Die Heinkel He-177 Greif
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Luftwaffe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
leclerc
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 25.03.2009
Beiträge: 591

BeitragBeitrags-Nr.: 183681 | Verfasst am: 04.04.2010 - 00:50    Titel: Antworten mit Zitat

hallo noch einmal!

Also von euch, habe ich nicht mehr erwartet als Antwort, dies sah ich schon kommen, wie sie Angefangen haben, ihre erste Antwort zu schreiben!!!

Also mein Lieber Michael aus G.

ich ratte euch, bevor sie mit Gericht Satz Vorkommen!
Also dies kannst du sicher gehen, jeder Rechtanwalt, wird euch Ansagen, das ich hier, was ich Schreibe, nicht das Gesetzt Verstoßt.

Für richtig zu erfahren, lasse ich euch mal, Geld ausgeben bei den Rechtanwälten, für nur die Frage zu stellen.
Denn die Antwort ist Sehr einfach.

ich weis das ich nicht die Falsche Rechtlinie überschritten habe.

und dies war meine letzte Antwort an euhre schreibens.
sie können ruhig weiter in diesem thread mit humor euhre wörter benutzen, ich werde sie sogar nicht mehr lesen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1926

BeitragBeitrags-Nr.: 183682 | Verfasst am: 04.04.2010 - 02:28    Titel: Antworten mit Zitat

leclerc hat Folgendes geschrieben:

und dies war meine letzte Antwort an euhre schreibens.


So isses besser... Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alpha77
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 28.03.2010
Beiträge: 51
Wohnort: Provinz Westfalen

BeitragBeitrags-Nr.: 183714 | Verfasst am: 04.04.2010 - 15:06    Titel: Antworten mit Zitat

Michael aus G hat Folgendes geschrieben:
Alpha77 hat Folgendes geschrieben:
Abgesehen davon waren ab 42 strat. Angriffe rel.sinnlos.


Falsch.Wen z.B. "Eisenhammer" rechtzeitig durchgeführt worden wäre, hätte dies immensen Einfluß auf die weitere Rüstungsproduktion der Russen genommen. Zumindest hätte es deren Offensive verlangsamt, bzw. hätte sie aufgeschoben werden müssen.
Ich bezweifele das dann Amerikaner und Briten ein Landung in der Normandie durchgeführt hätten... Grins

Mag sein, aber auch nur wenn die Achse nicht in NA kapituliert hätte und es kein Stalingrad gegeben hätte. Spätestens ab da war realistisch gesehen eh alles verloren. Aber das ist wieder "what if" da haben wir wahrscheinlich genug von gelesen und gesehen. Daher belasse ich es dabei.


Alpha77 hat Folgendes geschrieben:
Und D hatte kaum die Kapazit um noch eine Flotte schwerer Bomber zu bauen, hatten ja noch nichtmal genug Jäger ...


Wieder falsch. Den höchsten Ausstoß an Jägern hatten Deutschland 1944. Nur der Sprit für Ausbildung und Kampf war knapp geworden... Winken


Stimmt und das weiß ich auch, aber das Endergebnis ist dasselbe (zuwenig Flugzeuge in der Luft) . Von daher nicht falsch. Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1926

BeitragBeitrags-Nr.: 183732 | Verfasst am: 05.04.2010 - 00:52    Titel: Antworten mit Zitat

Alpha77 hat Folgendes geschrieben:

Stimmt und das weiß ich auch, aber das Endergebnis ist dasselbe (zuwenig Flugzeuge in der Luft) . Von daher nicht falsch. Lachen


Hast du recht. Hab das "nichtmal genug Jäger" auf den Bezug zum "schwerer Bomber zu bauen" genommen. Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wirbelwind
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 28.12.2012
Beiträge: 242

BeitragBeitrags-Nr.: 205028 | Verfasst am: 25.11.2015 - 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

mal noch eine Anfangsfrage. Wer prägte eigentlich den Begriff ,,Reichsfeuerzeug" bzw. ,,Reichsfackel" für die He 177 Greif Fragend An einer anderen Stelle im Forum ging es um strategische Bomber und da kam besagter Bomber ins Spiel. Probleme mit der Motorenanordnung bzw. Konstruktionsfehler führten ja zu den bekannten Bränden bei diesem Flugzeugtyp.

MfG Wirbelwind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1926

BeitragBeitrags-Nr.: 205054 | Verfasst am: 26.11.2015 - 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Meiner Meinung nach kam dieser Begriff erst in der Nachkriegsliteratur auf. Zumindest lässt er sich bis jetzt nur dort nachweisen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Luftwaffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.