. Kradschtz.Btl. 165 (*22.02.1910 • †16.04.1943, ruht Mariupol/Zdanov)
Ganter, Herbert; OLt., (*28.02.1920 • †14.09.---- Heilbronn) zul. 5. Pz.Div.
Ganter, Josef; I./Art.Rgt. 697 sp. 4./Pz.Art.Rgt. 146 (*1900 • †25.04.---- Furtwangen)
Ganz, Peter; 4./60 bzw. 8./60
Garbe, Fritz; OGefr., Rgts.Musikkorps 156
Garber, Heinrich; OGefr., 4./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*05.10.1923 • †03.07.---- Menshagen)
Garthaus, Josef; St.Gefr., 12./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1919 • vermisst Dezember 1944)
Garwich, Karl; Stab Pz.Gren.Rgt. 156 (*11.04.1920)
Gasper, Hans; 1. u. 5./60 (*03.11.1915 • † Mai/Juni ---- Essen)
Gast, Helmut; Div.Stab 116. Pz.Div. (*30.07.1915 • †16.01.---- Wuppertal)
Gathmann, Walter; Gefr., 1./H.Flak-Art.Abt. 281 (*13.08.1925 • †22.02.1945)
Gaudlitz, Fritz; Major u. Kdr. I./Inf.Rgt. (mot) 156 (*30.06.1903 • †02.08.1941 Swerdlikowo) DKiG
Gauer, Josef; Gefr., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (*13.07.1919 • vermisst Januar 1943)
Gauggel, August; II./Pz.Rgt. 146 († Februar ---- Betzingen ü. Ebingen)
Gauweiler, Ottmar; 8./156 (*24.08.1912 • †29.07.---- Landau-Dammheim)
Gawrich, Karl; V-Kp. I./156
Gdanitz, Konrad; OGefr., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (*10.07.1920 • †20.12.1942 b. Jaschkul)
Gebauer, Josef; OLt., 3./Pz.Gren.Rgt. 60 (*11.10.1911) EK I, OM, VwA.s, NSp.s
Gebert, Albert; 13./Gren.Rgt. (mot) 156 (*06.07.1922 • vermisst März 1944)
Gebhardt, Hubert; 8./Pz.Gren.Rgt. 156 (*04.09.1920 • †08.08.---- Arnsberg 2)
Geck, N.N.; Lt. d.R., 16. Pz.Gren.Div. (*1923) – (WBK Recklinghausen)
Geenen, Reinhard; OGefr., Kol. Pi.Btl. 675 (*23.12.1912 • vermisst Februar 1944)
Geesen, Johann; 16. Pz.Gren.Div. (*14.11.1914)
Geffers, Walter; Nachr.Abt. 228, 1./H.Flak-Art.Abt. 281
Gehrmann, Dr. H.; 116. Pz.Div. (†22.02.---- Heinsberg-Lieck)
Geidodisch, N.N.; 8./60 (vermisst)
Geier, Eugen; OGefr., 6./Gren.Rgt. (mot) 156 (*19.07.1919 • vermisst 12/42 Kalmückensteppe)
Geigenmüller, Helmut; Hptm. d.R. u. Kdr. Pz.Jäg.Abt. 228 (*26.06.1916)
Geiger, Alfred; Soldat, 2./Pi.Btl. 675 (*1894 • vermisst Juli 1943)
Geiger, Kurt; 1./Pz.Aufkl.Abt. 116
Geisbüsch, Wilhelm; OGefr., Stab I./Gren.Rgt. (mot) 156 (*30.07.1918 • verm. 01/43 Kalmückenst.)
Gesen, Johann; Pz.Gren.Rgt. 60 (†12.04.---- Nordhorn)
Geiser, Kurt; Rgts.Musikkorps 156
Geiss, Friedrich; Pz.Aufkl.Abt. 116 (*16.02.1925)
Geissler, Helmut; 5./Inf.Rgt. (mot) 60
Geißner, Ernst; Uffz., 1./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1920 • vermisst Oktober 1944)
Geitmann, Gustav; Stab Rgt. 156 (*05.01.1923 • †06.05.---- Iserlohn)
Gekle, Clemens Maria B.; Hptm., 5./Art.Rgt. 146 (*04.03.1915 • †05.09.---- Vogt), DKiG
Gekle, Hermann; Lt. d.R. II./Art.Rgt. 146 u. I./Pz.Rgt. 16 (*07.04.1918 • †07.02.---- Berlin-Dahlem)
Geller, E.;
Geller, Hans; Stabs-Kp. Pz.Gren.Rgt. 60
Gellert, Heinrich; Gefr., 11./Gren.Rgt. (mot) 156
Gellings, Anton; Gefr., 5./Art.Rgt. (mot) 146 (*1910 • vermisst Januar 1944)
Gellings, Wilhelm; OGefr., 12./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1920 • vermisst Januar 1944)
Gellner, Ernst; Soldat, 10. u. 9./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1912 • vermisst August 1943)
Gemein, Wilhelm; Gefr., Stab Inf.Rgt. (mot) 156 (*10.06.1922 • verm. 21.11.1942 / 20 km nö. Utta)
Gemeinder, Georg; St.Gefr., 6./Art.Rgt. (mot) 146 (*1911 • vermisst März 1944)
Gemmerle, Hermann; 7./Art.Rgt. (mot) 146 (*08.02.1919 • vermisst November 1943)
Gensler, Bruno; 9. u. 13./156 (*25.09.1912 • †16.02.---- Laichingen)
Gennett, Emil; Uffz., 1./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*01.10.1907 • vermisst Mai 1944)
Gentjes, Gerhard; DiNaFü (*23.05.1914)
Georgi, Karl; 4./Pz.Gren.Rgt. 156 (*17.12.1926)
Geppl, Josef; 2./Pi.Btl. 675 (*12.10.1917)
Gerathwohl, Ernst; Uffz., 2./Aufkl.Abt. 116 (†30.07.1944 Höhe 276 b. Percy/Frankreich)
Gercken, Johann; 3./Pz.Gren.Rgt. 156
Gerhard, N.N.; Lt. d.R., Gren.Ers.Btl. (mot) 60 u. 116. Pz.Div.
Gerhard, Lothar; 6./Pz.Art.Rgt. 146 (*23.08.1923 • † ---- Iserlohn)
Gerhard, Rudolf; I./60 (*30.08.1915)
Gerhardt, Hans; 7./Art.Rgt. 146 (*16.04.1920)
Gerhardt, Helmut; Lt. d.Res., Pz.Gren.Rgt. 156
Gerhards, Paul; II./156 (*23.05.1910)
Gerhards, Rudi; 4./60
Gerhold, Josef; 3./Art.Rgt. 621
Gerhold, Wilhelm; Gefr.; 8./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1923 • vermisst Januar 1944)
Gerisch, Albin; 7./Pz.Gren.Rgt. 156 (14.01.1912 • †14.02.---- Buchholz)
Gerk, N.N.; Pz.Jäg.Abt. 228
Gerke, Heinrich; Hptm. d.R. u. Kdr. II./Pz.Gren.Rgt. 156, DKiG
Gerken, Alfred; III./Art.Rgt. 146 (*31.08.1921)
Gerken, Heinz; 2./Inf.Rgt. (mot) 156 (*04.11.1923 • †11.01.---- Kirchtimke)
Gerken, Johann; 3./156 (†13.03.---- Sellstedt Krs. Cuxhaven)
Gerken, Rolf; Versorgungs-Kp. Rgt. 156 (*11.12.1925)
Gerlach, Ewald; (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 († Januar ---- Bad Oynhausen)
Gerlach, Fritz; Uffz., Kol. u. Vers.Staffel Nachr.Abt. 228 (*1906 • vermisst März 1944)
Gerlach, Fritz; 4./MG-Btl. 3 (†09.01.---- Bochum)
Gerling, Rudolf; OLt. d.R./Hptm., Fhr. 3./Gren.Rgt. (mot) 156 (*19.10.1912 •†09.04.1945 erschossen)
Gertlowski, Karl; 1./Inf.Rgt. (mot) 60 (*31.12.1912 • †15.04.---- Hamm 4)
Germeroth, Berthold; Pi.Btl. 675 (*29.05.1926)
Gerner, N.N.; OLt., Fhr. Vers.Kp. II./Pz.Gren.Rgt. 156 im Ruhrkessel März/April 1945
Gerner, Julius; Lt. d.R., Zugfhr. Pz.Gren. 116. Pz.Div. (*05.09.1914) EK I, OM (WBK Schw.Gmünd)
Gers, Erich; Lt., H.Flak-Abt. 281
Geschke, Herbert; Pz.Aufkl.Abt. 116 (†20.11.----)
Gesell, Johann; OGefr., 4./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1908 • vermisst Februar 1944)
Gesen, Johann; Pz.Gren.Rgt. 60 (†12.04.---- Nordhorn)
Gesenberg, Dietmar; Schtz., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (†02.08.1941)
Gesing, Herbert; Stabsgefreiter, 7./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1911 • vermisst Januar 1945)
Gesing, Josef; Feldwebel, II./Gren.Rgt. (mot) 60 (verm. 21.07.1943 nördl. Jelisawetniskij)
Gessert, Anton; OGren., 2./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1924 • vermisst Juni 1943)
Gessl, Georg; Fw., 1./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*09.02.1914 Inzersdorf • †24.03.1945 b. Haminkeln/Wesel)
Gewitzki, Willibald; Gren., 10./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1909 • vermisst September 1943)
