Neuere Panzer
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
[KoolSavas]
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.03.2003
Beiträge: 1089
Wohnort: Hannover

BeitragBeitrags-Nr.: 610 | Verfasst am: 12.04.2003 - 10:52    Titel: Neuere Panzer Antworten mit Zitat

So hier sind ma ein paar pics von dem M1A1 Abrams den es bei desert combat gibt und der uch gerade im irak conflict eingesetzt wird,....

Daten hatte ich ma über denn kommt demnächst:

Bilder gehen leider nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
[KoolSavas]
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.03.2003
Beiträge: 1089
Wohnort: Hannover

BeitragBeitrags-Nr.: 611 | Verfasst am: 12.04.2003 - 10:57    Titel: Antworten mit Zitat

Der M1 Abrams hat seinen Namen vom General Creighton W. Abrams! Er war Army Chief of Staff und Commander of the 37th Armored Battalion und hatte wohl ne Menge druff!

http://www.covenant-commandos.de/html/waffen/waffen-Dateien/m1-tank-running-left.jpg

Der Zweck dieses Fahrzeuges ist die Sicherstellung mobiler Feuerkraft, die Panzerformationen genügend Möglichkeiten geben soll, sich jedem gegnerischen Panzerfahrzeug der Welt nähern zu können, um jenes zu zerstören. Dabei soll aber der Schutz der Besatzung in jeder Kampfsituation gewährleistet werden. Bisher wurden über 8000 Panzer dieses Typs ausgeliefert, und zwar an die US-Armee, das amerikanische Marine-Korps sowie Ägypten, Kuwait und Saudi-Arabien. Zur Zeit sind 3 Versionen im Einsatz: Der Original-M1 aus den 80er Jahren und zwei neue Versionen, nämlich der M1A1 und der M1A2. Der erste M1 rollte 1978 als Ergebnis des deutsch-amerikanischen Entwicklungsprogrammes KPz-70 - oder auf Englisch MBT-70 - vom Band. Am 28. Februar 1980 erhielt die US-Army den ersten M1. Der M1A1 wurde von 1985 bis 1993 produziert. Man ersetzte hier die alte 105-mm-Kanone durch eine 120-mm-Kanone, der Kampfpanzer erhielt einen neuen Turm und ein ABC-Schutzsystem. Der Panzerungsschutz wurde erhöht. Der M1A2 erhielt zusätzlich ein eigenes Wärmebildgerät für den Kommandanten, der auch eine eigene Waffenstation bekam. Um Geld zu sparen modernisieren die Amerikaner ca. 1000 alte M1-Panzer auf die M1A2-Ausrüstung. Die noch zu bauenden M1A2 sollen außerdem mit einem neuartigen Infrarot-Nachtsichtgerät ausgerüstet werden.
Im Golf-Krieg gerieten nur 18 Abrams-Panzer wegen Gefechtsschäden außer Dienst, 9 davon waren irreparabel beschädigt. Jedoch ist kein einziges Besatzungsmitglied in diesem Konflikt ums Leben gekommen.



Technische Daten M1 Abramssoweit bekannt

Hersteller: General Dynamics Land Systems / Chrysler
Status: Produktion abgeschlossen
Besatzung: vier

Bewaffnung:
- 105 mm (Geschütz)
- 1x 7,62mm(Koaxial)
- 1x 12.7mm AA MG
- Nebeltöpfe 2x6
Munition: 55x105mm, 11000x7.62, 1000x12.7

Länge(Über alles, Turm auf 12 Uhr): 9,766m
Wannenlänge: 7,918m
Breite: 3,653m
Höhe bis Kommandantenperiskop: 2,375m
Bodenfreiheit: 0,482m

Gefechtsgewicht: 54,545 Tonnen
Kraft/Gewicht- Koeffizient: 27,00PS pro Tonne
Bodendruck: n.v.
Maschine: AGT 1500 Gasturbine mit 1500PS (4 Vorwärts und 2 Rückwärtsgänge)
Spitzengeschw.: 72,421 km/h
Maximale Reichweite: 498km (Straße)
Treibstoffkapazität: 1.907Liter
Hindernishöhe, vorne: max.1,24m
Grabenbreite: max. 2,743 m
Gradient: 60%

