Putschversuch in der Türkei am 15.07.2016
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
udorudi
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 15.02.2016
Beiträge: 283

BeitragBeitrags-Nr.: 206335 | Verfasst am: 18.07.2016 - 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

Auf jeden Fall sichern die Pro-Erdoğan-Demonstrationen in Österreich
dem Hofer endgültig die BuPrä-Wahl.
Angriffe auf Kurden, hundertfach den faschistischen Wolfsgruß zeigend
und laute "Allahu Akbar"-Rufe sind dann doch zu viel Beifallsbekundung
in der Alpenrepublik.

Nur unser Martin Schulz sieht in allem wie immer eine "Rückkehr der Herrschaft des Rechts"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3706

BeitragBeitrags-Nr.: 206337 | Verfasst am: 19.07.2016 - 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

Zu was ganz normale Leute mutieren!

http://www.pi-news.net/2016/07/tuerkei-lynchjustiz-nach-dem-putschversuch/#more-523500

Da kann man mal gespannt sein, wann es hier losgeht.

Erdogan-Anhänger verbreiten Angst in Deutschland

Der Putschversuch in der Türkei heizt die Stimmung in Deutschland auf. Kurden, Aleviten und Gülen-Anhänger klagen über aggressive Erdogan-Unterstützer. Eine Kopftuch-Aktivistin hat Säuberungswünsche.

http://www.welt.de/politik/deutschland/a ... ger-verbreiten-Angst-in-Deutschland.html

Und noch ein Erklärungsversuch.

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/spahns-spitzwege/tuerkei-ein-putsch-nein-ein-staatsstreich/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1389
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 206341 | Verfasst am: 20.07.2016 - 12:21    Titel: Antworten mit Zitat

https://seruiwolk.wordpress.com

"Escort-Service" für Familienangehörige
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3706

BeitragBeitrags-Nr.: 206343 | Verfasst am: 20.07.2016 - 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Mit was man es hier zu tun hat bzw. zu tun bekommt! Die einen eben noch in der Türkei an gefangenen wehrlosen Soldaten, die anderen in Syrien an Kindern. Wahnsinn! So viel zum Thema Religion des Friedens!

http://www.epochtimes.de/politik/welt/sy ... en-palaestinensisches-kind-a1913235.html

https://www.youtube.com/watch?v=-JDsSXHKSYc&spfreload=10
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1389
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 206346 | Verfasst am: 20.07.2016 - 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

Inhaltswarnung
ProxTube konnte das Video nicht entsperren. Möglicherweise ist es auch in den USA gesperrt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3706

BeitragBeitrags-Nr.: 206347 | Verfasst am: 20.07.2016 - 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

Gardes du Corps hat Folgendes geschrieben:
Inhaltswarnung
ProxTube konnte das Video nicht entsperren. Möglicherweise ist es auch in den USA gesperrt.


Ja, in Zensurdeutschland geht das natürlich nicht. Ich habe das Add ZenMate für Firefox. Da kannst Du einstellen, daß Du z. B. aus den USA kommst. Dann kannst Du mit einer US-IP alle Clips auf Youtube sehen. Zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rockhound
Stamm-Mitglied


Anmeldedatum: 31.05.2005
Beiträge: 982
Wohnort: Leverkusen

BeitragBeitrags-Nr.: 206367 | Verfasst am: 24.07.2016 - 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ein dummes Volk lässt sich gut regieren.
Der "große Diktator" lässt mal so eben Bildungseinrichtungen schließen.
Akademiker und Lehrer werden weggesperrt.
Die Bildung in der Türkei ist schon per se nicht sehr hoch.
Dann gibt man den ungebildeten wenigstens etwas worauf man stolz sein kann.
Den Stolz auf eine "große" Nation.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PIV
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 17.09.2004
Beiträge: 3706

BeitragBeitrags-Nr.: 206370 | Verfasst am: 24.07.2016 - 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Wir können also hierzulande warten bis es losgeht. Das ist wohl keine Frage des Ob, sondern des Wann. Klare Ansagen sind dazu ja gemacht. Dann werden wir wieder völlig hilflos, sprachlos und wehrlos danebenstehen. Das Timing bestimmt allein Erdogan. Wenn der in der Türkei "aufgeräumt" und "gesäubert" hat, dann wird der ohne jeden Zweifel in der größten türkischen Kolonie im Ausland weitermachen. Dazu ist Deutschland zu wichtig für den Sultan und dieses Irrenhaus zu schwach um dem irgendetwas entgegenzusetzen. Was sich Stalin erträumte, aber ein noch starkes und nationalpatriotisches Deutschland verhindern konnte schafft Erdogan jetzt ganz locker, einen festen islamischen Brückenkopf mit Millionen Soldaten und Anhängern in einem hilflosen Feindesland.

