sowj.SpähPanzer BA-10 bzw. 11
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Panzerfahrzeuge
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
03wolf03
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 10.01.2016
Beiträge: 2

BeitragBeitrags-Nr.: 205545 | Verfasst am: 07.02.2016 - 14:30    Titel: sowj.SpähPanzer BA-10 bzw. 11 Antworten mit Zitat

Im Nachlass meines Schwiegervaters habe ich ein Bild mit einem Radpanzer gefunden, der mir völlig unbekannt ist. Die Aufnahme wurde vermutlich in der Ukraine gemacht.
Kann jemand dieses Fahrzeug identifizieren?

http://www.imgbox.de/show/img/9bs0IBsjkB.JPG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karat
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.01.2008
Beiträge: 436

BeitragBeitrags-Nr.: 205548 | Verfasst am: 07.02.2016 - 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Das ist ein "broneavtomobil"BA-10
http://ic.pics.livejournal.com/yuripasholok/765139/2071223/2071223_original.jpg
mfg karat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
03wolf03
Neues Mitglied


Anmeldedatum: 10.01.2016
Beiträge: 2

BeitragBeitrags-Nr.: 205555 | Verfasst am: 08.02.2016 - 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo karat,

herzlichen Dank für die schnelle Antwort, das hätte ich wahrscheinlich nicht herausgefunden.

Gruß

wolf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karat
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 27.01.2008
Beiträge: 436

BeitragBeitrags-Nr.: 205556 | Verfasst am: 08.02.2016 - 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,wolf
Danke für die Blumen Lachen Leider war ich etwas vorschnell und hab mich nur über die ungewöhnliche Radabdeckung gewundert ohne mal richtig in die Unterlagen zu sehen.
Dein Foto zeigt den wesentlich selteneren Nachfolger BA-11,von den wurden ganze 18 Stück gebaut.Der BA-10 brachte es auf 3311 Stück.
Dein Foto taucht auf dieser Seite für Leningrad(St.Petersburg)auf:
http://bronetehnika.narod.ru/ba11/ba11.html
Es hat wohl öfter als Motiv gedient:
http://www.aviarmor.net/tww2/photo/ussr/ba-11/ba11_crash2.jpg
mfg karat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wirbelwind
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 28.12.2012
Beiträge: 217

BeitragBeitrags-Nr.: 205581 | Verfasst am: 10.02.2016 - 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

Gehe ich richtig in der Annahme, Karat, dass besagter Radpanzer im Bestand der Roten Armee war Fragend Wo kamen die ca 3300 Stück zum Einsatz, auch in Deutschland?
MfG Wirbelwind
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias Giebel
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 12.02.2005
Beiträge: 3648
Wohnort: Wittingen, Niedersachsen, Deutschland

BeitragBeitrags-Nr.: 205583 | Verfasst am: 11.02.2016 - 00:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

der BA-10 wurde Ende der 30ger Jahre von der Sowjetunion als schwerer
Panzerspähwagen produziert. Diese Fahrzeuge wurden während "Barbarossa" in
größeren Stückzahlen von der Wehrmacht erbeutet und unter der Bezeichnung
Panzerspähwagen BA203 (r) auch in Sicherungs- und Polizeieinheiten
wiederverwendet. 6 Fahrzeuge konnten bei der Ordnungspolizei nachgewiesen
werden.

Ich bezweifle das 1944/45 noch BA-10 in nennenswerter Stückzahl im Bestand der
RA waren.

Siehe hierzu auch: Spielberger, "Beute Kraftfahrzeuge- und Panzer der deutschen
Wehrmacht" und Regenberg, "Panzerfahrzeuge und Panzereinheiten der
Ordnungspolizei 1936-1945"

Winken

Gruß
Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
JS3M
Erfahrenes Mitglied


Anmeldedatum: 05.08.2007
Beiträge: 659

BeitragBeitrags-Nr.: 205586 | Verfasst am: 11.02.2016 - 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Und diese dürfte 45 eher Richtung Osten wie Bt-7,T-26 ect. zu finden sein Zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eierhals
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 29.11.2008
Beiträge: 194

BeitragBeitrags-Nr.: 205678 | Verfasst am: 21.02.2016 - 00:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hatten die Dinger nicht unter den russischen Soldaten eigentlich den Spitznamen "Heimat leb wohl" ? Ich vermeine das irgendwo mal gelesen oder aufgeschnappt zu haben....oder meinten die damit den BA64?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte 2. Weltkrieg (1919 - 1945) » Panzerfahrzeuge Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.