Pzkpfw. VI Tiger II Porsche
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » schwere Panzerabteilung 503
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Königstiger323
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 03.06.2013
Beiträge: 48
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 202134 | Verfasst am: 09.06.2013 - 21:43    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen dank fürs aufmerksam machen...Nummer 332 war also in der 5 Loch 3 ja?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Königstiger323
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 03.06.2013
Beiträge: 48
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 202202 | Verfasst am: 21.06.2013 - 23:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute.

Ich bitte Euch nochmals inständig um euere Hilfe. Kann mir bitte jemand genaueres über den TigerII Porsche Nummer 323 ODER 332 geben?

Z.B.:

1. Kommandanten

2. Einsatzort/ Zeit

3. näheres über Panzer (Fehlende kettenblende, Lackierung)

4. Verbleib.

5. Evtl. Bilder

Ich flehe Euch an, bitte helft einen verzweifelten Modellbauer. Ich hoffe hier ist jemand, der meine Fragen erhörz und sie mir beantworten kann.

Vielen lieben dank, Francis.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kommandantenneffe
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.10.2004
Beiträge: 1185
Wohnort: Salzgitter

BeitragBeitrags-Nr.: 202211 | Verfasst am: 23.06.2013 - 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
dies hier ist der Thread über die Heerespanzerabteilung 503,s.Pz.Abt. 503,da gab es keine Oberscharführer,nur Oberfeldwebel...sie hatten zwar Porsche-Tiger,aber die 323 ist von der 3.Kp.,die sie erst im Aug. '44 in der Nähe von Paris bekamen.
MfG
Bernd
P.S.:Es gab in der 3.Kp. auch nur einen Ofw.,das war Ofw. Sachs...,in Ungarn,Anfang 1945, wurde die s.Pz.Abt. 503 in s.Pz.Abt. Feldherrnhalle unbenannt,die Zahl 503 erhielt eine schwere SS-Panzerabteilung...damit findest bei google was..
http://www.wehrmacht-lexikon.de/waffen-SS/konvolut/wittmann/einheiten/gliederungen/3pz5010644.php
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Nico99
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 23.06.2013
Beiträge: 6

BeitragBeitrags-Nr.: 202235 | Verfasst am: 25.06.2013 - 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

Bis zu einen gewissen Punkt kann ich dir helfen wenn sie bei der 503ten waren. Die 3.Kompanie der 503 erhielt die erster Tiger II am 31.07.1944 in Mailly le camp, 2 mit Produktionsturm (einer davon die 301, der andere300) Es gibt aufnahmen einer Schießübung aber die Henschelversionen decken die Porscheversionen ab, am 11.08.1944 gehts per Eisenbahn nach Paris dabei stürzt der"311" von der Bahn (Tieffliegerangriff) die 3 kompanie verbleibt 2 Tage bei Bois de Vincennes.
Bei den Einsatz verliert die Abteilung fast alle Panzer (2 Porscheturm-Panzer wurden bei Mailly le camp zurückgelassen) und wird neu aufgestellt wovon es Aufnahmen gibt
http://www.youtube.com/watch?v=iRVTFiygSes
ab 40 sek. teils schon mit Hinterhaltstarnung
Am 12.10.44 gehts nach Ungarn und erhielt die zurückgelassenen Porschetypen ( einer 314 mit Weißtarnung/zu beginn Einfarbig vermute Gelber Standartanstrich, und Ketten um den Turm verteilt als zusatzpanzerung mit Namen Anneliese, die letzten beiden Einsatzfähigen Porsche panzer)

Es gibt ein Bilder vom 332 von Feldwebel Justus Bornschier in der Normandy, Vollständige Schürzen und starke Tarnung. Obergefreiter Manfred Schneider aus Chemnitz war Funker. Der Ladeschütze hieß ebenfals Manfred Schneider! Fahrer war Willi Winters (versuche die Bilder im Internet wieder zu finden)
Bilder:
http://panzerlied-kampfpanzer-onlineshop ... /10/Panzer-VI_Tiger-II_Porsche-Turm1.jpg
Direkt nach dem Einschießen der Kanone also fast Fabrikfrisch mit erst kürzlich aufgebrachter Tarnung der 332

http://www.onthewaymodels.com/reviews/RevellAG/graphics/Anneliese (2).jpg
der 314 einer letzten Porschetürme der andere vermutlich änliche Tarnung habe ich noch keine turmnummer finden können.

