Gutti ist weg
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michael1
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 25.09.2005
Beiträge: 959

BeitragBeitrags-Nr.: 192788 | Verfasst am: 01.03.2011 - 14:03    Titel: Gutti ist weg Antworten mit Zitat

Cool Bundesverteidigungsminister Karl von und zu ist zurückgetreten.

Michael1 Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1639
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 192789 | Verfasst am: 01.03.2011 - 15:52    Titel: Antworten mit Zitat

War irgendwann die logische Konsequenz!

Schlimmer finde ich aber, dass unsere Ex-FDJ-Sekretärin mit dem "Goebbels" der Türkei die CeBit eröffnet, statt ihn des Landes zu verweisen.
Wer diesen Demagogen und Volksverhetzer nicht in die Schranken weist, hat als Kanzlerin sämtlichen Kredit bei den Deutschen, die sich der schleichenden Islamisierung widersetzen, verspielt.
Langsam wird unsere Regierung nur noch peinlich. Die andauernde Kotauhaltung und ewige Leisetreterei ist zum K...!
Meine Meinung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1924

BeitragBeitrags-Nr.: 192796 | Verfasst am: 02.03.2011 - 02:16    Titel: Antworten mit Zitat

UHF51 hat Folgendes geschrieben:

Langsam wird unsere Regierung nur noch peinlich. Die andauernde Kotauhaltung und ewige Leisetreterei ist zum K...!
Meine Meinung


Hat unsere Angie doch als Grundlage bei den FDJ Seminaren gelernt(kenn das ja aus eigenem erleben). Grins

Und Gutti ist schon doof gewesen. Vor 7Tagen zurückgetreten, hätte er seinen Doktor noch, die Großkonzerne täten sich um ihn als "Berater" reißen, in spätestens zwei Jahren wäre er geläutert zurück(wie Michi "Kokse" Friedmann Grins ), vielleicht sogar als MP von Bayern und derweil tingelt er zu Spaß die Talkshows rauf und runter und siniert über die "Anständigkeit des Zurücktretens" bis zum erbrechen... Lachen

Und so...alles futsch... Gut gemacht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1639
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 192799 | Verfasst am: 02.03.2011 - 08:42    Titel: Antworten mit Zitat

Michael aus G hat Folgendes geschrieben:
Jahren wäre er geläutert zurück(wie Michi "Kokse" Friedmann Grins ), vielleicht sogar als MP von Bayern und derweil tingelt er zu Spaß die Talkshows rauf und runter und siniert über die "Anständigkeit des Zurücktretens" bis zum erbrechen... Lachen

Und so...alles futsch... Gut gemacht!


Der ehem. Kokser & Nuttenaushalter "Paolo Pinkel" tingelt ja auch schon wieder sonnenstudiogebräunt und klugscheißernd durch die Sender!
Und der Bonusmeilenflieger Özdemir hatte ja auch einen gutbezahlten "Druckposten" in Brüssel erhalten, bis er, wie "Phönix aus der Asche", uns mit seinen dümmlichen Statements wieder nerven durfte!
Die Verlogenheit der sog. Opposition nervt am meisten, da diese selbst genug die Bevölkerung belogen und betrogen hat, sich aber als die "Wächter der Tugend" in der Politik produzieren - irgendwie alles nur lachhaft und beschämend!
Meine Meinung
Uwe2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7836
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 192802 | Verfasst am: 02.03.2011 - 09:55    Titel: Antworten mit Zitat

Nun, die Oppostionspolitiker haben aber keine Straftaten begangen,. UNd die werden noch auf KT einschlagen. Diebstahl, Betrug, Urheberrechtsverletzungen etc.

Er ist zu spät zurückgetreten. Das ist sein Problem.

UNd als VtgM war er eh nur ein Blender, ohne was Handfestes erreicht zu haben.

Ein Betrüger weniger, aber es sind noch reichlich andere da. Gut gemacht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1639
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 192804 | Verfasst am: 02.03.2011 - 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hoover hat Folgendes geschrieben:
Nun, die Oppostionspolitiker haben aber keine Straftaten begangen,.


