5.Fallschirmjäger-Division
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
basalt
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 10.10.2006
Beiträge: 14

BeitragBeitrags-Nr.: 137507 | Verfasst am: 27.01.2008 - 00:57    Titel: 5.Fallschirmjäger-Division Antworten mit Zitat

Am 26. März 1945 wurde ein amerikanischer Angriffskeil auf seinem Vorstoß aus dem Brückenkopf Remagen kurzfristig durch deutschen Artilleriebeschuß aus der Gemarkung R O T H E N B A C H / Westerwald aufgehalten.

Angeblich feuerten deutsche Fallschirmjäger der Flak-Abt 332 / 5. FschJgDiv mit Werfern Kaliber 15 cm auf die Amerikaner.

Frage:
Wer kennt diesen Vorfall?

Besten Dank im Vorraus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 137776 | Verfasst am: 29.01.2008 - 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, muss man unsere Vets fragen.

wir haben mit unserer IG-Fallschirmpioniere Kontakt zu einigen Veteranen der 5. FJD.

Zitat:
deutsche Fallschirmjäger der Flak-Abt 332 / 5. FschJgDiv mit Werfern Kaliber 15 cm


Kommt mir komisch vor. Fragend

Ich habe keine 15 cm Werfer bei der 5. FJD, nur 12cm GrW der schw. Mörser Batt.

Bin gespannt, ob was dabei rauskommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
basalt
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 10.10.2006
Beiträge: 14

BeitragBeitrags-Nr.: 138911 | Verfasst am: 09.02.2008 - 11:45    Titel: 5. FschJgDiv: Abwehr Remagen-Ausbruch der Amis Antworten mit Zitat

Hallo Hoover,

Meine Angaben stammen aus einer Lektüre über den Westerwald, für die ich keine Werbung machen möchte. Leider gibt es dort keine Fußnoten, die auf die Originalquelle verweisen. Nur dann wäre die Information authentisch weil nachprüfbar.

Ich glaube kaum, daß diese Angabe noch aus deutschen Quellen stammt, also blieben nur amerikanische Quellen oder evtl. Zeitzeugenaussagen übrig.

Daher bin ich gespannt, was bei Deinen Recherchen herauskommt?

Übrigens: Die 5. FJD soll am 26.03.45 auch die Autobahnbrücke (heutige A3) zwischen Köln und Frankfurt bei Monatabaur-Eschelbach gesprengt haben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 138959 | Verfasst am: 09.02.2008 - 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss mal naclesen, aber zumindest das FallschPiBtl 5 hat in den Wochen Mitte Januar bis Ande März auf dem Weg in den Harz alles gepsrengt, was sich lohnte, von Fabriken über brücken und Schornsteinen.

Und noch im Harz hatten sie 2 US-Lkw. voll mit US-Synamit, mit denen sie eifrig Brücken und Trichtersperren sprengten. Da halte ich eine Autobahnbrücke für möglich. Müsste ich mal unseren Archivar fragen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
basalt
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 10.10.2006
Beiträge: 14

BeitragBeitrags-Nr.: 143452 | Verfasst am: 21.03.2008 - 21:25    Titel: 5. FschJgDiv: Abwehr Remagen-Ausbruch der Amis Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich wollte mich nochmal erkundigen, ob Deine Recherche zu Ergebnissen geführt hat?

Würde mich freuen!

Gruß,
"Basalt"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr. T
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.05.2007
Beiträge: 1052
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragBeitrags-Nr.: 182810 | Verfasst am: 17.03.2010 - 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

Kriegsgliederung der 5.Fallschirm-Jäger-Division
Stand 22.05.1944



Verpflegungsstärke:
12.836 Soldaten



Waffen:
Gewehre: 10.475
leichte Maschinengewehre: 582
schwere Maschinengewehre: 97
mittlere Granatwerfer: 16
2cm Flak: 21
3,7cm Flak: 12
8,8cm Flak: 12
LG: 24
3,7cm Pak: 3
7,5cm Pak: 5






Kriegsgliederung der 5.Fallschirm-Jäger-Division
Stand 17.06.1944*



Soll/ Fehl / Ist
Offiziere: 496 / 144 / 352
Beamte: 120 / 101 / 19
Unteroffiziere: 2.443 / 262 / 2.181
Mannschaften: 14.400 / 5.002 / 9.398
Insgesamt: 17.549 / 5.509 / 11.950


*Zahlen sehr schlecht lesbar.




BA MA RH 20-7/136
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
basalt
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 10.10.2006
Beiträge: 14

BeitragBeitrags-Nr.: 182907 | Verfasst am: 18.03.2010 - 22:44    Titel: Flak-Abt 332 / 5. FschJgDiv + 26.03.1945 Antworten mit Zitat

Am 26. März 1945 wurde ein amerikanischer Angriffskeil auf seinem Vorstoß aus dem Brückenkopf Remagen kurzfristig durch deutschen Artilleriebeschuß aus der Gemarkung R O T H E N B A C H / Westerwald aufgehalten.

Angeblich feuerten deutsche Fallschirmjäger der Flak-Abt 332 / 5. FschJgDiv mit Werfern Kaliber 15 cm auf die Amerikaner.

Frage:
Wer kennt diesen Vorfall?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lilotuxx
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 2

BeitragBeitrags-Nr.: 186485 | Verfasst am: 01.07.2010 - 20:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin aus der nahe von dem ort und der stelle ist mir bekannt und habe diese auch besucht Schanzche die stellung ist optimal für werfer und der einsicht auf der B255 von Montabaur richtung Rennerod. Bestatigung von zeitzeuge habe ich nicht direckt sondern von Kriegskinder aus der zeit das buch was gemeint ist habe ich auch jedoch kommen bei mir auch zweifel bei verschidene sachen ansonsten bin ich der meinung das da jedemenge information fehlt aus was für grunde dann auch. Auch sonstige stelle habe ich gesucht aber nie gefunden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fagacae
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 29.12.2008
Beiträge: 9

BeitragBeitrags-Nr.: 191640 | Verfasst am: 10.01.2011 - 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

hab das vor einiger Zeit an anderer Stelle schonmal gefragt, evtl gibt es neue Erkenntnisse:

ich suche alle Hinweise zum Verbleib der schweren Heeres Panzer - Jäger 657, diese waren angeblich ab Dez. 1944 der 5. FJD unterstellt. Weiß jemand darüber mehr ?

Danke + Gruß,

Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23727
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 209160 | Verfasst am: 12.11.2017 - 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

Die Masse der Div. hat ja am 12.3.45 bereits im Raum Nürburgring kapituliert. Wer außer den FschPios kam danach noch in den Ruhrkessel?

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Andi 2008
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 28.09.2010
Beiträge: 407

BeitragBeitrags-Nr.: 209165 | Verfasst am: 13.11.2017 - 08:55    Titel: Antworten mit Zitat

Es kann nicht viel gewesen sein.
Der Rest stand ja im Harz unter Gröschke.
Das Fj.Reg.15 unter Berneike mit 2 Btl./6 Kp. insgesamt 600 Mann
Fj.Pi.Btl.5 unter Bausch mit 50 Mann (dazu 150 Mann Ersatz??)
Also wenns hochkommt waren bald mehr Fallis 700 Mann im Harz unterwegs.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7839
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 209172 | Verfasst am: 14.11.2017 - 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

Nur soviel: Die 5. FJD hatte keine FlakAbt 332, und warum sollte eine FlakAbt 15cm Werfer haben??

Was natürlich sein kann: Dass sich eine Werferabteilung den Fallis angeschlossen hat, vom örtlichen Führer unterstellt wurde oder sonstwas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.