Panzerung (Stärke der): n.v.
Panzerung (Art der): Stahl/ Laminat
ABC Schutz vorhanden: JA
Nachtsichtausrüstung: JA (passiv) (Fahrer/Schütze/Kommandant)
Munition: APFSDS-T / HEAT

http://www.covenant-commandos.de/html/waffen/waffen-Dateien/m1.jpg


wohl bekannte bilder zur zeit:

http://www.covenant-commandos.de/html/waffen/waffen-Dateien/m1a1-tankgrou.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 612 | Verfasst am: 12.04.2003 - 12:41    Titel: Antworten mit Zitat

Soweit ich weiß ist die 120mm Kanone die gleiche wie aus dem Leo.
Die fanden die neue Kanone gut und haben dieses dt. Fabrikat eingekauft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
[KoolSavas]
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.03.2003
Beiträge: 1089
Wohnort: Hannover

BeitragBeitrags-Nr.: 653 | Verfasst am: 14.04.2003 - 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

she kein bild was stehtn den da???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
THE CAMPMAN
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.04.2003
Beiträge: 467
Wohnort: Sachsen

BeitragBeitrags-Nr.: 655 | Verfasst am: 14.04.2003 - 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

hm ich denke die heutigen Panzer stellen einen Rückschritt in der Panzerentwickling dar.
wenn man sich mal das Laufwerk eines beliebigen Panzers anguckt dann weiß man warum.
Keine versetzten Laufrollen.
Die sind doch wohl ein wichtiger Bestandteil eines jeden Panzers.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 07.04.2003
Beiträge: 854
Wohnort: Österreich

BeitragBeitrags-Nr.: 656 | Verfasst am: 14.04.2003 - 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

Siehst du das Bild jetzt?

Herzlichst Mijölnia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
[KoolSavas]
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.03.2003
Beiträge: 1089
Wohnort: Hannover

BeitragBeitrags-Nr.: 658 | Verfasst am: 14.04.2003 - 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

ja jetzt seh ichs paris lol fahrn se den eifelturm um lol
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
[KoolSavas]
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.03.2003
Beiträge: 1089
Wohnort: Hannover

BeitragBeitrags-Nr.: 672 | Verfasst am: 15.04.2003 - 00:49    Titel: Antworten mit Zitat

panzer general dann vergleich ma wegen der kanone,.. öhneln tun se sich aber obs die gleiche is kp,

http://fprado.com/armorsite/leo2.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 681 | Verfasst am: 15.04.2003 - 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Jep, sind 100%ig die selben Kanonen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
[KoolSavas]
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 25.03.2003
Beiträge: 1089
Wohnort: Hannover

BeitragBeitrags-Nr.: 816 | Verfasst am: 19.04.2003 - 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

aha und weisst du auch wem die ursprünglich gehören zum leo oder zum abrams??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 830 | Verfasst am: 19.04.2003 - 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Die Ami war erst mit ner 105mm (glaub ich) ausgerütet. Der Leo hatte von Anfang an die 120mm. Die Amis waren von der beeindruckt und wollten die dann auch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
belana
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 21.04.2003
Beiträge: 31
Wohnort: Lehrte

BeitragBeitrags-Nr.: 957 | Verfasst am: 23.04.2003 - 06:04    Titel: Antworten mit Zitat

Das Waffensystem des Abrams wird teilweise von Deutschland geliefert, ebenso einige teile der Nachtsichtgeräte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Benaco
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 25.04.2003
Beiträge: 1

BeitragBeitrags-Nr.: 1236 | Verfasst am: 25.04.2003 - 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

Der M1 ist soviel mir bekannt ist aus der Entwicklung LeoII entstanden, USA haben mal 2 Vorläuffer des LeoII gekauft und einige Baugruppen und Entwicklungssystem übernommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sven
Supermoderator
Supermoderator


Anmeldedatum: 09.03.2003
Beiträge: 2065
Wohnort: Nienburg/Weser

BeitragBeitrags-Nr.: 1292 | Verfasst am: 25.04.2003 - 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

Außerdem hat der Leo II wohl ne bessere Panzerung, soweit ich weiß wollen wir die bisher nicht verkaufen.

Korrigiert mich wenn ich falsch liege aber, wollte man nicht zusammen einen Panzer bauen doch der wurden amis zu schwer und dann haben sie den M1 gebaut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Florian
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 08.04.2003
Beiträge: 422
Wohnort: Antholz

BeitragBeitrags-Nr.: 1298 | Verfasst am: 25.04.2003 - 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

ja, das stimmt ers hat tatsächlich einmal ein gemeinsames projekt gegeben, aus dem aber dann nichts geworden ist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 1 von 9

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.