Ha, da bist Du Dir absolut sicher!? Verrückt
Ein gewisser Scharping, seines Zeichens Verteidigungsminister, hat öffentlich, m.E., "Hochverrat" begangen, als er die Durchbruchspläne der NATO-Verbände im Balkankrieg im Fernsehen erläuterte...
Ein Herr Fischer wurde als Student als Steineschmeißer gefilmt ...
Die Herren Rechtsanwälte Schily und Ströbele haben, bzgl. RAF-Vergangenheit bzw. Tätigkeit als RAF-Verteidiger, bestimmt noch einige "Leichen im Keller"!
Wenn sich dann ein sog. RA Gysi hinstellt, seine eigene Vergangenheit ausblendend, den Obermoralapostel spielt, kann ich nur noch herzhaft lachen ob dieser Frech- und Verlogenheit!!
Meine Meinung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HUS43
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 26.07.2010
Beiträge: 21

BeitragBeitrags-Nr.: 192805 | Verfasst am: 02.03.2011 - 11:30    Titel: Antworten mit Zitat

....und wer forscht mal näher bei dem emeritierten "ehrenwerten Doktorvater" nach? War der blind? Hat der (angebliche 7 Jahre lang) nicht gemerkt dass sein Doktorand nicht alle Zitate in Gänsefüßchen gesetzt hat? Was wird hier betreffs einer Juresprodenz-Dissertation ständig von "Wissenschaft" geplärrt? U.a. auch die nette grüne Frau Sager hat nichts Besseres zu tun als permanent von Betrug zu reden. Jeder Schwerverbrecher und Kindesmörder bekommt seine Chance "im Zweifel für den Angeklagten". Abgesehen von der Person um die es hier geht und dem Mist den er (mit wessen Einverständnis eigentlich?) verzapft hat kann uns allen in unserer "Demokratie" nur Angst werden angesichts der wahrhaft mittelalterlichen Hetzjagd (Heige Inquisition? Hexenjagd?) die von der "medialen Welt" dieses Landes veranstaltet wurde und immer noch wird. Haarsträubend Pfui Deibel!
Zitieren ist üblich wenn für das Dissertationsthema nichts wesentlich Neues zu finden ist. Auch 100 Prozent Zitate zusammentragen wäre letztlich eine Fleißarbeit und kein Betrug...
Meine Meinung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7836
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 192807 | Verfasst am: 02.03.2011 - 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Fischer hat seine Straftat 15 Jahre vor Beginn seiner politischen Tätigkeit verübt. IN der Zwischenzeit war er nun merklich von der radikalen Schiene abgewichen.

Guttenberg aber hat in seiner Tätigkeit als Abgeordneter betrogen und den wiss. Dienst des Bundestages missbraucht. Er hat sein Ehrenwort gebrochen (welches er im Studium abgeben musste) und dieses wird ihm jetzt evtl als Verstoß gegen seine eidesstattliche Verischerung gewertet. Unglaublich, dass er jetzt von den konservativen Verbecheranhängern als Opfer dargestellt wird.

Er ist und war der Täter. Keiner hat ihn gezwungen, Straftaten zu begehen, die ihm ja nun nachgewisen sind, und die werden ihn auch noch vor Gericht beschäftigen. Sie müssen es, denn jeder Student/Dokorand muss mit solchen Konsequenzen rechnen.

Entweder man erlaubt inZUkunft das freie Betrügen...ein Ende der deutschen wissenschaftlichen Arbeiten. Oder man bestraft ihn so wie jeden anderen.

Er ist der Täter und versucht jetzt, die Schuld abzuwiegeln und sich als Opfer darzustellen. Ein Hohn für jeden denkenden Menschen.

Dass er als Minster ein Versagter ist und außer tollen Presseauftritten nichts, rein gar nichts vorzuweisen hat schient auch keinen zu interessieren.

