Zahlen, Daten, Fakten rund um die Bundeswehr
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstiges Nichttechnische
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 209006 | Verfasst am: 21.10.2017 - 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

Deutschland ist auch reich, aber wenn man mit dem Geld nur Scheiße macht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1469
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 209007 | Verfasst am: 22.10.2017 - 05:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hoover hat Folgendes geschrieben:
Deutschland ist auch reich, aber wenn man mit dem Geld nur Scheiße macht...


kommt auf die Betrachtung an ... Deutschland verfügt über keine Bodenschätzen und auch die übrigen Ressourcen - landwirtschaftliche Anbaufläche usw. sind begrenzt.

Das private Vermögen von 90% der Deutschen und der Mittelstand schrumpft. Die angesparten Sozialsysteme wie Rente, Krankenkasse usw. werden geplündert, Staatsvermögen (Telekom-Aktien!) verschleudert, Milliardenwerte verschenkt, ob nun als U-Boote an Israel, an die EU oder als "Griechenland-Hilfe". Um die Versprechen aus der Rente und/oder Krankenversicherung einigermaßen zu halten - vor allem für die 22,2 Mio Wahlberechtigten 60+* um die bei der SPD/CDU-Stange zu halten - werden Leistungen gekürzt und Beiträge erhöht ...

Den Reichtum Deutschlands machten seine Menschen aus - fleißig, erfindungsreich, gebildet ... wenn man sich heute aber ein "Abitur" ansieht oder die letzte Analyse zu Deutsch- und Mathematikkompetenzen der 4.-Klässler** , bekommt man echte Zweifel.

Bildungssystem und Medien tun ein Übriges, aus den Deutschen eine tumbe Masse zu formen. Jedes Jahre verlassen geschätzte 1 Millionen Menschen - davon die allerwenigsten Analphabeten, Nichtskönner - aber von genau diesen kamen im vergangenen Jahr doppelt so viele ins Land

Die Staatsverschuldung ist auf dem höchsten Stand der Geschichte bei mehr als 2,3 BILLIONEN EUR *** ...

Dass Deutschland "Reich" sei, tönt nur die aktuelle Politik und die staatlich gesteuerten, zum größten Teil zwangsgebührenfinanzierten Medien... Der aufgeklärte Bürger glaubt dies schon lange nicht mehr, nur noch Deppen

* https://www.bundeswahlleiter.de/info/pre ... tagswahl-2017/01_17_wahlberechtigte.html

** http://www.spiegel.de/lebenundlernen/sch ... hulen-bundesweit-gesunken-a-1172601.html

*** http://www.staatsschuldenuhr.de/


Zuletzt bearbeitet von Gardes du Corps am 22.10.2017 - 16:33, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3771

BeitragBeitrags-Nr.: 209009 | Verfasst am: 22.10.2017 - 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hoover hat Folgendes geschrieben:
Deutschland ist auch reich, aber wenn man mit dem Geld nur Scheiße macht...


Ein offensichtlich immer noch erfolgreicher Denkfehler und Propagandaerfolg. Deutschland ist nicht reich sondern leistungsfähig! Ein Verzicht auf Leistung und Leben vom Ersparten würde in wenigen Jahren zum Bankrott führen, da die Vermögen nur das Dreifache des BIP ausmachen.

Was also das rein Finanzielle betrifft sind weder Deutschland noch die Masse der Bürger reich an Vermögen etc. Beispiele könnte man viele anfügen.

https://www.welt.de/finanzen/article166545513/Um-Deutschland-steht-es-schlechter-als-gedacht.html

https://www.goldsilbershop.de/blog/aktuelles/deutsche-im-internationalen-vergleich-sehr-arm

http://www.huffingtonpost.de/2015/12/23/von-wegen-reiches-deutschland_n_8870840.html

Und wer noch wissen will, wohin die Reise mit dem "reichen" Deutschland weitergeht, der kann sich hier belesen.

http://vera-lengsfeld.de/2017/10/22/alle-sollen-bleiben-koennen-kein-mensch-ist-illegal/#more-1843

https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/buecher/europa-zerfaellt/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 209010 | Verfasst am: 22.10.2017 - 12:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ihr spracht von der Institution Deutschladn, die ist reich. Dass der Reichtum sehr ungleich verteilt ist, da stimme ich zu.

Die volkswirtschaftliche Leistungsfähigkeit ist immer noch die mit höchste in der Welt.

Wenn die reichsten 10 % über 10 Jahre hinweg 5 % an Vermögenssteuern zahlen würden, Deutschland wäre schuldenfrei.

Zitat:
Das private Vermögen von 90% der Deutschen und der Mittelstand schrumpft. Die angesparten Sozialsysteme wie Rente, Krankenkasse usw. werden geplündert, Staatsvermögen (Telekom-Aktien!) verschleudert, Milliardenwerte verschenkt, ob nun als U-Boote an Israel, an die EU oder als "Griechenland-Hilfe".