Gick, Ludwig; 9./Pz.Art.Rgt. 146 bzw. III./146 (*04.07.1910 • †31.10.---- Dortmund)
Giebel, Werner; Lt. d.R., 4./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1924 • †06.11.---- Essen)
Giel, Hans; Stabs-Kp. Pz.Rgt. 16 (*17.02.1925)
Gieling, Johann; OGefr., 1./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1921 • vermisst Juli 1943)
Gieling, Paul; Schütze, 8./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1925 • vermisst Februar 1944)
Gierse, Wilhelm; 7./Inf.Rgt. (mot) 60 (†29.08.---- Meschede)
Gierspeck, Karl; OGefr., 5./Inf.Rgt. (mot) 156 (*1910 • vermisst Oktober 1941)
Gierts, N.N.; OGefr. (†12.07.1941 b. Nowotka vor der Stalin-Linie)
Giese, Bernhard; 9./Art.Rgt. 146 (*16.02.1910)
Giese, Bruno; Soldat, 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1925 • vermisst Januar 1944)
Giesen, Heinz; San.Kp. (mot) ?/66 (†26.07.---- Aachen)
Gieseke, Willi; 3./DiNaFü
Gießen, Helmut; Pz.Jäg.Abt. 228
Gießler, Gunter; 10./Inf.Rgt. (mot) 60 (†23.07.1941) ruht Stadniza/Ukraine
Gilles, Richard; OGefr., 4./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1912 • vermisst März 1944)
Gilroy, Paul; Feldwebel (Inst.) u. Zugfhr. 4./Pz.Aufkl.Abt. 116 († Okt. 1943), DKiG
Gilsbach, Alfons; OGefr., Stab II./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1909 • vermisst Dezember 1944)
Giorgetti, Jean; Gefr., Stab Pz.Gren.Rgt. 156 (*1922 • vermisst November 1944)
Gittermann, Horst-Lothar; Lt., 2./Pz.Abt. 116 sp. OLt. u. Adj. I.(Panther)/Pz.Rgt. 16 (*23.05.1922)
Gladbach, Karl; OGefr., 1./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1908 • vermisst März 1945)
Glagau, Horst; 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*28.01.1920 • †16.08.1990 Miellen/Lahn)
Glander, Hans; 3./Pz.Gren.Rgt. 156
Glaremin, Heinrich; 9./Art.Rgt. 146 (*06.06.1921 • †12.08.---- Medebach)
Glasen, N.N.; Feldwebel, DiNaFü 66
Glasmeyer, Josef; 4./Art.Rgt. 146 (07.07.1924 • †14.02.---- Hürth)
Glatthaar, Karl; II./Pz.Art.Rgt. 146 (†13.11.---- Schramberg-Waldmössingen)
Glatz, Dr. Otto; Stab Pi.Btl. 675 (*07.11.1906)
Glebe, Hans; Lt., Stab I./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1922 • vermisst Juni 1944)
Glinke, Otto; Gefr., 2./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1922 • vermisst Juli 1943)
Glitsch, Heinz; Uffz., 5./Pz.Rgt. 16 (*16.03.1925)
Glinz, Arthur, Hptm., 6/44 Kp.Chef im Pz.Rgt. 16 (*24.10.1912) verw. 8/44, EK II, KVK I m.S., OM
Glöckner, Karl; Uffz. (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228 (*04.11.1911)
Gloß, Wilhelm; Lt., Pz.Aufkl.Abt. 116 (*06.10.1913)
Gluschke, Konrad; Gefreiter, 1./Inf.Rgt. (mot) 60
Gmelin, Franz-Georg; Lt. d.R., Zugfhr. Pz.Gren.Rgt. 60 (*07.02.1914)
Gnad, Konrad; HFw., Div.Stab u. 6./Pz.Gren.Rgt. 156 (*31.10.1914 • †11.09.---- Erlangen)
Gnad, Otto; OGefr., 4./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1921 • vermisst Oktober 1943)
Gnad, Otto; (*31.07.1910, zul. Trier)
Gnidke, N.N.; Wachtmeister, 1./H.Flak-Art.Abt. 281
Gniesa, Ernst; OSchtz., 2./Pz.Jäg.Abt. 228 (*1922 • vermisst Juli 1943)
Gockel, Paul; OLt., 10./Inf.Rgt. (mot) 60 (gefallen b. Woronesh), DKiG
Godesberg, Heinrich; Nachr.Staffel III./60 (*20.10.1922)
Godlewski; Hans; Oberfeldwebel, 7./60 (†12.08.----)
Göasmeyer, Josef; 4./Pz.Art.Rgt. 146 (*31.08.1924)
Göbel, Helmut; Lt., 116. Pz.Div. (*15.03.1924) – 2/45 vers. 3./Pz.Jagd-Abt. (gp) 4-6
Göbel, Karl-Erich; H.Flak-Art.Abt. 281 (*17.07.1911)
Goecke, Hans; 9./Pz.Gren.Rgt. 60 (*15.02.1919 • †08.01.---- Wuppertal)
Göfert, August; 5./Pz.Rgt. 16 (*28.10.1925)
Göhl, Erich; Pz.Gren., 2./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1926 • vermisst Oktober 1944)
Göller, Anton; 9./Art.Rgt. 146 (*25.11.1925)
Gölz, Georg-Adam; OGefr., 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1910 • vermisst März 1944)
Gölz, Walter; II./Pz.Art.Rgt. 146 (†15.09.---- Ulm)
Göpel, Kurt; 7./Pz.Rgt. 16 (†27.04.---- Gotha)
Göppert, Herbert; Gren., 6./Pz.Gren.Rgt. 156 (*14.05.1908 • vermisst am 16.12.1944)
Görg, Michael; 1./Pz.Jäg.Abt. 228 (*1912 • †17.05.---- Katenbach/Traben-Trabach)
Görres, Hans; Lt., I./Pz.Rgt. 16 (*25.01.1920 • †27.01.1945 Bolsdorf/Art.Volltr.) ruht i. Oberbettingen
Görs, Hubert; 6./Pz.Gren.Rgt. 60 (†27.12.---- Arnsberg-Oeventrop)
Görtz, Peter; Oberpionier, 2./Pi.Btl. 675 (*1924 • vermisst Mai 1943)
Görzel, Arnold; Pz.Abt. 116 u. II./Pz.Rgt. 16 (†10.09.---- Herborn/Dill)
Gößling; Wilhelm; Feldwebel, 7./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1913 • vermisst Januar 1944)
Göttler, Adalbert; 2./Art.Rgt. 146 (*30.06.1915 • †13.11.---- Konstanz)
Göttmann, Horst;
Göttsche, Robert; II./Pz.Art.Rgt. 146 (*27.06.1911)
Götz, Adolf; (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*27.03.1915 • † September ---- Einhausen)
Goetz, Ernst; OGefr., 1./Inf.Rgt. (mot) 60 (*30.09.1921)
Gövert, August; 5./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*28.10.1925)
Gogarten, Roland; Lt. d.R., 5./Pz.Gren.Rgt. 60 (*21.03.1923 • †07.08.1944 b. Perriers) ruht Marigny
Goldack, Emil; 3./60 sp. 7./60 (*24.11.1921)
Goldau, Erich; I./60 (*03.09.1909 • †20.09.---- Dortmund)
Goldbach, Horst;
Goldhausen, Leo; Soldat, 3./Pz.Jäg.Abt. 228 (*1925 • vermisst August 1944)
Goldmann, Willi; Feldwebel, Rgts.Musikorps 156
Golly, Reinhold; Lt., Stab Pi.Btl. 675 (*09.06.1910)
Gominski, Johannes; 4./Inf.Rgt. (mot) 60 (*05.07.1916)
Gonschorrek, Johann; OLt. d.R., St.Kp./Nachr.ZgFhr. Gren.Rgt. (mot) 60 (*1916) EK I, OM
Gony, Wilhelm; Pz.Gren.Rgt. 156 (*04.08.1924)
Gooßen, Heinrich; OFw., 3./Inf.Rgt. (mot) 156 (*1913 • vermisst Dezember 1941)
Gorgas, Kaspar; Stab Art.Rgt. 146 (*14.10.1916 • †27.05.---- Düsseldorf)
Gorges, Gerhard; OLt., Chef 1.(gep) u. 5./Pz.Gren.Rgt. 60 (*03.07.1914 • †23.04.---- Pöcking) EK I
Gorges, Peter; OGefr., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (†02.08.1941)
Gorgol, Kasimir; Stabs-Bttr. III./Pz.Art.Abt. 146 (†07.02.---- Bielefeld-Friedrichsdorf)
Gorißen/Gorihsen, Heinrich; Stab Pz.Gren.Rgt. 60 (*08.02.1918)
Gorski, Bernhard; 3./60 sp. 7./60
Gosejakob, Johann; I./156
Gosewinkel, Heinrich; 3./Art.Rgt. 146 (27.03.1916 • †13.04.---- Bergkamen)
Gosink, Jan-Albert; Gefr., FEB 66 u. Verpfl.Amt 66 (*1901 • vermisst Juni 1944)
Gosmann, Siegfried; Pz.Gren.Rgt. 60 (†29.03.---- Schalksmühle)
Gosmann, Wilhelm; 7./Pz.Gren.Rgt. 60 (*16.11.1919 • † ---- Belecke?)