Viele, die hier sonst nach Ehre und Anstand in der Politik schreien sind jetzt plötzlich so nachsichtig? Sind alle von Bild, Bunte und Focus hypnotisiert?

Unglaublich! Ein Täter macht isch zum Opfer, und alle glauben es.

Der Guttenberg ist unglaubwürdig, war in fast allen seinen Entscheidungen vorschnell und ohne richtig zu durchdenken, was zu sienen ständigen Neubewertungen führte. Die Lügen über seinen Betrug (erst abstreiten, dann scheibchenweise zugeben, aber in Wirklichkeit ist er ja nur ein Mensch etc). Nein, er ist ein Doktorand gewesen, der wie alle andern auch gemessen wird.

So, ich habe fertig.

Ein Lügner und Schuamschläger ist erst mal weg vom Fenster. Viele andere warten noch. Gut gemacht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
HUS43
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 26.07.2010
Beiträge: 21

BeitragBeitrags-Nr.: 192808 | Verfasst am: 02.03.2011 - 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Na, Mister Hoover,
habe nicht vor, hier weiter über Käse zu diskutieren. Anscheinend gebricht es Dir an Objektivität und dem Wissen wie eine Dissertation unter (hoffentlich) ständiger Betreuung durch einen "Doktorvater" zustande kommt. Und in eine allgemeine Beschimpfung anders Denkender als Du lasse ich mich von Dir auch nicht einschließen. Böse, Angry Aus welchen Quellen zitierst Du eigentlich den Unfug, den Du hier verbreitest? Rollene Augen
Ende meiner Beteiligung an diesem Thread.
Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7836
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 192809 | Verfasst am: 02.03.2011 - 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß, wie eine Dissertation abläuft. UNd ich weiß auch, dass sich KTzG nicht einfach mit Fehlern rausreden kann. Und ich weiß auch nicht, wie man ihn nun als Opfer der "linken Hetzpresse" darstellen kann, wo er doch alleine für seinen Mist verantwortlich ist.

Ich ziotiere nicht, sonst hätte ich es natürlich in Fußnoten korrekt angegeben. Winken

Diskutieren muss ich mit dir auch nicht, bringt ja eh nichts. An allem Mist in der Welt sind ja eh die linken Spinner Schuld, auf keinen Fall so großartige, kernkompetente Politiker wie ein KTzG. Gut gemacht!

Es leben die durch die Boulevardpresse gehypten Schmierenpolitiker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1924

BeitragBeitrags-Nr.: 192810 | Verfasst am: 02.03.2011 - 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hoover hat Folgendes geschrieben:

Unglaublich! Ein Täter macht isch zum Opfer, und alle glauben es.


Eben nicht, sonst wäre er ja noch Minister... 'Gut gemacht!
Nur der typische BLÖD + BUNTE Leser will es immer noch nicht wahrhaben...für die ist grad Götterdämmerung... Grins

Achja, als Gottschalknachfolger kann ich ihn mir gut vorstellen. Ich seh´s schon vor meinem geistigen Auge...Stefanie und Karl-Theodor, Hand in Hand die große Showtreppe hinunterschreitend...tosender Applaus von "Volk"...die ersten Worte:"...ich bin zurück..." *seufz* Wie weiland Paola und Kurt Felix, nur adlig... Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UHF51
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.05.2007
Beiträge: 1639
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 192813 | Verfasst am: 02.03.2011 - 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hoover hat Folgendes geschrieben:
IAn allem Mist in der Welt sind ja eh die linken Spinner Schuld, auf keinen Fall so großartige, kernkompetente Politiker wie ein KTzG. Gut gemacht!


