Nebelwerfer
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Artillerie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andreas1984
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 125416 | Verfasst am: 30.06.2007 - 09:33    Titel: Antworten mit Zitat

Die Chronik des Nebelwerferregiments 51 gibt's grad bei Ebay.
Art.Nr.: 180134752171
Winken

Andreas
Nach oben
Felix S.
gesperrter Account


Anmeldedatum: 17.08.2005
Beiträge: 827

BeitragBeitrags-Nr.: 125418 | Verfasst am: 30.06.2007 - 10:04    Titel: Antworten mit Zitat

Andreas1984 hat Folgendes geschrieben:
Die Chronik des Nebelwerferregiments 51 gibt's grad bei Ebay.
Art.Nr.: 180134752171
Winken

Andreas


Objekt: 180134752171

CLARINS SOFT TOUCH RICH COMPACT FOUNDATION (06)

This is for a
Clarins Soft Touch Rich Compact Foundation
In a lovely red case with sponge applicator and mirror
Colour: Praline (06)


Dieser Titel ist mir neu. Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23770
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 125422 | Verfasst am: 30.06.2007 - 10:58    Titel: Antworten mit Zitat

Tss, Tss, und das in seinem Alter Zunge rausstrecken

Ich habe hier einen Bericht zum Einsatz des I./WR 57 am Serockbrückenkopf eingestellt Zwinkern

Cu

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Andreas1984
Gast





BeitragBeitrags-Nr.: 125423 | Verfasst am: 30.06.2007 - 11:02    Titel: Antworten mit Zitat

Konnte meine Schrift nimmer lesen. Rot werden Die richtige Artikelnummer lautet:

180134792171

Winken

Andreas
Nach oben
Felix S.
gesperrter Account


Anmeldedatum: 17.08.2005
Beiträge: 827

BeitragBeitrags-Nr.: 125677 | Verfasst am: 03.07.2007 - 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

Andreas1984 hat Folgendes geschrieben:
Konnte meine Schrift nimmer lesen. Rot werden

Keine Angst, kannst ja immer noch Arzt werden. Zwinkern

Ärgerlich Gebot liegt momentan bei Euro 106,51
Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23770
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 126030 | Verfasst am: 08.07.2007 - 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

106 Tacken, stolzer Preis Rollene Augen

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
GerritGriebl
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 19.10.2006
Beiträge: 185
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 139274 | Verfasst am: 11.02.2008 - 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

Nabend.
Nur eine kleine Zwischenfrage, die mir sicher jemand schnell beantworten kann:
Nebenlwerfer in Afrika?
Wenn ja: Wann, wo und welche Kompanie, Abteilung oder Batterie?
Gibt es schöne Bilder dazu?

Danke!
Gerrit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
christitus
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 20.09.2006
Beiträge: 881
Wohnort: Weserbergland

BeitragBeitrags-Nr.: 139283 | Verfasst am: 11.02.2008 - 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

Auf jeden Fall das Werfer-Regiment 71

Gruß
Chris Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
weyax
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 27.09.2006
Beiträge: 179
Wohnort: Moselland

BeitragBeitrags-Nr.: 139577 | Verfasst am: 13.02.2008 - 16:23    Titel: Werfer Antworten mit Zitat

Aus dem Afrika-Forum von AntikFuchs:
http://up.picr.de/796846.jpeg

Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GerritGriebl
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 19.10.2006
Beiträge: 185
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 139580 | Verfasst am: 13.02.2008 - 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Was ist den das für eine Nebelwerferversion?
Vorallem diese "Kiste" zwischen den beiden Armen ist mir vollkommen unbekannt.

p.s. schonmal Danke für das Bild!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AG_Wittmann
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 16.07.2005
Beiträge: 395

BeitragBeitrags-Nr.: 139598 | Verfasst am: 13.02.2008 - 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

Die drei schwarzen Blöcke (1 kg Sprengladung) sind für die Zerstörung des Werfers, falls es dem Gegner in die Hände fallen sollte. Hatte man eigentlich immer nahe bzw. mit dem Geschütz mitgeführt.

Was jetzt in der hölzernen Kiste selbst ist, weiß ich nicht mehr, wurde aber auch hier im Forum irgendwo und irgendwann erwähnt.

Der Werfer ist wohl ein 15 cm Nebelwerfer 41.


Zuletzt bearbeitet von AG_Wittmann am 13.02.2008 - 17:50, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7863
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 139599 | Verfasst am: 13.02.2008 - 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ist eine Kiste, evtl für Ersatzteile oder so. Ist einfach zwischen die beiden zusammengelegten Holme gelegt, also keine besondere Variante.

Nett die Sprengbüchsen, sollen evtl das Ding im Notfall sprengen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
GerritGriebl
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 19.10.2006
Beiträge: 185
Wohnort: Düsseldorf

BeitragBeitrags-Nr.: 139604 | Verfasst am: 13.02.2008 - 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

ah. Okay.
Ich dachte eben, dass das eine mir unbekannte Variante des Werfers sei.
Also eine Art Truppenumbau bzw. Zusatz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jan-Hendrik
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 23770
Wohnort: Hohnhorst

BeitragBeitrags-Nr.: 158972 | Verfasst am: 07.09.2008 - 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

Mal ne bescheidene Frage? Was wurde eigentlich aus den 10cm-Nebelwerfern, mit denen die Truppe zu Anfang ausgerüstet war??

Hintergrund meiner Frage ist ein Bild im Osprey MaA 229 zu den Luftwaffenfelddivisonen. Da ist ein Bild mit so nem DIng drin, was lt. Text 1942 am Lowat bei der HGr. Nord aufgenommen sein soll. Hat man die Dinger als zu Görings Feldtruppen abgeschoben?

Winken

Jan-Hendrik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Felix S.
gesperrter Account


Anmeldedatum: 17.08.2005
Beiträge: 827

BeitragBeitrags-Nr.: 158996 | Verfasst am: 07.09.2008 - 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Laut Emde, "Die Nebelwerfer", als schwere Waffe bei den Luftwaffen-Felddivisionen und den ungarischen Streitkräften, allerdings als die durchentwickelte Version 10 cm Nebelwerfer 40.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Artillerie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 8 von 9

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.