Gosmann, Wilhelm; Lt., Stab I./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1914 • vermisst Januar 1944)
Gosmann, Wilhelm; Lt. d.R., Kp.Fhr. 11./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1915) ?
Gossen, Hermann; Nachr.Zug Stabs-Kp. Pz.Gren.Rgt. 60 (*27.08.1924 • † ---- Bonn)
Gottard, Josef; OGefr., 1. kl.Kw.Kol./66 (*1910 • vermisst Juni 1943)
Gottberg, Wilhelm;
Gottlieb, Friedrich; 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*29.11.1915 • †19.07.---- Hanau)
Gottlieb, Walter; OLt., 4./Kradschtz.Btl. 165/Pz.Aufkl.Abt. 116 (†26.01.1943 b. Rostow), EBl., DKiG
Gottmann, Kurt-Heinz; Lt. d.R., Pz.Gren.Rgt. 60 (*23.12.1922) – (WBK Gelsenkirchen)
Gottschalk, Alfred; Gefr., 7./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1923 • vermisst Dezember 1942)
Gottschewski, Otto; Soldat, 4./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1907 • vermisst Januar 1944)
Gottschick, Dr. med. Johann; Stabsarzt im Pz.Gren.Rgt. 60 (*15.06.1908 • †04.07.---- Bad Pyrmont)
Gottwald, Dr. Johannes; Maj. d.R., Kdr. II./Art.Rgt. 146 (*04.12.1896 • †01.06.1967 Düsseldorf), DKiG
Gotza, Richard; III./Pz.Gren.Rgt. 60
Gouders, Heinrich; OGefr., I./Pz.Art.Rgt. 146 (*1909 • vermisst März 1945)
Gowonzy, Wilhelm;
Grabe, Otto; Hptm. 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (13.07.-- • †12.01.---- Trier)
Grabner, Josef/Sepp; OGefr., Fahrer Pz.Späh m. 2-cm 1./Kradschtz.Btl. 165
Grabow, Josef; Grenadier, 2./Pi.Btl. 675 (*1910 • vermisst Juni 1943)
Grabowski, N.N.; 8./Pz.Art.Rgt. 146 (1944 vermisst)
Gradinger, Josef; (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*12.06.1922 • †24.11.---- Inning)
Gräbener, Josef; 9./Pz.Gren.Rgt. 60 (*26.03.1913 • †22.05.---- Bochum-Wattenscheid)
Gräf, Herbert; Lt. d.R., 9./156 u. 2./60 (*16.08.1913)
Gräfe, Ernst; Uffz., Vers.Kp. I./Pz.Gren.Btl. 156 (*1922 • vermisst Mai 1944)
Gräper, Albert; Stabs-Kp. Pz.Gren.Rgt. 156 (*23.03.1914 • †25.08.---- Bardenfleth)
Gräwe, Willi; 1./Pz.Art.Rgt. 146 (†30.11.---- Hamm/Westf.)
Graf, Gottfried; (I W) Werkstatt-Kp. 1/66 (*18.05.1920 • †24.05.---- Köln)
Graf, Theodor; Uffz., 6./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1914 • vermisst Juli 1943)
Grafe, Karl-Heinz; OGefr., 10./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1921 • vermisst Oktober 1942)
Grahs, P.; Pz.Jäg.Abt. 228
Gramlich August; Feldunterarzt, Feldlazarett (mot) 66
Grande, Helmut; Lt. d.R., Zugfhr. Gren.Rgt. (mot), 16. Pz.Gren.Div. (*18.12.1906) – (WBK Glogau)
Grandjean, N.N.; OGefr., 2./Aufkl.Abt. 116 (†03.08.1943)
Grannemann, Heinrich; Lt. d.R., 116. Pz.Div. (ab 13.01.1945?) – (WBK Minden)
Grassow, Erich; (*1923 • †07.03.1964 Löhne/Westf.)
Grasszeuer, Hans; 12./Inf.Rgt. (mot) 60
Graube, Franz; 12./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1916 • †23.02.---- Kirchhundem)
Graudenz, Kurt; Feldlazarett (mot) 66 (†15.07.---- Menden)
Grave, Willi; 1./Art.Rgt. 146 (*01.12.1915)
Gregarek, Fritz; Gefr., 11./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1912 • vermisst März 1944)
Gregor, Jakob; San.Kp. 2/66
Greifeneder, Hermann; Lt., Chef 7./Pz.Art.Rgt. 146 (*07.12.1915)
Greiner, Erich; (Fu.Kp.) 2./Pz.Nachr.Abt. 228 (*23.03.1922)
Greiser, Helmut; 3./Pz.Gren.Rgt. 156
Gremme, Josef; Stab Art.Rgt. 146 (*18.09.1919)
Grenzka, N.N.; Lt. II./Pz.Rgt. 16
Greve, Josef; Gren., 3./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1909 • vermisst Dezember 1943)
Grewe, Hans; I./Art.Rgt. 146 u. I./Pz.Rgt. 16 (*14.03.1920 • †07.05.---- Köln)
Grewe, Karl-Josef; Gefr., 3./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1923 • vermisst Oktober 1943)
Greweldinger, Karl; Gefr., 9./Inf.Rgt. (mot) 156 (*1923 • vermisst März 1942)
Grewing, Franz; 12./60
Grieneisen Karl; Hptm., 1./Pz.Jäg.Abt. 228 (*03.01.1915 • †12.09.---- Korbach), DKiG
Grieser, Heinrich; 8./Pz.Gren.Rgt. 156 (*09.10.1911 • †31.05.---- Einhausen)
Grießer, Heinrich; 8./156 (*08.09.1911) ? vmtl. der Obige
Grigo, Erwin; Lt. d.R., 116. Pz.Div. (*1923) – (WBK Dortmund)
Grimm, Fritz; Pz.Aufkl.Abt. 116 (*13.02.1918)
Grimm, Hermann; OGefr., 4./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1912 • vermisst Januar 1943)
Grobe, Otto; Gefr., 8./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1924 • vermisst Juli 1943)
Grocholl, Paul; II./Art.Rgt. 146 († ---- Dortmund-Wickede)
Gröbels, Gerhard; 3./Pi.Btl. 675
Gröger, Vinzenz; Soldat, 6./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1925 • vermisst Dezember 1944)
Gröne, Willi; 4./60 (*01.04.1918 • † ---- Castrop-Rauxel)
Grönegräs, Wolfgang; Lt., (OLt. 30.01.1945) u. Zugfhr. 3./60 sp. 7./60 (*26.05.1922) EK I, VwA. Silber
Gröschel, Wilhelm; 3./Pz.Gren.Rgt. 156
Größchen, Josef; MG-Btl. 3, Kradschtz.Btl. 165 u. 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*31.10.1916)
Grötken, Albert; Soldat, 2./Pi.Btl. 675 (*1924 • vermisst Juli 1943)
Groismaier, Eduard; 1./Pi.Btl. 675 (*02.03.1917)
Grohmann, Hans; Art.Rgt. 146 (*06.10.1913 • †03.03.---- Bielefeld)
Grohmann, Rudolf; (†08.08.---- Hückelhoven)
Grollmann, Heinrich; Oberstlt. u. Kdr. Pz.Gren.Rgt. 156 (*18.03.1913 • †15.04.---- Münster) DKiG
Gronemann, Fritz; Gefr., 3./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1921 • vermisst September 1942)
Grosch, Jakob; OGren., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (†20.01.1943)
Grosch, Werner; 3./DiNaFü
Gross, N.N.; Lt., Pz.Jäg.Abt. 228
Groß, N.N.; 5./Inf.Rgt. (mot) 156 (†08.08.1941 b. Wolschi/Martinowka) beerd. a. 10.08. in Martinowka
Groß, Ferdinand; Gefr., 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1911 • vermisst Dezember 1943)
Groß, Karl; 13./Pz.Gren.Rgt. 60 (*02.10.1908 • †16.02.---- Ostercappeln 1)
Gross, Otto; IV./Art.Rgt. 146 sp. 1./H.Flak-Abt. 842 (*19.08.1920)
Groß, Willi; 116. Pz.Div.