Hier findest vielleicht noch was:
http://www.panzer-archiv.de/forum/print.php?t=2525

Wenn du mehr Angaben brauchst meld dich, doch es wird wohl etwas dauern. Und du solltest wissen das Turmnummern keine Ausweißschilder wie Autokennzeichen sind 332 kann locker 20 verschiedene Panzer sein was das zurückverfolgen der Turmnummer schwierig macht ohne Datum oder Einsatzort. Zur anderen Nummer konnte ich noch nichts finden wünsche dir viel Erfolg beim Bauprojekt ich weiß wie ärgerlich es sein kann nicht weiter bauen zu können wegen fehlenden Infos, habe denselben Trumpeter Panzer in 1:16 Winken leider fehlen die Winkelspiegel von Fahrer und Funker ist das bei die auch so?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kommandantenneffe
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.10.2004
Beiträge: 1185
Wohnort: Salzgitter

BeitragBeitrags-Nr.: 202240 | Verfasst am: 26.06.2013 - 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

@ nico99
die Bilder von Fw. Bornschier seinem Panzer sind in meinem Besitz,kann sie Dir scannen und mailen.,Turmnummer sieht man aber nicht..guck mal hier im 503er thread unter Fw. Justus Bornschier
Bernd Winken


Zuletzt bearbeitet von Kommandantenneffe am 29.06.2013 - 21:52, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Königstiger323
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 03.06.2013
Beiträge: 48
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 202241 | Verfasst am: 26.06.2013 - 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Mensch, vielen dank für die ausführlichen Antworten. Die bringen mich wieder ein großen Schritt voran. Also habt dank, Kommandantenneffe und Nico. Gut gemacht!

Also Feldwebel...heißt das, er war nicht bei der SS? Dann handelt sich das um ein Missverständnis meinerseits. Und der Funker und Ladeschütze hatten den gleichen Namen oder handelt es sich um die gleiche Person, sone Art Multitasking- Wunder Grins..kleiner Scherz.

Also Justus Bornschier war also der Kommandant EINER Nummer 332 mit Porscheturm. Vielen Dank für diese super antwort. Über den Richtschützen weiß man nichts?

@ Kommandantenneffe: hast du mehr Bilder als die geposteten? Bist du in der Lage, die hier reinzustellen, das wär richtig gut.

Also ich wünsch Euch einen schönen Abend.
Gruß Francis Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Königstiger323
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 03.06.2013
Beiträge: 48
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 202242 | Verfasst am: 26.06.2013 - 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

Und ja, die winkelspiegel fehlen auch bei mir komplett, sollten aber mit blau gefärbten durchsichtigen klarsichtteilen leicht zu gestalten sein, was schade ist für den preis Ärgerlich aber sonst ein Hammer teil der "kleine"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Königstiger323
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 03.06.2013
Beiträge: 48
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 202243 | Verfasst am: 26.06.2013 - 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe grade im Thread zu Justus Bornschier gestöbert und interessiere mich wahnsinnig für das Bild der ganzen Besatzung. Leider kann ich es nicht öffnen und daher meine Frage: hätte jemand dieses Bild noch, Kommandantenneffe vielleicht? Man das wäre geil..

Ich wollte Euch auch nochmals sagen, dass ich dieses Forum ungeheuerlich toll finde. Nicht nur weil ich ein Panzerliebhaber bin und auf Modellbauer mache, sondern auch weil ich finde, dass wir (als jüngere Generation) vielmehr unsere Vorfahren und die tapferen Soldaten die für Deutschland kämpften und gefallen sind, größte und höchste Ehre erweisen sollten, anstatt die Augen vor unserer Geschicht zu verschließen und die Werte einfach verschwinden lassen.

