Panzerabwehrlenkwaffe abwehren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Magicmerlin22
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 07.02.2011
Beiträge: 21

BeitragBeitrags-Nr.: 196418 | Verfasst am: 28.08.2011 - 13:58    Titel: Panzerabwehrlenkwaffe abwehren Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
Wie kann ein Kpz von einer Lahat oder HOT ausweichen bzw. diese abwehren?
Gruss Merlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karat
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.01.2008
Beiträge: 446

BeitragBeitrags-Nr.: 196419 | Verfasst am: 28.08.2011 - 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,Merlin
So:
http://de.wikipedia.org/wiki/Abstandsaktive_Schutzma%C3%9Fnahmen#Hardkill-Systeme
mfg karat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Magicmerlin22
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 07.02.2011
Beiträge: 21

BeitragBeitrags-Nr.: 196420 | Verfasst am: 28.08.2011 - 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die schnelle und gute Anwort!
Das find ich jetzt sehr spannend... die wollen in zukünftigen Panzern die "normale" Panzerung nur noch zur Minenabwehr und paar kleinaufgaben einsetzen, aber das ist ja sehr riskant, wenn zbsp. eine EMP Bombe irgendwo explodiert, oder wenn dann ein Projektil zu schnell fliegt... was meint ihr/du dazu?
Gruss Merlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1939

BeitragBeitrags-Nr.: 196426 | Verfasst am: 29.08.2011 - 12:50    Titel: Antworten mit Zitat

Du kannst halt nie gegen alle Bedrohungen gleich gut schützen.
Stattdessen muss du Prioritäten setzen und die ergeben sich optimalerweise im wesentlichen aus einem Zusammenspiel von geforderten Einsatzzweck, tatsächlicher Verwendung und verfügbaren Finanzrahmen... Grins

Die Welt ist scheinbar voll von Chimären, aber bei genauer Betrachtungsweise sieht man oft, daß der ursprüngliche Einsatzweck sich geändert, verschoben oder einfach nur falsch eingeschätzt hatte/wurde. Oder das ein Gerät viele Aufgaben gleichzeitig erfüllen sollte(die eierlegende Wollmilchsau), resultiert immer aus einem knappen Finanzrahmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.