welcher Dienstgrad ???
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstiges Nichttechnische
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Oliver
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 10.10.2003
Beiträge: 3935

BeitragBeitrags-Nr.: 16977 | Verfasst am: 08.07.2004 - 17:17    Titel: Antworten mit Zitat

rommelkiste hat Folgendes geschrieben:
Sorry, ihr hab recht, Holzminden! Ich war mit Teilen aus Höxter (ABC-Abwehr) und den Pionieren aus Holzminden in Sarajevo.
Die Kaserneneinfahrt in Holzminden ist auch sehr Geschichtsträchtig!

Andy



Moin.Du meinst bestimmt den Adler der auf dem mittleren Torpfosten sitzt.Wenn es geregnet hat und man sich genau un ter den Adler stellt,kann man sogar noch grobe Überreste des berühmt berüchtigten Kreuz sehen.Aber nur wenn man ganz genau hin guckt.Ich hab mal ein Foto vom Tor gesehen das wurde noch zur Wehrmachtszeit aufgenommen.Es hat sich so gut wie gar nichts geändert am Eingang,mal abgesehen von den Toren und dem Wachlokal.Ansonsten ist alles gleich geblieben.Die Gebäude in der Kaserne sind alle so um 1900 gebaut worden.Das einzige was neu gekommen ist,ist die Kompanie wo ich gewesen bin ( wurde in den 60 Jahren gebaut ),das Wirtschaftsgebäude ( jetzt wird schon wieder ein neues gebaut),der T-Bereich und das ABC Häuschen.

Mfg Oliver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
waYne
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 13.06.2003
Beiträge: 619
Wohnort: bei Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 17266 | Verfasst am: 09.07.2004 - 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Kann auch nur mit FeuerwehrRängen dienen. Erst Jugendfeuerwehrmitglied, jetzt Feuerwehrmann (so heisst der Dienstgrad)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Ronin
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 690
Wohnort: Tuttlingen

BeitragBeitrags-Nr.: 17274 | Verfasst am: 09.07.2004 - 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist doch kein richtiger Dienstgrad > den gibt es nur beim MILITÄR.

Alles andere sind AMTSBEZEICHNUNGEN wie z.B. beim BGS oder bei der Polizei.

"Blechkappen" sind halt so... Grins

Ronin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
waYne
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 13.06.2003
Beiträge: 619
Wohnort: bei Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 17305 | Verfasst am: 09.07.2004 - 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Das ist doch kein richtiger Dienstgrad


Das stimmt nicht! Bei der Feuerwehr gibt es genauso Dienstränge mit Abzeichen und Rangschlaufen oder Ranglitzen!!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Ronin
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 690
Wohnort: Tuttlingen

BeitragBeitrags-Nr.: 17309 | Verfasst am: 09.07.2004 - 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

Sich mit dem angeblichen Dienstgrad "Feuerwehrmann" zu rühmen finde ich stark überzogen. Grins

Vorallem in einem Forum das sich mit der Militärgeschichte befaßt...

Ronin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hoover
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 09.05.2004
Beiträge: 7858
Wohnort: Verden (Aller)

BeitragBeitrags-Nr.: 17355 | Verfasst am: 09.07.2004 - 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Sich mit dem angeblichen Dienstgrad "Feuerwehrmann" zu rühmen finde ich stark überzogen.


Pah! Auch im 3. Reich gab es Feuerwehren (Feuerschutzpolizei und Feuerlöschpolizei). Und während die Herren Panzerfahrer sich wehren konnten, durften die Feuerwehrleute während der Angriffe versuche, das Leben der Zivilisten zu retten.

Außerdem bin ich (als Hauptfeuerwehrmann und Löschmeister in Spähstellung) stolz auf meine Schulterklappen... Gut gemacht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
tankist
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 03.05.2004
Beiträge: 28

BeitragBeitrags-Nr.: 17374 | Verfasst am: 09.07.2004 - 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

Leutnant.
Das d.R. darf ich nicht schreiben, da gedient in "Armeen fremder Länder" (NVA)!

tankist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronin
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 690
Wohnort: Tuttlingen

BeitragBeitrags-Nr.: 17379 | Verfasst am: 10.07.2004 - 01:23    Titel: Antworten mit Zitat

Auf Feuerwehrmänner im 3. Reich warteten aber auch keine Panzerjäger, Panzergräben, Minen,(versteckte) Pak-Stellungen, Jabos, Kesselschlachten und Gefangennahme...

So hat / hatte jeder mit seiner Last in dieser Zeit zu leben...

