Erkennungsmarke entschlüsseln
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Sonstiges Nichttechnische
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LTDAN
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 25.11.2008
Beiträge: 665
Wohnort: sunshine state

BeitragBeitrags-Nr.: 200141 | Verfasst am: 20.09.2012 - 14:31    Titel: Erkennungsmarke entschlüsseln Antworten mit Zitat

Am 15. April 1945 wurde bei Molzen (Kreis Uelzen) ein unbekannter deutscher Pilot bestattet
Er konnte trotz Erkennungsmarke nicht identifiziert werden

Die Nr. darauf lautet: 119 - 212338

WAST und VdK konnten damit nichts anfangen, vielleicht weiß hier ja einer weiter?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael aus G
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 06.05.2007
Beiträge: 1924

BeitragBeitrags-Nr.: 200143 | Verfasst am: 20.09.2012 - 23:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hier vielleicht mal auch probieren.

http://www.erkennungsmarken-datenbank.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LTDAN
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 25.11.2008
Beiträge: 665
Wohnort: sunshine state

BeitragBeitrags-Nr.: 200158 | Verfasst am: 24.09.2012 - 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Rückmeldung von denen:

Zitat:
Wenn die DD (WASt) und der Volksbund - der seine Informationen von der DD (WASt) bezieht - mit der EM-Beschriftung nichts anfangen können, sieht's mit einer Identifizierung mau aus!

Im Höidal (S. 527) wird für die Mob.-Nummer 212338 die Einheit "Reg." genannt - was immer das sein soll

Die Nummer 119 ist die persönliche Nummer des Trägers oder - anders ausgedrückt - die 119. EM, die von dieser ominösen Einheit ausgestellt wurde.

Der vermutliche Flieger ist allerdings kein Einzelfall, da gerade gegen Kriegsende viele Meldungen über die Ausstellung von EM die WASt nicht mehr erreicht haben, so dass diese Soldaten im schlimmsten Fall trotz EM als "unbekannt" bestattet werden müssen ...

Gruß, Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi 2008
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 28.09.2010
Beiträge: 402

BeitragBeitrags-Nr.: 200160 | Verfasst am: 24.09.2012 - 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Reg. ist eigendlich die Abkürzung von Regiment, ergibt och keinen sinn. Fragend
Andi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Sonstiges Nichttechnische Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.