18. Panzerdivision/ Artilleriedivision/Heeresartilleriebde.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Harry64
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 14.05.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 138482 | Verfasst am: 06.02.2008 - 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

Zu Panzer-Brigade 18 (Stab) - gebildet aus dem Stab Pz.Rgt. 18, soll am 4.1.1943 wieder aufgelöst worden sein (Tessin).
Jetzt hab ich aber in Niepold "Panzeroperationen Doppelkopf ..." über die Kurland-Operationen im Sommer '44 bei den beteiligten Truppen eben diesen Panzer-Brigade 18 z.b.V. (Stab) gefunden.
Verschreiber, Verwechslung? Oder war hier Panzergrenadier-Brigade z.b.V. 18 (Stab) gemeint?

Harry Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harry64
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 14.05.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 138489 | Verfasst am: 06.02.2008 - 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

Michi hat Folgendes geschrieben:


Du hast mich richtig interpretiert. Ein Art.Kampf-Btl. war MEINES Erachtens nur immer ein Provisorium, und nicht standartisiert; im Gegensatz zur Schtz.Abt., wo es sehrwohl sogar Kriegsstärkenachweisungen gab.



KStN nur für die Schtz.Abt. 88? War dies die Einzigste, oder gab es noch weitere Schützen-Abteilungen (Infanterie)?
Ich fand nur noch diese: SS-Schützen-Abteilung (mot) 6, wobei diese allerdings wieder motorisiert war und ganz anders gegliedert war.

Harry Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michi
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 12.08.2005
Beiträge: 776
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 138491 | Verfasst am: 06.02.2008 - 22:50    Titel: Antworten mit Zitat

Harry64 hat Folgendes geschrieben:
Michi hat Folgendes geschrieben:


Du hast mich richtig interpretiert. Ein Art.Kampf-Btl. war MEINES Erachtens nur immer ein Provisorium, und nicht standartisiert; im Gegensatz zur Schtz.Abt., wo es sehrwohl sogar Kriegsstärkenachweisungen gab.



KStN nur für die Schtz.Abt. 88? War dies die Einzigste, oder gab es noch weitere Schützen-Abteilungen (Infanterie)?

Harry Winken


Deine Frage ist mir ein bißchen zu hoch.
Jetzt wiederhol' ich was, wo ich glaube, daß die Antwort für Deine Frage drinnen ist.
Michi hat Folgendes geschrieben:
Martin Block hat Folgendes geschrieben:
Jetzt bitte nicht Alles durcheinanderwürfeln! Das Art.Kampf-Btl. 18/Schtz.Abt. 88/Art.Kampf-Btl. 88 von dem ich rede war eine separater Infanterie-Truppenteil der 18. Art.Div., der parallel zu den Art.Regimentrn existierte!
Martin Block
In der Tat war es so, daß es ursprünglich nur dieses Bataillon gab. Meines Wissens gliederte sich diese Abteilung (ich kenne es nur als Schtz.Abt 88) gemäß Kriegsstärkenachweisung (KStN) 1108.



MfG Michi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Harry64
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 14.05.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 138644 | Verfasst am: 07.02.2008 - 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

OK Michi ich versuch es nochmal Zwinkern

Die Frage ist, ob es außer der Schützenabteilung 88 innerhalb der Wehrmacht/Waffen-SS noch andere Schützenabteilungen gab also nicht explizit auf die 18. Art.Div. bezogen.
Meine Frage deshalb, da Du geschrieben hast "im Gegensatz zur Schtz.Abt., wo es sehrwohl sogar Kriegsstärkenachweisungen gab".
Bezieht sich daher Dein oben genannter Satz mit den Kriegsstärkenachweisungen nur auf die Schtz.Abt. 88 oder auch auf andere Schtz.Abt.?

Harry Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michi
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 12.08.2005
Beiträge: 776
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 138651 | Verfasst am: 07.02.2008 - 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

Servus Harry,

jetzt hab' ich's kapiert.

Mein Gegensatz bezog sich auf KStN und dabei auf Art.Ka.Btl. und nicht auf andere Schtz.Abt./Schtz.Btl..

Wobei es andere nur als Schtz.Btl. gab;
Schtz.Btl. 203
Schtz.Btl. Oslo
Lw-Schtz.Btl. 1
Lw-Schtz.Btl. General Göring
Lw-Schtz.Btl. z.b.V.
SS-Schtz.Btl. 6 (mot.)

diverse Mar-Schtz.Btl.