Grosse-Beck, Heinz; Pz.Gren., 6./Pz.Gren.Rgt. 60 (*10.10.1926 • vermisst Dezember 1944)
Grosskopf, Dieter; Nachr.Abt. 228/ Pz.Jäg.Abt. 228 (*30.09.1925)
Großsteiner, N.N.; OGefr., 1./Kradschtz.Btl. 165 († Jul./Aug. 1942)
Grote, Hans; Stab Art.Rgt. 146 (†12.06.---- Iserlohn)
Grote, Josef; Soldat, 9./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1908 • vermisst September 1943)
Groth, Friedrich; Div.Stab (*11.03.1910)
Grotthaus, Wilhelm; Gefreiter, 1./Inf.Rgt. (mot) 60
Grube, Friedrich; Gefr., 1./Pz.Jäg.Abt. 228 (*1919 • vermisst Januar 1944)
Gruber, N.N. San.Fw., San.Kp. 2/66
Grubert, Wilhelm; 5./156 (*08.02.1916)
Grüderich, Ernst; 11./60 (*04.10.1922)
Grüger, Walter; († 1963 Wiesbaden)
Grüger, Wilhelm; 12./60 (*19.06.1909)
Grün, Bruno; EM: -630- St.Kp.Inf.E.B. (mot.) 156 / (*28.06.1924 Hohenlimburg • †19.10.1944)
Gründer, Fritz; Art.Rgt. 146 (*09.04.1914 • †10.05.---- Duisburg)
Gründler, Fritz; OGefr.,11./Gren.Rgt. (mot) 60, DKiG
Grüneberg, Lothar; 10./60 (*01.09.1925 • †29.03.---- Krefeld)
Grünewald, Johannes; Uffz., 4./Pz.Art.Rgt. 146 (*15.01.1917 • †21.07.---- Bad Kreuznach)
Grünhage, Paul; Soldat, FEB 66 (*1924 • vermisst März 1944)
Grünner, Siegfried; I./Pz.Art.Rgt. 146 (†07.08.---- Schalksmühle-Heedfeld)
Grüter, Willi; Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1913 • †24.06.---- Heppingen)
Grütz, Erich; Hptm., Kdr. St.Qu. 16. Inf.Div. (mot) - (*05.02.1911 Hohenwalde/Westpr. • †08.07.1964)
Grützner, Richard; 1./Pz.Gren.Rgt. 156 (*28.12.1920 • †26.10.---- Gescher)
Gruhs, Heinz; Stab Pz.Aufkl.Abt. 116 (*04.02.1923)
Grund, Heinrich; 1./Art.Rgt. 146 (*31.08.1919)
Grunendahl, Arno; Lt. d.R., Zugfhr. Gren.Rgt. (mot) 60 – (WBK Siegburg)
Grunwald, Siegfried; Gefr., 2./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1924 • vermisst Dezember 1943)
Gruschwitz, Siegfried; Lt., Pz.Rgt. 16 (*08.02.1924)
Grywatz, Ernst; 4./60 u. 8./60 (*22.12.1917 • †15.02.---- Plettenberg)
Grziwa, Walter; OGefr., 2./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1921 • vermisst Februar 1943)
Grzonka, Hans-Joachim; Lt., Pz.Rgt. 16 (*21.05.1925 • †25.12.1944 b. Verdenne/Belgien)
Gube, Martin; OFw., 2./Pz.Pi.Btl. 675 (*1914 • vermisst Dezember 1944)
Guderian, Heinz Günther; Oberstleutnant i.G. u. I a Div.Stab 116. Pz.Div. (*23.08.1914 Goslar • †25.09.---- Bonn), RK
Guckel, Otto; Schütze, 2./Inf.Rgt. (mot) 156 (*04.08.1921 • vermisst August 1941)
Gueffroy, N.N.; Uffz., 1./H.Flak-Art.Abt. 281
Gülicher, Willi; 4./Pz.Gren.Rgt. 60 (*12.05.1917 • †30.06.---- Altena/Westf.)
Günnen, Wilhelm; 9./156
Günther, N.N.; Wachtmeister H.Flak-Art.Abt. 281
Günther, Albert; 3./DiNaFü
Günther, Arnold von; Rittm. d.R., Chef 3. Schwadron Pz.Rgt. 24
Günt(h)er, Erich; 7./60 sp. 3./Pz.Gren.Rgt. 60 (†28.04.---- Witten-Stockum)
Günther, Franz; III./Art.Rgt. 146 (*28.02.1923)
Günther, Hans; Stab Pz.Aufkl.Abt. 116
Günzel, Peter; 4./Pz.Rgt. 16 (*09.01.1923 • †26.10.---- Würselen)
Gü(r)tzkow, Werner; Pz.Abt. 334 u. Pz.Rgt. 16 (*26.09.1915)
Güthert, N.N.; Stabsarzt, Pz.Aufkl.Abt. 228
Guliczak, Hugo; 3./60 sp. 7./60
Gummersbach, Ernst; 3./60 sp. 7./Pz.Gren.Rgt. 60 (*25.05.1920 • †08.07.---- Drolshagen-Berlingh.)
Gummert, Ludwig; Stab Rgt. 156 (*09.05.1915)
Gundelach, Herbert; Oberst u. Ia, 16. Inf.Div. (mot) - (*15.06.1899 • †04.11.1971 Düsseldorf-Hochdahl), DKiG
Gundlach, Peter; I./Pz.Art.Rgt. 146 (*14.05.1923)
Guske, Albert; San.Uffz. im II./Art.Rgt. 146 (†03.04.---- Hagen/Westf.)
Gutbrod, Oskar; 3./Pi.Btl. 675 (*22.09.1915)
Gutbrod, Walter; 3./Pi.Btl. 675 (*1925 • vermisst Oktober 1943)
Guth, Erich; Pz.Art.Rgt. 146 (†10.01.---- Gelsenkirchen-Buer)
Guther, Anton; Oberfeldwebel, 3./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1916 • vermisst Dezember 1944)
Gutherz, Marcel; Stab DiNaFü 66
Gynz-Rekowski, Henning von; Hptm., Fhr. II. Gren.Rgt. (mot) 156 (*29.06.1916 • †21.10.1943)
Winken
Uwe2


Zuletzt bearbeitet von UHF51 am 16.05.2013 - 10:13, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1217
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 201974 | Verfasst am: 15.05.2013 - 18:08    Titel: Antworten mit Zitat

Haag, Werner; 3./Art.Rgt. 146
Haak, Edgar; 7./Pz.Gren.Rgt. 156 (*06.03.1920 • †18.04.---- Dortmund 15)
Haak, Fritz; 116. Pz.Div.
Haake, Herbert; 3./DiNaFü
Haan, Heinrich de; Bäckerei-Kp. 66 (*21.07.1911)
Habermann; Uffz., 1./Pz.Jäg.Abt. 228
Habicht, Kurt; 14.(Fla.)156 u. 8./Pz.Gren.Rgt. 156 (*13.07.1922)
Habicht, Otto; San.Kp. 2/66
Habichtsberg, Lothar; Lt., (Pz.Späh?) 116. Pz.Div. (*31.08.1924) EK II
Hack, Johann; Stabs-Kp./Pi.Zug Pz.Gren.Rgt. 156 (*06.11.1919 • †17.02.---- Schleiden)
Hack, Nikolaus; Gefr., Vers.Kp. Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1917 • vermisst Juni 1944)
Hackbarth, N.N.; OGefr. San.Kp. 1/66
Hackbarth, Kurt; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228
Hackbusch, N.N.; 3./H.Flak-Art.Abt. 218 (mot)
Hackenberg, Paul; Stabs-Bttr. Art.Rgt. 146 (*14.10.1919)
Hackler, N.N.; OLt., Pi.Btl. 675
Haddasch, Leonhard; Lt. d.R., Zugfhr. i. 12./Gren.Rgt. (mot) 156 (*03.07.1921) EK I, OM
Häberlein, Alfred; Hptm., 1./Inf.Rgt. (mot) 156 u. III./Gren.Rgt. (mot) 156, EBl., DKiG
Häcker, Wilhelm; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228 (*01.06.1921)
Hähnel, Alfred; 5./Kradschtz.Btl. 165, Pz.Aufkl.Abt. 116 (*30.06.1918 • †16.09.---- Hasselroth)
Hähnel, Otto; MG-Btl. 3
Hämmer, Josef; OGefr., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (†12.01.1944)
Händeler, Herbert; 7./60 (*19.10.1922)
Haentjes, Theodor; 2./60 (*09.11.1916 • †06.05.---- Nettersheim-Tondorf)
Hänzelmann, Hans; HFw., 6./60 sp. Leutnant in einer anderen Div. (†07.01.---- Wangerland)
Haesche, N.N.; 3./156
Häseler, Wilhelm; 1.(Pz.Haub.)/Art.Rgt. 146 (*22.05.1924 • †22.05.---- Porta Westfalica-Lerbeck)
Häusler, Karl; Pz.Aufkl.Abt. 116 (*10.11.1916)
Häusler, Werner;
Hafemeister, Hans-Hermann; Hptm. d.R., I./Pz.Gen.Rgt. 156 (*27.10.1914 • †14.03.---- Hamburg)
Haferl, Rudolf; 2./Pi.Btl. 675 (*22.03.1917)
Haffke, Heinz; San.Feldwebel d.R.; Div.Feldlazarett (mot) 66 (†07.07.1950)
Haffstein, Richard; OGefr., 4./Inf.Rgt. (mot) 60 († - beerdigt in Elista)
Hafke, Hans; 1./Pz.Pi.Btl. 675 (*29.11.1924 • †05.03.1958)
Hage, Walter; 1./60
Hagemann, Georg; 16. Inf.Div. (mot), (†29.08.1969 Witterschlick)
Hagemann, Hubert; 6. u. 10./60 (*14.11.1924 • †05.09.---- Reken)
Hagen, Rudolf; Rgts.Musikkorps 60
Hagenah, Heinrich; 3./156
Hagenburger, Dr. Helmut; Feldlazarett (mot) 66 (*13.12.1919)
Hagenstein, Eduard; Uffz., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (†18.07.1943)
Hagmann, Theodor; 2./Pz.Jäg.Abt. 228 (*06.05.1925 • †27.06.---- Raesfeld)
Hahn, Hugo; 3./DiNaFü
Hahn, Kurt; Uffz., 4./156 ? (gefallen)
Hahn, Willi; Lt., 3./Kradschtz.Btl. 165 u. Pz.Aufkl.Abt. 116 (*30.10.1916)
Hahn, Walter; Fspr.Staffel 1./H.Flak-Art.Abt. 281
Haid, Emil; II./Art.Rgt. 146
Halbach, Karl; Gefr., Berichtertrupp Pz. Div. 116
Halbach, Theo; San.Staffel II./Pz.Rgt. 16 (*14.04.1912 • †13.01.---- Neunkirchen-Salchendorf)
Halbe, Reinhold; II./Art.Rgt. 146 (12.05.1919)
Halber, Albert; Uffz., 4./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1913 • vermisst November 1942)
Halbig, Eduard; Uffz., Feldlaz. (mot) 66 (*10.08.1910 Mittelstreu • †22.07.1966 Königshofen/Ts.)