Nichts Anderes hatte ich gesagt... Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
udorudi
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 15.02.2016
Beiträge: 305

BeitragBeitrags-Nr.: 209012 | Verfasst am: 22.10.2017 - 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hoover hat Folgendes geschrieben:

Die volkswirtschaftliche Leistungsfähigkeit ist immer noch die mit höchste in der Welt.


und auch den höchsten Anteil in der Welt an "nützlichen Idioten", die sich liebend gern für den Kampf gegen Rechts
und gegen konservative Werte einspannen lassen. Hatte Napoleon schon richtig erkannt, wie leicht man hierzulande das fleissige
und genügsame Volk gegeneinander aufbringen kann.
Die Konzernchefs sitzen derweil mit der Kanzlerin beim Champus zusammen und klopfen sich die Schenkel,
was hier an Gewinnmaximierung und Lohnsklavenentrechtung möglich ist.

Während die links-grünen Weltenträumer die Grenzen einreißen wollen und sich für den globalen Einheitsmenschen
ohne Nationalität und ohne Lese- und Schreibkenntnisse einsetzen, bei dem zur Not auch Gegrapsche und Messerstechereien toleriert werden,
gehen bei den "Beheimateten" so langsam die Lichter aus.
Neuer Rekord an Stromsperrungen (300.000 Haushalte) und mehr als 6 Millionen Sperrandrohungen !
https://www.welt.de/wirtschaft/article16 ... nen-ihren-Strom-nicht-mehr-bezahlen.html

_
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1469
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 209014 | Verfasst am: 23.10.2017 - 04:20    Titel: Antworten mit Zitat

udorudi hat Folgendes geschrieben:
Neuer Rekord an Stromsperrungen (300.000 Haushalte) und mehr als 6 Millionen Sperrandrohungen !

nicht zu vergessen die > 2 Mio. Mahnandrohungen für die Zwangsgebühren, mit denen die Regierungspropaganda sehr großzügig wird
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3771

BeitragBeitrags-Nr.: 209016 | Verfasst am: 23.10.2017 - 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

Immer raus mit der Kohle!

Deutschland bezuschusst U-Boot-Lieferung an Israel

Deutschland unterstützt die angeblich 1,5 Milliarden Euro teuren U-Boot-Lieferungen, weil es sich für die Sicherheit des Staates Israel besonders verantwortlich fühlt. Deutschland übernimmt davon ungefähr ein Drittel. „Es sind maximal 540 Millionen Euro“, sagte Seibert.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/un ... u-boot-lieferung-an-israel-15259915.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 209018 | Verfasst am: 23.10.2017 - 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

Der Deal ist einer versteckte Subvention von Thyssen, da die Bundeswehr doch keine U-Boote bzw überhaupt Schiffe anschafft sind deren Docks leer. Ähnlich wie Airbus, die auch nur durch die Finanzspritzen für die eher unbrauchbaren Geräte sich im militärischen Heloktopter-/Flugzeugbau engagiert.

also übernimmt man fein 30 % der Kosten, und in Israel lacht man sich tot über Deutschland, weil ausdrücklich keine Bedingungen, wie Menschenrechte etc, an dem Vertrag geknüpft sind. Aber es ist kein deutscher Politiker mutig genug, Forderungen an Israel zu stellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1469
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 209028 | Verfasst am: 25.10.2017 - 06:02    Titel: Antworten mit Zitat

PIV hat Folgendes geschrieben:

.... Deutschland übernimmt davon ungefähr ein Drittel. „Es sind maximal 540 Millionen Euro“, sagte Seibert.

ja, für 1 Boot - es sind aber 6
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 209039 | Verfasst am: 25.10.2017 - 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

Es sind 3 Boote für 1,5 Mrd € als Ersatz für die 3 alten, die Deutschland ebenfalls zu 1/3 finanziert hat. Genauer gesagt werden die INS Dolphin, Leviathan und Tekuma ersetzt, alle 1998 bei HDW-Thyssen gebaut. Die alten Boote bekommt übrigens Thyssen zur Verwertung. Keine Ahnung, ob die die Kähne verschrotten oder modernisieren und weiterverkaufen dürfen.

Die Israelis sind übrigens hochbegeistert von den deutschen U-Booten. Interessant ist, dass die ersten 3 Boote (Gal, Tanin und Rahav, bei Vickers im Auftrag von Thyssen gebaut) reine Küstenboote ähnlich der Klasse 206 waren, die Nachfolger der Dolphinklassse hochseetauglich und die neuen 3 Boote langstreckenfähig sein werden. Okay, Israel muss seine Grenzen evtl bald vor der Küste von Saudi-Arabien verteidigen...

Keiner fragt nach, was die INS mit U-Booten will, die fast 10.000 SM laufen können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstiges Nichttechnische Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19
Seite 19 von 19

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.