Wobei die Heeres- & SS-Schtz.Abt./Btl. als schnelle Truppe galten.



MfG Michi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Reiter
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 31.05.2007
Beiträge: 2306

BeitragBeitrags-Nr.: 164898 | Verfasst am: 18.12.2008 - 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hier ein Reisebericht aus dem KTB des Generals der Artillerie im OKH:

http://i42.tinypic.com/wuias8.jpg

http://i40.tinypic.com/11ca6wy.jpg

http://i43.tinypic.com/2zogs3q.jpg

http://i41.tinypic.com/2s8s6qe.jpg

Horrido!

Nicole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3648
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 164903 | Verfasst am: 18.12.2008 - 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Passend zu dem Zeitraum des Berichts:

Am 11.1.44 meldet die Division eine Gefechtsstärke von:

180 Offizieren
828 Unteroffizieren
3976 Mannschaften

sowie eine Verpflegungsstärke von:

242 Offizieren
73 Beamten
1456 Unteroffizieren
7720 Mannschaften
791 Hiwis

Zudem noch 742 Pferde

Winken

Gruß
Tobias

Quelle: Wolfgang Paul, "18. Panzer-Division 1940-1943"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Florian T.
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 08.08.2006
Beiträge: 408
Wohnort: Berg bei Neumarkt i. d. Opf.

BeitragBeitrags-Nr.: 164909 | Verfasst am: 19.12.2008 - 00:09    Titel: Antworten mit Zitat

Mal ne Frage, auf der letzten Seite des Berichts ganz unten, wird der Wunsch geäußert Störche bzw. Hubschrauber zu bekommen.


Waren die Hubschrauber damals schon so weit entwickelt, dass man die als V.B. im Fronteinsatz verwendet hat?

Wäre mir irgendwie neu? Aber ich lasse mich da gerne eines besseren belehren.





Gruß Florian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
indy
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 05.07.2004
Beiträge: 677

BeitragBeitrags-Nr.: 164913 | Verfasst am: 19.12.2008 - 03:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, im Prinzip schon.
Ein erste Hubschrauberbestellung über 1000 Stück Fl 282 erfolgte 1944, infolge der Kriegsereignisse dann verworfen, 1945 Forderung nach 30 Stück Fa223 monatlich.
http://germanvtol.tofast.info/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2975
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 170000 | Verfasst am: 11.04.2009 - 10:45    Titel: Antworten mit Zitat

Endzeit Jan hat Folgendes geschrieben:
Hallo

Was geschah nach der Auflösung mit den Einheiten? Der Stab wurde ja Stab PzK"Großdeutschland".
Jan



Hallo, was wurde nun wirklich aus dem Stab und den Divisionseinheiten der 18.Art.Div.? - ich meine jetzt die nicht artilleristischen Teile...

der Aufst.Befehl Pz.Korps Grossdeutschland v. 28.09.44 sagt :

"... zur Aufstellung stehen personell und materiell zur Verfügung:

a) Stab Nachr.Abt. und Vers.Tr. der 18.Art.Div
b) Restteile Gen.Kdo.XIII.A.K.
c) Feldpostamt z.b.V. 605


also eben nichts vom Stab der 18.Art.Div..... sondern der Stab der Nachr.Abt.

Was ist mit Restteilen Gen.Kdo. XIII.A.K. gemeint, der Stab des XIII.A.K. wurde zur Bildung des Gen.Kdo. Pz.A.O.K.6 verwendet....


Danke!

Uwe

Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Martin Block
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 06.04.2005
Beiträge: 807
Wohnort: Shangri-La

BeitragBeitrags-Nr.: 170015 | Verfasst am: 11.04.2009 - 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Was so'n vergessenes Satzzeichen doch für eine Verwirrung auslösen kann Grins
Gemäß dem 10 Tage später am 8.10.1944 ergangenen Durchführungsbefehl seitens des BdE/AHA muss es nämlich korrekt heißen

Div.Stab, Nachr.Abt. ....

Die Restteile XIII. A.K. werden nicht näher erläutert, aber wenn den der Korps-Stab zur Bildung des Pz.A.O.K. 6 herangezogen wurde, dürfte es sich wohl um Reste Nachr.Abt. und Vers.Tr. gehandelt haben.

