2.(Wiener) Panzerdivision
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Timm
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 15.08.2005
Beiträge: 247
Wohnort: Niedersachsen

BeitragBeitrags-Nr.: 188842 | Verfasst am: 28.09.2010 - 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

OK, anderer Anlauf!

Hat jemand Informationen zu einem Hauptmann Bucher, der möglicherweise Kommandeur des I./ oder II./ Pz.Gren.Rgt. 304 war.

Danke und Gruß
Timm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23785
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 196282 | Verfasst am: 17.08.2011 - 09:28    Titel: Antworten mit Zitat

Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
Im Thread zur 17.PD kam mal folgende Frage im Zusammenhang mit Schneider-Kostalski auf:

Zitat:
Haben sie auch eine Vorname dieser "von Wagner" als Kdr Pz-Rgt. 3 ? Habe schon viel über Pz-Rgt. 3 im Rahme 1943-1945 gesucht, aber es gibt leider nicht viel..


Dank einer freundlichen Einsendung konnte der OTL "dingfest" gemacht werden:

Leopold Siegfried Carl von Wagner, geb. 10.10.1907 in Giersleben/Anhalt

Vielen Dank an den Einsender!

Winken

Jan-Hendrik


So, dank unserer Unterlagen können wir langsam das Thema Kdre./Fhr. des Pz.Rgt.3 im Jahre 1945 konkretisieren Cool
19.8.44- 25.2.45 war Carl von Wagner m.d.F.b.
26.2.45 Hans-Henning von Christen Kdr.
19.3.45- 3.4.1945 war Major Franz Medicus Führer des Rgts. (am 3.4. gefallen)

Cu

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
barbarossa34
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 27.03.2010
Beiträge: 9

BeitragBeitrags-Nr.: 199460 | Verfasst am: 05.06.2012 - 09:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe eine Frage zur Aufklärungsabteilung 5 (mot) während der Sudetenkrise im Oktober 1938. Weiß jemand, in welchem Gebiet die Abteilung eingesetzt war?
Ich habe ein Foto in meiner Sammlung mit mehreren Panzerspähwagen. Das Foto wurde auf dem Platz vor dem Alten Schloß in Dacice aufgenommen. Dacice scheint im Einsatzgebiet der 2. Panzerdivision gelegen zu haben.
Möglich, aber unwahrscheinlicher, wäre auch die Nachrichten Abteilung 38. Hat jemand dazu Informationen?

Danke schon im Vorraus.

Grüße, Holger Erdmann.

http://www.kfzderwehrmacht.de/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gotrick
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 21.07.2010
Beiträge: 57

BeitragBeitrags-Nr.: 200137 | Verfasst am: 16.09.2012 - 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hat jemand mehr info über die gliederung der Panzer-Artillerie-Regiment 74 während das Ardennen Offensiv ?

* Wieviel Artillerie Stücke hat dieses Regiment?
* War nur das I Bataillon mit Sfl. ?

Auf besonderes suche ich nach info über das 7. Kompanie dieses Regiment.
Danke! Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
deproe
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 30.12.2014
Beiträge: 1
Wohnort: Land Brandenburg

BeitragBeitrags-Nr.: 204253 | Verfasst am: 03.01.2015 - 13:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gemeinde,

da ich mich schon seit einiger Zeit mit der Wehrmacht und dem Sudeteneinsatz 1938 beschäftige, interessiert mich auch nachfolgender Bericht
Beitrags-Nr.: 147437 | Verfasst am: 13.05.2008 - 08:00 .

Können die Bilder wieder auferleben?

Ist das möglich?

Danke für die Mühen! Zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meyer
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 01.02.2015
Beiträge: 2
Wohnort: im Norden

BeitragBeitrags-Nr.: 204371 | Verfasst am: 09.02.2015 - 09:42    Titel: Antworten mit Zitat

Jan-Hendrik hat Folgendes geschrieben:
Das ist aus den Mitteilungsheften der Kameradschaft Zwinkern
Jan-Hendrik


Hallo und Moin

Habe mich in letzter Zeit viel mit der 2. Panzerdivision auseinandergesetzt, mit dem Schwerpunkt "Unternehmen Taifun".
Diese Mitteilungshefte klingen sehr interessant, gibt es da auch Informationen zum Zeitraum November, Dezember 1941, die über das Buch von F. J. Strauß hinausgehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23785
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 205179 | Verfasst am: 06.12.2015 - 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

Verluste der Division im Ostfeldzug, Stand 30.9.1943

Zeitraum 1.1. bis 30.9.43:

Offiziere

gefallen 54
verwundet 144
vermisst 9

Uffz& Mannschaften

gefallen 1054
verwundet 4439
vermisst 700

Zeitraum 2.10.41- 31.12.42:

Offiziere

gefallen 102
verwundet 280
vermisst 5

Uffz& Mannschaften

gefallen 2059
verwundet 7247
vermisst 452

Gesamtverluste Rußlandfeldzug bis zum 30.9.43:

Offiziere

gefallen 156
verwundet 424
vermisst 14

Uffz& Mannschaften

gefallen 3113
verwundet 11686
vermisst 1152

Quelle:

KTB der Division

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23785
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 209080 | Verfasst am: 31.10.2017 - 08:39    Titel: Antworten mit Zitat

Letzter Ia der Division ab dem 20.4.45

Oberstleutnant i.G. Gerd von Ketelhodt

Zitat:
Geb. 17.03.1915 in Rudolstdt
Gest. 04.08.1976 in Homburg an der Saar

01.04.1937 (256) Leutnant
01.08.1939 (250) Oberleutnant
01.02.1942 (478) Hauptmann
01.02.1944 (6b) Major
20.04.1945 Oberstleutnant

1939 IR 30 Adj. E
9./IR 472 (KpChef)
PGR 73 (BTL Kdr.)
01.01.1943 F. R. OKH kommandiert Stb 68. Inf. Div.
15.06.1943 an die Kriegsakademie versetzt
01.10.1943 zum Gen.-Stab kdrt.
25.11.1943 Ib Stab 75. Inf. Div.
01.04.1944 in den Generalstab versetzt
20.06.1944 F.R. OKH D. r. P 3
30.06.1944 Ia Gen. St. Festung Kommandantur Kreta
später umbenannt in Gen.St. XXXIV. A. K. zbV
30.01.1945 F. R. OKH D. r. Chef P3
20.04.1945 Ia Stab 2. Pz Div.
nach dem Krieg: Kaufmann

Auszeichnungen:
20.06.1940 EK 2
21.07.1940 EK 1
13.07.1940 Ritterkreuz
10.06.1943 Deutsches Kreuz in Gold


Gefunden bei

Balsi

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23785
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 209498 | Verfasst am: 17.12.2017 - 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Mal eine Frage zum Adj. des PzRgt. 3 in der Normandie 1944.....

Es war zu Beginn der Landung Hptm. von Spannocchi. Da Emil Graf Spannocchi auf Generalstabsausbildung war und erst im Dezember 1944 zum Stab der 2.PzDiv. kam denke ich, es könnte sein Bruder Lelio gewesen sein (Reserveoffizier?).

Hat jemand was dazu?

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Einheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.