"Wir rotten Euch aus, verbrennen Euch"

Auch in Deutschland attackieren Erdogans Anhänger Andersdenkende – Kurden, Aleviten, Gülen-Leute und Säkulare. Vor allem ein Verein, der der türkischen Regierung untersteht, macht gegen sie Stimmung.

http://www.welt.de/politik/article157249356/Wir-rotten-Euch-aus-verbrennen-Euch.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
udorudi
Engagiertes Mitglied


Anmeldedatum: 15.02.2016
Beiträge: 283

BeitragBeitrags-Nr.: 206371 | Verfasst am: 24.07.2016 - 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wie lange bekam er eigentlich Festungshaft aufgebrummt, für seine Thesen
in jungen Jahren. Nicht das er da wieder ansetzen will:

Zitat:
Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten


Erinnert mich irgendwie an unseren Schicklgruber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1389
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 206372 | Verfasst am: 24.07.2016 - 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Josef W. Stalin der II.

http://www.benoroe.de/stalin/bilder/stalin-grausam.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gardes du Corps
Ist hier zuhause


Anmeldedatum: 29.09.2005
Beiträge: 1389
Wohnort: Berlin

BeitragBeitrags-Nr.: 206377 | Verfasst am: 25.07.2016 - 06:58    Titel: Antworten mit Zitat

udorudi hat Folgendes geschrieben:


Erinnert mich irgendwie an unseren Schicklgruber


Dieser Denkfehler ist verzeihbar, resultiert er doch aus der jahrelangen Umerziehung und Desinformation!

Ein A.H. konnte in Deutschland nur an die Macht kommen, weil die anderen Großmächte zuvor Deutschland aus Neid und um die Konkurrenz auszuschalten in einen Krieg gezogen haben, es anschließend als Alleinschuldigen hingestellt und ausgeplündert haben. Es gab in Deutschland Nov. 1918 bis 1933 starke, aus St. Petersburg oder Moskau gelenkte kommunistische Umsturzversuche. Der Rote Terror eines Thälmann wütete auf den Straßen. Die Bürger wollten Ruhe UND die Revision von Versailles - das bot A.H. Deshalb wurde er gewählt

A.H. hatte dann auch bis zum Kriegsausbruch keine einzige andere Forderung bis auf Revision des Versailler Raub"friedens" ... als ihm die Westmächte den Krieg erklärten, traf er keine einzige Entscheidung mehr ohne von außen aufgezwungene Notwendigkeit! Es gab keinen Plan, die Welt zu erobern und auch gar keine Absicht dazu! Die Wehrmacht war 1939 gerade mal stark genug, die Grenzen einigermaßen zu sichern.
Deutschland wollte den Krieg nicht, als er aber ausgebrochen, wollte es ihn nicht noch einmal verlieren, weil man die Folgen 1918/19 erlebte ...

In die Sowjetunion wurde ein Putschist mit einem Koffer mit 5 Millionen Goldmark geschickt, die Regierung, die den Zaren weggeputscht hatte, zu beseitigen und einen Waffenstillstand mit dem Deutschen Reich abzuschließen, damit dieses alle seine Kräfte im Westen einsetzen konnte.

Diese Entwicklung in der SU wurden von den Westmächten zuerst als gar nicht bedrohlich empfunden, bis man merkte, was für ein Terrorsystem sich breit machte. Alles massakrierend, was sich ihm in den Weg stellte.

Stalin führte nur konsequent den Weg des Massenmörders Lenins - des deutschen Spions - fort

Es gab den Plan der Weltrevolution, ausgearbeitet von Lenin, auf Grund mangelhafter Möglichkeiten präzisiert von Stalin und letztendlich (vorerst) an der Elbe endend.

Mit Duldung der Westmächte und Demokratien wurden Millionen Menschen in der Sowjetunion massakriert und versklavt. Die Aggressionen der Sowjetunion von 1939 bis 1945 (Ostpolen, Finnland, Baltikum ...) wurden vom Westen geduldet und die Versklavung Ost- und die Hälfte Mitteleuropas gefördert! (Potsdam 1946)

Und genau das hat Erdogan vor und sein Plan ist die Islamisierung der Welt

Stalin wollte der Welt den Kommunismus bringen - Erdogan den Islam

wie sich die Bilder gleichen ... https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t ... d7866f68b309633a7c5aab0b&oe=5833BB7F - aus dem FB-Profil eines in Deutschland geborenen und aufgewachsenen Türken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht » Militärgeschichte der neuen Zeitrechnung (ab 1945) » Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

Druckversion

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.