Ja, solche wie Sarah Wagenknecht, Gregor Gysi und Lafontaine inkl. der ehem. SED & SEW Haus- und Hofschranzen sowie Mitarbeiter des MfS, die nicht "auferstanden aus Ruinen", sondern als "PDS" von der SPD und CDU erst wieder hoffähig gemacht!!
Apropos "linken Spinner", siehe diese einmal im Zusammenhang mit Vermummungsverbot (sog. Schwarze Block, Rote Hilfe usw.) und Demokratiefeindlichkeit (Angriffe auf Polizisten usw.), denn hier liegt "der Hase im Pfeffer"!
Den tumben "Glatzen" wird verboten in ihren Springerstiefeln weiße Schnürsenkel zu tragen, das ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten.
"Wer hat uns verraten Sozialdemokraten ..."
Böse, Angry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3759

BeitragBeitrags-Nr.: 192814 | Verfasst am: 02.03.2011 - 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

Mal davon abgesehen, daß das WIE KT seine Doktorarbeit geschrieben hat oder hat schreiben lassen absolut unseriös und kein Kavaliersdelikt ist, allein wenn man ganz normale moralische Maßstäbe ansetzt und egal ob Politiker oder nicht, dürfte feststehen. Da ist es auch unerheblich ob so etwas angeblich oder tatsächlich viele machen usw., auch solche Stimmen wurden ja laut. Fest steht aber auch, daß es wohl wirklich kein Wunder ist, daß dieses Thema ausgerechnet jetzt hoch kommt und wie dieses Thema von den Linken dann hochgepuscht und von deren "Truppen" in Studentenkreisen mit schon kriminalistischem Eifer im Rahmen der "Internetrecherche" und in Blogs verfolgt wurde etc. Man muß kein Freund von KT sein um unschwer festzustellen, daß die Linken alles daran gesetzt haben, den aus ihrer Sicht wohl zu recht gefährlichsten polit. Gegner auszuschalten.

Nun ist das natürlich legitim und auch andersherum hätte man es sicher ähnlich gemacht, aber man darf deshalb nicht unter den Tisch fallen lassen, daß hier natürlich handfeste rein politische Motive eine Rolle spielten und nicht nur moralische oder rechtliche Ambitionen, auch wenn die Linken sich natürlich so gebärden.

Es ist nun mal ein dreckiges Spiel, die Politik und man kann KT sicher auch eine Portion Naivität unterstellen, daß er wohl tatsächlich meinte, daß gerade bei ihm so etwas nicht auffallen und nicht entdeckt würde, obwohl oder gerade weil er den Linken schon lange ein Dorn im Auge war.

Ansonsten zum Thema des allgegenwärtigen Linksruck in der BRD braucht man wohl wirklich nicht streiten. Was die sich hier alles erlauben dürfen und dies auch unter Verletzung von Recht und Freiheit in einer Demokratie tun, und nicht nur die extreme Linke, hat man nicht zuletzt in Dresden im Februar 2011 wieder gesehen und sieht man alltäglich in den Medien aller Art.

Aktuelle "Stilblüte" vom Sozi-Gazprom-Gerd:

http://www.welt.de/debatte/henryk-m-brod ... -Holocaust-Copyright-Herr-Schroeder.html


Zuletzt bearbeitet von PIV am 02.03.2011 - 16:31, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7836
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 192815 | Verfasst am: 02.03.2011 - 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, manche beklagen einen Rechtsruck, manche das Gegenteil.

Ich warte, bis die Doktorarbeiten aller Abgeordneten durchgeforstet werden. Politiker sollen Vorbilder sein, also sollen sie sich auch daran messen.

Da wird sicher noch was kommen von anderen Promovierten. Winken

Und klar, dass die Opposition sich den Kuchen "Doktorklau" nicht entgehen lässt, das ist der normale politische Beißreflex.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3759

BeitragBeitrags-Nr.: 192816 | Verfasst am: 02.03.2011 - 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hoover hat Folgendes geschrieben:
Naja, manche beklagen einen Rechtsruck, manche das Gegenteil.



Oha,von wem oder durch wen denn? Haarsträubend Rofl Lachen

Na klar beklagen die Linksextremen die Aufforderung von Ministerin Schröder an die bislang so herrlich freizügig und unkompliziert finanzierten und versorgten "Antifa"-Organisationen sich wenigstens zum Grundgesetz zu bekennen als "Rechtsruck"! Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 1 von 7

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.