Halbrock, Horst; Gefr., 2./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1924 • vermisst November 1943)
Hallmann, Walter; Stabs-Bttr. Art.Rgt. 146 (*31.08.1922 • †26.10.---- Gelsenkirchen)
Hallmann, Walter; Art.Rgt. 146 (*25.02.1921)
Halser, Erich; OGefr., Stabs-Kp. Gren.Rgt. 156 (*17.03.1914 • vermisst Januar 1944)
Haltenhof, Günther; 116. Pz.Div. (†23.01.---- Reutlingen 17)
Halupka, Konrad (Konny); Stabsgefreiter, 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*24.11.1914 Datteln)
Halverscheid, Erwin; Lt., 3./60 sp. 7./60 (*20.10.1913 • †03.08.---- Schalksmühle)
Hamacher, Heinrich; 4./Pz.Gren.Rgt. 60 (*28.01.1920 • †08.03.---- Holzwickede)
Hamacher, Martin; 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*08.11.1915 • †13.04.---- Köln 91 / Rath-Heumer)
Hamann, Peter; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228 (*08.10.1914 • †29.11.---- Ebersberg/München)
Hamel, Curt; 3./Pz.Art.Rgt. 146 (*21.08.1920 • †09.09.---- Klötze)
Hamers, Alfred; Gren, 6./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1925 • vermisst Februar 1942)
Hammermüller, Helmut; Fw., 12./Pz.Gren.Rgt. 156 (*22.05.1910 • vermisst Mai 1944)
Hammes, Johann; 3./Pi.Btl. 675 (*14.11.1906)
Hammes, Nikolaus; Stabsgefreiter, 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (†11.11.1944 Hürtgen), ruht Winden
Hampel, Arthur; OGefr., Stab III./Pz.GrenRgt. 156 (*1909 • vermisst Januar 1945)
Hampel, Heinz; Pz.Gren.Rgt. 60 († ---- Lüdenscheid)
Handels, Josef; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228 (*17.08.1918 • †06.06.---- Herzogenrath)
Handrock, Immanuel; 9./Pz.Gren.Rgt. 60 (*12.05.1913)
Haneke, Anton; OGefr. 3./Pz.Gren.Rgt. 156 (*25.02.1916 Essen • †22.12.1944 Düdelsheim)
Hanf, N.N.; Hauptfeldwebel, 3./Pz.Gren.Rgt. 156
Hanigk, Karl; OGefr., 3./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1916 • vermisst August 1944)
Hanischmacher, Robert; Stabs-Bttr. III./Art.Rgt. 146 (†18.03.---- Bergisch-Gladbach)
Hanke, Fritz; OGefr., 3./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1911 • vermisst Oktober 1944)
Hannappel, Hermann; Oberarzt, Stab II./Pz.Gren.Rgt. 156 (*17.06.1916 • vermisst Juli 1944)
Hanning, Anton; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228 (*30.11.1917)
Hannsen, Rolf; Gefr., 4./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1923 • vermisst Juli 1943)
Hanotte, Hans; San.Kp. 2/66
Hans, N.N.; Schirrmeister, Stabs-Kp. Pz.Gren.Rgt. 156
Hans, Willi; 2./H.Flak-Art.Abt. 281 (*04.09.1910 • †20.09.---- Saarbrücken)
Hanschopp, Alois; Rgt. 60 u. 156
Hansen, Dr. Erwin; Leutnant, 9./156 (aus Zoppot)
Hansen, Walter; Gefr., 9./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1923 • vermisst März 1944)
Hanses, Lambert; Gren., 6./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1925 • vermisst Februar 1944)
Hanßen, Jakob; 2./60 (†25.07.---- Moers)
Happelmann, Dr. Josef; Pz.Pi.Btl. 675
Happle, O.;
Hardecker, Friedrich; OGefr., Stabs-Kp. Gren.Rgt. (mot) 156 (*1918 • vermisst März 1944)
Harden, Ernst; 1./Pz.Gren.Rgt. 60
Harder, Ernst; OLt. d.R. u. Chef 7./Pz.Rgt. 16
Hardt, Kurt; 4./Pz.Gren.Rgt. 60 (*05.11.1913 • †08.08.---- Ratingen)
Harenz, Theo; 5./Pz.Rgt. 16 (II. Abt.)
Harhoff, Franz; Pz.Aufkl.Abt. 228 (†05.06.---- Frankfurt/Main – Zeilsheim)
Harke, N.N.; OGefr., 10. kl.Kw.Kol./DiNaFü 66
Harland, Fritz; 2./Pz.Art.Rgt. 146 (*17.09.1914)
Harmeling, Willy; 1./Inf.Rgt. (mot) 60 (*25.02.1917 • †25.12.---- Isselburg)
Harmsen, Knut; 3./156
Harnischmacher; Robert; Stabs-Bttr. III./Art.Rgt. 146 (*19.10.1915)
Harre, Erwin; I./Pz.Art.Rgt. 146 (*06.02.1912 Gütersloh • †17.11.---- Bielefeld)
Harter, Hans; II./60, II./156 u. Nachr.Abt. 228 (*18.04.1917 • †03.09.---- Ulm)
Harthaus, Otto; Gefr., 9./Pz.Art.Rgt. 146 – EK II u. VwA Schwarz
Hartig, Rolf; 116. Pz.Div. (*1926 / aus dem Vogtland)
Harting, Karl; Stabsgefreiter, FEB 66 bzw. 146 (*1915 • vermisst Dezember 1944)
Hartinger, Anton; OGefr., Rgts.Stab Pz.Gren.Rgt. 60 (*1911 • vermisst Dezember 1943)
Hartlieb, Hubert; Hptm. u. Chef 1./Pz.Jäg.Abt. 228 (*31.05.1921 • †03..02.1945 Res.Laz. Ilmenau)
Hartmann, Eugen; OGefr., San.Kp. 1/66 (*1908 • vermisst November 1942)
Hartmann, Gottlieb;
Hartmann, Günther; Hptm. 6./Pz.Art.Rgt. 146 sp. O1 (*28.01.1919 • †21.10.---- Galenhofen-Horn)
Hartmann, Hans-Joachim; Pz.Aufkl.Abt. 116 (*20.08.1925)
Hartmann, Johannes; 5./Gren.Rgt. 60 (*13.08.1908 • †01.06.---- Reken)
Hartmann, Konrad; OGefr., 11./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1920 • vermisst Januar 1944)
Hartmann, Werner; Lt. d.R., Zugfhr. 14./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1910)
Hartmann, Willi; OGefr., 10.(Pi.)/Pz.Gren.Rgt. 156 (*1925 • vermisst Juli 1944)
