PEGIDA - und wie gehts weiter?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 74, 75, 76, 77, 78, 79  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1502
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 209235 | Verfasst am: 19.11.2017 - 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

auch eine Forderung der AfD seit über zwei Jahren ... jetzt von der JU plagiatiert

https://www.welt.de/regionales/hamburg/a ... liche-Trennung-in-der-Sprache-nicht.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3815

BeitragBeitrags-Nr.: 209240 | Verfasst am: 19.11.2017 - 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

Guter Mann! Gut gemacht!

http://www.pi-news.net/guido-reil-jetzt-hat-auch-der-westen-hat-einen-volkstribun/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1502
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 209247 | Verfasst am: 20.11.2017 - 06:46    Titel: Antworten mit Zitat

🇯🇲 ist gescheitert! Und es gibt keine Regierung, weil man den Wählerwillen von12,6% ignoriert und eine Zusammenarbeit mit oder Tolerierung durch (ohne Merkel, ohne Grüne) die AfD ablehnt.
https://www.gmx.net/magazine/politik/wah ... raeche-buendnis-cdu-csu-gruenen-32636476
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7856
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 209248 | Verfasst am: 20.11.2017 - 11:33    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit dem Wählerwillen als Begrüdnung, dass die AfD doch nun endlich mal mitregieren dürfe, ist doch Blödsinn. Dann wäre es ja auch Wählerwille, dass es eine neue GroKo geben wolle etc. Und solange die AfD mit dem Personal aufläuft und die bekannten Sprpche macht wird sich keiner mit den denen an einen Tisch setzen. Eher noch wird die "Blaue" mit Petry irgendwann mit am Tischs itzen, wennman deren 2 Stimmen braucht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1502
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 209249 | Verfasst am: 20.11.2017 - 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke mal, Opportunisten und Nurmeckerer kann jedes Land verkraften und um deren Stimme muss man nicht kämpfen ... man müsste sich zu tief erniedrigen ;)

einfach geil: Statements von Alice Weidel und Alexander Gauland (AfD) zum Abbruch der Sondierungen (20.11.2017)

https://www.youtube.com/watch?v=p_JkdenoVm0&feature=youtu.be
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Holger Kotthaus
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.07.2009
Beiträge: 489
Wohnort: Dubai / UAE

BeitragBeitrags-Nr.: 209250 | Verfasst am: 20.11.2017 - 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Selbst wenn Herr Alexander Gauland und Frau Alice Weidel derzeit nur den Wetterbericht vorlesen, würden sie von anderen
Parteien und Medien in der Luft zerrissen werden. Man muss beileibe kein Verschwörungstheoretiker sein um zu dem logischen
Und zwangsläufigen Schluss zu kommen, dass es darum geht eine politische Konkurrenz auszuschalten.

Grüne und Linke haben sich in den letzten Jahrzehnten so etabliert, dass sich die Gesellschaft mit ihrer Anwesenheit mittlerweile
abgefunden hat. Bei der AFD hingegen besteht vielleicht noch die Chance diese aus dem Feld zu drängen. 92 Sitze für die AFD
bedeuten 92 Sitze weniger für die etablierten Parteien. Auch bei dieser Politischen `Elite´ geht es um die Angst, Geld, Job und
Einfluss zu verlieren. Natürlich hat man versucht durch die Vergrößerung des Bundestages durch die sehr individuelle Umsetzung
Bei den Überhangmandate vorab `Abhilfe zu schaffen´.

Liberalismus ist mit Sicherheit eine Grundvoraussetzung unseres pluralistischen Regierungssystems. Es kann aber alles
Übertrieben und überdehnt werden. Demokratie bedeutet für mich eine ausgewogene Parteienlandschaft, und zwar von
Rechts bis Links. Hier hat in den letzten 15 Jahren eine deutliche Parallel-Verschiebung aller Partien nach links stattgefunden.
Dieses Vakuum hat nun zwangsläufig eine neu Partei ausgefüllt; - die AFD. Um eine ausgewogene Bandbreite des Bundestages
weiter zu gewährleisten, bzw. wieder herzustellen habe ich die AFD auch gewählt.

Ich glaube zwar nicht, dass Herr Frank-Walter Steinmeier den Bundestag auflösen, und es damit zu Neuwahlen kommen wird,
hoffe aber dass es doch dazu kommt, und die AFD auf reelle, 15 bis 18% kommen wird.

Man mag über die AFD denken wie man will, dass hier aber eine ganz massive Einflussnahme in der Berichterstattung der
Medien in der Vergangenheit stattgefunden hat, kann man bei aller `Feindschaft´ zu dieser Partei eigentlich nicht abstreiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1502
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 209254 | Verfasst am: 20.11.2017 - 20:53    Titel: Antworten mit Zitat

Holger Kotthaus hat Folgendes geschrieben:


Man mag über die AFD denken wie man will, dass hier aber eine ganz massive Einflussnahme in der Berichterstattung der
Medien in der Vergangenheit stattgefunden hat, kann man bei aller `Feindschaft´ zu dieser Partei eigentlich nicht abstreiten.