Zitat:
Außerdem bin ich (als Hauptfeuerwehrmann und Löschmeister in Spähstellung) stolz auf meine Schulterklappen...


...und jetzt ?

Das war jetzt gemein. Deshalb ich es mal entfernt. Lord

Gruß
Ronin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
waYne
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 13.06.2003
Beiträge: 619
Wohnort: bei Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 18234 | Verfasst am: 14.07.2004 - 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Auf Feuerwehrmänner im 3. Reich warteten aber auch keine Panzerjäger, Panzergräben, Minen,(versteckte) Pak-Stellungen, Jabos, Kesselschlachten und Gefangennahme...


Da muss ich dir wiedersprechen. Allein in Berlin sind etliche Feuerwehrleute im Einsatzdienst von Russischen Truppen getötet worden. Desweiteren wurden viele Berufsfeuerwehrleute des Dritten Reiches zum Dienst an der Front abgezogen. Im Kaukasus zu den Ölfeldern wurde eine Feuerwlöschgruppe geschickt, welche auch an Kämpfen beteiligt war. Zwar mehr in der Defensiven Position, aber egal. Fast die Hälfte der Feuerwehren in Deutschland bestan 1944 aus Hitlerjungen und Frauen. Sie waren durchaus an Kämpfen beteiligt!

In diesem Sinne und mit freundlichem Gruss

Jagdtiger Winken Panzer


Um mal eins Klarzustellen:

Feuerwehrmann ist der unterste Dienstgrad bei den Feuerwehren in Baden-Württemberg. Ich rühme mich damit nicht, es ist so. Mir wäre Oberfeuerwehrmann auch lieber!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Olli
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 01.03.2004
Beiträge: 1294
Wohnort: Bergisch Gladbach

BeitragBeitrags-Nr.: 18245 | Verfasst am: 14.07.2004 - 15:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hauptgefreiter nach 16 Monaten Dienst in der 5./StFmRgt 310 in der Falkenstein Kaserne in Koblenz!

Über unserem Offz-Heim is´ übrigens auch noch ein Adler, in dessen Krallen sich beim Sonnenlicht auch noch ein gewisses "Kreuz" erkennen ließ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rommelkiste
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 26.01.2004
Beiträge: 950
Wohnort: Bad Fallingbostel

BeitragBeitrags-Nr.: 18246 | Verfasst am: 14.07.2004 - 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

Aber ich glaube, das der Threaderöffner nicht Wissen wollte ob jemand Hilfskrankenträger, Jungpionier, Wölfling, Oberstraßenbauarbeiter oder Feuerwehrmann i. G. ist. Sondern es ging hier wohl um Militärische Ränge!

Hoooridoooo

Andy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hohenstaufen
Interessiertes Mitglied


Anmeldedatum: 03.07.2004
Beiträge: 54

BeitragBeitrags-Nr.: 18399 | Verfasst am: 14.07.2004 - 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

OG bei der Inst.

Gut gemacht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jörg-Sebastian
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 03.05.2004
Beiträge: 2741
Wohnort: Betzdorf/ Rheinland-Pfalz

BeitragBeitrags-Nr.: 18406 | Verfasst am: 14.07.2004 - 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mal eine Frage zur Besoldung in der Bundeswehr:
Wieviel verdient man in der Grundausbildung?
Wieviel verdint man als Berufssoldat/Zeitsoldat und welche Prämien gibt es? Welchen Anspruch hat man danach?

Danke im Vorraus!

MfG

Jörg-Seb.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
waYne
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 13.06.2003
Beiträge: 619
Wohnort: bei Heidelberg

BeitragBeitrags-Nr.: 18410 | Verfasst am: 14.07.2004 - 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

@Rommelkiste

Schon klar, aber sowas muss ich einfach klarstellen!

Jagdtiger Winken Panzer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Ronin
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 690
Wohnort: Tuttlingen

BeitragBeitrags-Nr.: 18564 | Verfasst am: 15.07.2004 - 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

@ rommelkiste !

Zitat:
Aber ich glaube, das der Threaderöffner nicht Wissen wollte ob jemand Hilfskrankenträger, Jungpionier, Wölfling, Oberstraßenbauarbeiter oder Feuerwehrmann i. G. ist. Sondern es ging hier wohl um Militärische Ränge!


Du sprichst mir aus der Seele... Meine Meinung

Ronin


@ Rommel:
Frag einfach mal einen Wehrdienstberater auf einem Kreiswehrersatzamt in Deiner Nähe.
Die können Dir das auf den Cent genau sagen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Sonstiges Nichttechnische Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.