Ich würd gern mal nen Panzer aus dem 1.Wk sehen
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mr. Burns
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 08.04.2003
Beiträge: 87
Wohnort: Erichshagen/Wölpe

BeitragBeitrags-Nr.: 485 | Verfasst am: 10.04.2003 - 11:32    Titel: Ich würd gern mal nen Panzer aus dem 1.Wk sehen Antworten mit Zitat

Ich würd gern mal einen Panzer aus dem ersten Weltkrieg sehen ich suche schon nach welchen allerdings ohne erfolg wen jemand eins findet könntet ihr mir mal bescheid sagen ? Keine Ahnung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Patrick
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 07.04.2003
Beiträge: 854
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 486 | Verfasst am: 10.04.2003 - 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

Suchst du nur Bilder oder willst du einen Panzer aus dem 1. WK "live" sehen?

Herzlichst Mijölnia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mr. Burns
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 08.04.2003
Beiträge: 87
Wohnort: Erichshagen/Wölpe

BeitragBeitrags-Nr.: 488 | Verfasst am: 10.04.2003 - 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

Nur Bilder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Patrick
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 07.04.2003
Beiträge: 854
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 490 | Verfasst am: 10.04.2003 - 13:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hier mal ein Bild vom einzigen deutschen Panzer im ersten Weltkrieg

http://www.bibl.u-szeged.hu/bibl/mil/ww1/technika/tank/a7v1.jpg

A7V

Bewaffnung: 1 Kanone 57 mm, 6 MG&s 7,92 mm
Besatzung: 18 Mann
Länge: 8,6 m
Breite: 3,3 m
Höhe: 3,54 m
Panzerung: 15-30 mm
Motor: 2 x 200 PS
Reichweite: 40 km
Höchstgeschwindigleit: 13 km/h




Hier Bilder von den britischen MK Tanks

http://home.att.net/~meiii5/pix/mkiv-hvy.jpg


http://airborn.webz.cz/img/tankmk4.jpg


MK IV "Male"

Bewaffnung: 2 6-Pfund Kanonen, 4 MG&s 7,7 mm
Besatzung: 3 Mann
Länge: 8,04 m
Breite: 3,91 m
Höhe: 3,2 m
Panzerung: 5-14 mm
Motor: 90 PS
Reichweite: 55 km
Höchstgeschwindigleit: 7 km/h



Bilder von französischen FT-17:

http://www.armata.home.ro/weapons/armour/FT_m.jpg


Renault FT-17

Bewaffnung: 1 MG 7,5 oder 8 mm
Besatzung: 2 Mann
Länge: 4,34 m
Breite: 1,86 m
Höhe: 2,29 m
Panzerung: 6-22 mm
Motor: 35 PS
Reichweite: 40 km
Höchstgeschwindigleit: 8 km/h



Herzlichst Mijölnia


PS: Gib einfach bei Google.de die Name der Panzer ein und du findest genügend Bilder.


Zuletzt bearbeitet von Patrick am 10.04.2003 - 23:04, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mr. Burns
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 08.04.2003
Beiträge: 87
Wohnort: Erichshagen/Wölpe

BeitragBeitrags-Nr.: 491 | Verfasst am: 10.04.2003 - 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

Danke die Panzer sehen aber ganz schön komisch aus.Na ja sie sind ja auch schon sehr alt 18 mann ganz schön viel find ich nochmals danke. Gut gemacht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 493 | Verfasst am: 10.04.2003 - 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

welcher war eingentlich besser?

Hab mal gelesen das beim ersten aufeinandertreffen der Panzer, die deutschen besser waren.

Kann mal einer helfen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Florian
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 08.04.2003
Beiträge: 422
Wohnort: Antholz

BeitragBeitrags-Nr.: 519 | Verfasst am: 10.04.2003 - 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

Die deutschen Panzer waren denen der Briten in der Theorie tatsächlich überlegen Grins , das wurde auch bei den wenigen deutschen Panzerangriffe bewiesen. Die deutschen Panzer waren aber zu fehleranfällig und zu wenige um etwas zu bewirken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 527 | Verfasst am: 10.04.2003 - 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Zu wenige ist gut. Wieviele hatte die damals, nich mal 20 eigene glaub ich. Am ende des Krieges hatte die Entende 6000.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Patrick
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 07.04.2003
Beiträge: 854
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 540 | Verfasst am: 10.04.2003 - 23:14    Titel: Antworten mit Zitat

Vom deutschen "Sturmpanzerwagen A7V" wurden ursprünglich 100 Stück gefordert um die geplante Frühjarsoffensive 1918 zu unterstützen, allerdings wurden bis November 1918 gerade mal 35 Stück ausgeliefert, dazu kamen noch 30 Versorgungsfahrzeuge aus Weichstahl ohne Bewaffnung.

Hier ein Zitat aus dem Buch von Roger Ford "Panzer von 1916 bis heute":

Der A7V kam am 21. März 1918 bei St. Quentin zu seinem ersten Einsatz und erwies sich als ziemlich nutzlos. Er konnte allenfalls die Moral der Truppe steigern. Etwa einen Monat danach, am 24. April kam es zum ersten Kampf. Ein A7V konnte zwei "weibliche" britische Panzer in die Flucht schlagen bevor er selbst von einem "männlichen" Panzer zerstört wurde. Dieser wiederum griff zwei weitere A7V an, zerstörte einen und schlug den anderen in die Flucht

Herzlichst Mijölnia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 541 | Verfasst am: 10.04.2003 - 23:41    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, der erste Weltkrieg war halt noch der Kampf der Massen.

Er wurde ja auch vom Maschinengewehr und den Artilleriemassen geprägt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Florian
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 08.04.2003
Beiträge: 422
Wohnort: Antholz

BeitragBeitrags-Nr.: 581 | Verfasst am: 11.04.2003 - 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

und die abertausenden unnötigen verheizten Soldaten nicht zu vergessen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 586 | Verfasst am: 11.04.2003 - 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Es war ja auch darauf zurückzuführen das den Generalen die einfachen Soldaten herzlich wenig am Herzen lagen.

Ich habe mal so einen Spielfilm gesehen wo sie dt. Soldaten mit so einer art Ritterrüstung eingekleidet haben und die sollten dann die Italiener besiegen. Weiß einer wie der heißt? Keine Ahnung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Florian
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 08.04.2003
Beiträge: 422
Wohnort: Antholz

BeitragBeitrags-Nr.: 1406 | Verfasst am: 30.04.2003 - 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

mit ritterrüstungen? Haarsträubend das wäre mal interresant anzusehen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 1416 | Verfasst am: 01.05.2003 - 12:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ja. das waren riesig große helme die auch den Brustkorb bis zur Lende "schützen". Die wurden aber nach ein paar metern abgeschoßen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Florian
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 08.04.2003
Beiträge: 422
Wohnort: Antholz

BeitragBeitrags-Nr.: 1429 | Verfasst am: 01.05.2003 - 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

die soldaten waren darin sicher nicht besonders beweglich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte im Wandel der Zeit (bis 1919) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.