Ich denke, dass sehen viele so! Und deshalb muss die AfD keine Angst haben.
Nur vielleicht vor einigen U-Booten oder Karrieristen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
udorudi
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 15.02.2016
Beiträge: 321

BeitragBeitrags-Nr.: 209255 | Verfasst am: 20.11.2017 - 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

Im bunten Kalifat NRW ist auch bei miesem Regenwetter immer was los,
sieben junge Syrer (13-18 Jahre alt) zerlegen eine Tchibo-Filiale:

Jugendliche verwüsten Laden im Bahnhof Essen
https://www.welt.de/regionales/nrw/artic ... html?wtmc=socialmedia.twitter.shared.web


Das ist Merkels Deutschland, in dem wir gut und gerne leben.
Und alle warten auf den Familiennachzug Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3815

BeitragBeitrags-Nr.: 209256 | Verfasst am: 21.11.2017 - 01:20    Titel: Antworten mit Zitat

Natürlich nicht, schließlich geht es den Parteien und Politikern nicht um Land, Bürger und Demokratie, sondern auschließlich um politische Macht und die lukrativen Privilegien, Pensionen und Posten und Pöstchen.

Keiner fragt das Volk: Eine Koalition CDU/CSU, FDP und AfD hätte eine solide Mehrheit von 56,3 Prozent

http://www.epochtimes.de/politik/deutsch ... e-mehrheit-von-563-prozent-a2273206.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1502
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 209257 | Verfasst am: 21.11.2017 - 07:40    Titel: Antworten mit Zitat

Nach Merkels Gestammel gestern hab ich überlegt, wo ich ähnliches schon mal gehört habe und ja, es fiel mir ein:

es war der Stasi-Chef Mielke bei seinem letzten Auftritt in der DDR-Volkskammer, wo er völlig der Realität entrückt stammelte: Aber ich liebe doch alle


https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/afd-merkel-aera-ist-beendet/#comment-569613

p.s. nicht vergessen, die Kasner (Kazmierczak) / Merkel ist keine Mitteldeutsche - nur hier aufgewachsen, in HH geboren! - und der Großvater hat wohl in der polnischen Legion auf Frankreichs Seite gegen Deutschland gekämpft

http://www.n-tv.de/panorama/Merkels-Opa- ... -Aniola-Kazmierczak-article10353776.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3815

BeitragBeitrags-Nr.: 209271 | Verfasst am: 21.11.2017 - 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

Und weiter geht´s! Die AfD wirkt!

http://www.pi-news.net/herrlich-wie-die-afd-den-mueden-reichstag-wieder-munter-macht/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1502
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 209272 | Verfasst am: 22.11.2017 - 06:27    Titel: Antworten mit Zitat

kein Wort davon in den Lügenmedien ...

ausser vielleicht zum Teil von Gauland, als er sagte:

"Deutsche Soldaten sollen nach Afghanistan, während afghanische Flüchtlinge am Ku'damm Kaffee trinken, statt in ihrer Heimat beim Wiederaufbau zu helfen" - da kam:

- aber die können sich doch gar keinen Kaffee am Ku'damm leisten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3815

BeitragBeitrags-Nr.: 209275 | Verfasst am: 22.11.2017 - 10:15    Titel: Antworten mit Zitat

Und weiter geht´s! Gut gemacht!

AfD hat Gesetzentwurf zur Aufhebung des Maas-Zensurgesetzes eingebracht

https://juergenfritz.com/2017/11/21/afd-gesetzentwurf-aufhebung-zensurgesetz/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7856
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 209277 | Verfasst am: 22.11.2017 - 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

Gaulands Rede war gut, in großen Teilen kann man ihm nur zustimmen. Nur was die AfD immer wieder zurückwirft ist, bei jedem Thema immer gerne die angegriffenen Floskeln "...und hier sitzen dei jungen Flüchtlingsmönner..." zu bringen.
Das führt nicht weiter, auch wenn man es immer wieder wiederholt.

Die AfD wird sicher das Handeln der anderen Parteien beeinflussen, die sich ihre Klientel erhalten wollen. Besonders die CSU wird wieder nach rechts rutschen.

Leider hat die AfD immer noch zuviel Kroppzeug in den Reihen, und die Diktion ist zumindets für mich teils schlimm. Es sind ja keine Idioten in der Führung, aber mit dme Programm, dem Personal und teils etwas komischen Sprüchen sehe ich die AfD nicht über 15 %. Mal sehen, was die machen in den 4 Jahren.

Zitat:
Keiner fragt das Volk: Eine Koalition CDU/CSU, FDP und AfD hätte eine solide Mehrheit von 56,3 Prozent

Solche Zahlenspielchen sind sinnlos. Demnach hätte eine Koalition von SPD/Linke/Grüne/FDP auch die Mehrheit, wird aber nie passieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3815

BeitragBeitrags-Nr.: 209281 | Verfasst am: 22.11.2017 - 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

Berlin, dieser Schandfleck Deutschlands!

AfD-Berlin kritisiert Zustand der Gedenkstätte Breitscheidplatz

http://www.pi-news.net/afd-berlin-kritisiert-zustand-der-gedenkstaette-breitscheidplatz/

Die JF heute dazu. Das Ganze ist wirklich nur schlimm und traurig.

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/erinnern-unerwuenscht/


Zuletzt bearbeitet von PIV am 23.11.2017 - 11:03, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 74, 75, 76, 77, 78, 79  Weiter
Seite 75 von 79

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.