T14 Armata - Russlands neuer Panzer
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
S197
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 15.05.2014
Beiträge: 157
Wohnort: NRW

BeitragBeitrags-Nr.: 206160 | Verfasst am: 11.06.2016 - 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Ares, sehr interessantes Video.

Ist das Afghanit eine Weiterentwicklung des Arena-Systems?

Thorsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 206161 | Verfasst am: 12.06.2016 - 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

Was für ein Sinn soll eine Stealth-Eigenschaft bei einem Panzer haben? Gefechtsfeldradare sind in Zeiten von Drohnen außer Mode gekommen, und Sichttarnung ist bein em solchen Trumm nur mit ausgeklügelter Tarntechnik (3D-Tarnungen etc) zu erreichen.

Auch eine 152mm-BK halte ich für unnötig (was nicht heißen soll, dass die Russen das nicht bauen). Die kinetische Energie muss gar nicht mehr zu einem Durchschlag reichen, bei einem Volltreffer der heutigen elektronikbepackten MBT reicht ein Treffer ohne Durchschlag für einen Ausfal der Elektronik und zu einem Missionkill. Es gab reichlich Fälle, wo M1(-Varianten) im Irakk nur noch durch Handnotbedieung wegkamen nach einem Raketentrefer.
Der T-14 wird da seine Sorgen haben, ohne Mann im Turm. Da reicht höchstens noch ein Wegschleichen ohne Waffen einzusetzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ares
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 07.06.2016
Beiträge: 6

BeitragBeitrags-Nr.: 206164 | Verfasst am: 12.06.2016 - 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ist das Afghanit eine Weiterentwicklung des Arena-Systems?


Ja, aber es ist noch nicht allzuviel darüber bekannt.

Zitat:
Der T-14 wird da seine Sorgen haben, ohne Mann im Turm. Da reicht höchstens noch ein Wegschleichen ohne Waffen einzusetzen.


Das sehe ich auch so. Es reicht ja schon eine Sprenggrante, dann haut es dir
die ganze Elektronik im Turm zusammen.

Ares
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3771

BeitragBeitrags-Nr.: 206165 | Verfasst am: 12.06.2016 - 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin zwar kein Panzerexperte, aber ich denke, heute ist in den modernen Armeen der Schutz der Besatzung, die diese hochkomplexe Technik bedienen soll und entsprechend aufwendig ausgebildet wird, wichtiger als die Technik selbst. Überspitzt gesagt, die Zeiten in denen, gerade auch bei den Sowjets/Russen, jeder Traktorfahrer ein potentieller Panzersoldat war und man mit Masse an nicht modernster sondern zumindest robuster Technik den Gegner überrollen wollte, sind endgültig vorbei.

Andere Länder machen das ja schon länger vor, die Israelis mit ihrer hochprofessionellen Armee, entspechender moderner Technik einserseits und den beschränkten Personalressourcen anderseits haben z. B. mit ihrem Merkava den Weg ja schon lange auch erfolgreich beschritten.

Offensichtlich hat man das bei den Russen nun auch begriffen und baut Klasse statt Masse. Es ist ja nun mal so, auch die modernste Technik kann man reparieren oder austauschen, eine lange und gut ausgebildete Besatzung, die diese Technik auch optimal bedienen kann, ist durch nichts zu ersetzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
S197
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 15.05.2014
Beiträge: 157
Wohnort: NRW

BeitragBeitrags-Nr.: 206239 | Verfasst am: 26.06.2016 - 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

6:40 bis 7:40 und ab 19:36

https://www.youtube.com/watch?v=vQO4Q-D8n-0

Thorsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3771

BeitragBeitrags-Nr.: 206453 | Verfasst am: 01.08.2016 - 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Zwar nicht der T-14, aber auch interessant!

http://de.sputniknews.com/technik/20160729/311836699/terminator-panzer.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
S197
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 15.05.2014
Beiträge: 157
Wohnort: NRW

BeitragBeitrags-Nr.: 206498 | Verfasst am: 06.08.2016 - 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Bei 1:01 eine gestochen scharfe Innenaufnahme.

https://www.youtube.com/watch?v=6YNaP2gLNcU

Die nervende Musik am besten direkt auf stumm stellen.

Thorsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3771

BeitragBeitrags-Nr.: 206901 | Verfasst am: 02.10.2016 - 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

Recht beeindruckendes Video der russ. Armee!

https://de.sputniknews.com/panorama/20161001/312779247/tag-der-russischen-landstreitkraefte.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3771

BeitragBeitrags-Nr.: 207163 | Verfasst am: 08.11.2016 - 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

„Dieser Panzer ist eine Sensation“

Ein internes Papier aus dem britischen Verteidigungsministerium ist an die Öffentlichkeit gelangt: Darin wird vor Russlands neuem Armata-Panzer gewarnt. Der Westen hätte ihm nicht viel entgegenzusetzen.

https://www.welt.de/politik/ausland/article159331255/Dieser-Panzer-ist-eine-Sensation.html#
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 207862 | Verfasst am: 23.01.2017 - 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,
apäte Antwort dazu: Klar wird der T14 nun als große Bedrohung angesehen, und auch übertrieben, wie das seit den 60er Jahren gemacht wird, um neue und teure Waffen anzuschaffen. Ich habe kürzlich mit Briten und Amis zusammen gesessen, die schon viel vom Armata wissen und ihn zwar als Bedrohung ansehen, aber nicht als Superpanzer, der absolut überlegen ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1924

BeitragBeitrags-Nr.: 207863 | Verfasst am: 23.01.2017 - 23:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hoover hat Folgendes geschrieben:
Waffen anzuschaffen. Ich habe kürzlich mit Briten und Amis zusammen gesessen, die schon viel vom Armata wissen und ihn zwar als Bedrohung ansehen, aber nicht als Superpanzer, der absolut überlegen ist.


Was ja noch nichts heisst. Im Moment können die Briten noch nicht einmal in die richtige Richtung schießen... Grins

Trident: Defence Secretary refuses to give test missile details
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 207919 | Verfasst am: 29.01.2017 - 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Der Challenger schießt recht gut. Und wenigstens schießen die Briten überhaupt. In der Bundeswehr sieht die Schießausbildung eher mau aus. Munition ist halt teuer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.