Frohe Ostern

Martin Block
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schwarzermai
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 06.08.2005
Beiträge: 2975
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 170016 | Verfasst am: 11.04.2009 - 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Martin, da fällt mir ein Stein vom Herzen ....
Gruss Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 179569 | Verfasst am: 01.01.2010 - 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

Weiß jemand, wer der hier erwähnte Regimentsführer des PR 18 war?

http://i47.tinypic.com/2yy7gjq.jpg

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mika1606
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 29.12.2010
Beiträge: 6
Wohnort: Berlin-Spandau

BeitragBeitrags-Nr.: 200886 | Verfasst am: 04.01.2013 - 23:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
Weiß jemand, wer der hier erwähnte Regimentsführer des PR 18 war?

http://i47.tinypic.com/2yy7gjq.jpg

Jan-Hendrik


Gemäss Div-Gechichte war Kdr des PzRgt 18 Oberst HAUSER

Gruss
Gerhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1639
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 208789 | Verfasst am: 05.08.2017 - 15:33    Titel: Antworten mit Zitat

18. Panzerdivision 1941/42 (einige wenige Namen, überwiegend Offz., auch Unterstellungen)
Listung & Bearbeitung: UHF51 • Berlin • 2016-10-01
Quellen: NARA-Rolls

ALSCHIBAJA Michael, Sdr.Fhr. (Z) - Dolm. Schtz.Rgt. 52, ab 1.3.42 zum Div.Stab 18. Pz.Div.
ALTHOFF, Ltn. d.R. - V.B. 5./Art.Rgt. 88 (verw. 18.12.41)
ANDERSEN, Ltn. - Zugf. Pz.Beob.Bttr. 336 (verw. 17.11.41)
ARLT, Oblt. - Chef 1./Pz.Aufkl.Abt. 88 (†15.9.41)

BALLHAUS, Ltn. - Fhr. 3./Pz.Rgt. 18
BARTELS, Maj. - Kdr. II./Art.Rgt. 88 (Sp. z. EK I am 16.7.41)
BATZ, Ltn. - Zugf. Kradschtz.Btl. 88 (verw. 18.12.41)
BAUMGÄRTEL Johannes, Ltn. - Pz.Jg.Abt. 88 (†8.7.41)
BECKER Harald, Ltn. d.R.z.V. - Sdr.Fhr. (K) u. Dolm. Stab 18. Pz.Div. (KVK II m.Schw. am 9.11.41)
BELLMANN Ltn. - Zugf. 1./Schtz.Rgt. 52 (verw. 30.9.41)
BERGMANN, Gefr. (KVK II m.Schw. am 25.8.41)
BERGMANN Hans, Ltn. d.R. - Beob.Bttr. (Pz.) 336 (†11.12.41)
BERGNER, Gefr. - Div.Stab (EK II am 19.8.41)
BERKE, Ofw. - Führungsstaffel II und Erster IIa-Schreiber (Stu.Abz. Silber am 5.8.41)
BERNSTEIN, Gefr. - Schtz.Brig. 18 und m.gl. Pkw Adler WH 178 229 ab 1.8.41 zum Div.Stab
BETTGE Wolfgang, Ltn. - Pz.Rgt. 18 (†21.6.41 tödl. verunglückt)
v. BIEBERSTEIN, Maj. - Adj. Schtz.Brig. 18 (schw. verw. 26.6. Gegend Tartak, †7.7.41 a.d.F.d.Verw.)
BINDER Eitel-Friedrich, Hptm. - Ib, Stab 18.Pz.Div. (am 1.3.42 zum Maj. befördert)
BREMER Hans-Georg, Oblt. - Kp.Fhr. III./Pz.Rgt. 18 (†18.1.42)
BRÜHL, Ltn. (Ing.Offz.) - Werkst.Kp. 2/88 (verw. 16.10.41)
BUKATSCHEK Otto, Uffz. - 10./Schtz.Rgt. 52 (EK II am 2.7.41, RK am 26.7.41), schwer verw., befördert m.W.v. 1.7.41 zum Fw.
BUMKE, Oblt. - 8./Schtz.Rgt. 101

CARPZOV[W] Georg Otto, Oblt. - Führungsstaffel 18. Pz.Div. (†1.9.41 durch Gewehrschuß e. Kommissars aus dem Dickicht,
---------- [†] um 19.00 Uhr auf dem Friedhof Bobownja)
[...]
Winken
Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.