Die Identitären auf dem Brandenburger Tor!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7838
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 206971 | Verfasst am: 13.10.2016 - 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ihr meint. Dann habt ihr halt nicht das AfD-Parteiprogramm gelesen, nicht verstanden, und nciht den Dünnschiss der Petry, von Storch und dem ganzen Sumpf gehört...

Die AfD ist keine Alternative, weil sie keine Alternativen anbietet. Auf die Alternative zu den Altparteien warte ich noch.

Die AfD ist eine unsoziale Partei, die im Endeffekt (bei Umsetung ihres Programes) auch nur einw eiterer Klüngel ist, der die Reichen fördert, die kleinen Bürger untergehen lässt und außer populistischen Schreiereien nicht anbietet.

Aber lasst mal, ich ahbe schon bei diversen Diskussionen mit AfD´lern bemerkt, dass deren Betonmeinung nciht mit Argumenten beizukommen ist. Noch kann man in Deutschland ja seine politische Meinung äußern, solange man sich an die Gesetze hält. Das ist bei AfD und Pegida nicht so, da wird man niedergeschrieen, wenn man denen mit Fragen und deren Zielen diskustieren will. Die sind es, die nichts von Meinungsfreiheit und Demokratie am Hut haben. Ich habe es oft genug erlebt.

Daher: Heil Petry und weiter geht´s. Die anderen sind immer die Dummen... Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
marbod
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 17.11.2008
Beiträge: 60

BeitragBeitrags-Nr.: 207008 | Verfasst am: 19.10.2016 - 01:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ach Du dicker Vater....

Mal wieder die übliche Anti-AfD-Polemik.

Daran kann man in der Regel ganz brauchbar ablesen welche Ergüsse der Lüg...ähm...Qualitätsmedien der betreffende (Zeit)Genosse üblicherweise verkonsumiert.


Allerdings gebe ich dem Herrn H. durchaus recht daß die AfD nicht eine Alternative,darstellt.

Sie ist eine pure Notwendigkeit.

Dies nicht zuletzt aufgrund des hochpolemischen Debattenniveaus von Linksaußen,Links,Dreiviertellinks und Semilinks.

Das betrifft mittlerweile zudem weit mehr Themenbereiche als lediglich Merkels Gäste.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1462
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 207016 | Verfasst am: 19.10.2016 - 16:35    Titel: Antworten mit Zitat

marbod hat Folgendes geschrieben:
Ach Du dicker Vater....

Mal wieder die übliche Anti-AfD-Polemik.

Daran kann man in der Regel ganz brauchbar ablesen welche Ergüsse der Lüg...ähm...Qualitätsmedien der betreffende (Zeit)Genosse üblicherweise verkonsumiert.


"In (West-)Deutschland wird keine Revolution stattfinden, weil es dort nicht erlaubt ist, den Rasen zu betreten!" - nach Josef Stalin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.