Hartstrang, Karl; 9./60
Hartung, Karl-Christian; Major, Div.Kfz.Offz. (*10.10.1906 • †11.05.---- Schrecksbach)
Hartung, Otto; 1./Kradschtz.Btl. 165 u. Pi.Btl. 675 (*19.11.1914 Meiningen • †24.04.---- Büdingen)
Hartung, Peter; 4./Pz.Abt. 116 u. 4./Pz.Rgt. 16, (*21.02.1925 Apolda • zul. Wondanga/Australien)
Harvst, Otto; Gefr., 2./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1908 • vermisst Januar 1944)
Harwalik, Ernst; Soldat, Pz.Abt. 116 (*1927 • vermisst April 1944)
Hasbargen, Karl-Heinz; Ogefr., 3./Inf.Rgt. (mot) 156 (*1920 • vermisst Dezember 1941)
Haschenburger, Hans; Gefr., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (†22.12.1941)
Hase, Hugo; OFw., 3./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1914 • vermisst September 1944)
Haselberger, Erich; Lt., Pz.Gren.Ers.u.Ausb.Btl. 156 u. 116. Pz.Div. (*11.04.1920)
Hasenkopf, Anton; Soldat, 2./Pi.Btl. 675 (*1924 • vermisst Juli 1943)
Hasenpatt-Prigge, Walther; Lt. d.R. u. Adj. II./Pz.Art.Rgt. 146 (*23.06.1920 • †21.05.---- Lengerich)
Hasse, Herbert; Stabsgefreiter, 7./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1911 • vermisst Januar 1945)
Hassel, Georg; Uffz., 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1922 • vermisst Dezember 1944)
Hasselbusch, Heinrich; St.Gefr., 9.(s.G.)/Pz.Gren.Rgt. 156 (†08.08.1944)
Haubold, Erich; 1./Pz.Aufkl.Abt. 116
Haubrich, Friedrich; Fw., 8./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1916 • vermisst Dezember 1944)
Haubrock, Willy; 9./Art.Rgt. 146 (*31.12.1916)
Hauck, Josef; I./Art.Rgt. 697, 4./Pz.Art.Rgt. 146 (*1908 • †15.11.---- Konstanz/Bodensee)
Hauenschild, Otto; 3./Art.Rgt. 146
Hauertmann, Heinrich; Gren., 1./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1909 • vermisst Januar 1944)
Hauff, N.N.; Sanitäter, 1./Pz.Jäg.Abt. 228 (†Dezember 1943)
Haug, Helmut; Fw., 1. Kw.Werkst.Kp. 66 (*1915 • vermisst Februar 1944)
Haukötter, Karl-Heinz; OGefr., 3./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1923 • vermisst Juli 1944)
Haumesser, Eugene; Stabs-Kp. Gren.Rgt. (mot) 156 (*1914 • vermisst März 1944)
Haupt, N.N.; Schütze, 3./Pz.Jäg.Abt. 228
Haurin, Albert; 3./Pz.Art.Rgt. 146 (aus Straßburg/Frankreich)
Hauschild, Gerhard; Lt., Gren.Ers.u.Ausb.Rgt. (mot) 16 u. 16. Pz.Gren.Div. (*08.09.1924)
Hauschopp, Alois, Rgt. 60, 156 u. Pi.Btl. 675 (*31.05.1924)
Hausdörfer, Otto; 1./156 (*29.09.1911)
Hausdorf, Artur; OGefr., 1./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1911 • vermisst August 1944)
Hauser, Adalbert; 2./Pi.Btl. 675 (*01.04.1908)
Hausmann, N.N.; Leutnant (†1943)
Haußmann, Karl; Gefr., 8./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1921 • vermisst Juni 1942)
Haverkamp, Franz;
Havermeister, Hans Hermann; III./156 (*27.10.1914)
Hechelmann, Dr. Heinrich; OArzt d.R., I./Pz.Rgt. 16 (*1912 • †09.10.1973 Essen-Borbeck), DKiG
Heck, Adolf; Stab Pz.Gren.Rgt. 60 (*31.10.1914 • †14.01.---- Ennepetal)
Heckel, Hartmuth; Chef 4./Pz.Rgt. 1
Heckermann, Werner; Lt. d.R., Gren.Rgt. (mot) 60 – (WBK Düsseldorf)
Heckers, Alfred; Hptm., Stab III./Inf.Rgt. (mot) 60 (*27.01.1907 • vermisst Dezember 1941 Russl.), Ehrenblatt
Heckersdorf, Otto; II./Art.Rgt. 146 (*03.03.1920 • †04.02.---- Mülheim/Ruhr)
Heckes, Mathias; Oberschütze, 1./Inf.Rgt. (mot) 60
Heckmann, Rolf; 13./156 (*03.12.1922 • †11.03.---- Lippstadt)
Heckrath, Hans; 3./60 sp. 7./60
Hedemann, Franz; OGefr., 13./Gren.Rgt. 156 (†08.03.1944)
Heemeyer, Fritz; San.Kp. 1/66 (*21.05.1907 • †30.08.---- Köln)
Heeren, Hinrich; Stabsgefreiter, 2./Gren.Rgt. (mot) 156 (*26.01.1915 • vermisst Januar 1943)
Heermann, Dr. Klaus; II./60 (*08.12.1918)
Heestermann-Königsbeck, Wolfgang; OLt. u. Chef 9./Pz.Art.Rgt. 146
Heetfeld, Ernst-Georg; Pz.Gren.Rgt. 60 (†19.10.---- Kamp-Lintfort)
Hegenberg, Ernst; II./Art.Rgt. 146
Hegemann, Paul; III./Art.Rgt. 146 (*15.03.1915)
Hegener, Willi; (†1965)
Heger, N.N.; Gefr., 1./Pz.Jäg.Abt. 228 (gefallen)
Hehner, Karl; 5./Pz.Gren.Rgt. 60 (†08.08.---- Arnsberg)
Heiberger, Kurt; OLt. d.R. u. Chef 4./Gren.Rgt. (mot) 156 u. 1./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1918) DKiG
Heide, Manfred; Stabs-Kp. Rgt. 156
Heidebrecht, Walter; Stabsfeldwebel, 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (†19.07.1943)
Heidel, Gottfried; Lt., 5./Pz.Art.Rgt. 146 (*11.12.1923 • †26.12.1944 Belgien – ruht in Lommel)
Heidenpeter, Siegfried; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228 (*26.03.1919 • †09.01.---- Waldbröhl)
Heidenreich, Willi; Art.Rgt. 146
Heider, Hermann; II./Pz.Rgt. 16 (†05.07.---- Siegen)
Heiderich, Waldemar; (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*03.03.1912 • †15.12.---- Dortmund-Löttringh.)
