Königstiger "222"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Florix
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 29.07.2011
Beiträge: 6

BeitragBeitrags-Nr.: 196098 | Verfasst am: 01.08.2011 - 18:47    Titel: Königstiger "222" Antworten mit Zitat

Ich hätte auch gleich ein paar Fragen zum "222". Vor allem was die Farbwahl anbelangt.
Ich habe in einem anderen Thread gelesen das viele Königstiger der ss Pz. Abt. 501 in einem helleren minzgrünen Ton gespritzt wurden nicht in RAL 6003. Auf den "222" dürfte das dann ja auch zustimmen. Aber ab Oktober 1944 wurden alle Panzer noch im Werk lackiert, so kann ich es mir nicht vorstellen das ein anderer Farbton als RAL 6003 hergenommen wurde. Wurde die 501. nicht für die Ardennenoffensive 1944 neu zusammengestellt? Aus Panzern die davor an anderen Fronten gekämpft haben? Wenn ja kann man ja davon ausgehen das der 222 "an der Front" umgetarnt wurde und so einfach andere Farbtöne hergenommen wurden, die die eben da waren, und/oder stark verdünnt aufgetragen um Ressourcen zu sparen.
Gibt es genauere angaben oder recherchen über die Farbe des "222" ? Wie schon in meiner Vorstellung geschrieben, ich möchte diesen so realistisch wie möglich darstellen.


Noch ein Frage, auf den Bildern sieht man das auf der Oberwanne zwei Streifschüsse drauf sind. Diese werden ihn wohl vor dem Abschuss getroffen haben oder? Ich möchte meinen ja kurz vor dem Abschuss darstellen, also habe ich meinem diese Treffer verpasst.

Ich hoffe ihr könnt mir bei meinen Fragen weiterhelfen Winken


LG

Flo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7856
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 196103 | Verfasst am: 02.08.2011 - 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

Kurt Sowas 222 wurde nicht wirklich "abgeschossen". Er wurde nach Beschädigung durch einen US M10 aufgegeben. Die Beschussspuren wird er bei diesem Vorfall bekommen haben, denn der 222 dürfte vorher keinen Panzerfeind gesehen haben, wenn man seinen Weg verfolgt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Florix
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 29.07.2011
Beiträge: 6

BeitragBeitrags-Nr.: 196110 | Verfasst am: 02.08.2011 - 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

Da hast du recht, er wurde lediglich angeschossen und ist glücklicherweise nicht in flammen aufgegangen nachdem der M10 in mehrfach in die rechte Wanenseite gtroffen hat. Aber ob die Treffer an der Wannevorderseite auch von dem M10 stammen weiß ich eben nicht.

"We saw the long tube of the Tiger’s 88mm gun emerge from behind the last building. The M-10 gunner must have been tracking the tank with his telescopic sight, for as the Tiger cleared the building, the M-10 fired one round of armor piercing shot which penetrated the armor on the right side above the track, about 14 inches under the turret and four to five feet to the rear of the front glacis plate. The Tiger stopped in its tracks... Surprisingly the tank did not burn."
Quelle: http://www.ss501panzer.com/the_battle_19-20_dec.htm

Von Treffern an der Vorderseite ist hier keine Rede Weinen
Naja die Treffer sind nun schon dran, nehme ich mir mir halt künstlerische Freiheit.



Die Farbenfrage wäre aber wichtiger, langsam geht es an die Lackierung.




LG

Flo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7856
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 196112 | Verfasst am: 02.08.2011 - 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.tiif.de/thread.php?threadid=218&sid=6006016bab8e9537ae3de9d31cd28d9c

Hier ist evtl was dabei.

Wenn ich mir den Weg des 222 ansehe (hinkte ja etwas hinterher, der Kleine) ist mir nicht bekannt, wo er vor Stavelot auf Panzer traf. Daher gehe ich einfach davon aus, dass es in Stavelot sien musste. Bei Kaiserbarracke hatte die Treffer noch nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Florix
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 29.07.2011
Beiträge: 6

BeitragBeitrags-Nr.: 196114 | Verfasst am: 02.08.2011 - 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

Der Link ist sehr interessant! Sind viele Bilder dabei die ich noch nicht kannte.

Auch bei meiner Farbenfrage hilft mir das weiter. Der "222" wurde laut einem anderen Thread in diesem Forum eigentlich an die sPzAbt 509 geliefert, und ist dann erst zur 501. gekommen. Die Tarnung wurde dabei nicht verändert. Wenn der "222" nun nach Oktober an die 509. geliefert wurde. Hatte er wohl das RAL 6003 als grün.
Wenn er davor geliefert wurde kann ich nur raten Böse, Angry
Insofern hat mir dieser Link sehr geholfen.


LG


Flo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.