MP 43 bzw. 44/ Sturmgewehr 44
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Sonstige Waffen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7802
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 208909 | Verfasst am: 27.09.2017 - 20:21    Titel: Antworten mit Zitat

Schon mal überlegt, dass bei dem StG 44 und der AK 47 der Spruch "Form follows Funktion" am Besten passt?
Magazinform? ISt durch die Kurzpatrone vorgebeben. Schulterstütze? Muss sein. Gehäuseform wird nicht zuletzt durch die Verschlussform vorgegeben, und das System ist halt eher .30 M1 carbine als StG 44. Die Gasentnahme ist auch zwingend in der Form, wenn man seine Prototypen ansieht.

Völlig egal, ob er sich was von den MkB 42 bzw MP43 abgesehen hat. Seine AK47 ist in meinen Augen eines der besten Handwaffen der Geschichte. Sei es ihm gegönnt.

Abgekupfert haben alle Länder vom Gegner, siehe Panzerschreck (Bazooka-Kopie), Panther (Form an T34 angelehnt) etc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
LTDAN
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 25.11.2008
Beiträge: 678
Wohnort: sunshine state

BeitragBeitrags-Nr.: 208911 | Verfasst am: 29.09.2017 - 10:43    Titel: Antworten mit Zitat

GdC: Die Kurzpatrone PP43 wurde von Polte in Magdeburg entwickelt. Ansonsten einfach mal Fachliteratur zur Hand nehmen Zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LTDAN
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 25.11.2008
Beiträge: 678
Wohnort: sunshine state

BeitragBeitrags-Nr.: 208927 | Verfasst am: 03.10.2017 - 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

Wieder zum eigentlichen Thema

Gebrauchsanleitung StG44 vom 3.6.1944
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holger Kotthaus
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.07.2009
Beiträge: 467
Wohnort: Dubai / UAE

BeitragBeitrags-Nr.: 208975 | Verfasst am: 16.10.2017 - 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

Passt eigentlich ebenfalls zum Thema ist allerdings neu für mich.

Hier ein Bild, welches vorgibt, dass es das SG 43 mit der gleichen Kurzpatrone und Magazin des StG 44 gegeben haben soll?!?

http://de.tinypic.com/r/14sibeu/9

Gruß Holger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7802
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 208976 | Verfasst am: 16.10.2017 - 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Noch nie gehört, aber einen Test schließe ich nicht aus.
Die Kurzpatrone wäre für den normalen Infanteriekampf völlig ausreichend, 8x57 bräuchte man eigentlich nur für das MG und evtl ein ZF-Gewehr je Gruppe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
wirbelwind
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 28.12.2012
Beiträge: 224

BeitragBeitrags-Nr.: 208977 | Verfasst am: 16.10.2017 - 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
würde mich schon interessieren, ob das abgebildete Gewehr 43 über das Versuchsstadium hinaus gekommen ist. Habe von diesen Typ noch nie etwas gehört bzw. gesehen. Das muss aber rein garnichts bedeuten.
MfG Wirbelwind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holger Kotthaus
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.07.2009
Beiträge: 467
Wohnort: Dubai / UAE

BeitragBeitrags-Nr.: 208979 | Verfasst am: 17.10.2017 - 08:29    Titel: Antworten mit Zitat

Wie schon erwähnt, solch eine Version ist für mich auch völlig neu. Zuerst nahm ich an es handele
sich um ein Fake Foto, da auch keinerlei Veränderungen am Verschluss zu erkennen sind.

Die Aufnahme stammt von GermanDaggers.com. und macht einen seriösen Eindruck. In dem unten aufgeführten Link
des WW2 Rifle Identification Guide sind teils sehr seltene Gewehre aufgeführt, wozu das SG 43 mit 7,92 × 33 ja passen würde.

https://www.google.de/search?q=Mondragon ... w=1483&bih=452#imgrc=uWRhaNziynHPnM:

http://www.germandaggers.com/Gallery/G2.php
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Holger Kotthaus
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.07.2009
Beiträge: 467
Wohnort: Dubai / UAE

BeitragBeitrags-Nr.: 208981 | Verfasst am: 17.10.2017 - 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ob es sich bei den beiden folgenden Bilderreihen um eine realistische, oder ein russisch inspiriertes Möchtegern-
Design des StG 44 handelt, vermag ich nicht zu beurteilen. Auf jeden Fall gibt es auf der ersten Bilderreihe, oben
rechts, eine, dem SG 43 angeglichene Version mit dem kurzen 10 Schuss Magazin. Das dargestellte Seitengewehr
Verrät aber wahrscheinlich einiges über den Wahrheitsgehalt. Merkwürdigerweise fehlt diese Variante auf der zweiten
Aufstellung.

https://orig00.deviantart.net/6c4b/f/2007/280/7/4/sturmgewehr_44_family_by_splinter54.jpg

http://tonnel-ufo.ru/foto/oruhie/automat/germani/mp-43-mp-44-stg-44-9.jpg

Vor fünf Jahren gab es ja schon mal die Frage, ob es für den K 98 die Kurzpatrone des StG 44 gebaut wurde. "Kurzpatrone" für K98k?
http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?t=11074
Demnach wäre eine Version für das Nachfolgemodell des K 98, das G 43 auch nicht abwegig. Persönlich bezweifel ich allerdings
den Bedarf zu diesem Zeitpunkt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7802
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 208983 | Verfasst am: 17.10.2017 - 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

Auf dem Bild snd zuindest die 4 unteren alle Fantasie.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
wirbelwind
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 28.12.2012
Beiträge: 224

BeitragBeitrags-Nr.: 208984 | Verfasst am: 17.10.2017 - 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

bin zwar nicht so waffentechnisch versiert, aber das StG. 44 mit angeklappten Zweibein erinnert mit stark an das russische LMG, was 1981 als Mot.-Schütze ,,tragen" durfte. Allerdings hatte dieses kein solanges Stangenmagazin, wie die abgeb. Variante. Allerdings auch mit Trommelmagazin verwendbar. Auch die Geschichte mit dem Seitengewehr kommt mir kurios vor. StG. 44 mit Seitengewehr weder offiziell gesehen noch davon gehört/gelesen. Wohl doch eher russ. Wunschdenken.

MfG Wirbelwind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LTDAN
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 25.11.2008
Beiträge: 678
Wohnort: sunshine state

BeitragBeitrags-Nr.: 208989 | Verfasst am: 18.10.2017 - 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ist angeblich ein G43 DFE (Dauerfeuereinrichtung). Mehr dazu auf http://www.weaponsman.com/?p=29841
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1402
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 208991 | Verfasst am: 18.10.2017 - 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

wirbelwind hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

bin zwar nicht so waffentechnisch versiert, aber das StG. 44 mit angeklappten Zweibein erinnert mit stark an das russische LMG, was 1981 als Mot.-Schütze ,,tragen" durfte. Allerdings hatte dieses kein solanges Stangenmagazin, wie die abgeb. Variante. Allerdings auch mit Trommelmagazin verwendbar.


es gab ein Stangenmagazin mit 40 und ein Trommelmagazin mit 75 Schuß (Kampfsatz 1000 Schuß) und das Gerät hieß in der NVA lMG-K - pro mot. Schützengruppe 2 Stück

und auch wenn mich wieder ein paar Nietenzähler anmachen werden - die AK-47 ist eine deutsche Konstruktion
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Sonstige Waffen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13
Seite 13 von 13

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.