Tabubruch! Linksfaschisten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1462
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 205436 | Verfasst am: 22.01.2016 - 18:32    Titel: Tabubruch! Linksfaschisten Antworten mit Zitat

Von Matthias Steube

Der Berliner Verfassungsschutz hat den typischen Linksradikalen identifiziert: Er ist männlich, unter 30, arbeitslos - und wohnt bei den Eltern.

Berlins Verfassungsschützer haben ein neue Studie zum Thema "Linke Gewalt in Berlin" vorgestellt. Fazit der Untersuchung für die Jahre 2009 bis 2013: Die Straftaten linker Gewalttäter nehmen zu. 1523 Fälle wurden gezählt. Das sind doppelt so viele wie in den Jahren 2003 bis 2008.

Es gibt vier Deliktarten, die besonders häufig vertreten sind: Landfriedensbruch (29 Prozent), Körperverletzungsdelikte (28 Prozent), Brandstiftungen (25 Prozent) und Widerstand gegen Polizeibeamte (13 Prozent).
.....

http://www.morgenpost.de/berlin/article2 ... in-Berlin-Jung-maennlich-arbeitslos.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2975
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 205442 | Verfasst am: 23.01.2016 - 11:18    Titel: Re: Tabubruch! Linksfaschisten Antworten mit Zitat

Gardes du Corps hat Folgendes geschrieben:

Der Berliner Verfassungsschutz hat den typischen Linksradikalen identifiziert: Er ist männlich, unter 30, arbeitslos - und wohnt bei den Eltern.

http://www.morgenpost.de/berlin/article2 ... in-Berlin-Jung-maennlich-arbeitslos.html




in Zeiten wo zu 100 % gegen Rechts geschossen wird, da wird gegen Links verharmlost und verniedlichst.

Ich stufe diese "Studie" als Unsinn ein

Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2975
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 206069 | Verfasst am: 18.05.2016 - 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/betti ... -p-die-trauer-kommt-an-zweiter-stelle/2/

Habe selten einen so guten Artikel gelesen!

Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1462
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 206070 | Verfasst am: 19.05.2016 - 05:02    Titel: Antworten mit Zitat

Deutschland ist im Ar...

ist leider so. In ein paar Jahren wohnen wir in Ghettos, weil fast alle zusehen, wie das Schiff aufs Riff gefahren wird. Und die paar Wenigen, die aufstehen, werden auch noch von den Eigenen stärker bekämpft, als von den Fremden.

Wäre ich vom IS oder von Al Quaida - ich würde nur abwarten, bis sich Deutschland selbst aufgelöst hat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3762

BeitragBeitrags-Nr.: 206071 | Verfasst am: 19.05.2016 - 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

schwarzermai hat Folgendes geschrieben:
http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/gewaltsamer-tod-von-niklas-p-die-trauer-kommt-an-zweiter-stelle/2/

Habe selten einen so guten Artikel gelesen!

Uwe


Und auch das ist die Realität heute! (SA)ntifa marschiert!

http://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/linke-jagen-berliner-zahnarzt-und-bekommen-geld-vom-staat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3762

BeitragBeitrags-Nr.: 206072 | Verfasst am: 20.05.2016 - 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

Wie krank, kaputt und im Eimer dieses Land ist wird hier treffend beschrieben!

Dieser Mix vieler Leute aus Nazischuldkomplex, naivem Gutmenschentum und deutschlandhassender linker Ideologie treibt dieses Land unweigerlich in den Abgrund.

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/das-grosse-finale-steht-noch-bevor/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3762

BeitragBeitrags-Nr.: 206093 | Verfasst am: 26.05.2016 - 09:45    Titel: Antworten mit Zitat

Wer sich für gesellschaftspolitische Aspekte interessiert, hier ein interessanter Artikel zum deutschen Konservatismus.

http://www.rolandtichy.de/meinungen/auf- ... en-ein-hauseigener-konservatismus-fehlt/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.