Liebe Grüße, Francis Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kommandantenneffe
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.10.2004
Beiträge: 1185
Wohnort: Salzgitter

BeitragBeitrags-Nr.: 202258 | Verfasst am: 28.06.2013 - 23:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
sorry,Du verstehst es anscheinend nicht Zwinkern ,Du suchst einen Tiger II von der SS-Abteilung 503,dies hier ist die Heeresabteilung 503,später FHH..sicher kann ich die Bilder scannen,hier nochmal einstellen weiss ich nicht mehr wie das geht.
Die Bilder,insgesamt 8 Stk., hab ich vom Funker, Gefr. M.Schneider bekommen,der lange bei Fw. Bornschier war,sind aber nicht alles Panzerbilder...
Sein Zugführer war Lt. Koppe 332 heisst:3.Kompanie,3.Zug,2.Fahrzeug.
Meiner Meinung nach war Lt. Rambow Zugführer vom 3.Zug.
Ladeschütze und Funker hatten den gleichen Namen-beide aus Sachsen,der Ladeschütze ist zu DDR-Zeiten lange verstorben...der Funker war später Oberst der NVA der DDR.Richtschütze war in Frankreich Willi Severin,auch verstorben,der Fahrer ebenfalls,Kommandant am 10.12.44 schwer verwundet und im Lazarett in Losonc verstorben.
Winken Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Königstiger323
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 03.06.2013
Beiträge: 48
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 202270 | Verfasst am: 30.06.2013 - 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo... Winken
Vielen Dank für deine Antwort.
Das hab ich schon verstanden Kommandantenneffe...vielen Dank auch für deine Geduld hehe
Also die Bilder währen mir schon verdammt wichtig, ich hoffe wir können da eine Lösung finden Bernd.

Weiß jemand woran Bornschier gestorben ist, wurde er von den Alliierten abgeschossen oder was?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kommandantenneffe
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.10.2004
Beiträge: 1185
Wohnort: Salzgitter

BeitragBeitrags-Nr.: 202271 | Verfasst am: 30.06.2013 - 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

HHmmm,
am 10.12.44 war die 3./503 in Ungarn-also nicht direkt die Alliierten,jedenfalls keine Amerikaner oder Briten,sondern Russen.
Sein Panzer war mit einigen anderen in der 'Werkstatt',als die Russen angriffen.
Laut Feldpostbrief meines Onkels an meine Tante vom 12.12.44 wurde er bei der Abwehr der Russen durch Granatsplitter schwer verwundet.
Die Bilder mach ich noch fertig,man sieht aber nur Tarnung..
Winken Bernd


Zuletzt bearbeitet von Kommandantenneffe am 30.06.2013 - 16:27, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Königstiger323
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 03.06.2013
Beiträge: 48
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 202274 | Verfasst am: 30.06.2013 - 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Mensch wieviel hintergrundwissen du hast. Ich bin begeistert! Hatte sein Tiger etwa einen Schaden davongetragen?
Hieß der Ort nicht Losonc?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kommandantenneffe
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.10.2004
Beiträge: 1185
Wohnort: Salzgitter

BeitragBeitrags-Nr.: 202275 | Verfasst am: 30.06.2013 - 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

Menno,
mein Onkel war selbst Tiger-Kommandant in der 3./503,ich mache schon seit 2004 in Sachen 503...
In Losonc,damals zu Unagrn gehörend,war das Lazarett,indem er verstorben ist..willst auch noch die Todesnachricht vom Lazarett haben???
Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Königstiger323
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 03.06.2013
Beiträge: 48
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 202276 | Verfasst am: 30.06.2013 - 16:38    Titel: Antworten mit Zitat

Haha warum Menno?

Wahnsinn, leider dezimiert sich ja die Anzahl der noch lebenden stätig.
Weshalb ich deine Tätigkeit hier sehr achte.

Klar, warum nicht. Vielen Dank für dein bemühen Bernd.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kommandantenneffe
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.10.2004
Beiträge: 1185
Wohnort: Salzgitter

BeitragBeitrags-Nr.: 202277 | Verfasst am: 30.06.2013 - 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

Menno Zwinkern ,weil das mein Onkel war/ist:
http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?t=2029 ,hier im 503er-Thread und ich nicht gerne damit angebe,aber von seinen Kameraden viel erfahren habe, viele noch lebende kameraden persönlich kennengelernt und auch besucht habe.
So,Fw. Bornschier wurde am 7.12.44 schwer verwundet,am 9.12.44 von einem HVP aus in Losonc eingeliefert und am 10.12.44 um 9.40Uhr verstorben ist..
Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » schwere Panzerabteilung 503 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.