Heidland, N.N.; 13. u. 9./Pz.Gren.Rgt. 156
Heidt, Heinz-Bruno; 1./Nachr.Abt. 228, Fspr. bei 1./H.Flak-Art.Abt. 281 (*12.03.1925)
Heiermann, Paul; 3./60 sp. 7./60
Heikams, Josef; Gefr., 4./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1924 • vermisst September 1944)
Heiligensetzer, Otto; MG-Btl. 3, Kradschtz.Btl. 165, 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*26.07.1914)
Heilker, Hermann; Wm. 9./Pz.Art.Rgt. 146
Heilker, Hermann; Pz.Gren.Rgt. 156 (†25.05.---- Wietmarschen)
Heilmann, Wilhelm; OGefr., 1. Kf.Kp. Pz.Gren.Div.Nsch.Tr. 66 (*30.07.1906 • vermisst März 1944)
Heim, N.N.; Lt., 4./Pz.Aufkl.Abt. 116 (†27.09.1943)
Heim, Hans; Hptm. d.R. u. Chef 5./Pz.Art./Rgt. 146
Heim, Max; Rgt. 156 (†04.11.1966)
Heimann, Max; Lt. d.R., Gren.Ers.u.Ausb.Btl. (mot) 60 u. 16. Pz.Gren.Div. (*14.08.1922)
Heimann, Otto; 1./K.B. 165 u. 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*18.12.1915 • †26.01.---- Hünfelden-Dauborn)
Hein, Max; 1./Pz.Jäg. 228 (*03.03.1910)
Heindl, Eduard; Gefr., Stab II./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1913 • vermisst August 1943)
Heine, Bernhard; Werkstatt-Kp. 1./66 (*04.09.1923)
Heine, Erich; OWm., 7./Art.Rgt. (mot) 146 (*22.01.1913 • vermisst November 1943 Russland)
Heinecke, Adolf; 4./Pz.Gren.Rgt. 60 (*14.11.1918 • †03.09.---- Düsseldorf)
Heinelt, Werner;
Heinen, Franz; Gefr., 5./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1924 • vermisst Januar 1945)
Heinen, Hermann; Gefr., 10./156 (*15.04.1922 • vermisst ? Russland)
Heinen, Willy; 4./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*06.07.1925)
Heinisch, Karl; (*25.06.1915)
Heinl, Adolf; OGefr., 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1921 • vermisst Dezember 1944)
Heinrich, N.N.; Feldwebel u. Kp.Tr.Fhr. 2./Pz.Jäg.Abt. 228 († Mai 1945 b. Clausthal-Zellerfeld)
Heinrichs, Bruno;
Heinsch, Paul; OGefr., 10./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1921 • vermisst Januar 1944)
Heinze, Willi; Gefr., 9./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1912 • vermisst Januar 1944)
Heise, Johannes; Soldat, 1./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1924 • vermisst März 1944)
Heistermann, Alfons; 14./156 (*12.08.1923)
Heitland, Hermann; Stabs-Bttr. II./Pz.Art.Rgt. 146 (*04.03.1926)
Heitmann, Ernst; Lt., (SPW-Kp.) Pz.Gren.Rgt. 60 (*30.01.1924) EK II
Heldmann, Rüdiger; Gren., 6./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1925 • vermisst Februar 1944)
Helgert, Andreas; OGefr., 13./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1913 • vermisst März 1944)
Hellbusch, Friedrich; OGefr., 7./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1908 • vermisst März 1944)
Helldorf, Christoph von; Rittmeister, Chef 1. Schwadron Pz.Rgt. 24
Heller, Franz; Gefr., 2./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1925 • vermisst August 1944)
Hellfritsch, Wolfgang; 1./Kradschtz.Btl. 165 (†08.04.---- Gießen)
Hellhammer, Otto; OLt. d.R. u. Chef 4./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*27.06.1915)
Helligrath, Wilhelm; Uffz., 2. u. 7./Gren.Rgt. (mot) 60, DKiG
Hellinger, Helmut; OFw. (Lt.), 9./Inf.Rgt. (mot) 60, DKiG, NKSp.i.G. 01.01.1944
Hellmann, Heinrich; OGefr., Pz.Gren.Rgt. 156 (*07.05.1926 • †16.12.1944 Lützkampen b. Prün)
Hellmann, Josef; Pz.Gren.Rgt. 60 (†21.01.---- Beckum-Neubeckum)
Hellmann, Walter; 3./60 sp. 7./60
Hellmann, Wilhelm; 2./Pz.Jäg.Abt. 228 (*04.09.1920 • †03.07.---- Enger)
Hellmich, Ernst; (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*07.04.1920 • †20.12.---- Erwitte)
Helm, N.N.; Lt., 4./Aufkl.Abt. 116 (†27.09.1943)
Helm, Günther; Lt. d.R., Zugfhr. Pz.Gren. 116. Pz.Div. (*02.08.1919) – (WBK Crossen/Oder)
Helm, Karl; Lt. d.R., Gren.Rgt. (mot) 60 (*11.12.1922) EK II, VwA.s
Helm, Wolfgang; Lt., I./Pz.Abt. 16 (*05.02.1922)
Helmes, Johannes; Fw., 2./Pz.Pi.Btl. 675 (*23.11.1919 • †21.08.1944), ruht Champigny-St.Andre
Helms, Hans; 2./Pz.Gren.Rgt. 156 (†12.12.---- Tossens)
Helten, Matthias; 4./156 (*24.10.1921 • †26.09.---- Grevenbroich)
Heltinger, Helmut; 9./60
Hemmer, Franz; Rgts.Musikkorps 156
Hempel, Heinrich; OFw., 1./Pz.Abt. 116 sp. 1./Pz.Rgt. 16 (*1914 • vermisst Februar 1945)
Hemsing, Wilhelm; 1./60 (*09.09.1922)
Hemsteg, Alfons; Gren., 11./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1923 • vermisst Januar 1944)
Hendrichs, Hermann; 12./Pz.Gren.Rgt. 60 (†---- Düsseldorf)
Hengesbach, Albert; Inf.Rgt. (mot) 60 (†17.06.---- Meschede-Eversberg)
Henke, Erwin; 3./Art.Rgt. 146 (*23.07.1920)
Henke, Günter; OGefr., 13./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1913 • vermisst Februar 1944)
Hennecke, Franz; OGefr., 2./Art.Rgt. (mot) 146 (*1916 • vermisst Juli 1942)
Hennecke, Hermann; 6./Inf.Rgt. (mot) 60 (*04.04.1910)
Hennemann, Walter; 9./156
Henning, Bruno; Uffz., I./Pz.Rgt. 16 (25.03.1917 • †27.01.1945 Bolsdorf/Art.Volltr.) ruht Oberbett.
Henning, Georg; OLt., 2.(Kraftf.Kp.)/DiNaFü 66 (*26.11.1911 • †28.03.---- Bonn-Holzlar)
Henning, Helmut; 5./60
Henning Paul; OGefr., 13./156 († Juni 1940)
Henninger, Heinrich;
Henninger, Willi; 5./Pz.Art.Rgt. 146 (*23.06.1920)
Henrich, Alfred; Hptm. Chef 9. u. sp. II./Pz.Art.Rgt. 146 (*1918 • †12.09.1969 Rinsdorf)
Henrichs, Albert; Soldat, 5./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1923 • vermisst November 1942)
Henrici, Sigfrid; Gen.d.Pz.Tr., Div.Kdr. 16. Inf.Div. (mot), RK (†08.11.1964)
Henschel, Gerhard; 116. Pz.Div. (†17.07.---- Mülheim/Ruhr)
Henschke, Hans; Lt. d.R., Zugfhr. 4./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*08.06.1920)
Hense, Josef; Pionier, 1./Pi.Btl. 675 (*17.11.1924 • vermisst Januar 1943)
Hensel, Bernhard; 2./Pz.Rgt. 16 (*10.10.1922)
Hensen, Rudolf; 4./Pz.Gren.Rgt. 156 (*02.08.1923)
Hensgen, Rudolf; (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*04.06.1922)
Henze, Erwin; OLt., 4./Pz.Gren.Rgt. 60 – DKiG
Henze, Walter; Pz.Pi.Btl. 675 (*30.03.1911)
Hepe, Karl-Heinz; Gefr., Stab I./Art.Rgt. (mot) 146 (*1922 • vermisst November 1943)
Hepp, Otto; OLt. d.R., Zugfhr. 116. Pz.Div. (WBK Ludwigshafen)
Heppe, Anton; OGefr., St.Kp. Inf.Rgt. (mot) 60 (*09.07.1916 • verm. 04.01.1942 Dimitrijewka)
Heppe, Robert; († 1963 Rösenbeck)
Heppelmann, N.N.; 3./Pi.Btl. 675
Heppner, Heinrich; 4./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*17.06.1925)
Herbertz, Hans; Fu. i. d. Stabs-Bttr. Pz.Art.Rgt. 146 (†06.11.---- Köln-Poll)
Herbig, Helmut; 3./Pz.Gren.Rgt. 60 (*11.07.1914)
Herbst, Hans; Uffz., 1./Pz.Gren.Rgt. 60 (*15.03.1925)
Herbst, Manfred; Pz.Pi.Btl. 675
Herchenbach, Heinz; 9./156
Herchenbach, H.-P.; Gefr., 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*1927 • vermisst 1944)
Hergarten, Karl; 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*06.05.1924)
Hering, Ernst; Gefr., 2./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1912 • vermisst 1942)
Heringhaus, Werner; Gefr., Stab I./Art.Rgt. (mot) 146 (*1919 • vermisst Juli 1941)
Herkenrath, Fritz; 7./Art.Rgt. 146 (*31.07.1920)
Herler, N.N.; Lt. u. Kp.Fhr. Pz.Pi.Btl. 675 (†03.08.1944 Normandie)
Herlitzius, Alex; 10./60 (16.03.1923)
Herloch, Alois; Stabsgefreiter; 2./Aufkl.Abt. 116 (†24.09.1944 d. Rohrkrepierer s. Gr.Wf.)
Hermann, Gottfried; OGefr., 1./Pz.Jäg.Abt. 228 (*1912 • vermisst September 1944)
Hermann, Gustav; 116. Pz.Div. (†23.05.---- Ennepetal)
Hermann, Hans; 8./Art.Rgt. 146 (*1914 • † Dezember ---- Hemmingen)
Hermann, J.; OGefr., 1./Pz.Jäg.Abt. 228
Hermeling, Wilhelm; 1./Inf.Rgt. (mot) 60
Hermening, Wilhelm; Pz.Art.Rgt. 146 (†29.04.1967 Leopoldhöhe b. Bielefeld)
Hermes, Bernhard; OWm., 9./Pz.Art.Rgt. 146 (*1913 • †20.11.---- Gerolstein)
Hermes, Karl; 3./Pz.Pi.Btl. 675 (*19.09.1910 •† 19.09.---- Bergheim)
Herold, Josef; 5./60 (*13.08.1915)
Herring, Dr. Friedhelm; OLt., Adj. u. Chef Stabs-Bttr. II./Pz.Art.Rgt. 146 (*02.01.1915)
Herrmann, Gustav; 1. u. 5./60 (*20.04.1923)
Herrmann, Hans; 8./Art.Rgt. 146 (*27.10.1911)
Herrmann, Otto; Oberwachtmeister, 6./Pz.Art.Rgt. 146 – DKiG
Herrmann, Willi; 1./60 (*1918 • †---- Marienheide-Müllenbach)
Herrmann, Willi; OGefr., Stab II./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1918 • vermisst Januar 1945)
Hertel, Rudi; Gren., 10./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1924 • vermisst Dezember 1943)
Hertkern, Friedrich; 3./Art.Rgt. 146
Hertlein, Hugo; 2./H.Flak-Art.Abt. 281 (*04.07.1915)
Hertlein, Rudi; 2./H.Flak.Art.Abt. 281 (†12.01.1967 Zella-Mehlis)
Hertzer, Ernst; Major, Kdr. der Nachr.Abt. (mot) 228, DKiS
Herweling, Suitbert; 4./Inf.Rgt. (mot) 60 (*14.10.1919)
Herzig, Alfons; Gren., FEB 66 (*1912 • vermisst November 1943)
Herzog, Peter; Schütze, 6./Inf.Rgt. (mot) 60 (*1919 • vermisst März 1942)
Heselhaus, Karl; (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*26.05.1912 • †01.08.---- Coesfeld)
Hesener, Richard; Gefr. 1./Inf.Rgt. (mot) 60 (†13.04.---- Hemer)
Heß, Karl; 116. Pz.Div
Hesse, Bernhard; Soldat, 6./Gren.Rgt. (mot) 156 (*1925 • vermisst Februar 1944)
Hesse, Gerhard; Pz.Rgt. 16 (*1914 • †27.03.---- Kassel)
Hesse, Gustav; 3./60 sp. 7./60 (*27.10.1919)
Hesselmann, Heinz; 11./Inf.Rgt. (mot) 60 sp. I./60 (*01.09.1915 • †09.04.---- Gladbeck)
Hessler/Heßler, Wilhelm; OFw., II./Pz.Gren. 60 (*11.11.1914 • †23.11.---- Dortmund)
Hestermann, Paul-Georg; Div.Abt. V (Kf.Wes.), u. 14./156 (*31.12.1921 • †08.02.---- Dortmund)
Hettesheimer, Fritz; Gefr., 6./Gren.Rgt. (mot) 156 (*23.07.1912 • vermisst Januar 1944 Russland)
Heubel, Albert; 3./Art.Rgt. 146
Heuer, Karl; Leutnant u. Kp.Fhr. 4./Pz.Aufkl.Abt. 116 (vermisst Sept./Okt. 1943 i. d. Skubowaschlucht)
Heuer, Henning; Stabs-Kp. Pz.Gren.Rgt. 156 (*18.11.1925 • †02.12.---- Melsungen)
Heuermann, Alfons; 5./Art.Rgt. 146 (*02.12.1920)
Heuser, Robert; 1. u. 7./Pz.Gren.Rgt. 60 (*21.03.1913 • †14.09.---- Friedland-Deiderode)
Heyde, N.N.; San.Oberfähnrich bei IVb 16. Pz.Gren.Div.
Heyer, Friedrich; (Fu.Kp.) 2./Pz.Nachr.Abt. 228 (†13.03.---- Düsseldorf)
Heyermann, Eberhard; II./Art.Rgt. 146
Heyl, Hermann; (Fspr.Kp.) 1./Pz.Nachr.Abt. 228 (†10.06.---- Lünen-Brembauer)
Hiemer, Alfred; 8./Pz.Gren.Rgt. 60 (*31.10.1918 • †08.11.---- Hamburg)
Hierl, Franz; OGefr., 11./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1921 • vermisst Januar 1921)
Hierweger, Erwin; Uffz., 1./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*12.08.1922)
Hild, Wilhelm; II./Art.Rgt. 146 (†03.09.1967)
Hildenbrand, Georg; Gefr., Pz.Abt. 116 (*1923 • vermisst Mai 1944)
Hildebrandt, Otto; Stabsgefreiter, 1./156 u. 9./156 (aus Pommern • †07.12.1966)
Hildebrand, Walter; OSold., 7./Gren.Rgt. (mot) 60 (*1924 • †/vermisst August 1943 Russland)
Hildenbrand, Rudolf; 4./Pz.Art.Rgt. 146 (*02.04.1919 • †23.05.----)
Hildenbrand, Willi; 6./Art.Rgt. 146 (*04.08.1915)
Hildner, Werner; 2./Pz.Jäg.Abt. 228 (†1972 Limburg/Lahn)
Hilger, Aloys; Fw., 4./Pz.Rgt. 1 sp. 4./Pz..Abt. 116 (*15.06.1917 • †06.09.---- Andernach)
Hilger, Eugen; Lt., 3./Pz.Aufkl.Abt. 116 (†23.08.1943 d. Art.Volltr b. Stepanowka am Abt.Gef.St.)
Hilgert, Heinrich; OGefr. 1./Pz.Jäg.Abt. 228 (*1911 • † Frühjahr 1944 bei Apostellowo)
Hillberger, Fritz; Gefr., 11./Gren.Rgt. (mot) 60 (*05.06.1923 • vermisst März 1943 a. Ingulez/Kriwoi Rog)
Hille, Martin; Uffz., 12./Inf.Rgt. (mot) 156 (*19.01.1918 • vermisst Dezember 1941 bei Kursk)
Hillebrand, Heinrich; II./60 (*20.10.1912 • †27.07.---- Köln)
Hillebrand, Hugo; 5./Pz.Gren.Rgt. 60 (08.06.1919 • †04.02.---- Essen)
Hillenhagen; FEB 66
Hille(n)meier, Franz; OGefr., 10./Pz.Gren.Rgt. 60 (*1921 • vermisst 03/43) siehe Hillemeier!
Hiller, Gerhard; Lt. u. OO Stab Pz.Gren.Rgt. 60 (*25.05.1910 Torgau/Elbe • †27.12.---- Siegen)
Hillingmeier, Heinz; San.Kp. 2/66 (*17.03.1914 • †03.11.---- Bad Oynhausen)
Hillemeier, Franz; Uffz., 8./60 (*15.03.1921 Hohenschwerz • †25.03.1945 Ruhrkessel, ruht Kirchhellen)
Hillringhaus, Paul; 3./Pz.Art.Rgt. 146 (†12.02.---- Reinsfeld/Krs. Trier)
Himmelsbach, Oskar; Hptm., Pz.Rgt. 16 (*13.02.1918) EK II, Pz.KpfAbz.
Hingler, Robert; II./Pz.Art.Rgt. 146 (*06.09.1919 • †06.04.---- Paderborn)
Hinneberg, Johann; OGefr., Vers.Kp. I./Pz.Gren.Rgt. 156 (*1916 • vermisst November 1944)
Hinney, Bernhard; Gefr., 2./Pz.Jäg.Abt. 228 (*08.04.1922 • vermisst März 1944/Bug, Ukraine)
Hinz, Emil; OGefr., 1./Pz.Aufkl.Abt. 228 (*1917 • vermisst November 1944)
Hinzmann, Herbert; 9./156
Hinzmann, Leo; Feldküche, Rgt. 156
Hippe, Karl; OSchtz., 13./Inf.Rgt. (mot) 156 (†30.09.1941)
Hippenstiel, Wilhelm; Uffz. u. Pz.Kdt., II./Pz.Rgt. 16 (†06.07.---- Siegen)
Hirdes, Wilhelm; 10./Pz.Gren.Rgt. 60 (*30.11.1919 • †12.05.---- Dortmund-Schüren)
Hirrle, Johann; (Fspr.Kp.) 1./Nachr.Abt. 228 (†21.10.---- Gechingen/Krs. Calw)
Hirsch, Hans; (Fu.Kp.) 2./Nachr.Abt. 228 (*01.07.1919 • †28.11.----)
Hirsch, Paul; Pz.Jäg.Abt. 228 (*29.03.1924 • †01.06.---- Nordkirchen?)
Hirschmann, Hans; OFw., Pi.Btl. 675 (*10.09.1904 • †12.12.1942 b. Stalingrad)
Hirth, Willy; San.Kp. 2/66
Hitzemann, Willy; 3. u. 10./Gren.Rgt. 156 (*16.07.1922 • †30.12.---- Köln)
Hlinka, Josef; 2./Pz.Aufkl.Abt. 116 (*30.06.1922)
Hobbing, Hans-Joachim; 1. u. 4./Inf.Rgt. (mot) 60
Hobeck, Julius; Gefr., 2./Pi.Btl. 675 (*28.07.1908 • vermisst Dezember 1941 Russland)
Hoberg, N.N.; Lt., 10.(Pi.)/Pz.Gren.Rgt. 156
Hoberg, Paul; 3. u. Stab Pz.Pi.Btl. 675 (†01.09.---- Olpe)
Hoch, Hans; OGefr., 5./Gren.Rgt. (mot) 156 (*24.09.1919 • vermisst 11/42 Kalmückensteppe)
Hochhausen, Heinrich; Stabsgefreiter Stab Pz.Pi.Btl. 675 (*1913 • vermisst 1944)
Hochstrate, Rudolf; 3./DiNaFü 66 (*07.05.1910 • †29.11.---- Herzberg b. Göttingen)
Hockelmann, Heinz; OGefr., Stabs-Kp. Inf.Rgt. (mot) 60 (*24.12.1918 • vermisst Dezember 1941)
Winken
Uwe2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.